Das Wichtigste in Kürze

  • Drei Tage Webinar am Stück
  • Schulungsunterlagen nach Abstimmung mit Kurs
  • Live-Präsentation

Vorteile

  • Theorie- und Praxisanteile
  • Zertifizierung in zwei Dateiformaten
  • individualisierbar für Einzelteilnahme oder Unternehmen

Nachteile

  • keine Auskunft über die Gruppengröße

»Rust Programmierung – Einführung« führt die Teilnehmer in die Grundlagen und Möglichkeiten der Programmierung mit Rust ein. Teilnehmer lernen Codes zu schreiben und diese zu testen. Das Webinar vermittelt zudem Wissen rund um die gängigen Libraries und Dokumentationen der Programmiersprache. Die Inhalte sind für Personen geeignet, die Rust erlernen möchten und bisher noch keine Vorkenntnisse in der Programmiersprache haben, jedoch bereits Grundkenntnisse in einer anderen Sprache vorweisen können. Das Webinar findet an drei Tagen statt. Dieser Inhalt wird vom Dozenten moderiert und durch Multimedia-Tools präsentiert. Alle Inhalte sind zeitlich gebunden, da es sich um ein Live-Webinar handelt.

Zielgruppe

»Rust Programmierung – Einführung« eignet sich vor allem für Teilnehmer, die erste Erfahrungen mit der Programmiersprache Rust sammeln möchten und bereits die Grundlagen einer ähnlichen Sprache wie beispielsweise C# erlernt haben. Das Webinar ist also nicht für absolute Anfänger geeignet.

Ziele

Im Webinar werden die Grundlagen der Programmiersprache Rust gelehrt und die Möglichkeiten aufgezeigt. Durch das Webinar sollen Teilnehmer den sicheren Umgang mit den Basisprogrammierungen in Rust erlernen und eigene Codes schreiben und anschließend testen können. Zudem kennen die Teilnehmer im Anschluss die Stärken und Schwächen der Sprache und können eigene Datenstrukturen verwenden.

Zertifizierung

Nach der Absolvierung von »Rust Programmierung – Einführung« wird allen Teilnehmern ein Zertifikat ausgestellt. Dieses wird per E-Mail in zwei Formaten versendet. Einerseits erhalten Webinar-Besucher eine PDF-Datei, andererseits wird ein Open Badge des Zertifikates zur Verfügung gestellt. Dieses kann einfach in eine E-Mail-Signatur oder auf Social Media eingebunden werden.

Inhalte

Die Teilnehmer erhalten einen theoretischen und praktischen Einblick in die Grundlagen der Programmiersprache und erlernen so eine stabile Basis, um weiterführende Inhalte verstehen und selbstständig mit Rust arbeiten zu können. In insgesamt neun Kapiteln wird das Webinar gegliedert, um eine einfache Übersicht über die Inhalte zu ermöglichen.

Im ersten Kapitel wird die generelle Entwicklungsumgebung von Beginn an thematisiert. Teilnehmer installieren Rust gemeinsam mit dem Dozenten und lernen, wie die Programmieroberfläche konfiguriert werden kann. Im Anschluss werden Compiler- und Build-Systeme sowie der Paketmanager in Rust vorgestellt.

Nachdem die absoluten Grundlagen klar sind, startet das Webinar in Kapitel 2 mit einer Einführung in die Programmiersprache selbst. Teilnehmer lernen, welche Besonderheiten Rust bietet und wie sich die Sprache von anderen Programmierlösungen abhebt. Es erfolgt eine Übersicht über die Ausführungszeiten von Rust-Anwendungen, die Sicherheit der Sprache und das Fehlermanagement. Zudem lernen Teilnehmer Multithreading kennen und erfahren über die Paradigmen der Programmierung.

Das dritte Kapitel widmet sich den Grundfunktionen der Programmierung in Rust. Hierfür werden primitive Typen, Funktionen und Variablen sowie Veränderlichkeit vorgestellt. Die Besucher von »Rust Programmierung – Einführung« lernen, wie strukturierte Datentypen in der Sprache genutzt werden können und warum Aufzählungen für das Schreiben einer Syntax von Bedeutung sind.
Kapitel 4 beschäftigt sich mit dem Zugriff und Referenzen, während das fünfte Kapitel sich mit fortgeschrittenen Typen in Rust befasst.

Kapitel 6 lehrt über generische Typen, Operatorüberladung und Traits, um die Inhalte des siebten Kapitels verständlich zu machen. Hier wird das Multithreading intensiver betrachtet. Teilnehmer lernen, wie Daten gemeinsam genutzt werden können und erfahren über die Eigenschaften des Sendens und Synchronisierens.

Das achte Kapitel definiert fortgeschrittene Themen rund um Rust und lehrt Inhalte zu Makros und der Verwendung anderer Codes in Rust sowie Informationen zur Verwendung von Rust-Codes in Sprachen wie C++.

Im letzten Kapitel des Webinars werden Standardbibliotheken und Ökosysteme betrachtet.

Dozent/-en

»Rust Programmierung – Einführung« wird nicht nur von einem Dozenten präsentiert, weswegen vorab keine Informationen zur lehrenden Person vorhanden sind. Der Anbieter IT-Schulungen arbeitet nur mit Dozenten zusammen, die mehrjährige Erfahrung im Bildungsbereich sowie in der Praxis des gelehrten Themas vorweisen können.

Kosten und Bezahlung

1.660,05 Euro (inkl. MwSt.) werden für eine Teilnahme an »Rust Programmierung – Einführung« pro Person fällig. Das kostenpflichtige Webinar kann direkt über die Website des Anbieters angefragt werden. Hierfür müssen Standard-Daten angegeben werden, damit der Kundenservice ein entsprechendes Angebot erstellen kann. Erst nach der Bestätigung des Angebots durch den Interessenten ist eine Teilnahme fixiert. Der fällige Betrag wird von IT-Schulungen in Rechnung gestellt und kann durch eine Banküberweisung bezahlt werden.

Preis 1.660,05 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Überweisung
Zahlungsweise einmalig

Teilnahmevoraussetzungen

Für die Absolvierung des Webinars wurden bereits vorab Teilnahmevoraussetzungen definiert, um die Live-Inhalte problemlos durchführen zu können.

Fachliche Voraussetzungen

»Rust Programmierung – Einführung« verlangt erste Kenntnisse in einer anderen Programmiersprache. Hierfür wird nur Basiswissen benötigt und somit ist das Webinar auch für alle Programmierer geeignet, die noch nicht über einen großen Wissensschatz verfügen.

Technische Voraussetzungen

Da praktische Aufgaben in Rust zu absolvieren sind, wird für die Teilnahme die Nutzung eines PCs, Laptops oder Notebooks vorausgesetzt. Die benötigten Programme werden im Webinar unter Anleitung des Dozenten installiert. Teilnehmer benötigen außerdem eine stabile Internetverbindung und ein Headset.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Die Wissensvermittlung in »Rust Programmierung – Einführung« wird vom Dozenten geleitet. Dieser moderiert diverse Multimedia-Tools, welche die theoretischen Inhalte visuell darstellen. Das Webinar bezeichnet sich selbst als praxisnah. Aus diesem Grund arbeiten die Teilnehmer häufig an eigenen Codes und direkt in Rust, um das gelernte Wissen direkt im Anschluss anwenden zu können.

Format Live-Webinar
Videos Ja
Audio Ja
Handout Keine Angabe
Zugangsdauer unbegrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Das Webinar erlaubt eine Kommunikation mit dem Dozenten und den Teilnehmern. Das Live-Format bietet den Vorteil, dass Fragen und Probleme direkt angesprochen und gelöst werden können.

Kundenservice

»Rust Programmierung – Einführung« muss durch eine Kontaktaufnahme mit dem Kundenservice gebucht werden. Der Anbieter IT-Schulungen stellt zudem eine Hotline und eine E-Mail-Adresse parat, damit der Kundendienst kontaktiert werden kann.

Fazit

Im Webinar »Rust Programmierung – Einführung« wird Teilnehmer ein fundiertes Basiswissen zur Nutzung der Programmiersprache Rust vermittelt. In den 24 Webinar-Stunden werden theoretische und praktische Inhalte gelehrt, wodurch Teilnehmer eine gefestigte Grundlage erlernen sollen. Die Absolvierung wird mit einem Zertifikat in doppelter Ausführung bestätigt. Für einen hohen Individualisierungsgrad kann das Webinar auch privat für Einzelpersonen oder von Unternehmen gebucht werden.