Das Wichtigste in Kürze

  • Für Mitarbeiter ohne Kenntnisse im Qualitätsmanagement.
  • Weiterbildung als Live-Webinar oder Inhouse-Schulung möglich.
  • Vermittlung der Grundlagen und Wichtigkeit von Qualitätsmanagement für Unternehmen.

Vorteile

  • Bildungscheck wird angenommen
  • Schnelle Kommunikation per Telefon

Nachteile

  • Keine Angaben zu den Dozenten und ihre Erfahrungen
  • Wenige Informationen zum Weiterbildungsanbieter
  • Rudimentäre Informationen zu den Inhalten der Weiterbildung

Es handelt sich um einen Grundlagenkurs für Einsteiger und ist auf die Dauer von zwei Werktagen angelegt. Die Weiterbildung findet jeweils von 8:30 bis 16:00 ein Form eines Live-Webinar statt und bietet zusätzlich 2 VDSI Punkte im Bereich des Managementschutzes an. Diese Weiterbildung ist auch als Inhouse-Schulung buchbar. Die Anzahl der Teilnehmer wird seitens des Veranstalters nicht eingegrenzt.

Zielgruppe

Die Weiterbildung richtet sich an Mitarbeiter, die über keinerlei Vorkenntnisse im Bezug auf das Qualitätsmanagement verfügen. Eine Eingrenzung auf bestimmte Unternehmensbereiche findet nicht statt.

Ziele

Die Weiterbildung hat das Ziel den Aufbau, die Aufgabe und Bedeutung eine Qualitätsmanagement-Systems für und in einem Unternehmen an die Teilnehmer und Teilnehmerinnen zu vermitteln.

Zertifizierung

Nach Beendigung der zweitägigen Weiterbildung erhalten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen ein Teilnahmezertifikat.

Inhalte

Die Weiterbildung umfasst zwei Tage, in denen es um die Grundlagen des Qualitätsmanagements geht.

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen erfahren:

  • welche Definitionen und Grundbegriffe im Rahmen des Qualitätsmanagements geläufig sind.
  • welchen Sinn und Gewinn Qualitätsmanagements beinhalten.
  • die Wichtigkeit der Normen für das Qualitätsmanagement.
  • was die DIN EN ISO 9001 bedeutet und beinhaltet.
  • mehr zu prozessorientierten Systemen.
  • einen Überblick zu qualitätsfördernden Maßnahmen.

Dozent/-en

Leider stellt der Veranstalter keine konkreten Informationen zu den Dozenten bereit. Auf Nachfrage teilte der Veranstalter mit, dass es einen Pool von erfahrenen und qualifizierten Dozenten gibt, aus dem je nach Verfügbarkeit ausgewählt wird. Über welche Art von Erfahrungen oder Qualifikationen die Dozenten verfügen wurden seitens der Veranstalter nicht näher ausgeführt.

Kosten und Bezahlung

Die Kosten sind einmalig. Die Bezahlung erfolgt per Überweisung nach der Rechnungsstellung.

Preis 934,15 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Überweisung
Zahlungsweise einmalig

Teilnahmevoraussetzungen

Die Teilnahmevoraussetzungen sind bis auf die technischen Anforderungen nicht gegeben.

Fachliche Voraussetzungen

Für die Teilnahme an der Weiterbildung werden keine fachlichen Kenntnisse erwartet, da sich der Inhalt an Einsteiger richtet.

Technische Voraussetzungen

Das Training findet 1:1 via Zoom, MS Teams oder edudip statt. Dafür wird lediglich eine stabile Internetverbindung, ein Computer, Laptop oder Tablett sowie eine Kamera und ein Mikrofon benötigt.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Via Zoom, edudip oder MS Teams unterrichtet der Dozent bzw. die Dozentin live und direkt die Teilnehmer und Teilnehmerinnen.

Format Live-Webinar
Videos Nein
Audio Nein
Handout Ja
Zugangsdauer unbegrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Die Lehrkraft arbeitet nach methodisch-didaktischen Leitlinien der Erwachsenenbildung. Durch den Live-Unterricht erfolgt der Austausch 1:1 und Fragen können im direkten Gespräch geklärt werden.

Bildungsurlaub & Bildungsgutschein

Der Veranstalter akzeptiert den Bildungscheck jedoch nicht den Bildungsgutschein der Arbeitsagentur für Arbeit.

Kundenservice

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen erwartet eine persönliche Kundenbetreuung, die wahlweise per Mail oder telefonisch erfolgt. Das Seminarorganisationsteam betreut die Kunden und Kundinnen im Vorfeld und im Nachgang der Weiterbildung. Während des Kurses steht der Webinarmoderator zur Verfügung.

Fazit

Der Name TÜV lässt bereits im Vorfeld auf einen seriösen Veranstalter schließen. Umso mehr erstaunt es, dass die Informationen zum Unternehmen und den Seminaren sowie Weiterbildungen recht dünn sind. Die nötigsten Informationen stehen auf der Website, aber vertiefend wird weder auf die Inhalte eingegangen noch nähere Angaben zum Team oder Fördermöglichkeiten gemacht. Zwar lassen sich Bilder, Name und Kontaktdaten finden, aber mehr Informationen zu den Dozenten, dem Team aus der Seminarorganisation fehlen. Auch sind keine Informationen zu akzeptierten Fördermöglichkeiten aufzufinden bzw. sind auch nicht in der Weiterbildungsbeschreibung verlinkt.

Damit ergeben sich Fragen, die im direkten Austausch mit dem Veranstalter geklärt werden konnten. Erfreulich wäre es gewesen, wenn sich bereits beim Lesen der Weiterbildungsbeschreibung keine Fragen ergeben würden, weil diese im Text und auf der Website beantwortet werden. Das ist leider nicht der Fall. Solche Erlebnisse können sich negativ auf das Buchungsverhalten auswirken, obwohl die Angebote selbst gut sein können. Insgesamt kann davon ausgegangen werden, dass es sich beim TÜV Thüringen Akademie um einen seriösen Veranstalter handelt und konkrete Nachfragen im Vorfeld zu den gewünschten Seminaren erforderlich sein können, um weitere relevante Informationen zu erhalten.