Das Wichtigste in Kürze

  • Für Anfänger ohne Programmierkenntnisse.
  • Für Nutzer mit erweiterten Python-Kenntnissen interessant
  • Kurs erklärt die Anwendung der Programmiersprache an Beispielen.
  • Vermittlung von Verständnis hinter der Programmierung.
  • Lerninhalte über die Plattform Udemy jederzeit und unbegrenzt abrufbar.

Vorteile

  • Keine Programmierkenntnisse notwendig
  • Zahlreiche Übungsmaterialien verfügbar
  • Praxisorientiert

Nachteile

  • Keine direkte Interaktion mit dem Dozenten

Der von dem erfahrenen Webprogrammierer und Softwareentwickler Jannis Seemann geleitete Onlinekurs „Python Bootcamp: Vom Anfänger zum Profi, inkl. Data Science“ soll aus den Teilnehmern kompetente Python-Entwickler machen. Die enthaltenen Videos, Artikel und Übungsmaterialien sind über die Plattform Udemy jederzeit und unbegrenzt abrufbar.

Zielgruppe

Der Referent betont den leichten Anstieg des Schwierigkeitsgrads dieses umfangreichen Kurses, so dass dieser auch für Anfänger ohne Kenntnisse in der Programmierung geeignet ist. Durch das breite Themenangebot und die entsprechenden Anwendungsbeispiele ist der Onlinekurs zudem für Nutzer mit erweiterten Python-Kenntnissen interessant.

Ziele

Der Kurs „Python Bootcamp: Vom Anfänger zum Profi, inkl. Data Science“ hat das Ziel, den Teilnehmern nicht nur die Anwendung der Programmiersprache an Beispielen zu erklären, sondern auch das Verständnis hinter der Programmierung zu vermitteln. Die Anwender sollen am Ende in der Lage sein, mit Python Crawler zur Extraktion von Daten aus Websiten zu erstellen, Desktopanwendungen mit QT zu schreiben und DataScience-Auswertungen zu erstellen.

Zertifizierung

Die Bescheinigung der erfolgreichen Teilnahme kann nach Abschluss des Kurses „Python Bootcamp: Vom Anfänger zum Profi, inkl. Data Science“ über den Browser und die jeweiligen mobilen Apps heruntergeladen werden. Berechtigt für das Herunterladen des Zertifikats sind diejenigen, die alle Kursplanelemente abgeschlossen haben.

Inhalte

Der Onlinekurs „Python Bootcamp: Vom Anfänger zum Profi, inkl. Data Science“ ist in verschiedene Themenabschnitte unterteilt, zu denen sich die benötigten Materialien inklusive der Lernvideos auf Udemy heruntergeladen werden können.
Unter anderem werden folgende Einheiten absolviert:

  • Einleitung
  • Python Basics
  • Kontrollstrukturen
  • Funktionen
  • Listen
  • Objektorientierung
  • Module
  • Crawler
  • Exceptions
  • Datenstrukturen

Das Online-Bootcamp bietet neben Lernvideos mit einer Gesamtdauer von mehr als 30 Stunden auch Merkblätter, Übungsmaterial und Quizze an, sodass die Teilnehmer ihr Wissen selbstständig überprüfen können.

Dozent/-en

Der Kurs „Python Bootcamp: Vom Anfänger zum Profi, inkl. Data Science“ wird von Jannis Seemann geleitet. Er ist selbständiger Softwareentwickler, der aktuell 36 Kurse auf der Lernplattform Udemy mit insgesamt über 200.000 Teilnehmern anbietet. Seemann beschäftigt sich seit dem 14. Lebensjahr mit Programmierung und ist seit dem Jahr 2017 als Onlinetutor bei Udemy tätig.

Kosten und Bezahlung

Der Kurs wird einmalig bezahlt. Bei gelegentlichen Werbeaktionen kann der Kurs auch günstiger erworben werden.

Die Bezahlung des Kurses erfolgt über die Lernplattform Udemy selbst. Diese bietet die Bezahlung über Paypal, Kreditkarte, Überweisung und bei den mobilen Endgeräten bei den entsprechenden Betriebssystemen wie Apple Pay und Google Pay an.

Preis 94,99 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Apple Pay, Google Pay, Kreditkarte, PayPal, Rechnung, Überweisung
Zahlungsweise einmalig

Teilnahmevoraussetzungen

Im Folgenden werden die fachlichen sowie die technischen Voraussetzungen zur erfolgreichen Teilnahme am Onlinekurs vorgestellt.

Fachliche Voraussetzungen

Es werden keine Fachkenntnisse in der Programmierung vorausgesetzt, da der Kurs ist für Neueinsteiger konzipiert wurde.

Technische Voraussetzungen

Die Kursteilnehmer benötigen als technische Grundvoraussetzung einen Computer mit den Betriebssystemen Windows, macOS oder Linux. Dieser sollte für das Streamen der VideosOnDemand-Inhalte eine Internetverbindung haben. Alternativ können die Kursinhalte über mobile Endgeräte mit der Betriebssoftware iOS oder Android abgespielt werden, während der Computer zur Programmierung genutzt wird.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Das Wissen innerhalb des Seminars über die Programmiersprache Python wird durch das Vorführen an einem geteilten Bildschirm vermittelt. Der Referent wird hierbei in der Ecke eingeblendet und führt die Teilnehmer aktiv durch die Lektionen. Innerhalb der Lektionen erhalten die Lernenden Übungsaufgaben. Sie dienen dazu, erlernte Inhalt zu festigen. Die Teilnehmer können selbst erkenn, ob sie einzelne Lektionen wiederholen sollten. Durch die jeweiligen Musterlösungen kann man die Anwendung von Python besser nachvollziehen. Darüber hinaus werden Quizze zur Abfrage von theoretischem Wissen angeboten. Zur besseren Anwendung von Python stellt Jannis Seemann den Teilnehmern diverse Merkblätter zur Verfügung, um die wichtigsten Elemente für die entsprechenden Lektionen auf einen Blick abrufen zu können.

Format Onlinekurs
Videos Ja
Audio Ja
Handout Ja
Zugangsdauer unbegrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Die Interaktion mit dem Dozenten erfolgt bei dem Kurs über die Community Funktion, bei der Teilnehmer Fragen zum Gesamtinhalt oder zu bestimmten Themen stellen können.

Kundenservice

Bei Fragen zu Kursinhalten zu stellen können die Teilnehmer den Referenten Jannis Seemann über die Udemy Community kontaktieren. Seine Antworten werden im Reiter „Fragen und Antworten“ angezeigt. Durch diese Interaktion der Teilnehmer mit dem Referenten entsteht hierdurch ein stetig wachsender Fragenkatalog, an dem sich die Lernenden orientieren können.

Udemy selbst bietet die Möglichkeit eines Support-Bereich an, diese enthalten neben den FAQs Erklärungen wie z.B. zu den ersten Schritten, der Kontoverwaltung und Problembehebungen. Findet man keine passende Antwort, kann man den Support über ein Kontaktformular anschreiben.

Fazit

Für Interessenten mit und ohne Programmierkenntnissen bietet der Onlinekurs eine gute Möglichkeit, sich intensiv und im eigenen Lerntempo mit der Programmiersprache Python zu beschäftigen und sich selbst in Anwendungen zu versuchen.

Zwar fehlt die Live-Interaktion mit dem Dozenten und damit die Möglichkeit, direkt Fragen zu stellen und Feedback einzuholen. Das umfangreiche Lern- und Übungsmaterial zu den Erklärvideos ermöglicht jedoch eigenständiges Lernen und Kontrollieren. Im Zweifelsfall kann der Dozent auch über die Udemy-Plattform angeschrieben werden. Damit ist der Onlinekurs für alle zu empfehlen, die Python kennenlernen und beherrschen möchten und flexibles und eigenverantwortliches Lernen schätzen.