Das Wichtigste in Kürze

  • Für Spanisch-Anfänger und -Fortgeschrittene.
  • Gruppen-Unterrichtsstunden finden mit maximal 5 Teilnehmern.
  • Unterrichtsstunden individuell zu jeder Tageszeit buchbar.

Vorteile

  • Direkte Interaktion mit der Lehrkraft
  • Individuelle Unterrichtsstunden buchbar
  • Alltagsnahe und praxistaugliche Kommunikationsanlässe
  • Hohe Flexibilität bei der Wahl des eigenen Lernplans

Nachteile

  • Keine feste Lehrkraft und Lerngruppe

Wer von einer muttersprachlichen Lehrkraft Spanischunterricht nehmen und dabei zeitlich flexibel und bequem von zu Hause aus lernen möchte, kann bei den Angeboten der europaweit bekannten Sprachschule Lingoda fündig werden. Die Online-Spanischkurse richten sich an alle, die Spanisch von Beginn an lernen oder ihre vorhandenen Sprachkenntnisse vertiefen wollen. Die Gruppen-Unterrichtsstunden finden mit maximal 5 Teilnehmern statt und können ganz individuell zu jeder Tageszeit gebucht werden.

Zielgruppe

Der Sprachkurs von Lingoda eignet sich für alle Interessenten, egal ob sie Spanisch von Anfang an lernen möchten oder ihre Vorkenntnisse ausbauen wollen. Bei der Einteilung des Sprachniveaus orientiert sich Lingoda an dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen und bietet Kurse für folgende Sprachlevel an: von A1 (Anfänger) bis C1 (Fortgeschrittener).

Ziele

Die Teilnehmer des Online-Sprachkurses erwerben bzw. verbessern ihre Spanischkenntnisse und wenden ihr Spanisch im digitalen Live-Unterricht direkt an. Der Schwerpunkt des Kurses liegt dabei auf dem flüssigen Sprechen in authentischen Sprechsituationen.

Durch das intensive Lernen in Kleingruppen und mit muttersprachlichen Lehrkräften sollen die Teilnehmer ihr Sprachniveau nach kurzer Zeit steigern. Bei der Einteilung dieser Sprachniveaus richtet sich Lingoda nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen und stellt den Lernern ein Zertifikat aus, sobald sie ein neues Sprachlevel erreicht haben.

Zertifizierung

Die Lernenden erhalten ein Lingoda-Zertifikat, sobald sie ein Sprachniveau gemäß des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) erreicht haben. Somit wird der Lernfortschritt individuell dokumentiert.

Inhalte

Der Schwerpunkt des Online-Spanischkurses liegt auf dem Sprechen. Die Lehrkräfte sind alle spanische Muttersprachler und gestalten den Unterricht so, dass die mündliche Interaktion auf Spanisch mit und zwischen den Lernern im Vordergrund steht. Dabei stehen authentische und praxisnahe Sprechanlässe im Vordergrund. Doch auch die anderen Sprachkompetenzen wie Lesen und Schreiben, Grammatik und Wortschatz werden trainiert.

Die Lernenden nehmen je nach gebuchtem Angebot an bis zu 10 Online-Unterrichtsstunden pro Woche teil, um ihre Spanischkenntnisse zu verbessern. Neben dem Sprachunterricht in Kleingruppen von maximal 5 Lernern gibt es die Möglichkeit, zusätzliche private Stunden zu buchen, um einzelne Themen zu vertiefen.

Die Unterrichtsmaterialien können zur Vor- und Nachbereitung kostenlos heruntergeladen werden. Nach jeder Unterrichtsstunde gibt es zudem ein Quiz, mit dem das Gelernte geübt und vertieft werde kann.

Dozent/-en

Der Kurs wird von einer muttersprachlichen Lehrkraft geleitet, die über mindestens zwei Jahre pädagogische Erfahrung verfügt. Die Lehrerinnen und Lehrer bei Lingoda kommen aus den verschiedensten spanischsprachigen Ländern und Zeitzonen. So ist es möglich, rund um die Uhr Online-Unterrichtsstunden zu buchen und unterschiedliche Sprachvarianten und Dialekte kennen zu lernen.

Kosten und Bezahlung

Die Kosten für den Online-Kurs richten sich nach dessen Intensität und gelten immer für die Dauer von 4 Wochen. Wer sein Sprachniveau lediglich aufrechterhalten will und einen Lernplan mit einer Unterrichtsstunde à 60 Minuten pro Woche bucht, zahlt eine kleine Gebühr. Um sein Sprachlevel zu verbessern, wählt man 3 oder 5 Einheiten pro Woche und bezahlt für 4 Wochen. Ein intensiver Lernplan mit 10 Unterrichtsstunden pro Woche kann auch gebucht werden.

Diese Preise beziehen sich auf den Online-Unterricht in Gruppen mit bis zu 5 Lernern. Wer kompletten Privatunterricht in 1zu1-Sitzungen bucht, bezahlt rund das Doppelte.

Die Kursgebühr umfasst das auch Online-Kursmaterial. Um sich anzumelden, muss man einen Profil auf der Lingoda-Website erstellen, dann kann man das passende Angebot auswählen und per Kreditkarte, PayPal oder Sofort-Überweisung bezahlen. Der Nutzer erhält dann seine Credits, mit denen er seine Unterrichtsstunden buchen kann.

Preis 52,00 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung
Zahlungsweise monatlich

Teilnahmevoraussetzungen

Um am Online-Unterricht teilnehmen zu können, muss man bei Lingoda ein Profil erstellen und den passenden Kurs buchen. Nach Anmeldung und Zahlung erhält man Credits, mit denen man Unterrichtsstunden buchen kann.

Fachliche Voraussetzungen

Um an einem Anfängerkurs teilzunehmen, muss man keine Spanischkenntnisse vorweisen. Wer bereits Vorwissen besitzt, nimmt an einem kostenlosen Online-Einstufungstest teil, um dem passenden Sprachniveau zugeordnet werden zu können.

Technische Voraussetzungen

Da der Unterricht online über die Software Zoom abgehalten wird, brauchen die Teilnehmer einen PC oder ein Tablet mit stabiler Internetverbindung sowie ein Mikrofon und eine Kamera, um an den Videokonferenzen teilnehmen zu können.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Die Unterrichtsstunden finden in Videokonferenzen über die Plattform Zoom statt. Zu Beginn jeder Stunde stellt sich die muttersprachliche Lehrkraft vor, erteilt den Unterricht zu authentischen, alltagstauglichen Themen und leitet die Lerner vor allem zum Sprechen an. Sie gibt Feedback und hilft den Kursteilnehmern, ihr Spanisch zu verbessern. Das entsprechende Lernmaterial kann kostenlos heruntergeladen werden. Am Ende der Stunde gibt es Hausaufgaben und ein Quiz, um das Gelernte einzuüben und weiter zu vertiefen. Die 60-minütigen Unterrichtsstunden finden somit in einer Art virtuellem Klassenzimmer mit zwei bis fünf Lernern statt.

Bei den Sprachkursen von Lingoda treffen Lehrkräfte und Lernende aus den unterschiedlichsten Ländern und Zeitzonen aufeinander, sodass in jeder Unterrichtsstunde neue Konstellationen möglich sind. Durch dieses Rotationsprinzip lernen die Kursteilnehmer immer neue Sprecher und Sprachvarianten kennen. Außerdem können sie die Zeiten ihrer Stunden ganz flexibel wählen, da rund um die Uhr Unterricht angeboten wird.

Format Live-Webinar
Videos Nein
Audio Nein
Handout Ja
Zugangsdauer begrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Die Lerner stehen in diesem digitalen Klassenzimmer im direkten Kontakt zur Lehrerin bzw. zum Lehrer und zu den anderen Teilnehmern. Sie bekommen somit direktes Feedback zu ihren sprachlichen Äußerungen und können das Gelernte sofort interaktiv anwenden.

Kundenservice

Bei Fragen kann man sich online an den Kundenservice von Lingoda wenden.

Fazit

Wer die spanische Sprache intensiv lernen und seine Lernzeiten ganz individuell in seinen Alltag einbauen möchte, findet bei Lingoda verschiedene Pakete für jedes Sprachniveau, vom absoluten Anfänger bis zum fortgeschrittenen Sprecher. Der Online-Unterricht findet in kleinen Lerngruppen mit bis zu 5 Teilnehmern statt, wird von Muttersprachlern aus unterschiedlichen spanischsprachigen Ländern erteilt und durch kostenlose Materialien zum Selbststudium begleitet.

Die Ausrichtung auf alltagsnahe mündliche Kommunikation ermöglicht es den Teilnehmern, die spanische Sprache sicher und fließend sprechen zu lernen und dabei auch unterschiedliche Sprachvarianten aus Spanien und Lateinamerika kennenzulernen. Lernerfolge werden durch Zertifikate dokumentiert, die bei Erreichen eines neuen Sprachlevels ausgestellt werden.

Damit sind die Sprachkurse vom Lingoda vor allem für Berufstätige, Studenten und alle Personen interessant, die ihre Unterrichtsstunden flexibel in ihren Alltag integrieren wollen und sich nicht nach fixen Zeiten richten können.

Durch das Rotationsprinzip muss man sich allerdings immer wieder auf eine neue Lehrkraft und eine andere Lerngruppe einstellen, was interessant und abwechslungsreich sein kann, aber kein Zugehörigkeitsgefühl zu einer festen Lerngemeinschaft entstehen lässt.
Dank einer kostenlosen Probewoche kann man testen, ob einem diese Art von Online-Sprachkurs liegt, bevor man sich zu einem Abonnement verpflichtet.