Das Wichtigste in Kürze

  • On-Demand-Kurs
  • fünf Stunden Inhalt
  • 52 Videos
  • eine Übungsdatei

Vorteile

  • Abschlusszertifikat
  • zeitlich individuelle Durchführung
  • Vernetzung mit dem Dozenten über LinkedIn möglich
  • Geld-zurück-Garantie über 30 Tage

Nachteile

  • Support nur über Live-Chat in englischer Sprache

Bei »SQL Grundkurs 4: Data Definition Language (DDL) und Data Control Language (DCL)« handelt es sich um einen Onlinekurs für Personen mit fortgeschrittenem Wissen rund um SQL sowie Einblicken in SELECT-Anweisungen und relationale Datenbanken. Im vierten und letzten Teil dieser Spezifikation werden Inhalte zur Erstellung von Tabellen und dem Einrichten von Zugriffsberechtigungen gelehrt. Mit der Teilnahme soll ein noch spezifischerer Einblick in SQL durch die Nutzung von DDL und DCL erfolgen. Der Onlinekurs dauert fünf Stunden und kann zeitlich voll flexibel bearbeitet werden. Der Abschluss wird mit einem Zertifikat bestätigt. Für die Präsentation der Inhalte wird auf On-Demand-Videos zurückgegriffen.

Zielgruppe

Laut Kursbeschreibung können sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene diese Inhalte bearbeiten. In der Kurs-Preview wird vom Dozenten aber explizit erwähnt, dass »SQL Grundkurs 4: DDL und DCL« nur für Fortgeschrittene geeignet ist, die bereits mit SQL gearbeitet und einen Einblick in SELECT-Anweisungen haben. Das Angebot ist für alle Personen ausgelegt, die ihr Wissen nun noch weiter vertiefen möchten.

Ziele

Durch die Bearbeitung von »SQL Grundkurs 4: DDL und DCL« sollen Teilnehmer weitere Möglichkeiten von SQL unter Bezug von Data Definition Language kennenlernen. Der Kurs möchte vermitteln, wie Tabellen erstellt, Berechtigungen eingerichtet und Daten eingefügt werden können. Zudem soll verstanden werden, wie Constraints zur Datenintegrität genutzt werden. Der Onlinekurs zielt darauf ab, dass alle gelehrten Elemente anschließend selbstständig in der Praxis angewendet werden können.

Zertifizierung

Für die erfolgreiche Bearbeitung des Onlinekurses wird ein Abschlusszertifikat von LinkedIn-Learning zur Verfügung gestellt. Teilnehmer müssen alle Teile von »SQL Grundkurs 4: DDL und DCL« zumindest einmal vollständig durcharbeiten. Das Zertifikat verlangt keine Abschlussprüfung und ist im Kurspreis inbegriffen. Es kann direkt in das eigene LinkedIn-Profil eingebunden und zusätzlich als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Inhalte

»SQL Grundkurs 4: DDL und DCL« setzt sich aus einem fünfstündigen Inhalt zusammen. Hierbei erfolgt eine theoretische Wissensvermittlung in Form von On-Demand-Videos. Zusätzlich dazu steht eine Übungsdatei bereit, die das praktische Arbeiten ermöglicht. Teilnehmer müssen diese jedoch nicht durchführen, um den Onlinekurs erfolgreich abschließen zu können. Die Inhalte stehen nach dem Kauf uneingeschränkt zur Verfügung. Mögliche spätere Updates werden kostenfrei für alle Teilnehmer freigeschaltet. Es gibt zudem keine zeitlichen Vorgaben zur Bearbeitung. Das On-Demand-Format erlaubt hier eine hohe Eigenflexibilität. In einer Preview können einzelne Abschnitte des Onlinekurses kostenfrei eingesehen werden. Die Inhalte setzen sich aus sechs Kapitel zusammen. Am Ende eines jeden Kapitels wartet ein kleiner Kapiteltest, in dem Teilnehmer Fragen beantworten müssen, um den eigenen Wissensstand zu überprüfen.

Nach einer allgemeinen Einführung zu den Voraussetzungen für diesen Onlinekurs und einem Ausblick auf den Ablauf startet Kapitel 1 mit einem Blick auf die Data Definition Language. Teilnehmer lernen numerische und alphanumerische Datentypen sowie Datums- und Uhrzeittypen kennen.

Kapitel 2 widmet sich den DDL-Tabellen. Hierfür wird eine Datenbank in MS SQL Server angelegt und ein Schema für Tabellen definiert. Die Tabelle wir dann jeweils in MySQL, Oracle und per SELECT erstellt. Zudem vermitteln die Inhalte Wissen rund um das Ergänzen und Löschen von einzelnen Tabelleninhalten.

Kapitel 3 befasst sich mit DDL-Constraints. Die Möglichkeiten und deren Wirkung werden präsentiert und Teilnehmer erfahren über AUTO_Increment und IDENTITY.

In Kapitel 4 werden DDL-Indizes genauer betrachtet. Kursbesucher lernen die Funktionsweise eines Index kennen und können diesen im Anschluss erstellen und wieder entfernen.

Kapitel 5 berichtet über DDL-Views. Die Nutzung von Aliasnamen in Views wird erläutert und ein Skript für einen View generiert.

In Kapitel 6 wird ausführend über die Data Control Language berichtet. Teilnehmer erhalten einen Einblick in DCL und lernen diese in Oracle und MySQL anzuwenden.

Dozent/-en

Der Onlinekurs wird vom Dozenten und Ersteller der Inhalte präsentiert. Klemens Konopasek ist seit drei Jahrzehnten im Bereich der Erwachsenenbildung tätig und hat seinen Schwerpunkt auf den Microsoft SQL Server gelegt. Neben seiner Tätigkeit als Dozent und Lehrender an Fachhochschulen schreibt er Bücher.

Kosten und Bezahlung

»SQL Grundkurs 4: DDL und DCL« kann für 39,66 Euro (inkl. MwSt.) erworben werden. Eine Bezahlung ist via PayPal, Kreditkarte oder Lastschrift möglich. Mit dem Kauf wird eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie gültig. Interessenten können den Onlinekurs auch über ein Abonnement bei LinkedIn-Learning freischalten. Gegen eine monatliche Zahlung werden alle Angebote auf der Plattform nutzbar.

Preis 39,66 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Kreditkarte, Lastschrift, PayPal
Zahlungsweise einmalig, monatlich

Teilnahmevoraussetzungen

Es gibt einige Teilnahmevoraussetzungen, die berücksichtigt werden müssen, um »SQL Grundkurs 4: DDL und DCL« aus technischer und fachlicher Sicht absolvieren zu können.

Fachliche Voraussetzungen

Für ein Verständnis der gelehrten Themen brauchen Teilnehmer bereits Kenntnisse zu relationalen Datenbanken und SQL. Zudem muss ein Einblick in SELECT-Anwendungen vorhanden sein.

Technische Voraussetzungen

Die Bearbeitung der Inhalte ist über einen PC und über mobile Geräte möglich. Die praktische Übungsdatei kann ausschließlich über den PC genutzt werden. Für den Abruf des Onlinekurses werden eine stabile Internetverbindung und ein Gerät zur Audioausgabe benötigt. Auch ein LinkedIn-Account wird vorausgesetzt.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

»SQL Grundkurs 4: DDL und DCL« setzt auf On-Demand-Videos, in denen der Dozent zu den Teilnehmern spricht und eine audiovisuelle Wissensvermittlung nutzt. Durch zusätzliche praktische Übungen und Kapiteltests soll das Wissen gefestigt und überprüft werden. Es ist stets ein Lernen im eigenen Tempo möglich.

Format Onlinekurs
Videos Ja
Audio Ja
Handout Ja
Zugangsdauer unbegrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Der Onlinekurs ermöglicht keine direkte Interaktion zwischen den Teilnehmern und dem Dozenten. Auch untereinander können Kursbesucher nicht aktiv interagieren. In der Kursübersicht sind sowohl das LinkedIn-Profil des Dozenten als auch die Profile von Personen einsehbar, denen der Kurs besonders gefallen hat. Eine Vernetzung mit diesen Personen ist jederzeit möglich.

Kundenservice

LinkedIn bietet einen übersichtlichen und umfangreichen Abschnitt rund um FAQs und Anleitungen auf der Webseite. Bei individuellen Rückfragen oder Problemen kann ein englischsprachiger Live-Chat konsultiert werden.

Fazit

»SQL Grundkurs 4: DDL und DCL« ist ein fünfstündiger Onlinekurs, der nach dem einmaligen Erwerb für unbegrenzte Zeit nutzbar bleibt. Vor dem Kauf steht eine Preview-Version bereit, um einzelne Inhalte einsehen zu können. Auch eine Geld-zurück-Garantie wird geboten. Das On-Demand-Format erlaubt, die Inhalte in eigenem Tempo zu bearbeiten. Das ausgestellte Abschlusszertifikat kann direkt in den LinkedIn-Account eingebunden werden.