Das Wichtigste in Kürze

  • On-Demand-Inhalte
  • englische Sprache
  • deutsche Untertitel abrufbar
  • vier Dozenten

Vorteile

  • Abschlusszertifikat
  • viele praktische Inhalte
  • kostenfrei für sieben Tage
  • freie Zeitgestaltung

Nachteile

  • keine Nachteile ersichtlich

»Java Programming: Solving Problems with Software« lehrt Teilnehmern den umfangreichen Umgang mit der Programmiersprache Java. Es wird ein Verständnis für das Bearbeiten von Programmen, das Entwerfen von Algorithmen und das Programmieren mit Open-Source-Klassen geschaffen. Die Inhalte wurden für Einsteiger im Bereich des Programmierens und Entwickelns konzipiert, die bereits erste Erfahrungen mit Java sammeln konnten. Der Onlinekurs hat einen zeitlichen Umfang von etwa 17 Stunden und wird ganz Terminvorgaben oder Fristen bearbeitet. Teilnehmer haben die Möglichkeit, um verschiedene Multimedia-Tools sowie praktische Übungen zu nutzen. Die Bearbeitung des Onlinekurses wird am Ende mit einem Zertifikat bestätigt.

Zielgruppe

Mit »Java Programming: Solving Problems with Software« werden Programmierer und Entwickler angesprochen, die noch am Beginn ihrer beruflichen Laufbahn stehen und noch nicht viele Erkenntnisse in Java gewinnen konnten. Vollständige Anfänger werden mit dem Onlinekurs nicht angesprochen.

Ziele

Die Bearbeitung von »Java Programming: Solving Problems with Software« soll ein umfangreiches Grundverständnis für die Nutzung von Java schaffen. Teilnehmer sollen das erweiterte Programmieren mit Open-Source-Klassen sowie das Entwickeln von eigenen Algorithmen lernen. Der Onlinekurs schafft zudem ein Verständnis für das Bearbeiten von bereits erstellten Programmen sowie das Schreiben einer Methode.

Zertifizierung

»Java Programming: Solving Problems with Software« enthält ein Zertifikat, welches Teilnehmern nach der Bearbeitung ausgehändigt wird. Die Zertifizierung wird automatisch im eigenen Profil von Coursera aktiviert, wenn der Inhalt vollständig abgeschlossen wurde. Teilnehmer können ihr Zertifikat entweder herunterladen oder digital verwenden, um es beispielsweise bei LinkedIn einzugliedern.

Inhalte

»Java Programming: Solving Problems with Software« hat eine Dauer von rund 17 Stunden und wird ganz ohne zeitliche Einschränkung bearbeitet. Die Inhalte stehen im On-Demand-Format zur Verfügung und können somit jederzeit und beliebig oft angesehen werden. Auch wenn der Onlinekurs an sich ohne zeitliche Einschränkung zur Verfügung steht, muss die monatliche Bearbeitungsgebühr bis zum Abschluss beachtet werden. Teilnehmer erwartet eine theoretische und praktische Wissensvermittlung. Der Onlinekurs kann relativ detailliert bereits vor der Anmeldung eingesehen werden, indem der Lehrplan überprüft wird. Dieser gibt Aufschluss über die verwendeten Materialien sowie die einzelnen Lektionen. Im Onlinekurs werden insgesamt vier Module thematisiert.

Modul 1 befasst sich mit der Sytnax sowie der Semantik in Java. Tielnehmer lernen ein einfaches Programm zu schreiben und Methoden, Funktionen und Variablen kennen. Es werden Ansätze des Programmierens besprochen und die Perimeterzuweisung thematisiert.

Modul 2 gibt Aufschluss über die Zeichenfolge in Java. Die Entwicklung eines eigenen Algorithmus wird aufgegriffen und die Übersetzung direkt in einem Code gelehrt. Teilnehmer erfahren, wie die While-Schleife verwendet werden kann und was hinter der Java-Mathematik steckt.

In Modul 3 werden CSV-Dateien sowie grundlegende Statistiken in Java aufgegriffen. Teilnehmer erhalten Einblicke in CSV-Bibliotheken sowie den Export von CSV-Dateien. Es werden verschiedene praktische Übungen durchgeführt, um Minimal- und Maximalwerte darzustellen.

Modul 4 gibt Teilnehmern die Möglichkeit, ihr bisheriges erworbenes Wissen in einer praktischen Aufgabe umzusetzen.

Dozent/-en

»Java Programming: Solving Problems with Software« ist ein Angebot der Duke University, das von vier Dozenten vorgestellt wird. Die Dozenten sind allesamt bei der Universität tätig und lehren im Onlinekurs Inhalte zu ihrem Fachgebiet. Owen Astrachan, Robert Duval, Andrew D. Hilton und Susan H. Rodger befassen sich allesamt mit Programmiersprachen und der Informatik im Allgemeinen. Interessenten können in der Kursbeschreibung weitere Informationen zum Anbieter sowie zu den einzelnen Dozenten abrufen.

Kosten und Bezahlung

Für eine Teilnahme an »Java Programming: Solving Problems with Software« wird eine monatliche Gebühr in Höhe von 49 Euro (inkl. MwSt.) fällig. Teilnehmer können diese per Kreditkarte oder PayPal begleichen. Der Betrag muss so lange entrichtet werden, bis der Onlinekurs beendet wurde. Teilnehmer starten mit einer kostenfreien Nutzungsphase von sieben Tage in die Inhalte. Hierbei ist der Abbruch möglich, wenn festgestellt wird, dass der Onlinekurs nicht passend ist. Coursera bietet für diesen Onlinekurs finanzielle Unterstützung an, die über ein Web-Formular angefragt werden kann. Die Plattform entscheidet dann innerhalb von zwei Wochen darüber, ob Teilnehmer einen Anspruch auf finanzielle Hilfe haben.

Preis 49,00 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Kreditkarte, PayPal
Zahlungsweise monatlich

Teilnahmevoraussetzungen

Die Voraussetzungen für eine Teilnahme an »Java Programming: Solving Problems with Software« betreffen den fachlichen und technischen Bereich und sollen Kursbesucher optimal vorbereiten.

Fachliche Voraussetzungen

Teilnehmer müssen bereits über grundlegende Programmierkenntnisse verfügen. Erste Kenntnisse in Java sind von Vorteil, müssen aber nicht zwingend vorhanden sein. Auch das Verständnis der englischen Sprache kann hilfreich sein.

Technische Voraussetzungen

Kursbesucher müssen einen PC oder Laptop nutzen, damit der gesamte Onlinekurs bearbeitet werden kann. Es bedarf eines guten Internetanschlusses und eines Gerätes, um Audioinhalte wiederzugeben.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Die Wissensvermittlung in »Java Programming: Solving Problems with Software« wird über diverse Multimedia-Tools wie On-Demand-Videos und Online-Lektüren ermöglicht. Teilnehmer arbeiten auch an praktischen Übungen und haben zum Abschluss die Möglichkeit, eine umfassende Aufgabe zu bearbeiten. Das erworbene Wissen kann durch Lernfragen individuell überprüft werden.

Format Onlinekurs
Videos Ja
Audio Ja
Handout Ja
Zugangsdauer unbegrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Da »Java Programming: Solving Problems with Software« ein On-Demand-Inhalt ist, kann keine Interaktion mit den Dozenten erfolgen. Teilnehmer können sich mit anderen Lernenden austauschen, indem die Lerncommunity von Coursera genutzt wird. Eine direkte Live-Verbindung besteht aber auch hier nicht.

Kundenservice

Der Kundenservice von Coursera ist über ein Web-Formular oder einen Live-Chat erreichbar. Dieser ist jedoch ausschließlich Kunden vorbehalten. Die Webseite inkludiert ein Helping-Center, wo Fragen beantwortet und Probleme gelöst werden.

Fazit

»Java Programming: Solving Problems with Software« ist ein On-Demand-Inhalt, der in englischer Sprache dargestellt wird. Teilnehmer können deutsche Untertitel aktivieren, wenn dies gewünscht ist. Der Onlinekurs ermöglicht das praktische Arbeiten und bietet Teilnehmer zu Beginn einen kostenfreien Testzeitraum von sieben Tagen. Die Bezahlung erfolgt dann monatlich, bis die Inhalte abgeschlossen wurden. Der Inhalt wird von vier Dozenten vorgestellt, zu denen keine direkte Verbindung besteht.