Vorteile

  • praxisorientiert
  • direkte Umsetzung möglich
  • für Einsteiger und Fortgeschrittene
  • intensive Wissensvermittlung
  • als Webinar und Präsenzseminar buchbar

Das Podcast-Seminar des Anbieters „121Watt“ gibt Teilnehmern einen Überblick über die Produktion, Formatentwicklung und Struktur. Die Veröffentlichung eines Podcasts steht ebenso auf dem Lehrplan. Angesprochen werden alle Personen mit Interesse an Radio, Hörfunk, Bloggen und Journalismus. Nach Abschluss des Kurses sind die Teilnehmer in der Lage, ein eigenes Podcast-Konzept zu entwickeln und dieses durchzuführen. Die Wissensvermittlung erfolgt als Webinar oder Präsenz vor Ort als interaktiver Vortrag mit Gruppenarbeiten.

Ein Teilnahmezertifikat gibt es zum Abschluss des Seminares in gedruckter und in digitaler Form.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Personen, die an Radio, Hörfunk, Bloggen und Journalismus interessiert sind.

Ziele

Das Ziel des Kurses ist klar darauf ausgerichtet, dass die Teilnehmer am Ende nicht nur ein Podcast-Konzept haben, sondern einen echten Podcast. Es wird viel wert darauf gelegt, dass die Teilnehmer aktiv mitmachen, um am Ende einen echten Lernerfolg erzielt zu haben. Der Dozent zeigt wie ein Podcast konkret produziert wird und wie sich neue Formate entwickeln lassen, die die Aufmerksamkeit der Zielgruppen erlangen.

Das wichtigste Ziel des eintägigen Seminars ist, nicht nur das Wissen zum Thema Podcast zu vermitteln, sondern einen praktischen Nutzen erzielt zu haben. Vom Konzept, über die Aufnahme, das Intro und Outro und die Episoden, über Evergreenformate bis hin zu aktuellen Trends und das Gewinnen von Hörern ist alles dabei.

Nach dem Kurs werden die Teilnehmer unter anderem wissen, wie sie:

  • ein Konzept erstellen,
  • worauf es bei einem guten Podcast ankommt,
  • wie lang eine Episode sein sollte,
  • wo Podcasts veröffentlicht werden können,
  • wie sich Reichweite aufbauen lässt und in die Charts kommt und
  • wie eine gute Promotion in den sozialen Netzwerken klappten kann.

Am Ende des Webinars sind die Teilnehmer in der Lage, nicht nur einen eigenen Podcast zu erstellen, sondern ihn auch richtig zu schneiden und zu vermarkten.

Zertifizierung

Jeder Teilnehmer erhält ein Teilnahmezertifikat auf Papier und in digitaler Form. Es dient als Weiterbildungsnachweis für die neu erworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse.

Inhalte

Der Fokus des Seminars liegt auf dem konkreten Erstellen eines Podcasts. Dazu gehört das Konzeptionieren des geplanten Podcasts, das technische Equipment, welches für die Umsetzung empfohlen und benötigt wird, sowie der Weg in die konkrete Umsetzung und der Aufbau von Reichweite und Distribution, um die anvisierten Höre auch wirklich zu erreichen.

  • Der Kurs ist darauf ausgelegt, praktisch zu arbeiten und die einzelnen Vor- und Nachteile verschiedener Umsetzungsmöglichkeiten gegenüberzustellen. Konkret geht es darum, welche Möglichkeiten es gibt einen Podcast aufzubauen. Dazu werden unter anderem folgende Fragen im Kurs besprochen:
  • Soll der Podcast als Monolog oder in Form eines Gesprächs publiziert werden?
  • Wie kann ein Wiedererkennungswert entwickelt werden, um ein eigenständiges OnAir-Design zu haben?
  • Welche Länge sollte eine Episode haben und wie lassen sich Formate zeitsparend produzieren?
  • Wie wird eine Episode geschnitten?
  • Welches technisches Equipment wird benötigt und ist ratsam?
  • Welcher Marketing-Mix kann der richtige sein, um potenzielle Hörer anzusprechen?

Im Podcast-Seminar gehen konzeptionelles Handwerk und Technik Hand in Hand. Neben den Fragen rund um den strategischen Aufbau geht es auch darum zu wissen, wie sich der Podcast konkret hosten und auf den bekanntesten Plattformen veröffentlichen lässt.

Das Seminar ist darauf ausgerichtet, einen eigenen Podcast jederzeit starten zu können. Einen ganzen Tag lang dreht es sich, um die Erstellung und die neuen Kenntnisse, um am Ende einen Podcast konkret on Air zu stellen.

Dozent/-en

Das Webinar wird vom TV und Radio-Journalisten Michael Praetorius geleitet. Er betreut nicht nur die YouTube-Kanäle der re:publica, sondern auch die der zwei Bundesministerien. In der Szene ist Praetorius im Bereich Social Media ebenso bekannt und zählt zu den erfolgreichsten Content Creators und Producers. Aufgrund seiner über zwanzigjährigen Erfahrung im Bereich TV und Radio verfügt er über umfangreiches Wissen, das er in seine Kurse einfließen lässt. Nicht nur zuletzt durch seine Arbeit mit der re:publica und seinen eigenen Podcasts weiß Michael Praetorius, wie Marketing und Produktion on Air und im Web aufgebaut sein müssen, damit sie überzeugen.

Kosten und Bezahlung

Die Kosten des eintägigen Webinars können per Überweisung beglichen werden. Der Bildungsanbieter ist über den TÜV Süd nach ISO 29990 zertifizierter Lerndienstleister. Damit bietet er verschiedene Möglichkeiten an, um die Kosten für das Seminar über einen Bildungscheck oder die Bildungsprämie fördern zu lassen.

Preis 589,05 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Überweisung
Zahlungsweise einmalig

Teilnahmevoraussetzungen

Da das Seminar als Webinar via Zoom umgesetzt wird, ist für die Teilnahme ein Laptop bzw. PC und ein Internetanschluss nötig. Da in dem Podcast-Seminar am eigenen Podcast gearbeitet wird, sollen die Teilnehmer zumindest Neugier und Spaß an dem digitalen Hörfunk mitbringen. Weitere Vorerfahrungen werden nicht benötigt, da von der Pike auf das Thema Podcast angegangen und gelehrt wird.

Fachliche Voraussetzungen

Von den Teilnehmern werden keine fachlichen Voraussetzungen erwartet. Das Seminar richtet sich an alle, die Interesse am Thema Podcast haben und Lust, ihre eigene Audioshow zu produzieren.

Technische Voraussetzungen

Die Teilnehmer benötigen einen Laptop bzw. PC mit Internetzugang. Wünschenswert sind ein Headset, eine Webcam und ein zweiter Bildschirm. Sie sind jedoch keine Verpflichtung für die Teilnehmer, erleichtern aber das gemeinsame Arbeiten. Erwähnenswert ist, dass die Teilnehmer technischen Support erhalten, wenn es Probleme geben sollte. So ist ein reibungsloser Seminarablauf garantiert.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Das Webinar wird mit Zoom durchgeführt. Die Teilnehmer arbeiten an ihrem konkreten Podcast und haben die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und diese zu diskutieren.
Im Anschluss an das Seminar gibt es ein Handout mit einer ausführlichen Seminarpräsentation, um das Webinar später nachzuarbeiten.

Format Live-Webinar
Videos Keine Angabe
Audio Keine Angabe
Handout Ja
Zugangsdauer keine Angabe

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Das Webinar findet live statt und es ist gewünscht, dass die Teilnehmer sich proaktiv einbringen. Damit ist ein aktiver Austausch untereinander und mit dem jeweiligen Dozenten gegeben. Es besteht jederzeit die Möglichkeit, Fragen zu eigenen Projekten zu stellen und diese im Seminar zu diskutieren.

Bildungsurlaub & Bildungsgutschein

Der Veranstalter ist vom TÜV Süd nach ISO 29990 zertifiziert und bietet an, verschiedene Förderprogramme zu nutzen. Dazu zählen der Bildungscheck, die Bildungsprämie, steuerliche Förderung bei Selbstzahlern und Unterstützung vom Berufsförderdienst der Bundeswehr.

Kundenservice

Wer Fragen hat oder weitere Informationen braucht, kann sich per Mail oder telefonisch mit dem Kundenservice in Verbindung setzen.

Fazit

Das Podcast-Seminar greift einen aktuellen Trend auf, der so schnell nicht verschwinden wird. Audioinhalte sprechen die Personen an, die nicht gerne lesen oder während einer anderen Tätigkeit Inhalte konsumieren möchten. Was überzeugt ist, dass nicht nur die technische Umsetzung unterrichtet wird, sondern auch konzeptionell gearbeitet wird und auch auf die mobile Umsetzung geachtet wird. Gerade die Arbeit mit Apps und am Handy kann für viele interessant sein, die von unterwegs und möglichst autark arbeiten möchten.