Das Wichtigste in Kürze

  • On-Demand-Kurs
  • Inhalte nur in englischer Sprache
  • 32 Stunden Bearbeitungszeit
  • kostenfreier Testzeitraum

Vorteile

  • praktische Übungen und ein umfassendes Projekt
  • Zertifikat zum Abschluss
  • individuelles Lerntempo
  • detaillierter Lehrplan verfügbar

Nachteile

  • Dozent vorab nicht genannt

Bei »React Native« handelt es sich um eine englischsprachige Weiterbildung, die Inhalte rund um das Framework React vermitteln. Teilnehmern wird fortgeschrittenes Wissen vermittelt, damit in der Praxis umfangreicher gearbeitet werden kann. Es sollen eigene Apps erstellt und designt werden können. Auch die Nutzung diverser Komponente wird gelehrt. Der Onlinekurs hat einen zeitlichen Umfang von 38 Stunden. Der gesamte Inhalt wird ohne zeitliche Bindung bearbeitet. Teilnehmer erwartet eine Wissensvermittlung, die auf diversen Multimedia-Tools fußt. Nach dem Abschluss wird ein Zertifikat von Coursera ausgehändigt.

Zielgruppe

Mit den Inhalten von »React Native« werden in erster Linie Personen angesprochen, die schon mit dem Framework React gearbeitet haben und sich nun entsprechend weiterbilden möchten. Der Onlinekurs richtet sich vorrangig an Entwickler und Programmierer mit Erfahrhung.

Ziele

»React Native« möchte fortgeschrittenes Wissen zu React vermitteln. Teilnehmer sollen dadurch in der Lage sein, eigene Apps zu erstellen und diese ansprechend zu gestalten. Es sollen diverse Komponenten von React genutzt und große Listen erstellt werden können. Auch die Konfiguration von Benutzereingaben innerhalb von React wird gelehrt.

Zertifizierung

Teilnehmer erhalten nach dem Abschluss von »React Native« ein Zertifikat ausgestellt. Dieses bestätigt den Abschluss und den Wissenserwerb. Das Zertifikat lässt sich im eigenen Account einsehen. Es können ein Download und die digitale Weiterverwendung erfolgen. So ist es auch möglich, die Zertifizierung in einen LinkedIn-Account einzubinden.

Inhalte

Alle Inhalte von »React Native« werden ausschließlich in englischer Sprache zur Verfügung gestellt. Teilnehmer erhalten Zugriff auf ein 38-stündiges Kursmaterial, welches im On-Demand-Format zur Verfügung gestellt wird. Die Inhalte setzen sich aus Videos, Lektüren und Praxisaufgaben zusammen und werden teils interaktiv bearbeitet. Der eigene Wissensstand kann über Lernzielfragen reflektiert werden. Teilnehmer haben umgehend nach einer Anmeldung Zugriff auf alle Inhalte und können diese für sieben Tage kostenfrei nutzen und kennenlernen. Der Onlinekurs wird vorab sehr transparent über einen Lehrplan vorgestellt. Hier finden sich Informationen rund um einzelne Lektionen, die jeweilige Dauer sowie die eingesetzten Kursmaterialien. Alle Inhalte werden ohne zeitliche Bindung bearbeitet. So lässt sich von jedem Kursbesucher ein eigenes Lerntempo wählen. Insgesamt werden fünf Module vorgestellt.

Modul 1 setzt sich noch einmal mit den Basics von React Native auseinander und bringt alle Kursteilnehmer auf den gleichen Stand. Es wird die grundlegende Struktur des Frameworks vorgestellt und Teilnehmer lernen, wie eine einfache App erstellt wird, indem grundlegende Komponenten wie Text und StyleSheet verwendet werden.

Modul 2 informiert über die Möglichkeiten der Texteingabe sowie über die verschiedenen Listen. Anhand von FlatList und SectionList sollen diverse Inhalte erstellt werden können. Auch die direkte Benutzereingabe wird geübt.

Modul 3 befasst sich mit der Erstellung von klickbaren Bereichen. Über die Pressable-Komponente lernen Teilnehmer eigene Buttons zu erstellen. Auch das Eingliedern von Bildern in eine App wird über React Native thematisiert. Zudem erfolgt ein Einblick in gängige React-Hooks.

Modul 4 befasst sich tiefgründig mit der Navigation zwischen dem direkten Bildschirm und React Native. Verschiedene Navigationsarten wie Drawer und Tab werden präsentiert und deren Einfluss auf mobile Apps thematisiert. Teilnehmer erfahren zudem, wie eine App zwischen Bildschirmen gewechselt werden kann.

Modul 5 ist der letzte Abschnitt des Onlinekurses und stellt ein Praxisprojekt zur Verfügung, an dem Teilnehmer ihre Kenntnisse anwenden können.

Dozent/-en

Vor dem Beginn von »React Native« stehen keine Informationen rund um den Dozenten zur Verfügung. Es wird ausschließlich Mitgeteilt, dass es sich um Personal des Unternehmens Meta handelt. Meta ist der Herausgeber des Onlinekurses. Bei Bedarf können in der Ansicht des Onlinekurses weitere Informationen zum Unternehmen abgerufen werden.

Kosten und Bezahlung

Für die Teilnahme an »React Native« werden monatliche Gebühren erhoben. Die Kosten betragen 49 Euro (inkl. MwSt.) und fallen an, bis die Durchführung abgeschlossen wurde. Die Bezahlung ist über Kreditkarte oder PayPal möglich. Teilnehmer können sich zu Beginn kostenfrei anmelden und die Inhalte für sieben Tage nutzen. Eine spätere Bezahlmethode muss dennoch bereits hinzugefügt werden. Während der ersten sieben Tage kann der Onlinekurs kennengelernt und bei Bedarf frühzeitig abgebrochen werden, ohne dass Kosten entstehen. Teilnehmer können sich für diesen Inhalt auch an Coursera wenden, um finanzielle Unterstützung zu beantragen. Dies erfolgt über ein Online-Formular.

Preis 49,00 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Kreditkarte, PayPal
Zahlungsweise monatlich

Teilnahmevoraussetzungen

Die Voraussetzungen für eine Teilnahme an »React Native« beziehen sich auf den fachlichen und technischen Bereich.

Fachliche Voraussetzungen

Teilnehmer müssen bereits über die Grundlagen von React Natvie verfügen und sollten auch in der Praxis mit dem Framework gearbeitet haben. Es werden ein englisches Sprachverständnis und Grundlagenwissen im Bereich der Programmierung vorausgesetzt.

Technische Voraussetzungen

Für den Abruf der praktischen Inhalte muss ein PC oder Laptop zum Einsatz kommen. Das eingesetzte Gerät muss mit einem stabilen Internet verbunden sein. Zudem muss ein Gerät zur Audioausgabe zum Einsatz kommen.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Für die Wissensvermittlung kommen in »React Native« vor allem Videos im On-Demand-Format zum Einsatz. Diese ermöglichen eine audiovisuelle Vermittlung der Inhalte und erlauben es dem Dozenten, zu jedem Teilnehmer individuell zu sprechen. Zusätzlich werden digitale Lektüren genutzt. Der Onlinekurs umfasst einige praktische Aufgaben sowie ein umfangreiches Praxisprojekt am Ende. Im Zuge der Bearbeitung werden Teilnehmer mit Quizfragen konfrontiert, die es zu lösen gilt.

Format Onlinekurs
Videos Ja
Audio Ja
Handout Ja
Zugangsdauer unbegrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

»React Native« ermöglicht es Teilnehmer nicht, mit dem Dozenten in Kontakt zu treten oder eine direkte Verbindung zu anderen Kursbesuchern aufzubauen. Eine Interaktion mit anderen Lernenden kann jedoch bei Bedarf über die zur Verfügung stehende Lerncommunity bei Coursera erfolgen.

Kundenservice

Mit dem Kundensupport kann ausschließlich schriftlich in Verbindung getreten werden. Hierfür können ein Online-Formular oder ein Live-Chat genutzt werden. Die Chatfunktion steht nur Mitgliedern zur Verfügung und soll für eine schnelle Kommunikation sorgen. Coursera bietet auf der Webseite auch ein Helping-Center an.

Fazit

»React Native« ist ein englischsprachiger Inhalt, der bereits einige Vorkenntnisse verlangt und Teilnehmer ein tiefgründiges Verständnis für das Framework beibringen möchte. Die Inhalte setzen sich aus Theorie und Praxis zusammen, wobei am Ende ein umfangreiches Projekt umgesetzt wird. Teilnehmer können sich bei Bedarf mit anderen Lernenden vernetzen, haben jedoch keinen Kontakt zum Dozenten.