Vorteile

  • für Einsteiger
  • unbegrenzter Zugriff auf Inhalte
  • individuelles Lerntempo
  • persönlicher Mail-Support bei Fragen

Nachteile

  • primäre Auslegung für Akustikgitarre
  • keine Kommunikation mit anderen Teilnehmern

Dieser Videokurs von und mit Christian Konrad vermittelt das Gitarrespielen in 12 Monaten zur Liedbegleitung für Neueinsteiger in allen Bereichen: Theorie, Noten, Spieltechnik und Praxis. Die Videos sind ein Bestandteil des Kurses. Zusätzlich gibt es Handouts, Übungen und Backingtracks (mp3) zur Unterstützung.

Angesprochen werden Einsteiger, die das Musikinstrument und Handgriffe erlernen möchten. Am Ende des Kurses kann der Teilnehmer die Liedbegleitung mit der Gitarre übernehmen. Eine Zertifizierung ist für den Videokurs nicht vorgesehen.

Zielgruppe

Dieses Angebot richtet sich an „lernwillige Einsteiger“. Außer einer Vorstellung davon, was eine Gitarre ist, braucht es keine Vorkenntnisse. Allerdings sollte der Teilnehmer den festen Entschluss gefasst haben, das Spielen auf der Gitarre strukturiert erlernen zu wollen und dem Aufbau des Kurses vertrauen. Der vorab frei downloadbare Lehrplan gibt eine Übersicht über 56 wöchentliche Lektionen.

Angesprochen sollten sich darüber hinaus Menschen, die Durchhaltevermögen haben. Darin einbezogen sind Geduld und der Wille zum regelmäßigen Üben. Der Kurs ist nicht auf 56 aufeinanderfolgende Wochen begrenzt. Das persönliche Lerntempo bestimmt der Teilnehmer, denn alle freigeschalteten Inhalte stehen danach zeitlich unbegrenzt zur Verfügung.

Wer sich für klassische Musik mit Gitarre interessiert, ist hier nicht angesprochen. Es werden vor allem populäre Genres bedient, bei denen das Format Lied im Mittelpunkt steht: Pop, Rock, Folk etc.

In Bezug auf ein Mindestalter fanden sich keine Hinweise. Alle Inhalte sind aber auch für interessierte Jugendliche gut verständlich und nachvollziehbar.

Ziele

Angefangen bei der Erläuterung der Gitarre und einer Checkliste für den Kauf des Instruments (der nicht verpflichtend ist) sollen die Teilnehmer am Ende des Kurses in der Lage sein, Songs aus Liederbüchern unabhängig von Schwierigkeitsgrad und Genre selbständig erarbeiten und begleiten zu können.

Schritt für Schritt werden die Handgriffe, die man zur Liedbegleitung auf der Gitarre benötigt sowie Akkorde, Begleitrhythmen, Plektrum- und Zupftechnik, Saitenwechsel, Spieltechniken sowie alle wichtigen Themen inklusive der dafür notwendigen Theorie vermittelt.

Zertifizierung

Für diesen Kurs gibt es keine Zertifizierung.

Inhalte

Zu den vermittelten Inhalten gehören alle wichtigen theoretischen, technischen und praktischen Themen von Akkorden, Rhythmik, Begleitrhythmik, Tonleiter über Plektrum- und Zupftechnik, Saitenwechsel, Singen und Spielen bis hin zur Erstellung von Arrangements für zwei Gitarren. Alles anwendbar für akustische wie elektrische Gitarren.

Der Kurs gliedert sich formal in 56 Videolektionen, die wöchentlich und unabhängig vom individuellen Lernfortschritt freigeschaltet werden. So kann jeder Teilnehmer sein eigenes Lerntiming planen. Für das strukturierte Lernen sollte der angebotenen Reihenfolge der Lektionen gefolgt werden.

Zu den Kursmaterialien gehören:

  • wöchentliche Übungspläne (PDF)
  • schriftliches Begleitmaterial zu jedem Video
  • Backingtracks zum Mitspielen (MP3)

Meine erste Gitarre

In der ersten Woche gibt es fünf Lektionen, die als Einstieg bis zu dem Moment reichen, in dem der Teilnehmer seine erste Gitarre spielgerecht in der Hand hält: Checkliste für den Gitarrenkauf, Benennung der einzelnen Teile und Saiten, Stimmen, Haltung und Griffbilder.

Abwechslung und Aufbau

Im weiteren Verlauf der Lektionen werden theoretische, technische und praktische Lektionen abwechselnd angeboten. Beispiele:

  • Lektion 6: Akkordwechsel üben
  • Lektion 7: Takte und Notenwerte
  • Lektion 8: Der erste Song, drei Akkorde im Wechsel
  • Lektion 9: Rhythmen im Wechselschlag, der zweite Song
  • Lektion 23: Blues „Malted Milk“
  • Lektion 24: Technikübungen für die linke Hand, Barré, F-Dur
  • Lektion 25: Sechzehntelrhythmik, „Swing Low, Sweet Chariot“ (Song)

Themenblöcke

Die Themenblöcke sind zum Teil dem Anspruch der Abwechslung untergeordnet, sofern das sinnvoll ist. So werden beispielsweise nicht alle Akkorde – Dur, Moll, Sept-Akkorde, Sus-Akkorde, Powerchords, offene Akkorde etc. – in einem Block über mehrere Lektionen hinweg durchgenommen.

Inhalte, die über jeweils eine spezielle Lektion hinausgehen und direkt hintereinander behandelt werden, sind:

  • Fingerpicking (3 Lektionen)
  • Aufbau und Harmonik der Durtonleiter (2 Lektionen)
  • Zusammenfassung (4 Teile)
  • Bonus: 3 Weihnachtslieder

Dozent/-en

Christian Konrad hat sich bereits als Kind autodidaktisch mit Lehrbüchern und Musikhören in die Genres Rock bis Heavy-Metal eingearbeitet. Danach studierte er unter anderem von 2001 bis 2005 Jazzgitarre an der Musikhochschule in Dresden (bei Stephan Bormann und Ralf Beutler). Zwischen 2006 und 2017 war Konrad vorrangig als Profi-Musiker mit unterschiedlichen Engagements in Bands, als Einzelmusiker und Musicals unterwegs. Seit 2012 entwickelt er unter anderem auch für das Onlinemagazin Bonedo Workshops und Kurse für Gitarre.

Seine Website Gitarrenvideounterricht(dot)de rief er 2014 ins Leben und erweitert seitdem den Katalog mit multimedialen Kursen permanent weiter. Seit 2018 bietet er außerdem in seiner „Musiklehrer Academy“ Informationsveranstaltungen für Online-Musiklehrer an.

Christian Konrad veröffentlicht regelmäßig sowohl kostenfreie als auch kostenpflichtige Unterrichtsvideos und andere Lehrmaterialien für die Gitarre.

Kosten und Bezahlung

Die Kosten des Videokurses „Liedbegleitung für Einsteiger“ können einmalig vorab oder in drei Raten abgegolten werden. Dazu gibt es eine Geld-Zurück-Garantie innerhalb der ersten 30 Tage, wenn der Teilnehmer mit dem Angebot unzufrieden ist. Einmal freigeschaltet, stehen den Teilnehmern alle Videos und Inhalte dauerhaft zur freien Verfügung.

Zahlungsoptionen sind: Kreditkarte (Master Card, Visa), Sofortüberweisung, Vorkasse gegen Rechnung, SEPA-Lastschrift und PayPal.

Preis 299,90 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Kreditkarte, PayPal, SEPA-Lastschrift, Sofortüberweisung, Vorkasse gegen Rechnung
Zahlungsweise einmalig

Teilnahmevoraussetzungen

Lernwilligkeit und Geduld sind Voraussetzungen, die für diesen Kurs nicht nötig sind, aber das Erlernen eines Instruments sehr erleichtern und zu einem befriedigendem Ergebnis führen können.

Fachliche Voraussetzungen

Für diesen Kurs sind keine fachlichen Vorkenntnisse wie Notenlesen/-schreiben, Musiktheorie oder sonstige theoretische und praktische Kenntnisse erforderlich.

Technische Voraussetzungen

Der Kurs wird via Browser zur Verfügung gestellt, insofern ist ein internetfähiger PC, Laptop oder Notebook Voraussetzung. Hinsichtlich des Verfolgens der Inhalte sind rein technisch auch Tablet PCs und Smartphones mit Internetzugang möglich.

In Bezug auf eine nicht genannte Datenmenge (Handouts, Backingtracks) sollte allerdings ein gewisses Speichervolumen auf dem Endgerät vorhanden sein.

Der Besitz eines Lerninstrumentes ist keine Verpflichtung. Aber es ist für Anfänger sinnvoll, diesen Kurs auf einem Instrument zu absolvieren. Gerade grundlegende Spieltechniken sind davon abhängig, wie sehr sich der Teilnehmer an sein Spielgerät gewöhnt.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Die Kursinhalte werden über aufgezeichnete Videos, in denen Christian Konrad am Instrument lehrt, sowie Handouts und als Übungshilfe mit ausgesuchten Backingtracks vermittelt.

Format Onlinekurs
Videos Ja
Audio Ja
Zugangsdauer unbegrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Obwohl es sich hierbei um einen Selbstlernkurs handelt, wird die persönliche Kontaktaufnahme mit Christian Konrad bei Fragen oder Problemen angeboten. Bevorzugt wird dafür ein Mailformular, bei dem nur Name und Mailadresse angegeben werden müssen.

Kundenservice

Der Anbieter und Kursleiter ist über ein Mailformular oder per Mail erreichbar:

Fazit

Der „Videokurs: Liedbegleitung für Einsteiger“ ist abwechslungsreich sowie umfassend und anregend aufgebaut. Übungswillige Teilnehmer werden im Verlauf immer wieder zu Punkten geführt, an dem sich unter anderem durch die Arbeit am konkreten Song persönliche Erfolgserlebnisse einstellen. Die vorgegebene wöchentliche Frequenz ist nur eine Option – wenngleich eine empfehlenswerte. Jeder Teilnehmer kann sein eigenes Tempo bestimmen, denn alle einmal freigeschalteten Kursmaterialien stehen anschließend unbegrenzt zur Verfügung.

Der Kurs ist nicht einfach die Summe von vielen Lektionen, sondern ein ebenso komplexer wie sinnvoll aufgebauter Weg, um Musik zu spielen und besser zu verstehen. Begeisterung für das Gitarrespielen kann niemand im Vorfeld garantieren, aber Inhalte und Aufbau dieses Videokurses helfen dabei, dieses Gefühl zu entwickeln.