Das Wichtigste in Kürze

  • On-Demand-Onlinekurs
  • 21 Stunden Inhalte
  • Lektüren und Quizzen
  • englische Sprachausgabe mit deutschen Untertiteln

Vorteile

  • kostenfreie Testphase
  • Abschlusszertifikat
  • Informationen rund um den Dozenten
  • inklusive praktischer Aufgaben

Nachteile

  • keine Nachteile ersichtlich

Mithilfe von »Object-Oriented Data Structures in C++« sollen Teilnehmer lernen, wie Programme mit C++ geschrieben, die Entwicklungsumgebung eingerichtet und wie Datenstrukturen als C++-Klassen implementiert werden können. Der Onlinekurs spricht Personen an, die bereits über grundlegende Programmierkenntnisse verfügen. Die 21-stündige Dauer lässt sich zeitlich individuell bearbeiten und erlaubt ein eigenes Lerntempo. Teilnehmer erhalten nach der Durchführung ein Zertifikat der Plattform Coursera ausgestellt. Die Wissensvermittlung im Onlinekurs beruht auf On-Demand-Videos und wird durch Praxisübungen, Quizzen und Lektüren unterstützt.

Zielgruppe

Die Zielgruppe von »Object-Oriented Data Structures in C++« sind Personen, die bereits über grundlegende Programmierkenntnisse verfügen und diese nun über C++ erweitern möchten. Die Inhalte richten sich an Teilnehmer, die sich künftig mit C++ beschäftigen und daher die Sprache routiniert beherrschen möchten.

Ziele

Durch die Teilnahme an »Object-Oriented Data Structures in C++« soll ein grundlegendes Verständnis für die Programmierung mit C++ geschaffen werden. Kursbesucher sollen Programme schreiben können, die auf der Sprache basieren und Datenstrukturen als C++-Klassen implementieren können. Zudem wird die Entwicklungsumgebung vorgestellt und Teilenehmer sollen nach der Bearbeitung des Onlinekurses dazu in der Lage sein, diese sicher zu nutzen.

Zertifizierung

Für »Object-Oriented Data Structures in C++« wird am Ende der Durchführung ein Zertifikat von Coursera zur Verfügung gestellt. Hierfür wird keine Abschlussprüfung absolviert. Teilnehmer müssen einfach den gesamten Kursinhalt einmal vollständig durchlaufen.

Inhalte

Die Inhalte von »Object-Oriented Data Structures in C++« ermöglichen Teilnehmern den 21-stündigen Einblick in die Nutzung von C++. Der gesamte Inhalt steht direkt nach der Anmeldung zur Verfügung und kann zeitlich flexibel bearbeitet werden. Rein theoretische wird zudem ein unbeschränkter Zugriff aktiviert, Teilnehmer müssen jedoch monatliche Nutzungsgebühren bezahlen. Die rasche Bearbeitung kann sich zwar lohnen, sollte aber nicht auf Kosten des Verständnisses gehen. Im Onlinekurs werden sowohl theoretische als auch praktische Einblicke gewährt. Teilnehmer arbeiten an Übungsbeispielen und erhalten neben den On-Demand-Videos auch Zugang zu Lektüren, welche den Inhalt ergänzen. Mittels Quizzens wird das Wissen während der Bearbeitung immer wieder überprüft. Coursera empfiehlt eine Bearbeitung der Inhalte über vier Wochen, da der Onlinekurs insgesamt aus vier Modulen besteht.

In Modul 1 lernen Teilnehmer sich zu orientieren und einfache Programme mit C++ zu schreiben. Es erfolgt eine generelle Einführung in die Sprache sowie deren Klassen. Auch die Standardbibliothek wird vorgestellt.

Modul 2 schafft ein Verständnis für das Speichermodell der Programmiersprache. Zudem wird die allgemeine Syntax präsentiert und Teilnehmer erfahren über Header und Quelldateien. Nützliche Bash-Terminalbefehle werden thematisiert und Hinweise rund um Schleifen und den Blockbereich gegeben.

Modul 3 lehrt die Entwicklung von Klassen in C++. Die Klassenkonstruktoren werden beleuchtet und das Kopieren dieser Konstruktoren gelehrt.

Modul 4 widmet sich der ganzheitlichen Entwicklung von C++-Softwarelösungen. Teilnehmer arbeiten an einem Praxisprojekt und erfahren über Vorlagen, Klassen und Vererbung.

Dozent/-en

Der Onlinekurs unterliegt der Leitung von Wade Fagen-Ulmschneider. Der Dozent von »Object-Oriented Data Structures in C++« lehrt an der Universität von Illinois in Urbana-Champaign als Teaching Assistant Professor für Informatik und legt dabei stets Wert auf eine praktische Wissensvermittlung.

Kosten und Bezahlung

»Object-Oriented Data Structures in C++« lässt sich für sieben Tage kostenfrei testen. Danach geht der Onlinekurs in einen kostenpflichtigen Inhalt über, der monatlich bezahlt wird. Hierfür fallen dann jeweils Kosten in Höhe von 77 Euro (inkl. MwSt.) an. Die Bezahlung ist per PayPal oder Kreditkarte möglich. Teilnehmer können eine finanzielle Unterstützung beantragen, um die Kosten des Onlinekurses zu mindern oder um eine vollständige Kostenübernahme zu erreichen. Hierfür wird ein Formular von Coursera ausgefüllt, indem bestimmte Fragen beantwortet werden müssen. Binnen zwei Wochen erhalten Anfragende in der Regel eine Rückmeldung.

Preis 77,00 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Kreditkarte, PayPal
Zahlungsweise monatlich

Teilnahmevoraussetzungen

Für eine Teilnahme an »Object-Oriented Data Structures in C++« müssen bestimmte Voraussetzungen berücksichtigt werden. Diese sind sowohl fachlicher als auch technischer Natur und sorgen dafür, dass alle Teilnehmer problemlos am Onlinekurs teilnehmen können.

Fachliche Voraussetzungen

Für das Verständnis der Inhalte müssen bereits grundlegende Kenntnisse im Bereich des Programmierens vorhanden sein. Zudem ist Basiswissen rund um die Programmiersprache C++ von Vorteil.

Technische Voraussetzungen

Die Bearbeitung des Onlinekurses findet per PC oder Laptop statt. Abgesehen von den praktischen Übungen kann »Object-Oriented Data Structures in C++« auch per Smartphone oder Tablet bearbeitet werden. Teilnehmer müssen über eine stabile Internetverbindung sowie über ein Gerät zur Audioausgabe verfügen.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Für den Wissenstransfer im Onlinekurs kommen On-Demand-Videos zum Einsatz. Diese ermöglichen eine audiovisuelle Teilnahme und geben aufgezeichnete Inhalte wieder. Der Dozent spricht darin zu den Teilnehmern und präsentiert seinen Bildschirm. Zusätzlich kommen Lektüren zum Einsatz, welche den Umfang der Wissensvermittlung erweitern. Mit Quizzen können Teilnehmer ihren Wissenstand selbstständig überprüfen und anhand der praktischen Übungen kann die Theorie direkt in die Praxis umgesetzt werden.

Format Onlinekurs
Videos Ja
Audio Ja
Handout Ja
Zugangsdauer unbegrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Eine Kommunikation zwischen dem Dozenten und den Teilnehmern ist zu keiner Zeit des Onlinekurses möglich. Teilnehmer können sich untereinander in der Community von Coursera austauschen. Hier finden sich zahlreiche Lernende, die sich mit Gleichgesinnten in Kontakt treten möchten.

Kundenservice

Coursera verfügt über einen Kundenservice, der ausschließlich per Web-Formular erreicht werden kann. Hierbei ist es wichtig, dass Teilnehmer vorab den FAQ-Bereich auf der Webseite überprüfen. Viele Fragen und Probleme werden hier vom Anbieter vorab geklärt.

Fazit

»Object-Oriented Data Structures in C++« ist ein 21-stündiger Onlinekurs im On-Demand-Format, der Teilnehmer theoretisches Wissen vermittelt und das praktische Arbeiten ermöglicht. Die Inhalte verlangen bereits Vorwissen und können im eigenen Lerntempo bearbeitet werden. Der Onlinekurs bietet eine kostenfreie Testphase von sieben Tagen und wird danach monatlich bezahlt.