Das Wichtigste in Kürze

  • 5-tägiges Webinar
  • Live-Online-Unterricht
  • Für IT-Experten konzipiert
  • Vorbereitung auf Microsoft-Examen

Vorteile

  • Spezielles Webinar für IT-Experten und Solution Architekten
  • 5-tägige Schulung mit Live-Online-Unterricht
  • Geeignet für die Prüfungsvorbereitung der Microsoft-Zertifizierung

Nachteile

  • Feste Start- und Endzeiten

Mit diesem Kurs erlernen Solution Architekten, wie sie Geschäftsanforderungen in skalierbare und sichere Lösungen umsetzen. Die Kursinhalte befassen sich mit den Themen Automatisierung, Virtualisierung, Identität, Sicherheit und Anwendungsinfrastruktur und viele weitere. Der Kurs erklärt außerdem, wie sich eine Entscheidung in einem Bereich auf die gesamte Lösung auswirken kann.

Konzipiert wurde der Kurs für IT-Experten, die bereits Kenntnisse im Bereich Entwicklung und Implementierung besitzen und Erfahrungen mit Microsoft Azure gesammelt haben. Für die Teilnahme an der Live-Schulung werden daher entsprechende Fachkenntnisse benötigt.

Der Kurs kann als Präsenzschulung an einem der verfügbaren SanData Trainingsorte oder als Live-Online-Schulung absolviert werden. Unabhängig von der Art der Schulung dauert der Kurs 5 Tage und findet zu festen Start- und Endzeiten statt.

Zielgruppe

Zur Zielgruppe des Kurses gehören Lösungsarchitekten und IT-Experten, die sich bereits mit dem Entwurf und der Implementierung von Lösungen in Microsoft Azure auskennen und über die benötigten Fachkenntnisse verfügen.

Ziele

Der Kurs zielt darauf ab den Teilnehmern zu vermitteln, wie Geschäftsanforderungen in skalierbare, zuverlässige und sichere Lösungen umgesetzt werden können. Außerdem erläutert das Webinar, wie Entscheidungen, die in einem Bereich getroffen wurden, sich auf eine gesamte Lösung auswirken können. In Verbindung mit anderen Microsoft Azure Schulungen von SanData ist der Kurs außerdem auch optimal als Prüfungsvorbereitung auf das Examen AZ-303: Microsoft Azure Architect Technologies im Rahmen der Microsoft-Zertifizierung geeignet.

Inhalte

Der Kurs umfasst insgesamt 15 Module mit verschiedenen Lektionen. Die Module behandeln die folgenden Themen:

  • Modul 1: Implementierung von VMs für Windows und Linux
    • Virtuelle Azure-Maschinen
    • Konfiguration Hochverfügbarkeit
    • Implementierung dedizierter Azure-Hosts
    • Bereitstellung und Konfiguration von Skalensätzen
    • Konfiguration der Azure-Festplattenverschlüsselung für VMs
  • Modul 2: Automatisierung der Bereitstellung und Konfiguration von Ressourcen
    • Azure Resource Manager Vorlagen
    • Speichern einer Vorlage für VM
    • Standortbewertung neuer Ressourcen
    • Konfiguration einer virtuellen Festplattenvorlage
    • Bereitstellung einer Vorlage
    • Erstellung und Ausführung eines Automatisierungs-Runbooks
  • Modul 3: Implementierung eines virtuellen Netzwerks
    • Virtuelles Netzwerk-Peering
    • Implementierung VNet Peering
  • Modul 4: Implementierung von Load Balancing und Netzwerksicherheit
    • Azure Load Balancing implementieren
    • Implementieren von Application Gateway
    • Grundlagen zur Webanwendungs-Firewall
    • Implementierung einer Azure-Firewall
    • Azure-Front-Door implementieren
    • Implementierung Azure Traffic Manager
    • Netzwerk- und Anwendungssicherheitsgruppen implementieren
    • Implementierung Azure Bastion
  • Modul 5: Speicher-Accounts implementieren
    • Speicher-Accounts
    • Blob-Speicherung
    • Speichersicherheit
    • Verwaltung von Speicher
    • Zugriff auf Blobs und Warteschlagen mit AAD
    • Konfiguration von Azure Storage Firewalls und virtuellen Netzwerken
  • Modul 6: Implementierung Azure Active Directory
    • Übersicht Azure Active Directory
    • Benutzer und Gruppen
    • Domains
    • Benutzerdefinierte Domains
    • Azure AD Identitätsschutz
    • Bedingten Zugang umsetzen
    • Konfiguration Betrugswarnungen für MFA
    • Implementierung von Bypass-Optionen
    • Konfiguration von vertrauenswürdigen IPs
    • Gastbenutzer in Azure AD konfigurieren
    • Verwaltung mehrere Verzeichnisse
  • Modul 7: Implementierung und Verwaltung von Azure Governance 
    • Erstellung von Verwaltungs- und Ressourcengruppen sowie Abonnements
    • Rollenbasierte Zugriffskontrolle (RBAC)
    • Azure AD Access-Überprüfungen
    • Implementierung und Konfiguration von Azure Richtlinien
    • Azure Blueprints
  • Modul 8: Implementierung und Verwaltung von hybriden Identitäten
    • Installation und Konfiguration von Azure AD Connect
    • Konfiguration der Passwortsynchronisierung und Rückschreibung
    • Konfiguration der Voraussetzungen für Azure AD Connect
  • Modul 9: Verwaltung von Workloads in Azure
    • Migration von Workloads mit Azure Migrate
    • VMware – agentenlose Migration
    • VMware – agentenbasierte Migration
    • Azure-Datensicherung implementieren
    • Wiederherstellung von Azure zu Azure Standorten
    • Implementierung Azure Update Management
  • Modul 10: Überwachung der Cloud-Infrastruktur implementieren
    • Azure Infrastructure-Sicherheitsüberwachung
    • Azure Monitor, Arbeitsmappen, Warnungen
    • Log-Analysen
    • Netzwerkbeobachter
    • Azure Service-Gesundheit
    • Überwachung der Azure-Kosten
    • Einblicke in Azure-Anwendungen
    • Einheitliche Überwachung in Azure
  • Modul 11: Sicherheit für Anwendungen verwalten
    • Azure Key Vault
    • Azure Managed Identity
  • Modul 12: Implementierung einer Anwendungsinfrastruktur
    • Erstellung und Konfiguration des Azure App Service
    • Erstellung einer App Service Web App für Container
    • Erstellung und Konfiguration eines App-Service-Plans
    • Netzwerkkonfiguration für den App Service
    • Erstellung und Verwaltung von Bereitstellungssteckplätzen
    • Implementierung von Logik Apps
    • Implementierung Azure Functions 
  • Modul 13: Implementierung containergestützter Anwendungen
    • Azure Container Instances
    • Konfiguration Azure Kybernetes Service
  • Modul 14: Implementierung NoSQL-Datenbanken
    • Konfiguration von Speicher-Accounttabellen
    • Auswahl passender CosmosDB-APIs
  • Modul 15: Implementierung Azure SQL-Datenbanken
    • Konfiguration Azure SQL-Datenbankeinstellungen
    • Implementierung von verwalteten Azure SQL-Datenbankinstanzen

Dozent/-en

SanData bietet das Webinar in Kooperation mit der cmt Computer & Management Trainings GmbH an. Der Kurs wird von zertifizierten Trainern durchgeführt.

Kosten und Bezahlung

Der Kurs kostet inklusive MwSt. 3.201,10€ pro Person. Die Bezahlung erfolgt nach Stellung der Rechnung ohne Abzüge per Überweisung. Bei Kursbeginn sollte die Bezahlung bereits erfolgt sein.

Preis 3.201,10 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Überweisung
Zahlungsweise einmalig

Teilnahmevoraussetzungen

Für die Teilnahme an dem Live-Webinar gelten verschiedene Anforderungen, die erfüllt sein müssen.

Fachliche Voraussetzungen

Der Kurs richtet sich an IT-Experten und Solution Architekten. Für die Teilnahme gelten daher fachliche Voraussetzungen, die für die Absolvierung relevant sind. Die Teilnehmer benötigen Erfahrung in den folgenden Bereichen:

  • Betriebssysteme
  • Virtualisierung
  • Cloud-Infrastruktur
  • Speicherstrukturen
  • Netzwerk
  • Lokale Virtualisierungstechnologien
  • Virtuelle Netzwerke
  • Virtuelle Festplatten
  • Grundlagen zu Netzwerkkonfiguration, Firewalls und Verschlüsselungstechnologien
  • Grundlagen zu Active Directory Konzepten
  • Grundlagen zu Ausfallsicherheit und Notfallwiederherstellung

Technische Voraussetzungen

Um das Live-Webinar absolvieren zu können, benötigen die Teilnehmer einen Internetanschluss sowie einen PC oder ein Notebook mit Windows oder MacOS. Zusätzlich wird ein Headset zur Kommunikation benötigt. Wenn kein Headset vorhanden ist, können auch Lautsprecher und ein Mikrofon verwendet werden. Wir empfehlen außerdem eine Webcam und einen zweiten Bildschirm.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Das Wissen wird bei diesem Kurs via Live-Online-Unterricht vermittelt, an dem die Teilnehmer über das Internet teilnehmen. Wie in einer Präsenzschulung werden die Kursinhalte im virtuellen Klassenzimmer vom Dozenten erläutert und die Kursteilnehmer verfolgen den Unterricht über den eigenen PC.

Format Live-Webinar
Videos Ja
Audio Ja
Handout Ja
Zugangsdauer Dauer des Kurses

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Der Live-Online-Unterricht bietet die Möglichkeit mit dem Dozenten und den anderen Teilnehmern zu kommunizieren. Über das Headset beziehungsweise Mikrofon ist es möglich Fragen zu stellen. Bei zusätzlicher Verwendung einer Webcam ist eine noch bessere Interaktion möglich, denn so sind auch die Teilnehmer selbst sichtbar.

Kundenservice

SanData bietet einen Kundenservice an, der bei Fragen kontaktiert werden kann. Erreichbar ist der Kundenservice telefonisch oder per E-Mail. Zusätzlich gibt es ein Kontaktformular, das für die Kontaktaufnahme verwendet werden kann.

Fazit

Der Kurs »Azure – AZ-303T00 – Microsoft Azure Architect Technologies« wurde für IT-Spezialisten und Solution Architekten konzipiert und richtet sich daher an Teilnehmer mit fortgeschrittenen Kenntnissen. Absolviert werden kann der Kurs wahlweise als Präsenzschulung oder Webinar mit Live-Online-Schulung. Die Schulung dauert insgesamt 5 Tage und beinhaltet 15 Module, die in der Schulung behandelt werden. Durch die fachliche Tiefe kann der Kurs auch zur Vorbereitung auf das Examen AZ-303: Microsoft Azure Architect Design genutzt werden.