Das Wichtigste in Kürze

  • On-Demand-Onlinekurs
  • über drei Stunden Inhalt
  • Preview zu einigen Abschnitten
  • lebenslanger Zugriff

Vorteile

  • zeitlich individuelles Lernen
  • Abschlusszertifikat
  • praktische Übungen vorhanden

Nachteile

  • kein telefonischer Support

»SQL Grundkurs 3: Data Manipulation Language (DML)« stellt den dritten Teil eines Lernpfades dar und möchte Teilnehmern Wissen zum schreibenden Zugriff auf Daten vermitteln. Durch den Onlinekurs soll die eigene Anwendung von DML möglich gemacht werden. Die Inhalte sind für Personen geeignet, die Teil 1 und 2 bereits absolviert haben oder Kenntnisse zu relationalen Datenbanken sowie SQL und DQL vorweisen können. Die Inhalte setzen sich aus On-Demand-Videos mit einer Länge von etwas über drei Stunden zusammen. Der Abschluss des Onlinekurses wird mit einem Zertifikat bestätigt. Teilnehmer können Inhalte zeitlich flexibel bearbeiten und sind an keine fixen Zeiten gebunden.

Zielgruppe

Der Onlinekurs eignet sich für Personen, die bereits den ersten sowie den zweiten Teil der Kursreihe bearbeitet haben. Dies ist jedoch keine zwingende Voraussetzung. Wer Wissen zu relationalen Datenbanken und SQL sowie DQL auf anderen Wegen erworben hat, kann die Inhalte natürlich trotzdem verstehen und einen Mehrwert aus dem Angebot ziehen.

Ziele

»SQL Grundkurs 3: Data Manipulation Language (DML)« möchte Teilnehmern den schreibenden Zugriff auf Daten näherbringen. Zudem soll ein Verständnis für die Nutzung von verschiedenen Befehlen geschaffen werden und Absolventen sollen fehlerhafte Ausführungen rückgängig machen können.

Zertifizierung

Nach dem Abschluss des Onlinekurses wird allen Teilnehmern ein Zertifikat zur Verfügung gestellt. Dieses wird in zweifachem Dateiformat ausgegeben. Zum einen kann es direkt in den eigenen LinkedIn-Account eingegliedert werden. Zum anderen steht eine PDF-Datei bereit, um das Zertifikat herunterzuladen und bei Bedarf ausdrucken zu können. Für den Erhalt fallen keine zusätzlichen Kosten an und auch eine Abschlussprüfung muss nicht durchgeführt werden.

Inhalte

Der Onlinekurs hat eine Dauer von etwas mehr als drei Stunden. Hierbei erhalten Teilnehmer sowohl einen theoretischen Einblick als auch die Möglichkeit zur Lösung von praktischen Aufgaben. Eine zusätzliche Übungsdatei kann bearbeitet werden, ist jedoch nicht zwingend für den Abschluss erforderlich. Nach jedem Kapitel folgt ein kurzer Test mit einigen Fragen zu den gelehrten Themen. Dadurch sollen Teilnehmer in der Lage sein, den Wissensstand zu überprüfen. Alle Kursteile lassen sich beliebig oft wiederholen und zurückspulen. So kann für jeden Bearbeiter ein optimales Lerntempo geschaffen werden. Einige Inhalte lassen sich in einer Preview-Version kostenfrei einsehen. »SQL Grundkurs 3: Data Manipulation Language (DML)« besteht aus einer Einleitung und fünf Kapiteln.
In der Einleitung werden noch einmal die Voraussetzungen für die Teilnahme besprochen. Auch ein kurzer Ausblick auf den Inhalt erfolgt in einer kurzen Zusammenfassung.

Kapitel 1 befasst sich mit dem Befehl INSERT, mit dem Daten eingefügt werden können. Teilnehmer lernen, mehrere Zeilen oder Werte mit Zielspaltenangaben einzufügen. Auch das Hinzufügen von Unterabfragen und Datensätzen wird thematisiert.

Kapitel 2 lehrt, wie Daten durch UPDATE geändert werden können. Hierfür erfahren Teilnehmer, wie sich Werte in einer Spalte oder ganze Ausdrücke und Bedingungen verändern lassen. Auch das Löschen des Spalteninhalts sowie tabellenübergreifende Updates mit MySQL, SQL Servern und Oracle ist Teil dieses Kapitels.

In Kapitel 3 wird der Befehl DELETE näher betrachtet. Die Inhalte des Kurses lehren das Löschen von Datensätzen. Auch Löschkriterien werden genauer besprochen.

Kapitel 4 informiert darüber, wie Daten in MySQL, SQL Server und Oracle abgeglichen werden können und Kapitel 5 klärt auf, wie Transaktionen durchgeführt und gesteuert werden können.

Dozent/-en

Klemens Konopasek ist nicht nur der Dozent, sondern gleichzeitig auch der Ersteller des Onlinekurses. Er ist seit mittlerweile drei Jahrzehnten in der Erwachsenenbildung tätig und fokussiert sich hier auf den Schwerpunkt Microsoft SQL Server. Er unterrichtet an Fachhochschulen in Österreich und ist zudem als Autor tätig.

Kosten und Bezahlung

Die Kosten für »SQL Grundkurs 3: Data Manipulation Language (DML)« betragen 39,66 Euro (inkl. MwSt.). Dieser Preis kann aufgrund von Kursschwankungen minimal abweichen. Der Kauf ist per Kreditkarte, Lastschrift oder PayPal möglich. Der Onlinekurs inkludiert eine Geld-zurück-Garantie über 30 Tage. Neben dem direkten Erwerb kann auch eine monatlich bezahlte Mitgliedschaft bei LinkedIn-Learning genutzt werden, um die Inhalte zu bearbeiten. Diese monatliche Gebühr inkludiert alle Onlinekurse der Plattform.

Preis 39,66 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Kreditkarte, Lastschrift, PayPal
Zahlungsweise einmalig, monatlich

Teilnahmevoraussetzungen

»SQL Grundkurs 3: Data Manipulation Language (DML)« setzt sowohl im fachlichen als auch im technischen Bereich ein paar grundlegende Bedingungen voraus, damit der Kurs gestartet und bearbeitet werden kann.

Fachliche Voraussetzungen

In der Kursbeschreibung findet sich der Hinweis, dass die Inhalte für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet sind. Die Inhalte verlangen jedoch diverse Vorkenntnisse zu relationalen Datenbanken, SQL und DQL. Auch in der kostenfreien Kursvorschau wird explizit darauf eingegangen, dass Vorwissen bereits benötigt wird.

Technische Voraussetzungen

Die Teilnahme kann per PC oder mobilem Gerät erfolgen. Die praktische Übungsdatei kann nur per PC bearbeitet werden, stellt aber einen freiwilligen Inhalt dar, weswegen der Onlinekurs auch mobil abgeschlossen werden kann. Zum Aufruf der Inhalte bedarf es einer stabilen Internetverbindung und eines LinkedIn-Accounts.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

»SQL Grundkurs 3: Data Manipulation Language (DML)« setzt bei der Wissensvermittlung auf Videos im On-Demand-Format. Die Wissensüberprüfung findet am Ende jedes Kapitels in Form von kleinen Quizfragen statt. Eine Übungsdatei für das praktische Arbeiten ergänzt den Onlinekurs.

Format Onlinekurs
Videos Ja
Audio Ja
Handout Ja
Zugangsdauer unbegrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Es besteht keine Möglichkeit zur direkten Kommunikation im Onlinekurs. Weder der Dozent noch andere Kursbesucher können umgehend kontaktiert werden. Es besteht jedoch die Möglichkeit, sich mit dem Dozenten und Teilnehmern, die den Kurs entsprechend bewertet haben, zu vernetzen.

Kundenservice

LinkedIn bietet ein umfangreiches Learning Center auf der Webseite an. Hier finden sich unter anderem FAQs und Anleitungen. Ist diese Hilfe nicht ausreichend, kann ein Live-Chat mit dem Support gestartet werden. Dieser kann jedoch ausschließlich auf englischsprachige Nachrichten reagieren.

Fazit

»SQL Grundkurs 3: Data Manipulation Language (DML)« ist Teil 3 einer entsprechenden Kursreihe des Dozenten. Teilnehmer bekommen Theorie- und Praxisinhalte vermittelt. Mit einer Geld-zurück-Garantie und dem kostenfreien Vorab-Einblick in einzelne Inhalte zeigt sich der Onlinekurs besonders kundenfreundlich. Die On-Demand-Inhalte ermöglichen zwar keinen aktiven Kontakt mit dem Dozenten während der Bearbeitung, dafür kann ein individuelles Lernen ganz nach den eigenen Bedürfnissen realisiert werden.