Das Wichtigste in Kürze

  • Für alle, zu deren Beruf es gehört, häufig oder regelmäßig Präsentationen zu erstellen.
  • Fünf jeweils zweistündige Live-Webinare mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten.
  • Kurs vermittelt wie man, optisch ansprechende und leicht zu verstehende Präsentationen erstellt.

Vorteile

  • Sehr hoher Praxisbezug
  • Gruppen von maximal 14 Teilnehmern
  • Videoaufzeichnung der gesamten Schulung
  • Dozent mit Lehrerfahrung an einer Fachhochschule

Nachteile

  • Aussagekraft der ausschließlich positiven Bewertungen nicht nachprüfbar

In dem Powerpoint-Kurs des Anbieters Aleksej Wegel Consulting lernen die Teilnehmer, wirkungsvolle Präsentationen zu erarbeiten. Vermittelt wird dabei unter anderem das Wissen darum, wie sich professionelle Folien erstellen, wie sich langweilige Stichpunkte und textlastige Folien vermeiden, wie sich Bilder mit Wow-Effekt gestalten und wie sich Präsentationen durch eindrucksvolle Animationen aufwerten lassen. Der Praxisbezug ist dabei sehr hoch, da sämtliche Inhalte an realen Beispielen erläutert und Hinweise sowie Tipps direkt live gezeigt und selbst ausprobiert werden.

Der Powerpoint-Kurs setzt sich dabei aus fünf jeweils zweistündigen Live-Webinaren zusammen. Maximal 14 Teilnehmer werden pro Durchgang zugelassen, sodass der Dozent auf jeden von ihnen eingehen und alle spezifischen Fragen beantworten kann. Durch 18 praktische Übungen setzen die Teilnehmer das vermittelte Wissen direkt um, sodass ein langfristiger Lerneffekt entsteht. Am Ende soll sich jeder einzelne Teilnehmer zu einem echten „PowerPoint-Helden“ entwickelt haben.

Zielgruppe

Der Powerpoint-Kurs eignet sich für alle, zu deren Beruf es gehört, häufig oder regelmäßig Präsentationen zu erstellen und diese mit einem besonderen Schliff versehen möchten. Assistenten, Mitarbeiter aus Werbung, Marketing und Vertrieb, Projekt- und Produkt-Manager, Berater/Consultants, Geschäftsführer, Selbstständige, Kleinunternehmer und Freiberufler, die genauer wissen möchten, was das Programm PowerPoint alles kann und welche bis dato unbekannten Funktionen es zu entdecken gibt, sind in dem Kurs gut aufgehoben.

Ziele

Die Transformation zum „PowerPoint-Held“ eines jeden Teilnehmers ist das erklärte Ziel des PowerPoint-Kurses. Sie sollen nach der Teilnahme an dem PowerPoint-Kurs wissen, welche Funktionen das Programm bietet, um optisch ansprechende und leicht zu verstehende Präsentationen zu erstellen, und wie sich diese Funktionen konkret anwenden lassen, sodass sie in ihrem Berufsleben professionelle Präsentationen vorstellen können. Zudem sollen sie bereits Ideen entwickeln, wie sie spätere, eigene Präsentationen auf das nächste Level bringen und eine gelungene Präsentationsvorlage erarbeiten können, die das Corporate Design des Unternehmens widerspiegelt – ohne dazu die Hilfe eines Grafikers in Anspruch nehmen zu müssen.

Zertifizierung

Der Seminarleiter Aleksej Wegel stellt den Teilnehmern nach der erfolgreichen Teilnahme am PowerPoint-Kurses eine entsprechende Teilnahmebestätigung aus.

Inhalte

Die Agenda des vollständigen PowerPoint-Kurses gliedert sich in fünf Live-Webinare, wobei für jedes dieser Live-Webinare ein anderer thematischer Schwerpunkt gesetzt ist.

Im ersten Webinar steht die Frage „Was macht eine erfolgreiche Präsentation aus?“ im Fokus. Vermittelt werden in diesen ersten beiden Stunden die Grundstruktur und der Aufbau einer professionellen Präsentation. Behandelt werden das Folien-Design, die optimale Darstellung einer Folie, sieben einfach Schritte für eine perfekte Folie, vier Basis-Regeln für ein gutes Design, die Nutzung von Gestaltungsmustern sowie die Ausrichtung und gezielte Blickführung.

Webinar Nr. 2 ist mit der Frage „Wozu dient ein PowerPoint-Master?“ überschrieben. Vorgestellt wird zunächst, was PowerPoint Master eigentlich ist, welche Vorteile so eine Präsentationsvorlage zu bieten hat, welche Funktionen und Einstellungen damit geboten werden, wie sich ein Master optimieren lässt, wie die Arbeit mithilfe eines Masters schnell und effizient gelingt und wie sich die Foliengröße eines Masters beispielsweise für Broschüren oder Instagram-Stories anpassen lässt.

Um Visualisierungstechniken und PowerPoint-Instrumente geht es im dritten Live-Webinar. Es geht darum Texte und Objekte zu gestalten, SmartArt zu nutzen, Bilder zu bearbeiten, Animationen und Folienübergänge einzufügen sowie Tabellen und Diagramme zu erstellen, wobei jeweils praktische Übungen durchgeführt werden. Auch die Verwendung von Nummerierungen und Aufzählungen, Kombinationsmöglichkeiten einzelner Elemente sowie die Arbeit mit Hyperlinks und Videos stellt der Dozent den Teilnehmern in diesem Live-Webinar vor.

In Live-Webinar Nr. 4 richtet sich der Blick auf neue PowerPoint-Funktionen. Vorgestellt werden unter anderem die Morph-Funktion, die Zoom-Funktion, 3D-Elemente, Piktogramme, die Diktier-Funktion, die Bearbeitung von Vektorgrafiken und SVG-Piktogrammen sowie das Zeichnen oder Schreiben mit digitaler Freihandeingabe. Zudem geht es um Tipps und Tricks, mit denen die Arbeit mit PowerPoint noch viel einfacher von der Hand geht.

Das fünfte Live-Webinar widmet sich abschließend mit der Frage „Wie präsentiere ich?“ der idealen Präsentationsweise. Auf welche Weise lässt sich die Präsentation wirkungsvoll beginnen? Wie lassen sich Storytelling und Dramaturgie durch Praxisbeispiele umsetzen? Wie lässt es sich an der eigenen Körpersprache arbeiten? Wohin sollen die Hände während der Präsentation? Und wie lässt sich Lampenfieber durch Sicherheit ersetzen? All diese Fragen werden beantwortet, bevor der PowerPoint-Kurs mit einer großen Fragerunde seinen Abschluss findet.

Dozent/-en

Dozent und zugleich Anbieter des PowerPoint-Kurses ist Aleksej Wegel. Nach seinem BWL-Studium mit Schwerpunkt Marketing an der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) hat er mehr als acht Jahre in der Marketing-Abteilung der ORDAT GmbH gearbeitet, bevor er sich im Jahr 2018 als Experte für PowerPoint und Präsentation selbstständig gemacht hat. Seit 2019 ist er zudem Lehrbeauftragter der Technischen Hochschule Mittelhessen im Bereich Präsentation und Rhetorik.

Kosten und Bezahlung

Nach der Anmeldung zum Onlinekurs erhalten die Teilnehmer sowohl eine schriftliche Auftragsbestätigung als auch eine Rechnung im PDF-Format, sodass die Bezahlung per Überweisung vornehmen können. Alternativ ist eine Bezahlung auch per PayPal möglich.

Es existiert auch eine Basis-Variante des PowerPoint-Kurses, bei der Interessenten die Möglichkeit haben, sich für zwei der insgesamt fünf Live-Webinare anzumelden. Allerdings sind einige Extras wie der Zugang zum geschlossenen Bereich mit allen Unterlagen, die Folien-Vorlagen für verschiedene Themen sowie die praktischen Übungen und Hausaufgaben bei diesem Angebot nicht enthalten.

Zudem gibt es ein Premium-Angebot, das zusätzlich unter anderem eine individuelle, dreistündige Beratung bereithält. Hinzu kommt die Bearbeitung von 15 beliebigen Folien durch den Dozenten oder mit dessen Unterstützung. Ebenfalls in diesem Angebot enthalten ist der zweiwöchige Exklusiv-Support über die private Telefonnummer des Dozenten.

Preis 593,81 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode PayPal, Überweisung
Zahlungsweise einmalig

Teilnahmevoraussetzungen

Wer an einer Teilnahme am PowerPoint-Kurs interessiert ist, muss in erster Linie eine grundlegende Voraussetzung erfüllen: Er sollte Neugier, Freude und Spaß am Lernen mitbringen. Auch ein gewisses Interesse für die optische Gestaltung könnte sich als hilfreich erweisen, ist aber keineswegs vorausgesetzt. Zudem sollten die Teilnehmer bereit sein, zusätzlich zu den eigentlichen Live-Webinar-Zeiten etwas Zeit für die Hausaufgaben zu Übungszwecken aufzubringen.

Fachliche Voraussetzungen

Für die Teilnahme an PowerPoint-Kurs sind keinerlei fachlichen Voraussetzungen zu erfüllen. Interessierte aus vielen verschiedenen Berufsfeldern sind zu dem Online-Kurs, bestehend aus fünf Live-Webinaren, grundsätzlich willkommen.

Technische Voraussetzungen

Um am PowerPoint-Kurs partizipieren zu können, benötigen die Teilnehmer eine (stabile und schnelle) Internetverbindung und einen PC oder Laptop – einerseits, um damit an dem Live-Webinar teilnehmen zu können, andererseits, um die Praxisübungen an dem Gerät durchführen zu können. Zudem ist es hilfreich, wenn entweder das Gerät selbst über ein Mikrofon verfügt oder ein Headset mit Mikrofon vorhanden ist, damit Fragen direkt und nicht nur über die Chat-Funktion gestellt werden können. Weitere technische Voraussetzungen gibt es nicht.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Der PowerPoint-Kurs findet in einem abgeschlossenen virtuellen Webinar-Raum in Form eines Workshops statt. Der Dozent stellt seinen theoretischen Ausführungen dabei grundsätzlich praktische Beispiele an die Seite, um seiner Schulung diesen lebendigen Workshop-Charakter zu verleihen. Die Tipps und Kniffe werden demnach live vorgeführt, anschließend haben die Teilnehmer Gelegenheit, das Gezeigte selbst auszuprobieren.

Die konkreten Inhalte, die währenddessen vermittelt werden, werden im Nachgang des Live-Webinars jeweils durch Hausaufgaben mit Übungen vertieft. Zum jeweils nächsten Termin wird kurz darüber gesprochen, wie gut die Teilnehmer mit der jeweiligen Hausaufgabe zurechtgekommen sind und an welchen Stellen noch Fragen offen sind. Insgesamt gibt es 18 praktischen Übungen, mit denen die Teilnehmer lernen, das vermittelte Wissen direkt selbst umzusetzen.

Informationen zu den verwendeten Medien und der Zugangsdauer
Format Live-Webinar
Videos Ja
Audio Nein
Handout Ja
Zugangsdauer 2 Monate

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Der Dozent steht während des PowerPoint-Kurses in ständiger Interaktion mit den Teilnehmern. Besonders dadurch, dass die Schulung durchgängig praxisnah gestaltet ist, entsteht ein sehr hoher Grad an Interaktion. Die Teilnehmer haben jederzeit Gelegenheit Fragen zu stellen, sodass der Lerneffekt entsprechend hoch ausfällt. Vier der insgesamt fünf Live-Webinare werden mit einer Hausaufgabe abgeschlossen, zu der die Teilnehmer jeweils Feedback erhalten, sodass auch hierdurch eine Interaktion zwischen Dozent und Teilnehmern stattfindet. Auch die Teilnehmer untereinander können während der Live-Webinare ihre Ideen und Gedanken austauschen.

Kundenservice

Sollten Interessenten noch offene Fragen zu dem PowerPoint-Kurs, seinen Inhalten oder der Organisation Fragen haben, können sie sich per E-Mail oder Telefon mit dem Anbieter in Verbindung setzen.

Fazit

Der PowerPoint-Kurs von Aleksej Wegel Consulting hört sich vielversprechend an und hat zusätzlich zu den fünf jeweils zweistündigen Live-Webinaren noch jede Menge Extras zu bieten. Die Teilnehmer erhalten etwa Videoaufzeichnungen der gesamten Schulung, sodass sie auch zu einem späteren Zeitpunkt zur Erinnerung immer mal wieder anschauen können. Hinzu kommt der Zugang zum geschlossenen Bereich mit allen Kursunterlagen für 60 Tage. Der Dozent stellt den Teilnehmern des PowerPoint-Kurses außerdem eine Checkliste für die Master-Erstellung, eine Liste mit kostenlosen und hilfreichen Quellen für Bilder und Präsentationen sowie Folien-Vorlagen für Themen wie „Über mich“, „Agenda“, „Karten“ und „Social Media“ bereit.

Durch die zahlreichen praktischen Übungen ist davon auszugehen, dass der PowerPoint-Kurs sehr abwechslungsreich und lebendig ist und dass sich das vermittelte Wissen auch langfristig in den Köpfen der Teilnehmer festsetzt. Da der Dozent kontinuierlich Feedback zu den Ergebnissen der praktischen Übungen sowie Hausaufgaben und Verbesserungstipp zu jeweils einer von den Teilnehmern erstellten Präsentation gibt, scheint eine Verbesserung der PowerPoint-Fähigkeiten eines jeden Teilnehmer sichergestellt zu sein.

Ein kleines Manko ist, dass die Objektivität der durchweg positiven Kundenbewertungen nicht sichergestellt werden kann, da diese nicht auf einer öffentlichen Plattform zu finden sind. Da der Dozent jedoch als Lehrbeauftragter an der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) tätig ist, kann bei dem PowerPoint-Kurs von einer angemessenen Qualität ausgegangen werden.