Das Wichtigste in Kürze

  • Onlinekurs im On-Demand-Format
  • siebenstündige Dauer
  • nur in englischer Sprache
  • Lektüren zur Wissensvermittlung

Vorteile

  • Abschlusszertifikat
  • praktische Aufgaben im Kurs
  • kostenfreie Testphase von sieben Tagen
  • zeitliche Flexibilität

Nachteile

  • keine Nachteile ersichtlich

»Kryptographie« ist ein Onlinekurs in englischer Sprache, der Teilnehmern Grundlagen rund um das Sichern von Kommunikation vermittelt. Es werden die grundlegenden Konzepte der Kryptographie erlernt und die Anforderungen an Verschlüsselung verstanden. Zudem werden diverse Prozesse und Möglichkeiten der Infrastruktur aufgegriffen. Angesprochen werden mit den Inhalten aller Personen, die sich bisher noch nicht mit Verschlüsselung befasst haben und nun erste Kenntnisse erwerben möchten. Der Onlinekurs wird in sieben Stunden bearbeitet und bietet Teilnehmern die Möglichkeit, zeitlich ohne Vorgaben zu lernen. Die Inhalte werden über digitale Lektüren und praktische Übungen vermittelt. Nach dem Ende steht ein Zertifikat von Coursera zur Verfügung.

Zielgruppe

Die Zielgruppe von »Kryptographie« sind Anfänger, die bisher noch keine Erfahrungen zu diesem Thema gemacht haben und nun einen geführten Einstieg suchen, um die Grundlagen kennenzulernen.

Ziele

Durch die Teilnahme am Onlinekurs soll ein grundlegendes Verständnis für die Möglichkeiten sowie die Anwendungsbereiche von Kryptografie geschaffen werden. Kursbesucher sollen die Infrastruktur zur Umsetzung kennenlernen und mit bestimmten Kernkonzepten vertraut gemacht werden. Zudem sollen sichere Protokolle erstellt werden können.

Zertifizierung

Die Teilnahem an »Kryptographie« wird über ein Zertifikat bestätigt. Dieses stammt von Coursera und kann von Teilnehmern abgerufen werden, sobald die Inhalte vollständig beendet wurden. Die Zertifizierung lässt sich im Profil einsehen und kann heruntergeladen werden. Möglich ist auch die digitale Verwendung, um es beispielsweise über LinkedIn zu präsentieren. Teilnehmer müssen keine zusätzlichen Gebühren für die Zertifizierung bezahlen.

Inhalte

Der Inhalt von »Kryptographie« wird in etwa sieben Stunden dargestellt. Da es sich um ein vollständiges On-Demand-Format handelt, können Teilnehmer jederzeit auf alle Inhalte zugreifen. Dies ist auch direkt nach der Anmeldung möglich. Die Inhalte stehen nur in englischer Sprache zur Verfügung. Der Onlinekurs verzichtet auf die Nutzung von Videos und setzt hingegen auf den Einsatz von digitalen Lektüren, um den Wissenstransfer zu ermöglichen. Zusätzlich dazu werden die Inhalte mit praktischen Aufgaben versehen, um eine interaktive Bearbeitung zu ermöglichen. Am Ende von Modulen müssen Teilnehmer Lernfragen beantworten. Die Inhalte können anfangs für sieben Tage kostenfrei genutzt werden und zudem vorab über einen Lehrplan gesichtet werden. Insgesamt kommen acht Module im Onlinekurs zum Einsatz.

Modul 1 beginnt mit den Grundlagen der Kryptografie. Es werden Kernkonzepte vorgestellt und Public-Key-Infrastrukturen präsentiert. Teilnehmer lernen die Möglichkeiten von digitaler Signatur sowie den Sinn von Integrität, Verfügbarkeit und Vertraulichkeit kennen.

In Modul 2 werden die beiden Haupttypen von Algorithmen zur Verschlüsselung thematisiert. Teilnehmer erfahren über die Einsatzgebiete sowie über die Vor- und Nachteile von symmetrischer und asymmetrischer Kryptografie.

Modul 3 befasst sich tiefer mit diesen beiden Algorithmen und legt die Geschichte der symmetrischen und asymmetrischen Verschlüsselung dar.

Modul 4 widmet sich den Public-Key-Infrastrutkuren und deren Möglichkeiten, um Zertifikate, Schlüssel und Verifikation einzusetzen. Die verschiedenen Nutzer von der Privatperson bis hin zur Unternehmensgruppe werden analysiert.

Modul 5 lehrt Teilnehmern die Prozesse rund um die Verwaltung von Zugangsberechtigungen und

Modul 6 befasst sich mit den Prozessen zur Verwendung von sicheren Protokollen.

Modul 7 führt die Kursbesucher in die Möglichkeiten der Kryptoanalyse ein und befasst sich mit den verschiedenen Möglichkeiten, um Daten und Kommunikationen in verschiedenen Sektoren zu schützen.

Modul 8 stellt einen Abschluss dar und lässt Teilnehmer das Gelernte noch einmal reflektieren.

Dozent/-en

»Kryptographie« wird von (ISC)² zur Verfügung gestellt. Es gibt vorab keine Möglichkeit, um sich über den Dozenten zu informieren.

Kosten und Bezahlung

Um eine Teilnahme an »Kryptographie« möglich zu machen, muss eine monatliche Bearbeitungsgebühr entrichtet werden. Diese ist zu bezahlen, bis ein Abschluss aller Inhalte erfolgt ist. Somit können die Gesamtkosten unterschiedlich hoch ausfallen. Mindestens fällig werden 79 Euro (inkl. MwSt.) für einen Monat. Die Bezahlung ist über PayPal oder Kreditkarte möglich. Teilnehmer erhalten zu Beginn sieben Tage lang kostenfrei Zugriff auf den Onlinekurs.

Preis 79,00 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Kreditkarte, PayPal
Zahlungsweise monatlich

Teilnahmevoraussetzungen

Die Voraussetzungen für eine Teilnahme am Onlinekurs beziehen sich hauptsächlich auf den technischen Bereich.

Fachliche Voraussetzungen

Es handelt sich um eine Weiterbildung, die für Anfänger konzipiert wurde, weswegen keine fachlichen Voraussetzungen berücksichtigt werden müssen. Teilnehmer benötigen ausschließlich ein englisches Sprachverständnis

Technische Voraussetzungen

Die Bearbeitung der Inhalte kann über einen PC oder ein mobiles Endgerät erfolgen. Wichtig ist, dass für eine stabile Internetverbindung gesorgt wird, um die Inhalte abrufen zu können.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

»Kryptographie« nutzt ausschließlich digitale Lektüren, um den Wissenstransfer zu ermöglichen. Alle zur Verfügung stehenden Materialien können im On-Demand-Format genutzt werden. Neben der theoretischen Wissensvermittlung kommen auch praktische Aufgaben sowie Lernfragen zum Einsatz. Diese ermöglichen eine interaktive Teilnahme und die Überprüfung der eigenen Kenntnisse.

Format Onlinekurs
Videos Nein
Audio Nein
Handout Ja
Zugangsdauer unbegrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Die Interaktion zwischen Teilnehmern und dem Dozenten ist während der Bearbeitung von »Kryptographie« nicht möglich. Da der Onlinekurs nicht live präsentiert wird, besteht keine direkte Verbindung zum Dozenten. Um einen Austausch mit anderen Lernenden zu ermöglichen, hat Coursera eine Lerncommunity installiert, die von Teilnehmern genutzt werden kann.

Kundenservice

Der Kundenservice von Coursera kann ausschließlich schriftlich kontaktiert werden. Zur Verfügung stehen ein Kontaktformular und ein Live-Chat. Die Chatfunktion wird jedoch nur aktiven Mitglieder ermöglicht, um bei Bedarf schnell Hilfe erhalten zu können. Auf der Webseite findet sich ein sogenanntes Helping-Center. Hierin werden FAQs beantwortet und Lösungsvorschläge für bestimmte Probleme aufgezeigt.

Fazit

»Kryptographie« wird ausschließlich in englischer Sprache dargestellt und ermöglicht Teilnehmern das theoretische und praktische Lernen. Dabei kommen digitale Lektüren zum Einsatz, die durch Praxisaufgaben ergänzt werden. Teilnehmer können die Inhalte sieben Tage lang kostenfrei nutzen und sich schon vor der Anmeldung ein detailliertes Bild über den Lehrplan machen. Der Onlinekurs muss monatlich bezahlt werden. Es handelt sich um einen anfängerfreundlichen Inhalt, der ganz ohne Vorkenntnisse absolviert werden kann.