Das Wichtigste in Kürze

  • Klavierlektionen für Anfänger, Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene
  • keine Vorkenntnisse erforderlich
  • Fokussierung auf klassische Musik

Vorteile

  • zeit- und ortsunabhängige Nutzung
  • 350 Lernvideos mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden
  • Lehrer mit mehr als 30 Jahren Erfahrung
  • exklusive Facebook-Gruppe für Teilnehmer

Nachteile

  • keine Fehlerkorrektur

Dieser Kurs «Spielend Klavier lernen – mit Freude und Erfolg!» ist sowohl für absolute Anfänger als auch für Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene geeignet. In 350 Videos werden Klavierspiel und Notenlesen von der Pike auf vermittelt, erfahrene Klavierspieler lernen neue Techniken kennen, erweitern ihr Repertoire und verbessern ihr Improvisationsvermögen. Neben den Videos steht auch das Notenmaterial zum Download zur Verfügung, eine exklusive Facebook-Gruppe ermöglicht den Austausch der Teilnehmer untereinander. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, die Videos können ein Leben lang genutzt werden.

Zielgruppe

Dieser Kurs ist sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Klavierspieler geeignet – der Schwierigkeitsgrad geht bis zu Mozarts „Rondo alla Turca“.

Ziele

Einsteiger lernen das Klavierspiel von der Pike auf – inklusive Sitz-, Hand- und Fingerhaltung sowie dem Lesen von Noten. Fortgeschrittene Spieler oder Wiedereinsteiger lernen neue Techniken und die Kunst der Improvisation und erweitern ihr Repertoire.

Zertifizierung

Dieser Kurs enthält kein Zertifikat.

Inhalte

Der Kurs setzt sich aus 350 Videos mit über 30 Stunden reiner Spielzeit zusammen – und es kommen immer wieder neue hinzu. Der Schwerpunkt liegt auf klassischer Musik, die Inhalte sind in 16 Abschnitte unterteilt:

  1. Klavierkurs für Einsteiger
  2. Klavier lernen nach Noten
  3. Lieder frei begleiten, arrangieren und improvisieren
  4. Boogie & Blues
  5. Kleine Etüden
  6. Schytte: Etüde C-Dur
  7. Haydn: Menuett F-Dur
  8. Petzold: Menuett G-Dur
  9. Burgmüller: Arabesque
  10. Anonymus: Menuett
  11. Haydn: Scherzo
  12. Bach: Präludium C-Dur
  13. Beethoven: Für Elise
  14. Mozart: Alla Turca
  15. Chopin: Walzer A-Moll
  16. Mondschein-Sonate

Immer werden am Beispiel der einzelnen Stücke spezielle Techniken vermittelt – vom blinden Spiel über die Unabhängigkeit der beiden Hände bis zur Improvisation.

Dozent/-en

Franz Titscher ist seit 1986 als Musikpädagoge in München tätig. Seine Spezialität ist die Prüfungsvorbereitung für Musikstudenten – hauptsächlich in den Theoriefächern Gehörbildung, Harmonielehre und allgemeine Musiklehre. Seit 2008 unterrichtet er Klavierspiel auch online.

Kosten und Bezahlung

Die Bezahlung des Gesamtpaketes mit 350 Videos erfolgt nach Buchung über die Website via PayPal, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Vorkasse auf Rechnung. Zu diesem Preis wird ein lebenslanges Zugriffsrecht erworben, das auch für neu hinzukommende Video gilt. Wer unzufrieden mit dem Kurs ist und sich innerhalb der ersten 30 Tage nach Buchung per E-Mail meldet, bekommt sein Geld ohne Angabe von Gründen zurück.

Preis 349,00 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung, Vorkasse gegen Rechnung
Zahlungsweise einmalig

Teilnahmevoraussetzungen

Der Kurs richtet sich an Menschen, die Klavier spielen lernen oder ihre Fähigkeiten in diesem Bereich auffrischen oder vertiefen wollen. Hierfür sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich, es sollte aber ein Instrument vorhanden sein.

Fachliche Voraussetzungen

Das Klavierspiel wird von der Pike auf vermittelt, es werden keinerlei fachliche Voraussetzungen erwartet. Auch das Notenlesen muss nicht beherrscht werden. Mithilfe eines kostenlosen Einsteigerkurses können Interessenten ausprobieren, ob sie auf diesem Wege lernen können und wollen.

Technische Voraussetzungen

Um die Videos abspielen zu können, muss ein handelsüblicher PC (Desktop-Rechner oder Notebook) mit einer schnellen Internetverbindung vorhanden sein. Auch auf einem Tablet können die Videos dargestellt werden.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Die Inhalte werden über insgesamt 350 Video-Lektionen vermittelt, die jederzeit, so oft wie gewünscht und in beliebiger Reihenfolge abgespielt werden können. Bei Bedarf können sie auch heruntergeladen und offline genutzt werden. Alle Noten stehen im PDF-Format zum Download zur Verfügung. Darüber hinaus erhalten alle Teilnehmer Zugang zu einer exklusiven Facebook-Gruppe, in der sie sich untereinander austauschen und unterstützen können.

Format Onlinekurs
Videos Ja
Audio Nein
Handout Nein
Zugangsdauer unbegrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

»Spielend Klavier lernen« ist als Selbstlern-Kurs konzipiert – in Zweifelsfällen hilft jedoch eine Anfrage in der exklusiven Facebook-Gruppe, an der andere Teilnehmer und der Klavierlehrer selbst mitwirken.

Kundenservice

Interessenten und Teilnehmer können per Telefon oder E-Mail Kontakt zu Franz Titscher aufnehmen.

Fazit

Die Website macht einen leicht altbackenen Eindruck, lässt aber keine Fragen in Bezug auf den Kursablauf und die Inhalte offen. Auch musikalisch ist das Angebot eher konservativ und richtet sich vor allem an Fans klassischer Musik. Diese werden allerdings Schritt für Schritt an Klavierspiel und Notenlesen herangeführt – immer am praktischen Beispiel und anhand konkreter Stücke. Auch Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene erhalten neue Impulse und erweitern Technik und Repertoire. Als Ergänzung zum klassischen Klavierunterricht oder zum Reinschnuppern ist das Angebot sicher gut geeignet – der Anbieter weist jedoch selbst darauf hin, dass ein Lehrer vor Ort sich damit nicht ersetzen lässt. Dank Geld-zurück-Garantie für die ersten 30 Tage und exklusiver Facebook-Gruppe für Teilnehmer hält das Risiko sich jedoch in Grenzen.