Das Wichtigste in Kürze

  • Richtet sich an Sachbearbeiter und Führungskräfte in der Materialwirtschaft.
  • Umsetzung als geschlossenes Firmenseminar oder Inhouse Schulung.
  • Gelehrt werden die Abläufe der Materialwirtschaft in SAP.

Vorteile

  • Lernziele können individuell abgesprochen werden
  • Umfang der Inhalte ist rein firmenbezogen
  • Es gibt ausreichend Zeit, um auf Fragen und unternehmensspezifische Belange einzugehen

Nachteile

  • Dozent ist im Vorhinein nicht bekannt
  • Es gibt keine Möglichkeit, die Kurse des Institutes zu bewerten
  • Es wird kein direkter Ansprechpartner genannt
  • Zeitrahmen ist kritisch, was die Konzentrationsfähigkeiten der Lernenden angeht
  • Alle Details müssen im persönlichen Gespräch geklärt werden

Die SAP® Schulungen der IT-Schulungen.com werden als geschlossene Firmenseminare oder Inhouse Schulungen umgesetzt. Die geschlossenen Firmenseminare können in Berlin, Leipzig, Northeim, Kassel, Erfurt und Nürnberg vor Ort stattfinden und werden auch für die verschiedenen Releasestände durchgeführt.

Bei Inhouse Schulungen können die Mitarbeiter im Büro oder Homeoffice sitzen, während sie an dem Virtual Classroom Seminar teilnehmen. Die Schulungsumgebung und ein mobiles Klassenzimmer können auch zur Verfügung gestellt werden. Das SAP® Training wird auf die Interessen des Unternehmens und der teilnehmenden Mitarbeiter, deren IT-Infrastruktur und die Unternehmensziele angepasst und kann ab drei bis vier Teilnehmern stattfinden. Dabei richten sich die mehrtägigen Kurse an SAP Anwender, die Basiswissen mitbringen und ihre Kenntnisse vertiefen oder neue Module kennenlernen wollen.

Zielgruppe

Die Schulung richtet sich an Sachbearbeiter und Führungskräfte in der Materialwirtschaft. Die vorherige Teilnahme an einem SAP Überblick Seminar wird vorausgesetzt.

Ziele

Gelehrt werden die Abläufe der Materialwirtschaft in SAP. Alle relevanten Themen werden behandelt, angefangen mit den Grundlagen der Beschaffung über die automatisierten Beschaffungsprozesse bis hin zu Rechnungserfassung und Steuern.

Zertifizierung

Jeder Teilnehmer erhält nach der erfolgreichen Teilnahme an dieser Schulung ein Zertifikat. Mit dem zusätzlichen Digital Skills Open Badge erhält er einen digitalen Kompetenznachweis und einen kostenlosen personalisierten „Mein IT-Schulungen.com“ Account.

Inhalte

Kenntnisse rund um Bereich Materialwirtschaft werden vermittelt. Voraussetzung sind Grundkenntnisse in SAP sowie die vorherige Teilnahme an einem SAP Überblick Seminar.

Tag 1 bis 5: Prozesse der Fremdbeschaffung, Einkauf

  1. Beschaffungsgrundlagen
  2. Erstellung von Stammdaten für Material und Lieferanten
  3. Beschaffungsprozesse für Lagermaterial
  4. Bedarfsermittlung und Einkauf von Verbrauchsmaterialien
  5. Einkauf externer Dienstleistungen
  6. Automatisierte Beschaffungsprozesse
  7. Auswertungen in der Materialwirtschaft
  8. Preisfindung und Recherche von Bezugsquellen
  9. Optimierung des Einkaufs
  10. Abwicklung von Bestellungen
  11. Erstellen von Rahmenverträgen
  12. Beurteilung von Lieferanten

Tag 6 bis 10: Bestandsführung mit Inventur und Rechnungsprüfung

  1. Verwaltung von Lager und Materialstammdaten
  2. Abwicklung und Kontrolle von Warenein- und ausgang
  3. Sonderformen der Beschaffung und Bestandsführung
  4. Verschrottung, Inventur und Reporting
  5. Erstellung und Erfassung von Rechnungen, Steuern und Skonto
  6. Handling von Fremdwährungen
  7. Sperrgründe und Freigabe gesperrter Rechnungen
  8. Rechnungskürzung, Bezugsnebenkosten und Gutschriften
  9. Automatisierte Verarbeitung
  10. Belegvorerfassung, WE/RE-Verrechnungskontenpflege

Dozent/-en

Die Schulung wird von didaktisch versierten Dozenten durchgeführt. Umfangreiche Schulungserfahrung, praktische Erfahrung mit dem jeweiligen Fachgebiet und die Erfüllung fachlicher Qualitätsstandards sind die Merkmale aller Trainer.

Kosten und Bezahlung

Dieses Angebot ist eine rein firmenbezogene Schulung. Die Kosten hängen vom Schulungsort, den (virtuellen) Räumlichkeiten, Termin und Anzahl der Teilnehmer ab und müssen für den Einzelfall erfragt werden.

Preis auf Anfrage
Bezahlmethode Überweisung
Zahlungsweise keine Angabe

Teilnahmevoraussetzungen

Neben den nachfolgend aufgeführten fachlichen und technischen Voraussetzungen ist die vorherige Teilnahme an einem SAP Überblick Seminar Bedingung.

Fachliche Voraussetzungen

Grundlagenkenntnisse in SAP sowie Materialwirtschaft werden vorausgesetzt.

Technische Voraussetzungen

Da die Schulung online stattfinden, wird zur Teilnahme am Virtual Classroom folgende Ausstattung empfohlen:

  • Computer und Bildschirm (idealerweise mit 2 Bildschirmen)
  • Internetverbindung, die störungsfreies Streamen erlaubt
  • Headset (alternativ Lautsprecher und Mikrofon)
  • Webcam (optional)

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Lernen im Virtual Classroom vermittelt das Gefühl, trotz des digitalen Unterrichts gemeinsam an einem Ort zu lernen. Durch die audiovisuelle Verbindung ist eine Vernetzung mit dem Dozenten und anderen Teilnehmern möglich. Es können Fragen gestellt und Hilfestellung gegeben oder der Bildschirminhalt mit Dozenten und Teilnehmern geteilt werden.

Format Hybrid
Videos Ja
Audio Ja
Handout Ja
Zugangsdauer keine Angabe

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Die virtuelle Interaktion der Teilnehmer ist abhängig von den verwendeten Tools, der Ausstattung und den Plattformen (z. B. Zoom, Google Meet, Teams), die im jeweiligen Unternehmen bzw. am Veranstaltungsort verwendet werden.

Bildungsurlaub & Bildungsgutschein

Angaben hierzu sind nicht aufgeführt. Bei Fragen hierzu empfehlen wir, mit dem Anbieter direkt Kontakt aufzunehmen.

Kundenservice

Passende Ansprechpartner gesucht? Dann sollten Interessenten einen Blick auf die Kontaktseite werfen. Es wird nur eine allgemeine E-Mail-Adresse oder Telefonnummer benötigt? Diese können im Impressum gefunden werden.

Fazit

Diese SAP Schulung ist sehr umfangreich. Alle Inhalte, Handouts, technischen Voraussetzungen können abgesprochen und auf den Einzelfall zugeschnitten werden, da es sich um eine reine firmenbezogene Veranstaltung handelt.
Die Namen der Dozenten sind leider im Vorhinein nicht bekannt.

Generell sind zehn Tage eine gute Länge. So ist es möglich, auf alle Fragen und Belange der Lernenden einzugehen und evtl. anhand firmenspezifischer Fälle Lösungen zu erarbeiten.

Über zwei Wochen acht Stunden pro Tag konzentriert zu lernen ist allerdings eine große Herausforderung.