Das Wichtigste in Kürze

  • Online-Kurs mit Videos
  • Circa 27 Stunden Lernzeit
  • Teilnahme 100% online
  • Teil einer Spezialisierung
  • Mit Abschlusszertifikat

Vorteile

  • Kursteilnahme über das Internet
  • Keine zeitliche Bindung in Form von Start- und Endzeiten
  • Wissen kann in weiteren Kursen erweitert werden
  • Teilnehmer lernen mit flexibel abrufbaren Videos
  • Nach Absolvierung aller Module erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat

Nachteile

  • keine Nachteile ersichtlich

Dieser Kurs vermittelt fortgeschrittene Programmierkenntnisse für die Entwicklung von Webanwendungen und zeigt, wie der Lese- und Schreibzugriff auf Daten mit Methoden gesteuert werden kann. Die Teilnehmer lernen den Zugriff auf Datenbank- und Server-Shells mit Befehlszeilentools und die Verwendung des SimpleSchema-Systems zur Datenvalidierung und automatischen Generierung von Eingabeformularen. Der Kurs ist außerdem der vierte Teil der Spezialisierung »Responsive Website Development and Design«.

Die Teilnehmer erlangen das Wissen mit Online-Videos, die über das Internet zum Abruf bereitgestellt werden. Der Kurs enthält außerdem auch Lektüren und praktische Übungen, die die Videos optimal ergänzen. Dadurch wird der Lernerfolg gesichert und der Kurs vermittelt nicht nur theoretisches Wissen. Zeitlich sind die Lernenden ungebunden. Coursera gibt weder Start- noch Endzeiten vor und ermöglicht so eine freie Zeiteinteilung. Abgeschlossen wird der Kurs mit einem Zertifikat.

Zielgruppe

Der Kurs wurde für Teilnehmer konzipiert, die bereits Erfahrungen mit der Entwicklung von Webanwendungen gesammelt haben. Außerdem richtet sich der Kurs an alle Teilnehmer der Spezialisierung »Responsive Website Development and Design«.

Ziele

In diesem Kurs erlernen die Teilnehmer fortgeschrittene Programmierkenntnisse. Nach Abschluss des Kurses sind die Teilnehmer in der Lage, die Meteor-Methoden zur Steuerung des Schreibzugriffs auf Daten zu verwenden. Zudem wissen sie, wie Publish und Subscribe für die Steuerung des Lesezugriffs eingesetzt werden. Die Teilnehmer beherrschen die Installation und Verwendung erweiterter Meteor-Pakete und die Implementierung komplexer MongoDB-Filter. Außerdem sind sie in der Verwendung von MongoDB- und Meteor-Server-Shells geübt und können Datenvalidierungsschemata mit SimpleSchema definieren.

Zertifizierung

Die Teilnehmer erhalten nach Abschluss des Kurses ein Abschlusszertifikat, das sich zur Vorlage im Beruf und bei Bewerbungen eignet. Online lässt sich das Zertifikat zum Beispiel in das LinkedIn-Profil einbinden.

Inhalte

Der Lehrplan des Kurses umfasst die folgenden Themen:

  • Woche 1 – MongoDB, Meteor und reaktive Daten:
    • Reaktive Daten
    • Reaktive Sitzungen
    • Scope
    • Bootstrap
  • Woche 2 – Benutzerkonten, Pakete und Methoden:
    • MongoDB-Shell
    • Anpassung der Konten-UI
    • Arbeit mit Methoden
    • Benutzeroberfläche
    • Verbesserung der Benutzeroberfläche
  • Woche 3 – Modell- und MongoDB-Filter:
    • Dokumente in der DB
    • Verwendung von Sitzungen
    • Neue Dokumente laden
    • Dokumentenliste
    • Editierbare Titel
    • Dokumentenzugriff kontrollieren
    • Veröffentlichen und abonnieren
  • Woche 4 – SimpleSchemas, Autoform und Code-Reorganisation:
    • Reorganisation des Codes
    • Fehlerbehebung
    • Verlegung
    • Iron:router
    • Grid layout
    • Find und FindeOne
    • Kommentar-Box
    • Kommentar-Liste

Dozent/-en

Dozent des Kurses ist Dr. Matthew Yee-King, der im Fachbereich Informatik an der Goldsmiths University of London tätig ist. Insgesamt bietet er mehr als 35 Kurse bei Coursera an.

Kosten und Bezahlung

Für die Teilnahme fallen nach Ablauf des Testzeitraums 49€ im Monat an. Die Spezialisierung »Responsive Website Development and Design« ist jedoch auch in Coursera Plus enthalten und kann daher auch über diese Mitgliedschaft absolviert werden. Für Coursera Plus wird eine monatliche Gebühr in Höhe von 59€ berechnet. Die Bezahlung der Kurs- beziehungsweise Mitgliedsgebühr erfolgt entweder per Kreditkarte oder per PayPal.

Preis 49,00 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Kreditkarte, PayPal
Zahlungsweise monatlich

Teilnahmevoraussetzungen

Die Teilnahme an diesem Kurs setzt gewisse fachliche und technische Anforderungen voraus.

Fachliche Voraussetzungen

Der Kurs ist der vierte Teil der Spezialisierung »Responsive Website Development and Design« und setzt die Kenntnisse der vorherigen Kurse voraus. Es empfiehlt sich daher vorab Kurs 1 bis 3 zu absolvieren, bevor mit diesem Teil begonnen wird.

Technische Voraussetzungen

Die Absolvierung des Kurses findet online statt. Hierfür benötigen die Kursteilnehmer einen PC oder ein Notebook mit Internetzugang. Um die Videos abrufen zu können, muss außerdem eine aktuelle Version eines gängigen Browsers installiert sein. Verwendet werden können für die Kursteilnahme Chrome, Firefox, Safari, Opera oder Edge. Zur Ausgabe des Tons müssen außerdem Lautsprecher oder Kopfhörer zur Verfügung stehen.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Der Kurs wendet Videos und Lektüren zur Wissensvermittlung an, die von den Teilnehmern ohne zeitliche Vorgaben über das Internet abgerufen werden. Die Kursmodule enthalten außerdem praktische Übungen, die als Ergänzung zu den Videos und Lektüren bearbeitet werden. Insgesamt umfasst der Kurs zwei Programmieraufgaben und mehrere Übungstests und Quizfragen. Da der Kurs keine festen Start- und Endzeiten enthält, lernen die Teilnehmer in ihrem eigenen Tempo.

Format Onlinekurs
Videos Ja
Audio Ja
Handout Ja
Zugangsdauer unbegrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Da weder 1zu1-Sitzungen noch Live-Online-Unterricht bei diesem Kurs stattfinden, erhalten die Teilnehmer keine Möglichkeit, um mit dem Dozenten zu interagieren. Die Kommunikation mit anderen Lernenden wird jedoch über die Community von Coursera ermöglicht.

Kundenservice

Der Kundenservice von Coursera bietet für die Lernenden ein spezielles Help Center an. Bei Fragen oder Problemen erhalten die Teilnehmer hier schnelle Hilfe. Das Help Center enthält einen umfangreichen FAQ-Bereich mit detaillierten Informationen zu verschiedenen Themen, die für die Weiterbildung über Coursera relevant sind. Sollte eine Antwort trotz Help Center unbeantwortet bleiben, können die Teilnehmer den Kundenservice auch per E-Mail kontaktieren.

Fazit

Der Kurs »Web Application Development with JavaScript and MongoDB« vermittelt fortgeschrittene Programmierkenntnisse und geht auf die Verwendung von Meteor-Methoden und die MongoDB ein. Enthalten ist der Kurs in der sechsteiligen Spezialisierung »Responsive Website Development and Design«, mit der die Absolventen die Entwicklung professioneller Webanwendungen erlernen. Da die Kurse aufeinander aufbauen, empfiehlt es sich vorab die vorherigen Teile der Serie abzuschließen. Gelernt wird in diesem Kurs mit Videos, die online zum Abruf bereitstehen. Feste Start- und Endzeiten gibt Coursera hierfür nicht vor. Daher sind die Teilnehmer zeitlich unabhängig und legen das Lerntempo selbst fest.