Das Wichtigste in Kürze

  • On-Demand-Kurs
  • 10-stündige Bearbeitungsdauer
  • für Anfänger zusammengestellt
  • zwei Dozenten
  • Inhalte in englischer Sprache

Vorteile

  • eigenes Lerntempo
  • mit praktischen Inhalten
  • Abschlusszertifikat
  • umfangreicher Lehrplan vor Anmeldung
  • kostenfreie Testphase

Nachteile

  • keine Nachteile ersichtlich

Mithilfe von »Python Programming Essentials« sollen Teilnehmer eine Einführung in die Programmierung und die Sprache Python erhalten. Es werden die absoluten Basics erklärt und Teilnehmer lernen, eigene Codes und Programme zu schreiben. Der Onlinekurs hat eine ungefähre Dauer von zehn Stunden und kann von jedem Teilnehmer individuell und ohne zeitliche Bindung bearbeitet werden. Am Ende wird ein Zertifikat von Coursera ausgestellt. Der Inhalt richtet sich an Anfänger und Einsteiger, die bisher noch keine Programmierkenntnisse vorweisen können. Im Onlinekurs kommen diverse Medien wie Videos und Lektüren zur Wissensvermittlung zum Einsatz.

Zielgruppe

Mit den Inhalten von »Python Programming Essentials« werden Anfänger angesprochen, die bisher noch keine Kenntnisse im Bereich der Programmierung vorweisen können. Der Onlinekurs ist auf künftige Programmierer und Entwickler ausgelegt, die Grundlagenwissen erwerben möchten.

Ziele

Mit einer Teilnahme an »Python Programming Essentials« wird eine Wissensbasis für das Programmierung und die Nutzung der Sprache Python geschaffen. Teilnehmer sollen verschiedene Komponenten der Programmierung kennenlernen und eigenständig Codes und erste Programme schreiben können. Die Entwicklungsumgebung wird erlernt und Teilnehmer verstehen zudem verschiedenste Logiken und Bedingungen.

Zertifizierung

Am Ende des Onlinekurses steht für alle Teilnehmer ein Abschlusszertifikat bereit. Dieses wird von Coursera ausgegeben und automatisch aktiviert, wenn »Python Programming Essentials« durchgearbeitet wurde. Es lässt sich im eigenen Account finden und kann von da aus heruntergeladen werden. Zudem kann das Zertifikat digital verwendet und bei LinkedIn oder in einen Online-CV eingebunden werden.

Inhalte

»Python Programming Essentials« hat eine Dauer von etwa zehn Stunden und vermittelt Teilnehmern in dieser zeit theoretisches und praktisches Wissen rund um die Grundlagen der Programmierung sowie der Sprache Python. Die Inhalte sind in englischer Sprache verfasst, können aber mit deutschen Untertiteln wiedergegeben werden. Teilnehmer haben sofort nach der Anmeldung Zugriff auf alle Inhalte und können diese über die gesamte Dauer hinweg eigenständig und ohne zeitliche Vorgaben bearbeiten. Zum Einsatz kommen vor allem On-Demand-Videos, über die Teilnehmer den Dozenten sehen, hören und dessen Ausführungen auf einem Bildschirm folgen können. Ergänzend kommen Lektüren für die Theorie zum Einsatz. In praktischen Aufgaben kann das Wissen dann entsprechend umgesetzt werden. Interessenten haben vorab die Möglichkeit, sich den Lehrplan anzusehen. Hier wird nicht nur eine ungefähre zeitliche Dauer für die Bearbeitung vorgeschlagen, auch die einzelnen Module sowie die Lektionen und die eingesetzten Medien können hier entnommen werden. »Python Programming Essentials« lässt sich in vier Module teilen.

In Modul 1 werden Teilnehmer in die Grundlagen der Programmierung sowie in die Nutzung von Python eingeführt. Das Ausführen von einfachen Programmen wird geübt und die Einsatzmöglichkeiten der Sprache thematisiert. Zudem werden erste Berechnungen durchgeführt.

Modul 2 widmet sich den Funktionen. Teilnehmer erfahren, wie Funktionen ausgeführt werden können, was sie bewirken und wann sie eingesetzt werden. Hierbei wird auch der erste eigenständige Code verfasst.

In Modul 3 wird mit Logiken und Bedingungen gearbeitet. Der Onlinekurs informiert über den Einsatz der beiden Möglichkeiten, um das Verhalten eines Programmes abändern zu können. Die Kursbesucher lernen darüber hinaus, wie Werte in einem Programm geändert werden können.

Modul 4 widmet sich dem Modul-Konzept in der Programmiersprache Python. Codes werden in verschiedene Dateien aufgesplittet, um diese für weitere Programme verwenden zu können.

Dozent/-en

»Python Programming Essentials« wird von zwei Dozenten geleitet. Joe Warren und Scott Rixner sind neben ihrer Tätigkeit als Dozent auch als Professoren an der Rice University tätig. Diese Bildungseinrichtung ist auch der Anbieter des Onlinekurses.

Kosten und Bezahlung

Eine Teilnahme an »Python Programming Essentials« ist nur gegen Bezahlung möglich. Hierbei werden Kosten in Höhe von 49 Euro (inkl. MwSt.) fällig. Die monatliche Bezahlung erfolgt so lange, bis der Onlinekurs beendet wurde. Zu Beginn steht eine kostenfreie Testphase über sieben Tage zur Verfügung. Zwar müssen direkt bei der Anmeldung Informationen rund um die genutzte Bezahlmethode angegeben werden, während der Testphase kann ein vorzeitiger Abbruch ganz ohne Kosten erfolgen. Werden die Inhalte über die Testphase hinaus genutzt, kann per PayPal oder Kreditkarte bezahlt werden. Der Onlinekurs kann unter bestimmten Voraussetzungen durch Coursera finanziert werden. Hierfür steht ein eigenes Formular zur Verfügung, welches bei Interesse auf eine Kostenübernahme ausgefüllt werden muss.

Preis 49,00 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Kreditkarte, PayPal
Zahlungsweise monatlich

Teilnahmevoraussetzungen

Die Teilnahmevoraussetzungen für »Python Programming Essentials« konzentrieren sich auf den technischen Bereich.

Fachliche Voraussetzungen

Beim Onlinekurs handelt es sich um ein Angebot für Anfänger ohne Vorwissen. Dahingehend werden auch keine fachlichen Kenntnisse vorausgesetzt, damit eine Absolvierung möglich wird. Von Vorteil kann jedoch das Beherrschen der englischen Sprache sein.

Technische Voraussetzungen

Die Bearbeitung des Onlinekurses ist per PC oder Laptop möglich, da die praktischen Inhalte nicht über Smartphones oder Tablets durchgeführt werden können. Es muss stets eine stabile Internetverbindung herrschen, um die Online-inhalte abrufen zu können.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Der Wissenstransfer in »Python Programming Essentials« erfolgt über verschiedene Kanäle. Großteils werden hierfür On-Demand-Videos genutzt, welche es den Dozenten ermöglichen, auf Abruf zu den Teilnehmern zu sprechen und Inhalte vorzuzeigen. Erweiternd werden Lektüren genutzt, um zusätzliches Wissen vermitteln zu können. Für die Praxis kommen verschiedene Aufgaben zum Einsatz, welche von den Teilnehmern gelöst werden müssen.

Format Onlinekurs
Videos Ja
Audio Ja
Handout Ja
Zugangsdauer unbegrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Der Onlinekurs macht keine Interaktion zwischen den Teilnehmern und den beiden Dozenten möglich. Die Interaktion mit anderen Kursbesuchern kann bei Bedarf über die zur Verfügung stehende Community von Coursera erfolgen.

Kundenservice

Der Kundenservice von Coursera ist rein per Online-Formular kontaktierbar. Teilnehmern steht zusätzlich zum Support ein FAQ-Bereich auf der Webseite zur Verfügung.

Fazit

In »Python Programming Essentials« erhalten Teilnehmer theoretisches und praktisches Wissen rund um die Grundlagen der Programmierung sowie die Sprache Python vermittelt. Der Inhalt ist vollständig in englischer Sprache, kann aber mit deutschen Untertiteln wiedergegeben werden. Teilnehmer profitieren von einem kostenfreien Testzeitraum über sieben Tage, um die Inhalte genauer kennenzulernen und bei Bedarf ohne Gebühren abzubrechen.