Das Wichtigste in Kürze

  • Online-Kurs mit Video-Inhalten
  • Mit praktischen Lerneinheiten
  • Circa 45h zum Kursabschluss
  • Keine zeitliche Bindung
  • Abschluss mit Coursera-Zertifikat

Vorteile

  • Teilnahme findet vollständig über das Internet statt
  • Wissen wird mit Online-Videos und -Lektüren vermittelt
  • Am Ende des Kurses wird das Projekt benotet
  • Teilnehmer erhalten ein Abschlusszertifikat von Coursera

Nachteile

  • keine Nachteile ersichtlich

Dieser Kurs enthält eine Einführung in die grundlegenden Programmierkenntnisse mit Python. Die Teilnehmer erlernen die grundlegende Python-Syntax und die Entwicklung von Anwendungen. Der Kurs vermittelt Kenntnisse zu Python-Modulen, -Bibliotheken und -Tools. Damit nicht nur theoretisches Wissen vermittelt wird, bearbeiten die Teilnehmer praktische Übungen, wie zum Beispiel Wissenstests, Quizfragen und Codebeispiele. Der überwiegende Teil des Kurses besteht jedoch aus Online-Videos und -Lektüren, die von den Teilnehmern über das Internet abgerufen werden. Start- und Endzeiten sind hierbei nicht vorgegeben. Dadurch sind die Teilnehmer zeitlich ungebunden und können die Lernzeiten selbst bestimmen. Nach Abschluss aller Kursmodule erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat.

Zielgruppe

Der Kurs wurde für Anfänger konzipiert, die in die Programmierung mit Python einsteigen möchten, um sich auf eine Karriere in der Back-End-Entwicklung oder im Datenbank-Engineering vorzubereiten.

Ziele

Der Kurs verfolgt das Ziel, Programmiereinsteiger grundlegende Python-Kenntnisse zu vermitteln und ihnen das notwendige Wissen an die Hand zu geben, um Anwendungen zur Lösung von Problemen entwickeln zu können. Hier tauchen sie tief in die Python-Syntax ein und lernen zudem auch wichtige Module, Tools und Bibliotheken kennen. Im Rahmen des Kurses erfahren die Teilnehmer was Objekte, Klassen und Methoden sind und lernen Variablen, Datentypen, Schleifen, Funktionen und Datenstrukturen zu verwenden. Nach Abschluss des Kurses sind die Teilnehmer außerdem in der Lage Unit-Tests zu schreiben und Fehler zu beheben.

Zertifizierung

Der Kurs wird mit einem Zertifikat abgeschlossen, das sich zur Vorlage als Qualifikationsnachweis eignet. Die Teilnehmer können das Zertifikat nicht nur bei Bewerbungen verwenden, sondern auch online in ihr LinkedIn-Profil einbinden. So erhält jeder Profilbesucher direkt einen Einblick in die vorhandenen Qualifikationen.

Inhalte

Die Kursinhalte sind in mehrere Module unterteilt. Für die Bearbeitung der Inhalte empfiehlt der Anbieter eine Bearbeitungszeit von fünf Wochen. Hierbei handelt es sich jedoch um keine feste Vorgabe und die Teilnehmer entscheiden selbst, wie viel Zeit sie sich für die Absolvierung nehmen. Der Kurs umfasst untere anderem die folgenden Themen:

  • Modul 1 – Einführung in Python:
    • Einführung in die Programmierung
    • Warum Python verwenden?
    • Die Python-Syntax
    • Variablen
    • Datentypen
    • Strings
    • Benutzereingabe und Konsolenausgabe
    • Mathematische und logische Operatoren
    • If-else und Else-if
    • Switch-Anweisung
    • Verschachtelte Schleifen
  • Modul 2 – Grundlegende Programmierung mit Python:
    • Funktionen
    • Listen
    • Tupel
    • Sets
    • Wörterbücher
    • Kwargs
    • Ausnahmebehandlung
    • Dateihandhabung in Python
    • Dateien erstellen
    • Lesen von Dateien
  • Modul 3 – Programmierparadigmen:
    • Was ist prozedurale Programmierung?
    • Algorithmen
    • Algorithmische Komplexität
    • Was ist funktionale Programmierung
    • Reine Funktionen
    • Rekursion
    • Einführung in die objektorientierte Programmierung
    • Python-Klassen und -Instanzen
    • Instanzmethoden
    • Abstrakte Klassen und Methoden
    • Parent Klassen vs. Child Klassen
  • Modul 4 – Module, Pakete, Bibliotheken und Tools:
    • Was ist ein Modul?
    • Zugriff auf Module
    • Die Import-Anweisung
    • Importerklärungen schreiben
    • Namespace und Scoping
    • Reload()-Funktion
    • Beliebte Pakete:
      • NumPy
      • Pandas
      • Matplotlib
      • Und weitere
    • Datenanalysepakete
    • Maschinelles Lernen, Deep Learning und KI:
      • PyTorch
      • TensorFlow
    • Python-Webframeworks
    • Testautomatisierungspakete
    • Tests mit PyTest schreiben
    • Test-driven-Development (TDD)
    • Anwenden von TDD
  • Modul 5 – Benotete Übung:
    • Am Ende des Kurses folgt eine benotete Prüfung, die zeigt, ob der Lernerfolg sich eingestellt hat.

Dozent/-en

Entwickelt und zur Verfügung gestellt wurde der Kurs von Meta. Das Technologie-Unternehmen bietet auf Coursera auch weitere Kurse und Spezialisierung an. Mehr als 45 Kurse von Meta können die Lernenden über Coursera absolvieren.

Kosten und Bezahlung

Nach Ablauf des Testzeitraums wird für die Teilnahme an diesem Kurs eine Gebühr in Höhe von 49€ fällig. Die Kursgebühr wird monatlich berechnet. Es lohnt sich daher die Kursmodule zügig zu bearbeiten und sich nicht allzu viel Zeit zu lassen. Außerdem ist der Kurs auch in Coursera Plus enthalten und kann von allen Mitgliedern, die sich für diese Option entschieden haben, absolviert werden. Die monatliche Gebühr für Coursera Plus beträgt 59€ und kann per PayPal oder Kreditkarte bezahlt werden.

Preis 49,00 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Kreditkarte, PayPal
Zahlungsweise monatlich

Teilnahmevoraussetzungen

Für die Teilnahme an diesem Kurs gelten keine besonderen fachlichen oder technischen Voraussetzungen.

Fachliche Voraussetzungen

Der Kurs wurde für Einsteiger entwickelt, die noch keine Erfahrungen in der Webentwicklung gesammelt haben. Für die Teilnahme gelten daher keine fachlichen Voraussetzungen. Lediglich den Umgang mit dem Internet sollten die Teilnehmer beherrschen.

Technische Voraussetzungen

Die Teilnahme an diesem Kurs findet vollständig online statt. Benötigt werden daher ein PC oder ein Notebook sowie eine stabile Internetverbindung. Außerdem sollte ein aktueller Browser auf dem Computer installiert sein. Geeignet sind alle gängigen Browser, wie etwa Chrome, Edge, Firefox, Safari oder Opera. Damit auch die Wiedergabe des Tons in guter Qualität möglich ist, empfehlen wir, je nach Lernumgebung, Lautsprecher oder Kopfhörer zu verwenden.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Der Kurs verwendet Online-Videos zur Vermittlung des Wissens. Die Videos werden über das Internet zum Abruf bereitgestellt und können ohne vorgegebene Start- und Endzeiten von den Teilnehmern angeschaut werden. Ebenso stehen Lektüren zur Verfügung, die ergänzend zu den Videos bearbeitet werden. Am Ende des Kurses findet eine Art Abschlussprüfung statt, die bewertet wird.

Format Onlinekurs
Videos Ja
Audio Ja
Handout Ja
Zugangsdauer unbegrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

In diesem Kurs wird keine Möglichkeit zur Interaktion mit dem Dozenten geboten. Über die Coursera Community können die Teilnehmer jedoch mit anderen Lernenden kommunizieren und sich auch gegenseitig bei Fragen unterstützen.

Kundenservice

Der Kundenservice steht den Lernenden bei Fragen nicht nur per E-Mail zur Seite, sondern hat hierfür auch ein spezielles Help Center eingerichtet. Das Help Center enthält ein umfangreiches FAQ, das Antworten auf die häufigsten Fragen der Nutzer liefert. Es lohnt sich daher vorab zu schauen, ob die Frage hier eventuell bereits beantwortet wurde.

Fazit

Der Kurs »Programming in Python« führt die Teilnehmer in die Grundlagen der Programmierung mit Python und die Python-Syntax ein. Geeignet ist der Kurs für Einsteiger, die bislang noch keinerlei Erfahrungen in der Softwareentwicklung gesammelt haben. Der Kurs vermittelt alle Kenntnisse, die für einen Einstieg in diesen Bereich benötigt werden.