Das Wichtigste in Kürze

  • On-Demand-Kurs
  • dreieinhalb Stunden Inhalt
  • Vorab-Einblick in ausgewählte Inhalte

Vorteile

  • flexible Zeitgestaltung
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie
  • Zertifikat nach Abschluss

Nachteile

  • kaum Praxisinhalte

Der Onlinekurs »UX Design mit Axure 8 Grundkurs« lehrt Teilnehmern die Möglichkeit, User Interfaces zu konzipieren, ohne dabei Programmierkenntnisse erwerben zu müssen. Das Angebot richtet sich vor allem an Anfänger ohne Kenntnisse in diesem Themenbereich. Mit einer Dauer von dreieinhalb Stunden lässt sich der Onlinekurs bei Bedarf an einem Tag absolvieren. Für die Wissensvermittlung kommen On-Demand-Videos zum Einsatz. Alle Teilnehmer erhalten nach dem erfolgreichen Abschluss ein Abschlusszertifikat ausgestellt. Die Zeitgestaltung ist flexibel und richtet sich nach keinen fixen Terminen oder Fristen.

Zielgruppe

»UX Design mit Axure 8 Grundkurs« ist ein Onlinekurs für Anfänger, die User Interfaces ganz ohne Programmierkenntnisse konzipieren möchten. Die Inhalte können ohne vorherige Kenntnisse zu den gelehrten Bereichen absolviert werden.

Ziele

Mithilfe des Onlinekurses sollen Teilnehmer lernen, wie User Interfaces ganz ohne eigene Programmierkenntnisse erstellt werden können. Die Inhalte vermitteln Wissen rund um Axure 8. So sollen Teilnehmer nach der Absolvierung in der Lage sein, Ideen zu einem fertigen Produkt umzusetzen, Wireframes, interaktive Prototypen und UX-Spezifikationen erstellen zu können.

Zertifizierung

Die Absolvierung »UX Design mit Axure 8 Grundkurs« wird mittels Zertifikats bestätigt. Alle Teilnehmer erhalten ein Abschlusszertifikat ausgestellt, sobald die Inhalte des Onlinekurses einmal vollständig absolviert wurden. Es gibt hierbei keine zeitliche Vorgabe. Das Zertifikat kann direkt in den LinkedIn-Account eingegliedert werden und steht zudem auch als PDF-Dokument zum Download bereit. Mit dem Zertifikat sind keine weiteren Kosten verbunden.

Inhalte

»UX Design mit Axure 8 Grundkurs« ist ein Onlinekurs mit dreieinhalb Stunden an Wissensvermittlung. Diese erfolgt hauptsächlich über On-Demand-Videos, es steht jedoch auch eine Übungsdatei zur Verfügung. Um sich ein Bild von den Inhalten machen zu können, besteht die Möglichkeit, einzelne Inhalte bereits vor dem Kauf einzusehen. Der Onlinekurs gliedert sich in 13 Kapitel und lehrt dabei jeweils unterschiedliche Themen.

In Kapitel 1 lernen Teilnehmer Axure 8 kennen. Das User-Interface wird vorgestellt und grundlegende Schritte durchgeführt. So zum Beispiel das Anlegen und Verwalten von Seiten.

Kapitel 2 lehrt, wie Teilnehmer mit Widgets arbeiten können und wozu Shapes genutzt werden, während Kapitel 3 sich mit dem Erstellen von Wireframes in Axure 8 befasst.

In Kapitel 4 erfahren Absolventen, wie interaktive Prototypen erstellt und wie verschachtelte Bedingungen angewendet werden.

In Kapitel 5 werden Inhalte animiert, indem Teilnehmer das Ein- und Ausblenden von Widgets lernen und einen Überblick über dynamische Panels erhalten. Kapitel 6 befasst sich im Anschluss mit dem Umsetzen von komplexeren Interaktionen.

Kapitel 7 befasst sich mit dem Verwenden von UI-Elementen und Kapitel 8 lehrt Elemente zu formatieren.
In Kapitel 9 werden Diagramme und Sitemaps erstellt und in Kapitel 10 erfahren Teilnehmer, wie Axure-Inhalte veröffentlich werden können.

Kapitel 11 vermittelt Inhalte rund um das Dokumentieren und Spezifizieren von Interfaces und das Verwenden von Repeatern.

Kapitel 13 schließt den Onlinekurs und lehrt, wie mobile Interfaces prototypisiert werden können.

Dozent/-en

Der Onlinekurs wird von Lennart Hennigs geleitet. Beim Dozenten handelt es sich auch gleichzeitig um den Ersteller von »UX Design mit Axure 8 Grundkurs« Lennart Hennigs ist seit Jahren als UX-Experte tätig und hat ein umfassendes Praxiswissen im gelehrten Bereich. Neben seinem Onlinekurs bei LinkedIn ist er als Leiter von Workshops tätig und hat zwei Bücher zu Axure verfasst.

Kosten und Bezahlung

»UX Design mit Axure 8 Grundkurs« ist ein Inhalt, der nur gegen Bezahlung verfügbar ist. Teilnehmer müssen eine Buchung auf der Website vornehmen und können direkt im Anschluss bezahlen. Der Kostenpunkt für den Onlinekurs beträgt 39,66 Euro (inkl. MwSt.). LinkedIn rechnet immer in US-Dollar ab, weswegen es zu kleinen Preisdifferenzen aufgrund des Wechselkurses kommen kann. Die Bezahlung kann per Lastschrift, PayPal oder Kreditkarte erfolgen. Teilnehmer verfügen über eine 30-tätige Geld-zurück-Garantie, die jederzeit ohne Nennung von Gründen in Anspruch genommen werden kann. Eine weitere Möglichkeit, um den Onlinekurs zu bezahlen, ist ein Abonnement bei LinkedIn-Learning. Ein monatlicher Betrag inkludiert hier alle Onlinekurse, weswegen »UX Design mit Axure 8 Grundkurs« bei einer Mitgliedschaft nicht extra bezahlt werden muss.

Preis 39,66 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Kreditkarte, Lastschrift, PayPal
Zahlungsweise einmalig

Teilnahmevoraussetzungen

Eine Teilnahme am Onlinekurs verlangt nur wenige Voraussetzungen sowohl in technischer als auch in fachlicher Hinsicht. So kann »UX Design mit Axure 8 Grundkurs« für die meisten interessierten Personen zugänglich gemacht werden.

Fachliche Voraussetzungen

Teilnehmer müssen über kein Vorwissen verfügen, wenn der Onlinekurs absolviert wird. Die Wissensvermittlung startet bei den absoluten Basics und Teilnehmer lernen die Inhalte von Grund auf kennen.

Technische Voraussetzungen

»UX Design mit Axure 8 Grundkurs« kann sowohl über einen PC als auch über ein Tablet oder Smartphone absolviert werden. Der Onlinekurs ist kompatibel für mobile Geräte und setzt lediglich eine gute Internetverbindung voraus. Für die Teilnahme wird ein LinkedIn-Account benötigt. Auch ein Gerät zur Audioausgabe wird vorausgesetzt.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

»UX Design mit Axure 8 Grundkurs« nutzt On-Demand-Videos, um das Wissen an die Teilnehmer zu vermitteln. Hierbei spricht der Dozent und führt verschiedenste Handlungen per Bildschirmaufzeichnung durch, um die Theorie besser verständlich und visuell anschaulich zu machen. Absolventen können alle Inhalte ohne Einschränkung nutzen und sind mit keinen zeitlichen Limits konfrontiert.

Format Onlinekurs
Videos Ja
Audio Ja
Handout Ja
Zugangsdauer unbegrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Der Onlinekurs ist im On-Demand-Format aufgezeichnet und ermöglicht daher keine Interaktion mit anderen Teilnehmern oder dem Dozenten. Teilnehmer können jedoch sehen, welche LinkedIn-Mitglieder »UX Design mit Axure 8 Grundkurs« eine positive Bewertung hinterlassen haben. Bei Bedarf kann eine Vernetzung mit diesen Personen erfolgen.

Kundenservice

Der Anbieter setzt auf die schriftliche Kommunikation mit dem Kundenservice. Es stehen ein englischsprachiger Live-Chat und ein deutschsprachiges Web-Formular bereit, um bei Fragen oder Problemen in Kontakt mit dem Kundendienst treten zu können. Die telefonische Kontaktaufnahme ist nicht möglich. Auf der Website des Anbieters findet sich ein ausgiebiger Bereich, in dem die häufigsten Fragen zu Onlinekursen aufgegriffen werden.

Fazit

»UX Design mit Axure 8 Grundkurs« ist ein Onlinekurs, der auf On-Demand-Inhalten basiert und so eine flexible Zeitgestaltung erlaubt. Teilnehmer erhalten mit dem Kauf lebenslangen Zugriff und können auch auf Aktualisierungen zugreifen, wenn diese hinzugefügt werden. Es besteht eine Geld-zurück-Garantie von 30 Tagen. Alle Absolventen des Onlinekurses erhalten ein Zertifikat ausgestellt. Ausgewählte Inhalte können bereits vor dem Kauf eingesehen werden, um einen ersten Eindruck von »UX Design mit Axure 8 Grundkurs« zu erhalten.