Das Wichtigste in Kürze

  • Online-Kurs mit Videos
  • Teil einer Spezialisierung
  • Ca. 17 Stunden Videoinhalte
  • Deutscher Untertitel
  • Coursera Zertifikat enthalten

Vorteile

  • Komplett online absolvierbarer Kurs
  • Über App auch mobile Teilnahme möglich
  • Keine Start- und Endzeiten
  • Flexible Zeiteinteilung möglich

Nachteile

  • Aus unserer Sicht keine Nachteile erkennbar

Der Kurs zeigt, wie Node.js-Anwendungen auf Amazon Web Services (AWS) erstellt werden. Hierfür lernen die Kursteilnehmer API-gesteuerte Entwicklungsprozesse kennen und erfahren, wie die API aufgebaut wird. Des Weiteren geht der Kurs auf die Funktionen des Dienstes Amazon API Gateway ein und zeigt, wie die Authentifizierung mit Amazon Cognito funktioniert und dieser in die API integriert wird. Außerdem geht der Kurs auf die Funktionen von AWS Lambda ein und zeigt, wie diese verwendet werden.

Der Kurs gehört zur Spezialisierung Modern Application Development with Node.js on AWS und erfordert grundlegende AWS-Kenntnisse und ein gewisses Verständnis der globalen AWS-Infrastruktur. Absolviert wird der Kurs vollständig online über On-Demand-Videos. Die Teilnahme ist sofort möglich, ganz ohne eine Berücksichtigung von Start- und Endzeiten. Das bietet den Vorteil, dass die Teilnehmer sich nach keinem vorgegebenen Zeitplan richten müssen und ihre Lernzeiten frei einteilen können. Jeder Teilnehmer erhält nach der Absolvierung des Kurses ein Zertifikat.

Zielgruppe

Zur Zielgruppe gehören alle Personen, die als Webentwickler im Bereich Cloud-Computing-Architektur arbeiten und sich Fähigkeiten in der Anwendungsentwicklung mit AWS aneignen möchten. Der Kurs richtet sich an außerdem an alle Teilnehmer der Spezialisierung Modern Application Development with Node.js on AWS.

Ziele

Der Kurs ist Teil der Spezialisierung Modern Application Development with Node.js on AWS und zielt darauf ab, den Teilnehmern die Erstellung von API-gesteuerten Anwendungen mit AWS Lambda näher zu bringen.

Zertifizierung

Jeder Teilnehmer erhält nach der Absolvierung ein Coursera Zertifikat, das den Abschluss des Kurses bescheinigt. Das Zertifikat kann bei Bewerbungen beigelegt oder im LinkedIn-Profil geteilt werden.

Inhalte

Der Lehrplan gibt Lernstoff für 6 Wochen vor und beinhaltet mehr als 60 Videos, die unter anderem die folgenden Themen behandeln:

  • Woche 1:
    • Einführung: Erstellung modernen Anwendung
    • Architektur für die Cloud
    • Einführung in AWS Cloud9
    • Einführung in AWS API Management Console CLI SDK
    • AWS CLI-Einführung
    • AWS SDK Exploration
    • Verwendung temporärer Anmeldeinformationen in AWS Cloud9
    • Serverlose Anwendungsmodelle
    • AWS Toolkit in AWS Cloud9
  • Woche 2:
    • API-gesteuerte Entwicklung
    • Was ist API-Gateway?
    • Dragon-API: API-Gateway-Terminologie
    • Models und Mapping
    • Erstellen einer GET-API mit Mock Integration
    • Dragon-API: Verwendung von Mappings
    • Dragon-API: Verwendung von Models
    • API veröffentlichen
    • Verwendung von Postman zur Erstellung von Requests
    • Einführung in Amazon Cognito
    • Verwendung von Amazon Cognito
  • Woche 3: 
    • Einführung in AWS Lambda
    • AWS Lambda Execution
    • AWS Lambda Permissions
    • Triggers, Push, Pull Model
    • Lambda Execution Context Reuse
    • Compliance mit AWS Lambda
    • Asynchrone vs. Synchrone Responses
    • Aliase und Versionen
    • Erstellen einer AWS Lambda-Funktion
    • Erstellen und Debuggen von AWS Lambda-Funktionen mit AWS Cloud9
  • Woche 4: 
    • Erstellen eines serverlosen Workflows
    • Einführung in Step Functions
    • Step Functions State Types
    • AWS Step Functions Service-Integration
    • API Gateway und Step Function Integration Demo
    • Step Functions Activites
    • Standard vs Express Step Functions
    • Ereignisgesteuerte Architektur
  • Woche 5: 
    • Einführung in AWS X-Ray
    • API Gateway und Lambda
    • Verwendung X-Ray 
    • CloudWatch Logs Integration mit API Gateway, Step Functions und Lambda
    • Konfiguration von CloudWatch-Protokollen in API Gateway, Step Functions und Lambda
  • Woche 6: 
    • Einführung in Edge-optimierte Endpunkte
    • API Gateway Response Caching
    • Lambda Edge
    • Lambda Performance
    • Lambda Layers
    • Lambda Best Practices
    • API Gateway Proxy für AWS APIs
    • API Gateway HTTP APIs

Dozent/-en

Die Dozenten des Kurses sind Morgan Willis und Seph Robinson. Morgan Willis arbeitet als Senior Cloud Technologist und hat 6 AWS-Zertifizierungen abgeschlossen. Seph Robinson ist Cloud Technologist bei AWS und hat ein Studium im technischen Bereich absolviert.

Kosten und Bezahlung

Die Kosten für die Teilnahme an diesem Kurs betragen 38€ im Monat. Enthalten ist der Kurs auch im Coursera Plus Abo, das entweder 57€ monatlich oder 389€ jährlich kostet und Zugang zu mehr als 7.000 Kursen und Spezialisierungen ermöglicht. Die Bezahlung erfolgt entweder per PayPal oder per Kreditkarte.

Preis 38,00 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Kreditkarte, PayPal
Zahlungsweise monatlich

Teilnahmevoraussetzungen

Für den Kurs gelten die nachfolgenden fachlichen und technischen Voraussetzungen.

Fachliche Voraussetzungen

Die Teilnehmer müssen für diesen Kurs grundlegende AWS-Kenntnisse mitbringen und sich mit der globalen AWS-Infrastruktur auskennen. Zusätzlich sollten ihnen AWS Identity and Access Management ein Begriff sein und sie sollten wissen, wie es verwendet wird, um den Zugriff auf die AWS-Ressourcen zu steuern. Kenntnisse zu Amazon EC2-Instance, Amazon S3 und die AWS Terminologie sollten ebenfalls vorhanden sein. Empfohlen wird daher, vorab den Kurs »AWS Cloud Technical Essentials« abzuschließen, der Teil 1 der Spezialisierung Modern Application Development with Node.js on AWS ist.

Technische Voraussetzungen

Der Kurs wird ausschließlich online absolviert, was die Verwendung eines PCs oder Notebooks mit Internetzugang erforderlich macht. Für die Ausgabe des Tons werden zusätzlich Lautsprecher oder ein Kopfhörer benötigt. Wer den Kurs mobil absolvieren möchte, der kann über ein iOS- oder Android-Smartphone oder Tablet teilnehmen.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Die Vermittlung des Wissens findet bei diesem Kurs über On-Demand-Videos statt, die die Teilnehmer flexibel abrufen können. Die Videos beinhalten sowohl theoretische als auch praktische Einheiten. Außerdem sind zahlreiche Lektüren verfügbar, die zusätzlich bearbeitet werden.

Format Onlinekurs
Videos Ja
Audio Ja
Handout Ja
Zugangsdauer unbegrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Diese Form von Online-Kurs ermöglicht keine Interaktion mit dem Dozenten, da die Videos im Voraus aufgezeichnet wurden. Stattdessen gibt es bei Coursera eine Community, die zum Austausch mit anderen Teilnehmern genutzt werden kann.

Kundenservice

Sollten Fragen zu den Kursen oder dem Abo aufkommen, dann steht das Help Center von Coursera für die Teilnehmer zur Verfügung. Kontaktiert werden kann der Kundenservice per E-Mail. Außerdem gibt es einen FAQ-Bereich, der bereits viele oft gestellte Fragen beantwortet.

Fazit

Der Kurs »Building Modern Node.js Applications on AWS« ist Teil der Spezialisierung Modern Application Development with Node.js on AWS und zeigt wie API-gesteuerte Anwendungen mit AWS Lambda erstellt werden. Die Teilnehmer sollten grundlegende AWS-Kenntnisse mitbringen oder den vorherigen Kurs der Spezialisierung absolviert haben. Absolviert wird der Kurs zu 100 Prozent online. Eine Teilnahme über die Coursera App ist ebenfalls möglich.