Vorteile

  • praxisorientiert
  • Kommunikation und Interaktion mit anderen Teilnehmern
  • kann für Projektmanagement-Lehrgänge angerechnet werden
  • Nachhaltigkeit durch App-Anbindung

Nachteile

  • PC oder Tablet und mobile Endgeräte notwendig

Mit dem Seminar „Selbst- und Zeitmanagement im Projekt“ erhalten Teilnehmer Wissenswertes zum Gewinnen von Zeit für ein zielgerichtetes Selbstmanagement. Praktische Tipps und Techniken helfen, effizienter zu arbeiten und Freiräume für andere wichtige Dinge zu schaffen.

Das zweitägige Präsenzseminar findet entweder vor Ort, in einer der auf der Infoseite angegebenen Städte oder live online statt. Pro Seminartag fallen jeweils acht Stunden an. Sollte Pandemiebedingt eine Durchführung vor Ort nicht möglich sein, wird für den gleichen Termin auf die Onlinevariante umgestellt. Die Teilnehmerzahl ist bei beiden Varianten auf max. 16 Personen begrenzt. Zum Abschluss des Seminars erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat in gedruckter und digitaler Form „Open Badge“.

Zielgruppe

Die Lernstufe ist zwar für Einsteiger, dennoch richtet sich das Seminar speziell an Führungskräfte und Mitarbeiter jeder Branche, die bereits Berufserfahrung mit Projektleitung haben oder demnächst übertragen bekommen.
Das Thema ist auf Prozesse und den Arbeitsalltag von Projektleitern/-managern zugeschnitten.

Ziele

Ziel des Seminars ist, den Teilnehmer die wichtigsten Methoden für effektives Zeit- und Selbstmanagement so zu vermitteln, dass sie die Ergebnisse auf ihre eigene, individuelle Berufssituation anwenden können. Damit diese auch langfristig erfolgreich sind, wird den Teilnehmern für die Zeit nach der Veranstaltung die Arbeit mit einer kostenfreien Lerntransfer-App empfohlen. Damit können erlernte Prozesse kontrolliert und weiterentwickelt werden. Den Zugang dazu erhalten die Teilnehmer vor dem Seminar per Mail.

Zertifizierung

Nach Abschluss des Seminars erhält man ein Teilnehmer-Zertifikat in gedruckter und digitaler Form. Letzteres nennt sich „Open Badge“. Es enthält personalisierte Daten wie Namen, Aussteller sowie Datum der Ausstellung und kann online eingestellten Lebensläufen (Xing, LinkedIn, Social Media etc.) hinzugefügt werden.

Inhalte

Das Seminarthema ist in vier Bereiche gegliedert:

  1. Selbstmanagement – Zeitmanagement – Projektmanagement

    Hier geht es unter anderem darum, wie Stress entsteht, wie man ihn generell reduzieren kann und was das mit dem inneren Schweinehund zu tun hat. Außerdem wird vermittelt, was Zeit- und Selbstmanagement vor dem Hintergrund der eigenen Projektarbeit bewirken kann.

  2. Den richtigen Umgang mit der kostbaren Ressource Zeit finden

    Die Punkte 2 und 3 hängen eng zusammen. Unter 2 wird ein initiativer Ansatz verfolgt. Es geht etwa um die Frage der Priorisierung als Kernkompetenz und Methoden zur Planung der Arbeit, die aber gleichzeitig auch persönliche Freizeit schafft.

  3. Zeitfresser in Projekten erkennen und entschärfen

    Punkt 3 verfolgt vorrangig einen reaktiven Ansatz. Wie reagiere ich auf Unvorhergesehenes, auf Störungen und wie gehe ich mit Faktoren wie Meetings um?

  4. Persönlichkeitsstrukturen und ihr Umgang mit der Zeit

    Während bis hierhin Zeit- und Selbstmanagement besonders vor dem Hintergrund der eigenen Projektverantwortung und -Arbeit behandelt wurde, geht es hier um verschiedene Persönlichkeitsstrukturen und ihren Einfluss auf projektbezogene Skills – von anderen und mir selbst.

Um die Teilnehmer im Nachgang weiter in ihrem Zeit- und Selbstmanagement zu unterstützen, wird die kostenfreie, mobile und für iOS sowie Android geeignete Lerntransfer App Everskill vorgestellt. Es wird gezeigt, wie sich eigene Pläne und Ziele setzen lassen, sie nachverfolgt und ggf. verändert oder ausgebaut werden können. Die App ist auch an eine Community gebunden, mit der sich Teilnehmer austauschen können.

Den Zugang zur App erhält jeder Teilnehmer vor Beginn des Seminars per Mail. Diese Informationen und Service-Inhalte werden in einer „persönlichen Lernumgebung“ jedes Teilnehmers abgelegt. Das ist ein kostenfreier und zeitlich unbegrenzt nutzbarer, geschützter Webbereich, der jedem Teilnehmer mit persönlichem Log-in zur Verfügung steht.

Dozent/-en

Wer leitet den Kurs?

Drei Dozenten leiten das Seminar:

Astrid Flömer ist Geschäftsführerin einer Unternehmensberatung, Trainerin, Beraterin und Coach mit Schwerpunkten auf Projektmanagement, Changemanagement, Selbst- und Zeitmanagement, Führung (nicht nur im Projekt) sowie Scrum Master. (GPM/IPMA Level D, systemischer Coach DBVC, CSM Certified SrumMaster Scrum Alliance)

Uwe Göttert ist als Seniorberater und Trainer im (Multi-)Projektmanagement und Prozessmanagement Geschäftsführer des Beratungsunternehmens VKL GmbH. Als Trainer, Berater und Referent ist er seit Ende der 90er Jahre tätig. Selbst- und Zeitmanagement im Projekt ist ein Schwerpunkt seiner Arbeit.

Ute Nitschke ist Dipl.-Psychologin & Pädagogin (LMU München), zertifizierter Coach (dvct), Scrum Master. Sie arbeitet seit 2013 als Beraterin, Trainerin und verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung als Leiterin Human Resource Management und Organizational Development. Zu ihren Arbeitsschwerpunkten gehören unter anderem Personal- und Organisationsentwicklung sowie neue Organisationsformen.

Kosten und Bezahlung

Die Teilnahmegebühr ist nach Erhalt der Rechnung zu begleichen.

Preis 1.654,10 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Überweisung nach Rechnungsstellung
Zahlungsweise einmalig

Diese Veranstaltung ist bei der Haufe Akademie als optionales Wahlseminar auch Bestandteil der Lehrgänge:

  • Basislehrgang Projektmanagement für Projektmitarbeiter
  • Lehrgang Geprüfte/r Projektmanager/in

Möchte ein Teilnehmer später einen dieser Lehrgänge buchen, so kann dieser sich dieses Seminar innerhalb von zwei Jahren noch anrechnen lassen.

Teilnahmevoraussetzungen

Akademische Abschlüsse oder bestimmte Berufsausbildungen sind nicht als Voraussetzung für das Seminar notwendig.

Fachliche Voraussetzungen

Hinsichtlich des Selbst- und Zeitmanagementes braucht es theoretisch keine Vorkenntnisse. Allerdings richtet sich das Seminar speziell an Projektleiter und -Mitarbeiter mit Berufserfahrung und Kenntnisse aus dem Bereich des Projektmanagements sind empfehlenswert.

Technische Voraussetzungen

Ein Desktop-PC oder Notebook/Laptop ist notwendig, um an diesem Seminar teilnehmen zu können.

Mobile Endgeräte wie Smartphone oder Tablet allein reichen nicht aus, sind aber notwendig, wenn die mobile App Everskill genutzt wird. Sie ist Bestandteil des letzten Seminarteils und wird für die nachträgliche Anwendung der Seminarinhalte empfohlen.

Die Online-Variante des Seminars wird mit dem Meeting-Tool „Microsoft Teams“ durchgeführt. Das Tool sollte auf dem PC oder Laptop bereits installiert sein.

Betriebssysteme empfohlen:

  • Windows 7 oder aktueller
  • Mac-OS X ab Version 10.8

Internetzugang:

  • empfohlene Mindestvoraussetzung: DSL, 512 Kbit/s

Browser empfohlen:

  • Google Chrome
  • alternativ: Internet Explorer 11 oder höher, Microsoft Edge, Apple Safari

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Neben dem Input der Dozenten und Erfahrungsberichten aus der Projektpraxis wird viel Wert auf den gegenseitigen Austausch gelegt, um praktische Tipps und Checklisten an die Projekterfahrungen der Teilnehmer anzupassen. Gruppenarbeiten sind ebenfalls ein Bestandteil der zweitägigen Veranstaltung.

Format Live-Webinar
Videos Keine Angabe
Audio Keine Angabe
Handout Ja
Zugangsdauer begrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Die begrenzte Teilnehmerzahl von max. 16 Personen garantiert den nötigen Freiraum, um angemessen ausführlich auf individuelle Fragen und Themen einzugehen. die Kommunikation mit anderen Teilnehmern und Dozenten ist während des gesamten Kurses gegeben.
Die mobile App Everskill hat eine eigene Community.

Bildungsurlaub & Bildungsgutschein

Informationen rund um Fördermöglichkeiten durch Bund und Länder sowie Bildungsurlaub sind bei der Haufe Akademie in einem separaten Bereich übersichtlich zusammengestellt.

Kundenservice

Der Kundenservice der Haufe Akademie ist telefonisch sowie per Mail erreichbar.

Fazit

Die Erkenntnisse und Anwendungsmöglichkeiten des Seminars „Selbst- und Zeitmanagement“ stillen hohe professionellen Ansprüchen und reichen bis in Managementpositionen. Teilnehmer erhalten einen guten Überblick über strategische Methoden und Techniken, Anforderungen anzugehen und Projekte zielgerichtet anzugehen.

Die Anbindung einer kostenfreien mobilen App ermöglicht Teilnehmern, Gelerntes in Form von Planungsmöglichkeiten dauerhaft in die eigene Berufspraxis zu übertragen.