Das Wichtigste in Kürze

  • Online-Kurs mit On-Demand-Videos
  • Keine festen Start- und Endzeiten
  • Für Einsteiger geeignet
  • Mobile Teilnahme möglich
  • Abschluss mit Coursera Zertifikat

Vorteile

  • Online-Kurs mit Videoinhalten
  • Teilnahme vollständig über das Internet
  • Auch mobile Absolvierung möglich
  • Keine Grundkenntnisse erforderlich
  • Teilnehmer erhalten ein Zertifikat

Nachteile

  • keine Nachteile ersichtlich

Der Kurs führt die Teilnehmer in die Programmierung mit Python ein. Hierfür vermittelt der Kurs grundlegende Programmierkonzepte, wie etwa Datenstrukturen, Schleifen, Variablen, Bedingungen und Funktionen. Die Teilnehmer erhalten mit diesem Kurs außerdem einen Überblick der verschiedenen Tools, die zum Schreiben und zur Ausführung von Python-Code verwendet werden. Damit die Teilnehmer nicht nur die Theorie erlernen, enthält der Kurs zusätzlich praktische Übungen.

Der Einführungskurs basiert auf Videos, die die Teilnehmer über das Internet abrufen können. Feste Start- und Endzeiten sind hierbei nicht vorgegeben. Daher können die Teilnehmer ihre Lernzeit individuell einteilen und das Tempo, in dem sie lernen möchten, selbst bestimmen. Die Videos werden durch Lektüren und Übungen ergänzt. Wird die Coursera App verwendet, dann kann der Kurs auch mobil absolviert werden. Nach Abschluss des Kurses erhalten die Teilnehmer ein Coursera Zertifikat.

Zielgruppe

Zur Zielgruppe des Kurses gehören Personen, die sich für die Programmierung mit Python interessieren und hierfür die Grundlagen erlernen möchten. Außerdem richtet sich der Kurs an alle Teilnehmer der Spezialisierung »Introduction to Programming with Python und Java«, in der dieses Lernprogramm enthalten ist.

Ziele

Der Kurs zielt darauf ab, den Teilnehmern die Grundlagen der Programmierung sowie die wichtigsten Programmierkonzepte von Python zu vermitteln. Die Teilnehmer lernen in diesem Kurs, was Variablen, Funktionen, Schleifen, Bedingungen und Datenstrukturen sind und wie diese angewendet werden. Zusätzlich lernen sie wichtige Tools zur Programmierung kennen und erlernen den Umgang damit. Nach Abschluss des Kurses sind die Teilnehmer in der Lage, eigene Python-Programme zu entwerfen.

Zertifizierung

Die Teilnehmer erhalten nach Abschluss des Kurses ein Zertifikat, das sie zum Beispiel für die Jobsuche verwenden können. Außerdem können die Zertifikate von Coursera in das LinkedIn Profil eingebunden werden, um Besuchern zu zeigen, welche Qualifikationen vorhanden sind.

Inhalte

Der Lehrplan des Kurses enthält mehrere Module, die auf eine Bearbeitung über einen Zeitraum von 4 Wochen ausgelegt sind. Allerdings ist dieser Zeitraum nicht festgelegt und die Teilnehmer bestimmen selbst, in welchem Tempo sie lernen. Der Kursinhalt geht auf die folgenden Themen ein:

  • Modul 1 – Einführung in die Programmierung und die Programmiersprache Python:
    • Was ist Programmieren?
    • Clientseitige vs. Serverseitige Programmierung
    • Einführung in grundlegende Programmierkonzepte
      • Datenstrukturen
      • Bedingungen
      • Variablen
      • Funktionen
      • Schleifen
    • Was ist Python?
    • Interpretation von Python
    • Warum Python verwenden?
    • Download und Installation von Python
    • Download und Installation von Jupyter Notebook
    • Verwendung von Jupyter Notebook
    • Python-Code schreiben
    • Grundlegende Datentypen
    • Arithmetische Operatoren
    • Boolesche Werte
    • Vergleichsoperatoren
    • Strings
    • Casting
    • Download und Installation von IDLE
    • Verwendung der IDLE-Shell
    • Ausführung eines Python-Skripts
    • Kommentare zu Python-Skripten hinzufügen
    • Zuweisung von Variablen
    • Boolesche Operatoren
    • Variable Substitution
    • Kombinierung von Variablen
    • Benutzereingaben abrufen
    • If-else-Anweisung
    • Mehrere if-Bedingungen
    • Überprüfung Benutzereingabe
  • Modul 2 – Einführung in Listen, Schleifen und Funktionen:
    • Listen erstellen
    • Aktualisierung einer Liste
    • Arten von Schleifen
    • Mehrmaliges ausführen von Code
    • Interation über Strings
    • For-Schleifen
    • Wiederholtes Ausführen von Code mit Bedingungen
    • Warten auf Benutzereingabe
    • Verlassen einer Schleife mit Break
    • Verlassen einer Schleife mit Continue
    • Verschachtelte Schleifen
    • Was ist eine Funktion?
    • Built-in Funktionen
    • Benutzerdefinierte Funktionen
    • Docstrings
    • Execution Order
    • Main Funktion
  • Modul 3 – Fortsetzung Listen und Strings sowie Tupel, Sets und PyCharm
    • Über PyCharm
    • Download und Installation von PyCharm
    • Running Code
    • Überprüfung von Listen
    • Weitere Listenoperationen
    • Listenfunktionen
    • Slicing-Listen
    • Strings vs. Listen
    • Slicing-Strings 
    • Split and join
    • Erstellen eines Tupels
    • Erstellung eines Sets
    • Iteration und Aktualisierung von Sets
  • Modul 4 – Dictionaries und Dateien:
    • Dictionary erstellen
    • Key:value pairs
    • Dictionary aktualisieren
    • Öffnen einer Datei
    • Grundlagen zum Öffnen von Dateien
    • Lesen einer Datei
    • Newline Characters
    • Schreiben in eine Datei
    • Datei schließen

Dozent/-en

Dozent des Kurses ist Brandon Krakowsky, der als Dozent an der School of Engineering and Applied Science tätig ist. Er arbeitet außerdem an Forschungsprojekten mit und stellt von Unternehmen gesponserte Daten für Forscher bereit.

Kosten und Bezahlung

Wird der Kurs als einzelnes Lernprogramm absolviert, betragen die Kosten 79€ im Monat. Der Kurs ist zudem auch in der Option Coursera Plus enthalten, die monatlich für 59€ abgeschlossen werden kann. Mit Coursera Plus erhalten die Teilnehmer Zugriff auf mehr als 7.000 Kurse sowie Spezialisierungen und können unbegrenzt Zertifikate abschließen. Die Bezahlung erfolgt wahlweise per PayPal oder Kreditkarte.

Preis 79,00 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Kreditkarte, PayPal
Zahlungsweise monatlich

Teilnahmevoraussetzungen

Die Teilnahmevoraussetzungen für diesen Kurs beinhalten keine speziellen Anforderungen.

Fachliche Voraussetzungen

Der Kurs ist der erste Teil der Spezialisierung »Introduction to Programming with Python und Java« und richtet sich an Anfänger. Die Teilnehmer benötigen Mathekenntnisse auf High-School- oder College-Niveau. Von Vorteil sind außerdem grundlegende Programmierkenntnisse, aber das ist kein Muss.

Technische Voraussetzungen

Da der Kurs über das Internet absolviert wird, benötigen die Teilnehmer einen PC oder ein Notebook mit Internetzugang. Zusätzlich ist eine aktuelle Installation eines gängigen Browsers, wie etwa Chrome, Safari, Edge, Firefox oder Opera, erforderlich. Für die Ausgabe des Tons werden zusätzlich Lautsprecher oder ein Kopfhörer benötigt. Für die mobile Absolvierung des Kurses wird hingegen ein Smartphone oder Tablet mit Betriebssystem iOS oder Android benötigt.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Bei diesem Kurs lernen die Teilnehmer mit Videos, die über das Internet abgerufen werden. Da die Videos keine Start- und Endzeiten beinhalten, bestimmen die Teilnehmer ihr Lerntempo selbst. Zusätzlich lernen die Teilnehmer mit Lektüren und können am Ende der Module Übungsquizze zur Überprüfung des Lernerfolgs durchführen.

Format Onlinekurs
Videos Ja
Audio Ja
Handout Ja
Zugangsdauer unbegrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Eine Interaktion mit dem Dozenten ist bei diesem Kurs nicht vorgesehen. Da der Kurs keinen Live-Online-Unterricht enthält, ist keine Kommunikation mit dem Dozenten nicht möglich. Mit anderen Teilnehmern des Kurses kann jedoch über die Coursera Community kommuniziert werden.

Kundenservice

Sollten Fragen auftreten, steht das Help Center von Coursera zur Verfügung. Hier finden die Teilnehmer einen umfangreichen FAQ-Bereich, der Antworten zu den häufigsten Fragen liefert. Wenn das Help Center nicht die passende Antwort liefert, kann der Kundenservice auch direkt kontaktiert werden.

Fazit

Der Kurs »Introduction to Python Programming« ist Teil der Spezialisierung »Introduction to Programming with Python und Java« und führt die Teilnehmer an die Programmierung mit Python heran. Die Teilnehmer lernen die grundlegenden Programmierkonzepte und erfahren was Datenstrukturen, Schleifen, Variablen, Bedingungen und Funktionen sind. Für die Teilnahme an dem Kurs sind keine Programmiererfahrungen erforderlich. Jedoch ist es von Vorteil, wenn bereits grundlegende Kenntnisse vorhanden sind.