Das Wichtigste in Kürze

  • 27-stündiger Inhalt
  • nur in englischer Sprache
  • On-Demand-Format
  • Videos und Lektüren vorhanden

Vorteile

  • mit praktischen Aufgaben
  • Abschlusszertifizierung
  • kostenfreie Testphase
  • umfassender Lehrplan

Nachteile

  • Dozent wird nicht vorgestellt

»Introduction to Databases« ist ein englischsprachiger Onlinekurs mit einem zeitlichen Umfang von rund 27 Stunden. Teilnehmer haben dabei stets die Möglichkeit, zeitlich unabhängig zu lernen. Der Onlinekurs spricht vor allem Anfänger an, die sich künftig mit Datenbanken und Verwaltungssystemen für Daten auseinandersetzen möchten. Es werden Konzepte zur Nutzung von Datenbanken vermittelt und Teilnehmer lernen, wie eigene Projekte mit Daten umgesetzt werden können. Am Ende des Onlinekurses wird von Coursera ein Zertifikat zur Verfügung gestellt. Die Inhalte sind im On-Demand-Format dargestellt und werden über Multimedia-Tools und praktische Aufgaben dargestellt.

Zielgruppe

Mit »Introduction to Databases« werden Anfänger und Quereinsteiger angesprochen, die bisher noch nicht mit Daten oder Datenbanken gearbeitet haben und sich eine sichere Einführung wünschen. Der Onlinekurs spricht angehende Datenanalysten und Datenwissenschaftler an, eignet sich aber auch für alle Personen, die nicht direkt im Datensektor angesiedelt sind und mit großen Mengen an Daten arbeiten.

Ziele

Nach einer Teilnahme an »Introduction to Databases« sollen Kursbesucher dazu in der Lage sein, grundlegende Konzepte im Bereich der Datenbank umzusetzen. Zudem wird die Syntax von MySQL verstanden und die Software kann entsprechend in der Praxis angewendet werden. Auch relationale Datenbanken können von Teilnehmern nach der Absolvierung genutzt werden.

Zertifizierung

Der Abschluss von »Introduction to Databases« wird mit einem Zertifikat bestätigt. Teilnehmer erhalten nach der Durchführung Zugriff auf die Zertifizierung, die automatisch aktiviert wird, wenn die Inhalte beendet wurden. Es kann über den eigenen Account bei Coursera eingesehen und abgerufen werden. Das Zertifikat lässt sich digital nutzen und kann bei LinkedIn eingebunden werden. Auch der Download ist möglich.

Inhalte

»Introduction to Databases« ist ein Inhalt in englischer Sprache, der dahingehend auch ein englisches Sprachverständnis voraussetzt. Teilnehmer erhalten direkt nach der Anmeldung Zugriff auf den rund 27-stündigen Inhalt und können diese zeitlich individuell bearbeiten. Es müssen keine fixen Präsentationstermine oder Abgabefristen beachtet werden. Der Onlinekurs wird im On-Demand-Format dargestellt und inkludiert verschiedene Multimedia-Tools. Der Inhalt setzt sich aus Theorie- und Praxiselektionen zusammen und ermöglicht das interaktive Arbeiten über Quizfragen und Aufgaben. Teilnehmer können vor der Anmeldung den Lehrplan sichten, der alle Lektionen transparent erklärt und Einblicke in die Dauer und die verwendeten Kursunterlagen gibt. Der Onlinekurs inkludiert fünf Module.

In Modul 1 erfolgt die grundlegende Einführung in Daten und Datenbanken. Es werden verschiedenste Berufsbilder vorgestellt, die häufig mit Daten arbeiten und die Wichtigkeit von Daten hervorgehoben. Teilnehmer lernen die wichtigsten Konzepte von Datenbanken kennen und erfahren auch über die Sprache SQL, die häufig für die Bearbeitung von Daten zum Einsatz kommt.

Modul 2 befasst sich mit verschiedenen Operatoren, die für das Arbeiten mit Daten unerlässlich sind. Dabei lernen Teilnehmer, wie Daten erstellt, gelesen, aktualisiert und gelöscht werden können. Es werden verschiedene Datentypen vorgestellt und SQL-Anweisungen angewendet.

Modul 3 bietet einen Einblick in SQL-Befehle und lehrt das Sortieren und Filtern von Datenmengen. Es wird die Syntax von SQL erklärt und die Arithmetik in einer Datenbank präsentiert. Gängige Klauseln zum Filtern und Sortieren werden genutzt.

In Modul 4 dreht sich alles um das Design von Datenbanken. Es werden eigene Entwürfe und Schemen erstellt. Auch das eigene Erstellen von relationalen Datenbanken wird thematisiert. Teilnehmer erfahren über die Beziehung von Tabellen und Datenbanken und lernen Keys kennen, die für die Zusammenführung verwendet werden können.

Modul 5 bietet eine übersichtliche Zusammenfassung der gelehrten Inhalte.

Dozent/-en

»Introduction to Databases« präsentiert vorab keinen Dozenten, welcher für die Wissensvermittlung verantwortlich ist. Es ist lediglich bekannt, dass die Inhalte von Meta zur Verfügung gestellt und von einem oder mehreren Mitarbeitern des Unternehmens präsentiert werden. Über Meta stehen bei Bedarf weiterführende Informationen in der Übersicht des Onlinekurses zur Verfügung.

Kosten und Bezahlung

»Introduction to Databases« ist ein kostenpflichtiger Onlinekurs und wird während der Bearbeitungsdauer monatlich bezahlt. Diese monatliche Gebühr beträgt 49 Euro (inkl. MwSt.) und kann über PayPal oder Kreditkarte beglichen werden. Teilnehmer müssen mit diesen Kosten so lange rechnen, bis die Inhalte beendet wurden. Die ersten sieben Tage der Nutzung sind kostenfrei, da es sich um eine Testphase handelt. Während dieser Zeit kann der Onlinekurs auch vorzeitig beendet werden. Coursera bietet für diese Weiterbildung auch finanzielle Unterstützung an. Die Beantragung erfolgt über ein Web-Formular und wird binnen 14 Tagen bearbeitet.

Preis 49,00 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Kreditkarte, PayPal
Zahlungsweise monatlich

Teilnahmevoraussetzungen

Für eine mögliche Teilnahme an »Introduction to Databases« müssen bestimmte Voraussetzungen berücksichtigt werden. Diese sind jedoch hauptsächlich auf den fachlichen Bereich ausgelegt.

Fachliche Voraussetzungen

Der Onlinekurs ist ein Angebot für Anfänger und setzt daher keine spezifischen fachlichen Kenntnisse voraus. Teilnehmer müssen jedoch der englischen Sprache mächtig sein.

Technische Voraussetzungen

Im technischen Bereich wird die Nutzung eines PCs oder Laptops vorausgesetzt, damit die vollständige Bearbeitung der Inhalte erfolgen kann. Teilnehmer müssen über eine stabile Internetverbindung verfügen und ein Gerät zur Audioausgabe nutzen.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Die Wissensvermittlung in »Introduction to Databases« erfolgt sowohl in der Theorie als auch in der Praxis. Teilnehmer arbeiten interaktiv an den Inhalten und haben Zugriff auf On-Demand-Videos und digitale Lektüren. Mit Quizfragen kann das eigene Wissen überprüft werden und über die praktischen Aufgaben sorgen für eine Möglichkeit, um das Gelernte anzuwenden.

Format Onlinekurs
Videos Ja
Audio Ja
Handout Ja
Zugangsdauer unbegrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Die Interaktion zwischen Teilnehmern und Dozenten ist während der Bearbeitung des Onlinekurses nicht möglich. Aufgrund des On-Demand-Formates besteht keine direkte Kommunikationsmöglichkeit. Teilnehmer können die Lerncommunity von Coursera nutzen, um mit anderen Kursbesuchern in den Austausch zu gelangen.

Kundenservice

Der Kundenservice von Coursera lässt sich über ein Web-Formular oder einen Live-Chat erreichen. Dieser ist jedoch ausschließlich Kunden der Plattform vorbehalten, um eine schnelle Kommunikation zu ermöglichen.

Fazit

»Introduction to Databases« wird in englischer Sprache dargestellt und vermittelt Teilnehmern Grundlagenwissen. Die Inhalte sind für Anfänger geeignet und werden im On-Demand-Format dargestellt. Es besteht eine siebentätige Testphase, nach deren Ablauf muss der Onlinekurs bis zum Abschluss monatlich bezahlt werden.