Das Wichtigste in Kürze

  • fünfeinhalbstündiger Inhalt
  • On-Demand-Format
  • Übungsdatei zum praktischen Arbeiten
  • Geld-zurück-Garantie

Vorteile

  • eigenständiges Lerntempo anwendbar
  • mit Abschlusszertifikat
  • kostenloser Vorab-Einblick
  • mobile Bearbeitung möglich

Nachteile

  • Kundendienst nur in englischer Sprache erreichbar

»SQL Grundkurs 2: Data Query Language (DQL) Aufbauwissen« gehört zu einem vierteiligen Lernpfad und ist der zweite Onlinekurs aus der Reihe. Hierbei werden komplexe Abfragen mit DQL durchgeführt. Teilnehmer sollen zudem Tabellen kombinieren und fehlende Daten erkennen können. Zudem wird Wissen rund um das Bilden von Summen und Werten sowie zum Gruppieren von Daten vermittelt. Der Onlinekurs ist ein Angebot für Personen, die bereits Kenntnisse zu SQL und relationalen Datenbanken mit sich bringen. Mit einer Dauer von fünfeinhalb Stunden und zeitlich flexibler Absolvierung kann der Onlinekurs binnen eines Tages oder mehreren Wochen abgeschlossen werden. Alle Teilnehmer erhalten am Ende ein Abschlusszertifikat ausgestellt. Die Wissensvermittlung beruht vor allem auf On-Demand-Videos.

Zielgruppe

»SQL Grundkurs 2: Data Query Language (DQL) Aufbauwissen« setzt nicht unbedingt voraus, dass der erste Teil des Lernpfades absolviert wurde. Teilnehmer können aus den Inhalten auch dann einen Mehrwert ziehen, wenn sie bereits Kenntnisse zu relationalen Datenbanken mit sich bringen und einen Einblick in Grundfunktionen von SQL haben.

Ziele

Der Onlinekurs möchte Teilnehmern einen tieferen Einblick in die Möglichkeiten der Nutzung von SQL bieten Die Inhalte sollen dazu beitragen, dass im Anschluss eigenständig komplexe Abfragen mit der Data Query Language durchgeführt werden können. Teilnehmer sollen zudem in der Lage sein, Gruppierungen zusammenzufassen und Summen sowie Mittelwerte zu bilden.

Zertifizierung

Nach dem erfolgreichen Abschluss von »SQL Grundkurs 2: Data Query Language (DQL) Aufbauwissen« wird allen Teilnehmern ein Zertifikat ausgehändigt. Dieses steht kostenfrei zur Verfügung und verlangt keine Prüfung. Das Zertifikat wird in zweifacher Ausführung bereitgestellt und kann bei Bedarf direkt in den eigenen Account bei LinkedIn eingepflegt oder als PDF heruntergeladen werden.

Inhalte

»SQL Grundkurs 2: Data Query Language (DQL) Aufbauwissen« ist mit fünfeinhalb Stunden Inhalt bestückt. Teilnehmer arbeiten sowohl in der Theorie als auch in der Praxis. Hierfür wird eine gesonderte Übungsdatei zur Verfügung gestellt. Am Ende eines jeden Kapitels kann der eigene Wissensstand durch die Beantwortung einiger Fragen eigenständig überprüft werden. Alle Inhalte können mit einem individuellen Tempo bearbeitet werden. Auch eine Wiederholung kann beliebig oft erfolgen. Einzelne Inhalte können in einer Preview-Version bereits eingesehen werden. So erhalten Interessenten einen ersten Einblick und können sich ein Bild vom Kurs machen. Die Inhalte werden in eine Einleitung und vier Kapitel aufgegliedert.

In der Einleitung von »SQL Grundkurs 2: Data Query Language (DQL) Aufbauwissen« wird eine generelle Übersicht zu den Inhalten gegeben und Teilnehmer erhalten einen Einblick in die benötigten Voraussetzungen.

Kapitel 1 beschäftigt sich mit JOIN. Teilnehmer lernen den Unterschied zu FOREIGN KEY kennen und können im Anschluss zwischen EQUI- und NONEQUI-JOIN unterscheiden. Es wird ein Einblick in einen JOIN über die WHERE-Klausel gegeben und die Möglichkeiten von OUTER JOIN werden dargestellt.

Kapitel 2 gibt einen Einblick in Gruppierungen und Gruppenfunktionen. Der Onlinekurs lehrt über Null-Werte, die Möglichkeiten und Risiken von GROUP BY und die Filtermöglichkeiten von Gruppierungen. Zudem wird ROLLUP thematisiert und der Unterschied zu CUBE dargestellt.

In Kapitel 3 werden Unterabfragen behandelt. Teilnehmer lernen Unterabfragen mit WHERE zu erstellen und mehrstufige sowie paarweise und synchronisierte Unterabfragen zu erstellen.

Kapitel 4 ist der letzte Teil des Onlinekurses und befasst sich mit SET-Operatoren. Hierbei wird das Filtern und Sortieren bei UNION erklärt.

Dozent/-en

Dozent und Ersteller des Inhalts ist Klemens Konopasek. Der Kursersteller ist als Datenbank-Entwickler und SQL-Serverexperte tätig und bereits seit 1992 in der Erwachsenenbildung unterwegs. Unter anderem hat Klemens Konopasek bereits an verschiedenen Fachhochschulen in Österreich unterrichtet.

Kosten und Bezahlung

»SQL Grundkurs 2: Data Query Language (DQL) Aufbauwissen« kann entweder per Einmalzahlung oder im Zuge einer Mitgliedschaft bei LinkedIn-Learning freigeschalten werden. Für die Einmalzahlung fallen Kosten in Höhe von 44,62 Euro (inkl. MwSt.) an. Eine Bezahlung ist via Kreditkarte, PayPal und Lastschrift möglich. Die Kosten werden als Tagespreise dargestellt, da leichte Kursschwankungen möglich sein können. Nach dem Kauf des Onlinekurses wird eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie aktiviert. Im Zuge einer LinkedIn-Learning-Mitgliedschaft fallen monatliche Kosten an. Diese ermöglichen die Teilnahme an allen Kursangeboten ohne zusätzliche Einmalzahlungen.

Preis 44,62 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Kreditkarte, Lastschrift, PayPal
Zahlungsweise einmalig, monatlich

Teilnahmevoraussetzungen

Damit am Onlinekurs teilgenommen und dessen Inhalte auch verstanden und bearbeitet werden können, wurden vom Anbieter einige Voraussetzungen festgelegt.

Fachliche Voraussetzungen

Teilnehmer müssen bereits Grundkenntnisse im Bereich SQL mit sich bringen. Auch Wissen zu relationalen Datenbanken muss bereits vorhanden sein. Die Absolvierung des ersten Teils der Kursreihe ist nicht erforderlich, es kann jedoch eine gute Vorbereitung sein.

Technische Voraussetzungen

Die Teilnahme kann über den PC oder ein mobiles Endgerät erfolgen. Die praktische Übungsdatei kann nur über einen PC bearbeitet werden. Der Onlinekurs kann jedoch auch ohne das praktische Arbeiten abgeschlossen werden. Zudem werden eine Internetverbindung und ein LinkedIn-Account benötigt.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

»SQL Grundkurs 2: Data Query Language (DQL) Aufbauwissen« nutzt On-Demand-Videos zur Wissensvermittlung. Teilnehmer müssen zudem nach jedem Kapitel einige Fragen beantworten, um den Wissensstand selbstständig zu überprüfen. Der Onlinekurs setzt auch auf das praktische Arbeiten. Die Durchführung von praktischen Inhalten ist jedoch optionale und nicht über ein mobiles Gerät möglich.

Format Onlinekurs
Videos Ja
Audio Ja
Handout Ja
Zugangsdauer unbegrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Teilnehmer haben keinen direkten Kontakt zum Dozenten oder zu anderen Kursbesuchern. Das On-Demand-Format ermöglicht keine aktive Kommunikation, bietet dafür jedoch die flexible Zeitgestaltung an. Der LinkedIn-Account des Dozenten ist jedoch einsehbar. Teilnehmer können sich bei Bedarf so mit dem Lehrenden verbinden.

Kundenservice

LinkedIn bietet bei Problemen oder Fragen ein Learning Center an, in dem viele Anleitungen vorhanden sind und allgemeine Fragen beantwortet werden. Findet sich hier keine Lösung, kann auf einen Live-Chat in englischer Sprache zurückgegriffen werden.

Fazit

»SQL Grundkurs 2: Data Query Language (DQL) Aufbauwissen« bietet eine fünfeinhalbstündige Wissensvermittlung im On-Demand-Format und ermöglicht somit eine zeitliche Flexibilität. Teilnehmer benötigen bereits Vorkenntnisse, müssen aber nicht zwingend den ersten Teil der Kursreihe absolviert haben. Die Inhalte kombinieren einen Mix aus Theorie und Praxis. Die praktische Übungsdatei muss nicht zwingend absolviert werden, weswegen auch eine vollständig mobile Bearbeitung möglich sein kann. Es empfiehlt sich jedoch zumindest hierfür auf einen PC zurückzugreifen, um den bestmöglichen Mehrwert aus dem Onlinekurs mitnehmen zu können.