Das Wichtigste in Kürze

  • eintägiges Webinar
  • Live-Inhalte
  • sieben Stunden Wissensvermittlung
  • Vorbereitung auf AZ-900-Prüfung

Vorteile

  • Zertifikat nach Abschluss
  • Viele Termine zur Auswahl
  • Für Azure-Anfänger geeignet

Nachteile

  • nur theoretische Inhalte

»Azure – AZ-900T01 – Microsoft Azure Fundamentals (ohne Labs)« ist ein eintägiges Webinar mit einem Umfang von sieben Stunden. Die Inhalte können nicht zeitlich flexibel bearbeitet werden. Durch die Absolvierung sollen Teilnehmer die Grundlagen von Azure kennenlernen und später in der Praxis anwenden können. Zudem dient die Absolvierung als Vorbereitung auf eine mögliche AZ-900-Prüfung. Die Inhalte sind für alle Personen geeignet, die einen IT-fachlichen Hintergrund arbeiten und nun den Einstieg in die Cloud-Computing-Plattform wagen. Die Wissensvermittlung findet durch den Dozenten, Multimedia-Tools und Unterlagen statt. Nach dem Abschluss des Webinars wird ein Zertifikat ausgestellt.

Zielgruppe

Das Webinar richtet sich an alle Personen, die künftig mit Azure arbeiten möchten und nun einen fundierten Einstieg suchen. Auch alle Interessenten an einer AZ-900-Prüfung können an »Azure – AZ-900T01 – Microsoft Azure Fundamentals (ohne Labs)« teilnehmen. Die Zielgruppe besteht in erster Linie aus Personen, die im IT-Bereich tätig sind.

Ziele

Durch die Wissensvermittlung in »Azure – AZ-900T01 – Microsoft Azure Fundamentals (ohne Labs)« sollen Teilnehmer im Anschluss eine fundierte Wissensbasis in Bezug auf Azure vorweisen können. Auch die praktische Nutzung der Cloud-Computing-Plattform soll durch die Bearbeitung der Inhalte routiniert erfolgen können. Mit den Inhalten möchte das Webinar auch auf eine AZ-900-Prüfung vorbereiten.

Zertifizierung

Sobald »Azure – AZ-900T01 – Microsoft Azure Fundamentals (ohne Labs)« abgeschlossen wurde, erhalten alle Teilnehmer ein Zertifikat ausgestellt. Dieses stammt direkt vom Anbieter des Webinars und erfordert keine Prüfung. Das Zertifikat ist im Kaufpreis inkludiert und muss nicht extra bezahlt werden.

Inhalte

Das Webinar bietet sieben Stunden Inhalt und wird somit an einem Tag als Vollzeitseminar durchgeführt. In »Azure – AZ-900T01 – Microsoft Azure Fundamentals (ohne Labs)« wird das Wissen ausschließlich in theoretischer Form vermittelt. Die Inhalte werden zur besseren Übersicht in sechs Module gesplittet.

In Modul 1 erhalten Teilnehmer eine Einführung in die Grundlagen von Azure und lernen die wichtigsten Konzepte kennen. Verschiedene Konzepte werden hierbei genauer betrachtet und definiert. Auch Architekturkomponenten in Azure werden thematisiert.

Modul 2 befasst sich mit den verschiedensten Services im Core-Bereich von Azure. Das Webinar erkundet gemeinsam mit den Absolventen Azure Compute-, Azure Storage- und Azure Networking-Services.

Modul 3 informiert über Verwaltungstools und Kernlösungen in Azure. Hierbei werden weitere Services und verschiedene Tools vorgestellt. Teilnehmer lernen Azure-Technologien für individuelle Szenarien kennen und erfahren über Überwachungs- und KI-Services.

Modul 4 widmet sich sicheren Netzwerkverbindungen in Azure und potenziellen Sicherheitsbedrohungen.

In Modul 5 erhalten Teilnehmer einen Einblick in das Kostenmanagement von Azure. Zudem werden Service-Level-Vereinbarungen genauer betrachtet. Die Inhalte erklären, wie die Planung und Verwaltung der Kosten in Azure gemanagt werden können.

Dozent/-en

Das SanData IT-Trainingszentrum stellt keinen bestimmten Dozenten für dieses Webinar vor. Aufgrund der vielen Durchführungstermine wird die Leitung von verschiedenen Dozenten übernommen. Hierbei handelt es sich stets um qualifiziertes Personal.

Kosten und Bezahlung

Die Kosten für »Azure – AZ-900T01 – Microsoft Azure Fundamentals (ohne Labs)« betragen 821,10 Euro (inkl. MwSt.). Eine Teilnahme ist ausschließlich nach erfolgreicher Bezahlung möglich. Der Betrag wird vom Anbieter in Rechnung gestellt und hat ein sofortiges Zahlungsziel. Spätestens zu Beginn des Webinars muss der vollständige Betrag auf dem Konto des Anbieters eingegangen sein.

Preis 821,10 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Überweisung
Zahlungsweise einmalig

Teilnahmevoraussetzungen

Der Anbieter SanData IT-Trainingszentrum hat für »Azure – AZ-900T01 – Microsoft Azure Fundamentals (ohne Labs)« einige Voraussetzungen definiert, um allen Lernenden einen Mehrwert und eine technisch problemfreie Teilnahme zu ermöglichen.

Fachliche Voraussetzungen

Für das Verständnis der Inhalte werden keine speziellen Vorkenntnisse im Bereich Azure benötigt. Teilnehmer müssen lediglich fit in Bezug auf IT-Themen sein, um den Inhalten folgen zu können. Einige Unterlagen stehen ausschließlich in englischer Sprache zur Verfügung, weswegen ein Sprachverständnis herrschen muss.

Technische Voraussetzungen

Die Bearbeitung der Inhalte erfolgt in der Regel über einen PC, Laptop oder ein Notebook. Es gibt keinen Hinweis darauf, ob auch Tablets oder Smartphones genutzt werden können. Da jedoch keine praktischen Aufgaben zu absolvieren sind, kann sich die mobile Form anbieten. Neben einer stabilen Internetverbindung wird auch ein Headset benötigt.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

»Azure – AZ-900T01 – Microsoft Azure Fundamentals (ohne Labs)« präsentiert die Inhalte mithilfe von Multimedia-Tools und MOC Unterlagen in englischer Sprache. Natürlich übernimmt auch der Dozent eine wichtige Rolle im Bereich der Wissensvermittlung.

Format Live-Webinar
Videos Ja
Audio Ja
Handout Ja
Zugangsdauer Dauer des Kurses

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Das Webinar ist ein Live-Format. Dies ermöglicht den Austausch zwischen dem Dozenten und den Teilnehmern. Auch unter den Webinar-Besuchern sind Interaktionen möglich. Der Dozent kann die Kommunikation auch dazu nutzen, um Diskussionen anzuregen. Fragen lassen sich jederzeit stellen und umgehend beantworten.

Kundenservice

Wer ein generelles Anliegen hat oder eine spezielle Beratung zu einem Webinar haben möchte, kann sich an den Kundenservice des Anbieters wenden. Dieser kann über eine Hotline, per Fax und auch via E-Mail kontaktiert werden.

Fazit

»Azure – AZ-900T01 – Microsoft Azure Fundamentals (ohne Labs)« wird an einem Tag absolviert und bietet Teilnehmern einen theoretischen Einblick in die Grundlagen der Cloud-Computing-Plattform. Das Webinar im Live-Format erlaubt eine Kommunikation zwischen Absolventen und Dozenten. Es stehen viele Termine zur Verfügung. Die Wissensvermittlung erfolgt ausschließlich auf theoretischer Basis. Einige Unterlagen sind nur in englischer Sprache verfügbar.