Das Wichtigste in Kürze

  • 3 Tage Webinar
  • Live-Online-Unterricht
  • Für AWS-Entwickler
  • Berufserfahrung erforderlich
  • Zur Prüfungsvorbereitung geeignet

Vorteile

  • 3-tägiger Live-Online-Unterricht im virtuellen Klassenzimmer
  • Für AWS-Entwickler mit Berufserfahrung konzipiert
  • Vermittelt Fachwissen auf hohem Niveau
  • Optimal zur Vorbereitung auf das Microsoft-Zertifikat geeignet

Nachteile

  • Fest vorgeschriebene Start- und Endzeiten

Mit diesem Kurs erlernen Amazon Web Services Entwickler, wie sie Komplettlösungen in Microsoft Azure realisieren. Hierfür zeigt der Kurs, wie die Azure-Services verwendet werden und welche Funktionen für die Entwicklung von Anwendungen relevant sind. Der Kurs wurde speziell für AWS-Entwickler konzipiert, die die Azure-Entwicklung erlernen möchten. Der Kurs dauert 3 Tage und kann als Präsenzschulung an einem Trainingsort von SanData gebucht werden oder auch als Live-Webinar im Virtual Classroom. Bei beiden Varianten sind der Kurstermin und die Start- und Endzeiten fest vorgegeben.

Zielgruppe

Zur Zielgruppe des Kurses gehören erfahrene AWS-Entwickler, die sich im Bereich Azure-Entwicklung weiterbilden möchten. Da der Kurs sehr fachspezifisch ist, sollten die Teilnehmer 1 bis 2 Jahre Berufserfahrung in der Entwicklung mitbringen und bereits Erfahrungen mit AWS gesammelt haben. Außerdem sollten sie Programmierkenntnisse in einer Programmiersprache mitbringen, die von Azure unterstützt wird.

Ziele

Der Kurs zielt darauf ab, den Teilnehmern zu vermitteln, wie Komplettlösungen in Microsoft Azure erstellt werden. Des Weiteren eignet sich das Webinar auch als Vorbereitung auf die Prüfung »AZ-204: Developing Solutions for Microsoft Azure«, die für die Zertifizierung »Microsoft Certified: Azure Developer Associate« abgelegt werden muss.

Inhalte

Die Kursinhalte sind sehr umfangreich gestaltet und beinhalten unter anderem die folgenden Module und Lektionen:

  • Modul 1: Erstellung Azure App Service Web Apps
    • Kernkonzept Azure App Service
    • Azure App Service Web Apps erstellen
    • Konfiguration und Überwachung von App Service Anwendungen
    • Skalierung von App Service Anwendungen
    • Azure App Service Staging Umgebung
  • Modul 2: Implementierung Azure Funktionen
    • Überblick Azure Funktionen
    • Entwicklung von Azure Funktionen
    • Umsetzung beständiger Funktionen
  • Modul 3: Entwicklung von Lösungen, die Blob-Speicher verwenden
    • Funktionsweise des Azure Blob-Speichers
    • Verwaltung des Azure Blob-Speicherlebenszyklus
    • Mit Azure Blob Storage arbeiten
    • Erstellung von Azure Resource Manager Vorlagen
  • Modul 4: Entwicklung von Lösungen, die Cosmos DB Storage verwenden
    • Übersicht Azure Cosmos DB
    • Azure Cosmos DB Data Structure
    • Arbeiten mit Azure Cosmos DB-Ressourcen
    • Arbeiten mit Azure Cosmos DB-Daten
  • Modul 5: Erstellung und Bereitstellung von Azure Resource Manager Vorlagen
  • Modul 6: Implementierung von Benutzerauthentifizierung und -autorisierung
    • Nutzung der Microsoft Identity Plattform v2.0
    • Implementierung der Microsoft Identity Plattform und Microsoft Authentifizierungsbibliothek
    • Sicherung der Daten mit der Azure App-Konfiguration
  • Modul 7: Implementierung sicherer Cloud-Lösungen
    • Verwaltung von Schlüsseln und Zertifikaten mit KeyVault-API
  • Modul 8: Implementierung API-Management
    • API-Management implementieren
    • Definition von Richtlinien für APIs
    • Sicherung von APIs
  • Modul 9: Entwicklung von ereignisbasierten Lösungen
    • Implementierung des Azure Event Rasters, Azure Event Hubs und Azure Mitteilungs-Hubs
  • Modul 10: Entwicklung von Message-basierten Lösungen
    • Lösungen implementieren, die mit Azure Service Bus arbeiten
    • Implementierung von Lösungen, die Azure Queue Storage Warteschlangen verwenden
  • Modul 11: Überwachung und Optimierung von Azure Lösungen
    • Instrumentieren einer Anwendung zur Überwachung 

Dozent/-en

Nähere Informationen zum Dozenten gibt SanData im Voraus nicht bekannt. Der Kursanbieter weist lediglich darauf hin, dass das Live-Webinar von zertifizierten Trainern gehalten wird.

Kosten und Bezahlung

Die Kosten für die Schulung belaufen sich pro Person auf 2.130,10€. In diesem Preis ist die MwSt. bereits enthalten. Die Bezahlung erfolgt nach der Rechnungsstellung ohne weitere Abzüge per Überweisung.

Preis 2.130,10 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Überweisung
Zahlungsweise einmalig

Teilnahmevoraussetzungen

Die Teilnahme an dem Kurs setzt gewisse Anforderungen voraus, die von den Teilnehmern erfüllt werden müssen.

Fachliche Voraussetzungen

Wer an dem Kurs teilnehmen möchte, der sollte bereits 1 bis 2 Jahre in der Entwicklung gearbeitet haben und sich mit AWS auskennen. Zusätzlich werden Programmierkenntnisse in einer der von Azure unterstützten Programmiersprachen benötigt.

Technische Voraussetzungen

Zusätzlich zu den fachlichen Voraussetzungen gilt es auch technisch gewisse Anforderungen zu erfüllen. Die Teilnehmer benötigen einen PC beziehungsweise ein Notebook mit dem Betriebssystem Windows oder MacOS. Für die Teilnahme am Live-Online-Unterricht wird zudem ein Internetanschluss benötigt. Ebenso sollte ein Headset vorhanden sein, alternativ können aber auch ein Lautsprecher und ein Mikrofon verwendet werden. Empfehlenswert sind außerdem eine Webcam und ein zweiter Bildschirm.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Der Kurs beinhaltet einen Live-Online-Unterricht, der in einem virtuellen Klassenzimmer stattfindet. Die Teilnehmer nehmen über das Internet am Unterricht teil und können diesen über den PC-Bildschirm verfolgen.

Format Live-Webinar
Videos Ja
Audio Ja
Handout Keine Angabe
Zugangsdauer Dauer des Kurses

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Da es sich bei diesem Kurs um ein Live-Webinar handelt, besteht auch die Möglichkeit zur Interaktion. Über das Headset beziehungsweise über das Mikrofon können die Teilnehmer Fragen stellen und mit dem Dozenten und den anderen Teilnehmern kommunizieren.

Kundenservice

Der SanData Kundenservice steht den Teilnehmern für Fragen zur Verfügung. Kontaktiert werden kann der Kundenservice sowohl telefonisch als auch per E-Mail oder Fax. Auf der Webseite steht zudem ein Kontaktformular zur Verfügung, das verwendet werden kann.

Fazit

Der Kurs »Azure – AZ-020T00 – Microsoft Azure solutions for AWS developers« wurde speziell für AWS-Entwickler konzipiert und richtet sich an fortgeschrittene Teilnehmer, die 1 bis 2 Jahre Berufserfahrung mitbringen. Mit dem Webinar lernen die Teilnehmer wie sie Komplettlösungen mit Microsoft Azure entwickeln können. Außerdem kann der Kurs auch als Prüfungsvorbereitung zum Erhalt der Microsoft-Zertifizierung absolviert werden.