Das Wichtigste in Kürze

  • On-Demand-Inhalte
  • etwa 36 Stunden Dauer
  • Videos und Online-Lehrbuch
  • kostenfreier Testzeitraum

Vorteile

  • keine zeitliche Bindung
  • Abschlusszertifikat
  • praktische Übungen und Abschlussprojekt
  • detaillierter Lehrplan vorhanden

Nachteile

  • keine Nachteile ersichtlich

»Python Basics« lehrt, wie der Name schon vermuten lässt, Grundlagen rund um die Programmiersprache Python und vermittelt Teilnehmer Wissen in Bezug auf Strings, Listen und Iterationen. Teilnehmer sollen Debugging-Fähigkeiten erlernen und eigene Codes schreiben können. Die Inhalte sprechen Anfänger und angehende Programmierer ohne bisherige Kenntnisse an. Die Dauer beträgt in etwa 36 Stunden und der gesamte Onlinekurs kann ohne fixe Zeitvorgaben bearbeitet werden. Es kommen Videos, Lektüren und Praxisinhalte zum Einsatz. Teilnehmern wird am Ende ein Abschlusszertifikat ausgestellt.

Zielgruppe

Der Onlinekurs ist ein Angebot für angehende Programmierer und all jene Personen, die bisher noch keine Erfahrung in diesem Bereich haben und sich entsprechend weiterbilden möchten. »Python Basics« richtet sich an Quereinsteiger und Anfänger und kann von jeder Person mit Interesse am Programmieren absolviert werden.

Ziele

»Python Basics« möchte eine solide Wissensbasis rund um das Programmieren und die Programmiersprache Python schaffen. Hierfür lernen Teilnehmer Python 3 kennen und erfahren, wie eigene Codes geschrieben werden können. Unter anderem werden verschiedene Fachbegriffe erklärt und die Funktion von Iterationen, Kontrollstrukturen und Debugging besprochen.

Zertifizierung

Alle Teilnehmer von »Python Basics« erhalten am Ende des Onlinekurses ein Zertifikat ausgestellt. Dieses wird automatisch aktiviert, sobald die Inhalte vollständig abgeschlossen wurden. Das Zertifikat kann anschließend im eigenen Account von Coursera gefunden werden. Die Zertifizierung lässt sich herunterladen und kann auch bei LinkedIn in den Account oder in einen digitalen Lebenslauf eingefügt werden.

Inhalte

»Python Basics« wird in englischer Sprache präsentiert. Teilnehmer können die Inhalte aber mit verschiedenen Untertiteln aufrufen, worunter sich auch die Möglichkeit der deutschen Sprache wiederfindet. Der Onlinekurs hat eine ungefähre Dauer von 36 Stunden. Der gesamte Inhalt wird dabei ohne zeitliche Vorgaben bearbeitet. Die Durchführung kann bei Bedarf direkt nach der Anmeldung starten. Es gibt weder festgelegten Start- und Endzeiten noch Deadlines. An und für sich stehen alle Inhalte uneingeschränkt zur Verfügung, für die Bearbeitung fallen jedoch monatliche Kosten an. Der Großteil des Onlinekurses beruht auf On-Demaned-Videos. Ergänzend finden sich verschiedene Lektüren sowie Quizfragen und praktische Übungen. In der Übersicht zum Onlinekurs finden Teilnehmer zudem einen Lehrplan, der eine detaillierte Einsicht in die gelehrten Inhalte vermittelt. Für die vier Module empfiehlt Coursera eine Bearbeitungszeit von vier Wochen.

Modul 1 nutzt ein interaktives Online-Lehrbuch, um Teilnehmer die Grundlagen von Python zu vermittelt. Hierbei werden Standard-Programmiertechniken und die Erstellung eines sauberen Codes erlernt. Teilnehmer lernen, ein gesamtheitliches Programm zu erstellen und Codes auf ihre Fehler zu überprüfen.

Modul 2 widmet sich Sequenzen und Iterationen. Verschiedene Datentypen in Python werden vorgestellt und Kontrollstrukturen definiert. Teilnehmer lernen Schleifen einzubauen und erlernen die Grundlagen eines Akkumulationsmusters.

Modul 3 befasst sich mit Booleschen Werten und Bedingungen. In diesem Modul werden zudem binäre, unäre und verschachtelte Bedingungen vorgestellt. Kursbesucher können diese im Anschluss in ein Akkumulationsmuster einfügen.

In Modul 4 von »Python Basics« gibt einen tieferen Einblick in die Nutzung von Listen, Strings und Objekten. Zudem wird ein Abschlussprojekt von den Teilnehmern umgesetzt, in dem das praktische Wissen angewendet werden kann.

Dozent/-en

»Python Basics« wird von der University of Michigan bei Coursera angeboten. Als Dozenten dienen Paul Resnik, Steve Oney und Jaclyn Cohen. Alle drei Dozenten bieten verschiedene Kurse auf Coursera an und sind an der University of Michigan tätig. Jeder Lehrende trägt Inhalte zu seinem jeweiligen Fachgebiet vor.

Kosten und Bezahlung

Die Kosten für eine Teilnahme an »Python Basics« werden monatlich fällig und belaufen sich auf 49 Euro (inkl. MwSt.). Die Bezahlung kann per Kreditkarte oder PayPal erfolgen. Daten rund um die Bezahlung müssen bereits bei der kostenlosen Anmeldung angegeben werden. Nach der Anmeldung haben Teilnehmer sieben Tage lang Zeit, um den Onlinekurs ohne Gebühr zu testen. In dieser Phase kann jederzeit ein vorzeitiger Abbruch erfolgen, ohne dass weitere Kosten anfallen. Wird der Onlinekurs über diesen Zeitraum hinweg genutzt, fallen die monatlichen Beitragszahlungen so lange an, bis die Inhalte abgeschlossen wurden.

Preis 49,00 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Kreditkarte, PayPal
Zahlungsweise monatlich

Teilnahmevoraussetzungen

Eine Teilnahme an »Python Basics« ist mit technischen Voraussetzungen verbunden. So möchte der Anbieter sicherstellen, dass alle Kursbesucher jeden Inhalt absolvieren können.

Fachliche Voraussetzungen

Auch wenn erste Grundkenntnisse im Bereich der Programmierung sowie ein englisches Sprachverständnis von Vorteil sind, müssen keine zwingenden fachlichen Voraussetzungen erfüllt werden.

Technische Voraussetzungen

Die Bearbeitung von »Python Basics« setzt aufgrund der vielen praktischen Inhalte einen PC oder Laptop voraus. Teilnehmer müssen zudem über eine gute Internetverbindung verfügen, um die Online-Inhalte abrufen zu können.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

»Python Basics« setzt auf verschiedenste Medien, wenn es zur Wissensvermittlung kommt. Neben den On-Demand-Videos werden auch Lektüren sowie ein interaktives Online-Lehrbuch genutzt. Der Onlinekurs ist durchzogen mit kleinen praktischen Übungen und Quizfragen. Am Ende werden alle gelernten Inhalte in einem großen Abschlussprojekt angewendet.

Format Onlinekurs
Videos Ja
Audio Ja
Handout Ja
Zugangsdauer unbegrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Die Interaktion zwischen den Teilnehmern und den drei Dozenten ist bei »Python Basics« nicht möglich. Es steht ausschließlich die Lernplattform von Coursera zur Verfügung, über die sich Kursbesucher mit anderen Personen austauschen können.

Kundenservice

Der Kundensupport von Coursera ist ausschließlich über ein Web-Formular zu erreichen. Hier können Teilnehmer spezifische Rückfragen stellen und Probleme schildern. Vorab kann sich jedoch der Besuch des FAQ-Bereichs auf der Webseite lohnen. Hier kann oft zügig eine Lösung gefunden werden.

Fazit

»Python Basics« bietet mit etwa 36 Stunden einen umfangreichen Einblick in die Grundlagen der Programmiersprache Python. Teilnehmer lernen in der Theorie und können ihr Wissen in Quizfragen und bei verschiedenen praktischen Aufgaben überprüfen und in die Tat umsetzen. Der Onlinekurs kann kostenfrei getestet werden. Bezahlen müssen Teilnehmer erst nach einer Testphase von sieben Tagen. Der Onlinekurs schlägt mit einer monatlichen Gebühr zu Buche, die Teilnehmer so lange bezahlen müssen, bis die Inhalte abgeschlossen wurden.