Das Wichtigste in Kürze

  • Für Einsteiger ohne Vorkenntnisse.
  • Dreitägiges Seminar mit fünf Unterrichtsabschnitten.
  • Vermittlung von Grundlagen zu Projektmanagement, -organisation, -vereinbarung und -auftrag.
  • Im Anschluss können Teilnehmer ihre Projekte effizient, kostenbewusst und innerhalb der kalkulierten Zeit realisieren.

Vorteile

  • Umfangreiche Methoden
  • All umfassende Bereiche einer Projektplanung
  • Drei Tage mit intensiver Auseinandersetzung mit dem Thema

Nachteile

  • Keine Ratenzahlung
  • Keine Informationen über den Dozenten bzw. die Dozentin
  • Fördermöglichkeiten, wie der Bildungsgutschein sind nicht möglich

Als Einsteiger in das Projektmanagement stellen sich einem viele Fragen. Wie lassen sich Projekte konkret planen, überwachen, steuern und erfolgreich abschließen? Welche Ziele müssen und sollten für das eigene Projekt definiert werden? Damit Projekte erfolgreich verlaufen, bedarf es nicht nur einer gut vorbereiteten Organisation, sondern auch Methodik. Wann muss was gemacht werden oder wie sieht eine realistische Zeitplanung aus? In dem Basis-Seminar Projektmanagement werden diese Fragen nicht nur beantwortet, sondern auch Methoden, Techniken und Werkzeuge vermittelt, die dabei helfen, die schwierigen Klippen des Projektmanagements zu umschiffen und erfolgreich umzusetzen. Konkret werden von der Planung, über die Umsetzung bis hin zur Steuerung sowie Kontrolle und die Dokumentation werden die einzelnen Schritte unterrichtet.

Zielgruppe

Das Projektmanagement-Basis Seminar richtet sich an Einsteiger ohne entsprechende Vorkenntnisse. Das können Fach- oder Führungskräfte und Assistenten sowie Selbständige sein, die neu Projekte verantworten und managen.

Ziele

Das Ziel des Seminar ist es, dass die Teilnehmer in der Lage sind ihre zu verantwortenden Projekte effizient, kostenbewusst und innerhalb der kalkulierten Zeit zu realisieren.

Zertifizierung

Die Teilnehmer erhalten am Ende des dreitägigen Seminars ein Zertifikat vom Veranstalter und können damit ihre Weiterbildung auch beruflich nachweisen.

Inhalte

Das Seminar ist in fünf Unterrichtsabschnitte unterteilt. Es werden die Grundlagen zu Projektmanagement, Kompetenzregelung in der Projektorganisation, Projektvereinbarung und Projektauftrag, Projektstruktur und Projektplanung sowie Projekte und die Einbindung in das Unternehmen unterrichtet.

Konkret geht es um die Grundlagen, Rollenverständnisse des Projektmanagers und die innerhalb seines Teams sowie die der Projektorgane. Es wird detailliert darauf eingegangen, welche Anforderungen an die Projektvereinbarung und den Projektauftrag gerichtet sind, welche formalen Gestaltung ein Projektauftrag hat und wie sich der Ablauf der Informationen gestalten sollte.

Im Seminar geht der Dozent bzw. die Dozentin darauf ein, welche Projektphasen durchlaufen werden, wie ein Lasterhaft aussieht und zu führen ist und wie ein Projektablauf und -strukturplan aussehen sollte. Meilensteine werden definiert und Augenmerk auf eine realistische Termin,-Kosten- und Kapazitätsplanung gelegt.

Auch die wichtige Bedeutung der Unternehmenskultur wird thematisiert. Oftmals kommt es in solchen Bereichen zu Problemen, besonders wenn es um Abstimmungs- und Kompetenzfragen geht.

Dozent/-en

Dozenten werden nicht genannt.

Kosten und Bezahlung

Die Kosten variieren je nach gewählten Program und müssen als jeweilige Gesamtsumme bezahlt werden. Eine Ratenzahlung ist nicht möglich.

Preis 1.596,00 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Überweisung
Zahlungsweise einmalig

Teilnahmevoraussetzungen

Bei dem Projektmanagement-Seminar handelt es sich um ein Basis-Seminar, dass sich an Einsteiger in das Thema Projektmanagement richtet und bis auf eine funktionierende und stabile Internetverbindung keine weiteren Voraussetzungen benötigt.

Fachliche Voraussetzungen

Es sind keine fachlichen Voraussetzungen nötig, da es sich um einen Einsteigerkurs handelt.

Technische Voraussetzungen

Als technischen Voraussetzungen werden lediglich eine stabile und funktionierende Internetverbindung benötigt. Das Seminar läuft digital wahlweise über WebEx, Zoom oder Teams. Endgeräte, wie Laptops, Computer, Tablets oder auch Smartphones sollten in der Lage sein, diese Tools zu unterstützen.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Das Seminar Projektmanagement-Basis wird mittels verschiedener Methoden unterrichtet. Neben Einzelübungen gibt es Gruppenaufgaben und Kurzvorträge. Ebenso wird Wert auf Diskussionen und Bearbeitungen von Fallbeispielen gelegt, um das Erlernte zu vertiefen. Während des ganzen Seminars gibt es Input durch den Dozenten bzw. die Dozentin. Mit der Arbeit an konkreten Praxisfällen und dem Erfahrungsaustausch durch die Seminarteilnehmer wird sichergestellt, dass die Teilnehmer und Teilnehmerrinnen ein umfangreiches Wissen aufbauen, um dieses gewinnbringend umzusetzen.

Format Hybrid
Videos Nein
Audio Nein
Handout Ja
Zugangsdauer begrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Die Seminarteilnehmer sind gefordert sich einzubringen, um sich auszutauschen und so das Gelernte zu festigen. Im Seminar wird mit Gruppenübungen und Diskussionen gearbeitet und seitens des Lehrpersonals gibt es immer wieder Input. Eine Austausch in Form von Facebookgruppen oder ähnliches ist nicht vorgesehen, hier können die Teilnehmer aber selbst aktiv werden, wenn gewünscht.

Bildungsurlaub & Bildungsgutschein

Es gibt keine Förderung für dieses Seminar.

Kundenservice

Das Manager-Institut als Veranstalter und Organisator des Projektmanagement-Basis-Seminars bietet eine Beratungszentrale an und hat verschiedene Ansprechpartner aus dem Bereich Training und Koordination. Die Personen sind via Mail und Telefon erreichbar und melden sich auch auf E-Mails telefonisch zurück.

Fazit

Das Seminar ist modular aufgebaut und bietet Einsteigern mit drei Tagen in das Thema Projektmanagement ein ausführliches Basisseminar. Die Themen sind aufeinander abgestimmt und beginnen mit den Grundlagen des Projektmanagement, um alle Teilnehmer auf den gleichen Stand zu bringen. Weiterführend wird auf die Bereiche Kompetenzregelung eingegangen, der Projektvereinbarung- und der Projektstruktur- sowie -planung. Besonders die Bereiche Projekt- und Unternehmenskultur stechen heraus, da sich erfahrungsgemäß an genau diesen Punkten viele Schwierigkeiten ergeben und ein Projekt gefährdenden bzw. die Arbeit daran erschweren können.

Mit drei Tagen ist das Seminar sehr umfangreich geplant, berücksichtigt dabei jedoch alle wesentlichen Punkte, die für die Aufstellung und Umsetzung eines erfolgreichen Projekt erforderlich sind.