Geprüfte IT & Software Onlinekurse

Kaum eine Branche boomt so sehr wie der IT- und Software-Bereich – Fachleute werden hier händeringend gesucht. Dementsprechend vielschichtig ist die Welt der Onlinekurse: vom Photoshop-Grundlagen-Kurs für Quereinsteiger bis zum geprüften Fachinformatiker Systemintegration ist für jedes Thema und auf jedem Niveau etwas dabei.

Die neuesten Kurse

Geprüfte Anbieter

IT & Software Online-Weiterbildungen: persönliche Kriterien für die Auswahl

Es gibt unzählige Anbieter am Markt – woran lässt sich eine gute Online-Weiterbildung im Bereich IT & Software also erkennen? Diese Kriterien helfen bei der Auswahl:

Aktualität der Software

Die Software-Welt ist extrem schnelllebig, ständig kommen neue Versionen und Updates auf den Markt. Hier ist es wichtig, dass der Anbieter mit der aktuellsten Version der zu lernenden Software arbeitet.

Berücksichtigung verschiedener Betriebssysteme

Bei einigen Programmen macht es einen deutlichen Unterschied, ob mit einem Apple- oder einem Windows-Rechner gearbeitet wird. Ein guter Anbieter kennt sich in beiden Software-Versionen aus – oder gibt zumindest an, wenn er sich auf eine von beiden fokussiert.

Mischung aus Theorie und Praxis

Software-Fähigkeiten lassen sich nur begrenzt in der Theorie erwerben. Erst die Arbeit am konkreten Beispiel sorgt für die erforderliche Vertrautheit mit der Benutzeroberfläche. In einem guten Onlinekurs wird daher immer für die praktische Umsetzung des theoretisch vermittelten Wissens gesorgt – mit Übungsaufgaben, zu denen es ein individuelles Feedback gibt.

Ansprechpartner/Betreuung außerhalb der Kurszeiten

Viele Fragen und Probleme tauchen erst bei der täglichen Arbeit mit der Software auf – und nichts ist ärgerlicher, als dann seine Arbeit unterbrechen zu müssen, weil eine Detailfrage nicht beantwortet werden kann. Weiterbildungsinteressenten sollten also sicherstellen, dass es einen Ansprechpartner, eine Community oder wenigstens Lehrmaterialien gibt, mit deren Hilfe konkrete Frage auch außerhalb der Kurszeiten persönlich beantwortet werden können.

Häufig gestellte Fragen

Sollte ich nur IT & Software-Weiterbildungen mit Zertifikat belegen?

Wer sich beruflich weiterentwickeln und seine Weiterbildung (beispielsweise im Rahmen einer Bewerbung) belegen möchte, sollte unbedingt darauf achten, dass er zum Abschluss der Weiterbildung ein entsprechendes Zertifikat erhält. Einige Anbieter stellen lediglich hauseigene Teilnahmebescheinigungen aus, andere bereiten auf offizielle Prüfungen (beispielsweise bei der IHK) vor oder ermöglichen den Erwerb anerkannter Zertifikate des jeweiligen Software-Herstellers.

Ist eine Online-Weiterbildung im IT-Bereich heute sinnvoll?

IT-Fachkräfte sind heiß begehrt. Eine Weiterbildung in diesem Bereich kann die Zukunftschancen daher massiv verbessern. Ob diese – bei gleichen Inhalten – in Präsenz oder online absolviert wird, hängt einzig und allein von den persönlichen Vorlieben ab: Spätestens seit der Corona-Pandemie stehen Online-Weiterbildungen den Präsenz-Seminaren in nichts mehr nach. Wer sich Fahrzeiten und -kosten ersparen möchte, als Alleinerziehender oder aus anderen persönlichen Gründen nur eingeschränkt mobil ist, trifft mit einem Onlinekurs in jedem Fall eine gute Wahl. Das gilt auch für Menschen, die eine individuelle Lernumgebung bevorzugen.

Werden IT & Software Onlinekurse von Arbeitgebern oder dem Arbeitsamt gefördert?

Das hängt stark vom jeweiligen Kursanbieter ab. Viele Anbieter sind entsprechend zertifiziert und ermöglichen eine kostenlose Teilnahme über einen Bildungsgutschein, Bildungsscheck, den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr etc. Website oder Hotline des Anbieters geben hierzu Auskunft.

Gibt es auch IT-Kurse für Kinder auf Onlinekurse.com?

Für die bei uns gelisteten Onlinekurse gibt es keine Altersbeschränkungen, außer sie werden vom Kursanbieter explizit angegeben.