Vorteile

  • methodische Vielfalt
  • Einzelbetreuung möglich
  • intensives Lernen der deutschen Sprache
  • virtuelle Lerneinheiten
  • Einteilung der Sprachkenntnisse von A1 bis C2 europaweit abgestimmt

Der Kurs „Deutsch online in der Gruppe“ des Goethe-Instituts e. V. gliedert sich je zur Hälfte in Online-Live-Sessions in Gruppen und selbständige Arbeiten, bei denen Teilnehmer individuell vom Anbieter betreut werden. Der Kurs spricht Menschen an, die mindestens 18 Jahre alt sind und die deutsche Sprache erlernen oder ausbauen möchten. Die Lerngruppen starten ab 10 Personen und haben eine maximale Teilnehmerzahl von 16 Personen.

Ausgegebene Materialien stehen jedem Teilnehmer anschließend unbegrenzt zur Verfügung. Nach Kursabschluss wird ein Teilnahmezertifikat ausgestellt.

Zielgruppe

Dieser Onlinekurs richtet sich an alle Menschen, die mindestens 18 Jahre alt sind und die deutsche Sprache erlernen oder ausbauen möchten. Im Gegensatz zu vergleichbaren Angeboten des Goethe-Instituts ist hier der interaktive Onlinepart einzigartig. Insofern ist dieser Kurs für Menschen zu empfehlen, die ihre Sprachkenntnisse im Gespräch mit anderen Teilnehmern erweitern möchten.

Die Lernstufe reicht von Anfänger bis Fortgeschrittene, unterteilt nach den Stufen A1, A2, B1, B2 und C1. Für die höchste Stufe C2 wird dieser Onlinekurs nicht angeboten. Die drei Buchstaben stehen für: elementare Sprachverwendung (A), selbständige Sprachverwendung (B) und kompetente Sprachverwendung (C).

Jeder Onlinekurs besteht ausschließlich aus Teilnehmern jeweils eines Levels/Sprachniveaus wie etwa A1 oder B2. Dafür ist nach der Anmeldung und vier Wochen vor Kursbeginn einen kostenlosen Onlinetest vorgesehen, nach dem der Teilnehmer anschließend eingestuft wird. Für den Test hat der Teilnehmer zehn Tage Zeit bis zur Rücksendung. Sollte der Teilnehmer nach dem Test als C2 eingestuft sein, wird dieser individuelle Angebote vom Goethe-Institut erhalten.

Für eine Einstufung in A1 braucht es keinerlei Vorkenntnisse der deutschen Sprache. Es kann also jeder teilnehmen, komplett unabhängig von vorhandenen Sprachkenntnissen.

Ziele

Ziele des Onlinekurses sind das selbständige, betreute sowie das Lernen der Sprache Deutsch im Dialog mit anderen. Ob der Teilnehmer nach Abschluss von z. B. A2 automatisch Sprachkenntnisse für das Level B1 hat, ist nicht garantiert. Die Teilnehmer sollen sich auf den Ebenen Schreiben, Lesen, Verstehen und Sprechen möglichst gleichermaßen weiterentwickeln.

Zertifizierung

Nach Abschluss des Onlinekurses erhält jeder Teilnehmer ein Teilnahme-Zertifikat.

Inhalte

Inhaltlich gibt es keinen starren Aufbau von bestimmten Themen, die in vorgegebener Zeit abgearbeitet werden sollen. Der Schwierigkeitsgrad variiert je nach Sprachniveau der Gruppe sowie jedes Einzelnen.

In den fünf aufeinanderfolgenden Wochen gibt es jeweils acht Stunden (1 Unterrichtsstunde = 45 Minuten), die sich pro Woche aufteilen in:

  • 2×2 Stunden Online Live Sessions via Internet mit der gesamten Gruppe
  • Arbeitsmaterial für selbständiges Bearbeiten zu Hause mit einem geschätzten Umfang von 4 Stunden

Die selbständig erarbeiteten Aufgaben werden per Mail an den betreuenden Trainer gesendet und mit ausführlichem Feedback zurückgeschickt. Selbstverständlich kann man seinen Trainer auch für andere Fragen Zum Kurs per Mail kontaktieren.

Trainiert werden sollen alle Sprachfertigkeiten: Schreiben, Lesen, Verstehen und Sprechen. In den Online-Sessions liegt der Schwerpunkt auf Sprechen. Das Lernmaterial ist multimedial. Es wird mit Video, Audio und mit Texten in verschiedenen Übungsformaten gearbeitet.

Dozent/-en

Das Goethe-Institut setzt auf eine hohe Qualität der Kurse. Dafür werden Dozenten mit hochgradigem Bildungsabschluss wie Deutsch als Fremdsprache, Germanistik, Sprachwissenschaft oder Pädagogik eingesetzt. Sie sprechen Deutsch als Muttersprache oder verfügen über vergleichbare deutsche Sprachkenntnisse.

Kosten und Bezahlung

Die Bezahlung des Onlinekurses kann mit Kreditkarte (VISA, MasterCard) oder Überweisung vorgenommen werden.

Preis 399,00 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Kreditkarte, Überweisung
Zahlungsweise einmalig

Teilnahmevoraussetzungen

Bestimmte Voraussetzungen, ohne die der Onlinekurs unabhängig vom Schwierigkeitsgrad nicht wahrgenommen werden kann, sind nicht vorgegeben. Auch ohne Sprachkenntnisse ist eine Teilnahme an A1-Kursen möglich.

Fachliche Voraussetzungen

Computer-Grundkenntnisse inklusive der Versand von E-Mails, eine Internetverbindung aufbauen und ein Headset bedienen zu können, sollten vorhanden sein.

Technische Voraussetzungen

Folgende technischen Voraussetzungen werden vom Goethe-Institut angegeben:

  • PC, Laptop oder Tablet
  • Headset
  • Internetverbindung
  • E-Mail-Adresse
  • Betriebssystem: Windows, macOS, Android, iOS
  • Browser: aktuelle Version von Google Chrome (bei allen Betriebssystemen)

Das Institut empfiehlt keine Nutzung eines Smartphones, da bei manchen Übungen die Bearbeitung auf einem Endgerät mit größerem Bildschirm angenehmer ist.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Sowohl bei den Online Live Sessions als auch bei der Heimarbeit legt das Goethe-Institut Wert auf methodische Vielfalt. Es wird mit Audio, Bildern und Videos ebenso gearbeitet wie mit verschiedenen Texten und Übungstextarten.
Längere Textaufgaben für die Einzelarbeit werden in Abstimmung mit der jeweiligen Betreuungsperson via E-Mail bearbeitet. Sprechen, Verstehen und Aussprache werden gezielt in der Gruppe online geübt.

Format Onlinekurs
Videos Ja
Audio Ja
Handout Ja
Zugangsdauer 5 Wochen

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Interaktionen sind gerade in den Online Live Sessions gewünscht bis gefordert. Eins-zu-eins Kontakte zum jeweiligen Betreuer sind über E-Mail und die zu Hause zu bearbeitenden Aufgaben generell vorgesehen.

Bildungsurlaub & Bildungsgutschein

Zu Bildungsgutscheinen und Bildungsurlaub finden sich keine Angaben.

Kundenservice

Für allgemeine Fragen, Nachfragen und Beratungen ist der Kundenservice per Telefon und Mail erreichbar.

Am Ende der Kursseite sind alle Standorte in Deutschland des Goethe-Instituts verlinkt – mit eigenen Kontaktdaten.

Fazit

Die europaweite Abstimmung der verschiedenen Kenntnisstufen dürfte besonders für Menschen interessant sein, die hierzulande eine berufliche Perspektive anstreben. Diese Einstufungen machen es für potenzielle Arbeitgeber und Geschäftspartner einfacher, das Sprachvermögen unabhängig einzuschätzen.