Das Wichtigste in Kürze

  • Kurs mit Online-Videos
  • Mit praktischen Übungen
  • Ca. 34 Stunden Dauer
  • Teil einer Spezialisierung
  • Mit Abschlusszertifikat

Vorteile

  • Kurs wird über das Internet absolviert
  • Teilnehmer lernen mit online abrufbaren Videos
  • Kursinhalte werden durch Lektüren ergänzt
  • Bearbeitung praktischer Übungen enthalten
  • Absolventen erhalten ein Coursera-Zertifikat

Nachteile

  • keine Nachteile ersichtlich

Im ersten Kurs der Spezialisierung »Web3 and Blockchain in Global Commerce« werden die Grenzen des Internets für geschäftliche und wirtschaftliche Aktivitäten und die Blockchain-Technologie als zukunftsweisende Option behandelt. Die Teilnehmer erfahren, was sich hinter der Blockchain-Technologie verbirgt und wie sie funktioniert. Außerdem erhalten sie einen Einblick in die Schlüsselkonzepte, wie etwa Mining, Hashing, Proof-of-Work und Kryptografie mit öffentlichen Schlüsseln.
Bei diesem Kurs kommen Videovorträge zum Einsatz, die von den Lernenden online aufgerufen werden. Ein wichtiger Bestandteil des Kurses stellt auch die Bearbeitung von praktischen Übungen dar. Start- und Endzeiten müssen bei der Absolvierung nicht berücksichtigt werden. So steht es den Teilnehmern frei, wann sie den Kurs starten, und sie können die Lernzeiten individuell gestalten. Nach Abschluss des Kurses erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat.

Zielgruppe

Der Kurs wurde für Einsteiger konzipiert und richtet sich an Personen, die sich für Web3 und die Blockchain-Technologie interessieren. Zusätzlich stellt der Kurs den Einstieg in die Spezialisierung »Web3 and Blockchain in Global Commerce« dar.

Ziele

Der Kurs führt die Teilnehmer in die neue Generation des World Wide Webs und die Blockchain-Technologie ein. Die Lernenden erfahren wie Blockchain funktioniert und erlernen die wichtigsten Schlüsselkonzepte. Zudem thematisiert der Kurs neun Arten von digitalen Vermögenswerten und geht auf Smart Contracts ein. Nach Abschluss des Kurses kennen die Teilnehmer die Phasen eines Smart Contract Deal Zyklus und die Herausforderungen in Verbindung mit der Implementierung der Blockchain-Technologie.

Zertifizierung

Wenn alle Kursmodule abgeschlossen wurden, erhalten die Teilnehmer ein Abschlusszertifikat. Das Coursera-Zertifikat eignet sich zur Vorlage bei Bewerbungen und kann auch in anderen Bereichen als Qualifikationsnachweis verwendet werden.

Inhalte

Die Kursinhalte greifen unter anderem die folgenden Themen auf:

  • Modul 1 – Die zweite Ära des Internets:
    • Informationsquelle Internet
    • Vertrauensprotokoll
    • Blockchain
    • Vertrauen schaffen im digitalen Zeitalter
    • Wie funktioniert Blockchain?
  • Modul 2 – Prinzipen des Blockchain-Designs:
    • Einführung in die Prinzipien des Blockchain-Designs
    • Vernetzte Integrität
    • Verteilte Leistung
    • Wert als Anreiz
    • Sicherheit
    • Datenschutz
    • Rechte
    • Inklusion
  • Modul 3 – Digitale Vermögenswerte:
    • Kryptowährungen
    • Protokolltoken
    • Not Fungible Tokens (NFTs)
    • Stablecoins
    • Securities Tokens
    • Governance Tokens
    • Exchange Tokens
    • Natural Asset Tokens
    • Central Bank Digital Currencies (CBDCs)
    • Digitale Wallets
  • Modul 4 – Smart Contracts:
    • Was sind Smart Contracts?
    • Smart Contract Phasen
    • Smart vs. Traditional Contracts
    • Smart Contracts und Recht
    • Anwendungsbereiche von Smart Contracts
    • Überprüfung von Smart Contracts
  • Modul 5 – Public, Private and Consortium Blockchains:
    • Die Vorteile von geteiltem Wissen
    • Centralized vs. Distributed Ledgers
    • Public vs. Private Ledgers
    • Transparenz als strategisches Risiko
    • Transparenz als strategischer Wert
    • Verwendung mehrerer IDs
    • Implementierung in Public vs. Private Blockchains
  • Modul 6 – Herausforderungen bei der Blockchain-Implementierung:
    • Showstopper überwinden
    • Technologie
    • Energieverbrauch
    • Regierung
    • Anreize
    • Berufliche Auswirkungen
    • Recht
    • Datenschutz
    • Kriminalität

Der Kurs enthält sechs Module. Laut Angaben werden zum Abschluss aller Module etwa 34 Stunden benötigt. Empfohlen wird hierfür die Bearbeitung über einen Zeitraum von 6 Wochen. Hierbei handelt es sich jedoch um keine feste Vorgabe und die Teilnehmer bestimmen das Lerntempo selbst.

Dozent/-en

Entwickelt wurde der Kurs von Don und Alex Tabscott, die für das Bildungsunternehmen INSEAD tätig sind.

Kosten und Bezahlung

Die Kursgebühr für die Teilnahme beläuft sich auf 79€ und fällt während der Absolvierung monatlich an. Da die Spezialisierung auch über Coursera Plus absolviert werden kann, müssen Mitglieder für die Teilnahme keine zusätzliche Kursgebühr bezahlen. Hier fällt nur die Mitgliedsgebühr in Höhe von 59€ im Monat an. Weitere Kosten entstehen nicht. Bezahlt werden können die Gebühren wahlweise per Kreditkarte oder per PayPal.

Preis 79,00 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Kreditkarte, PayPal
Zahlungsweise monatlich

Teilnahmevoraussetzungen

Fachliche Voraussetzungen müssen für eine erfolgreiche Absolvierung nicht erfüllt werden. Aus technischer Sicht gilt es jedoch ein paar Anforderungen zu erfüllen.

Fachliche Voraussetzungen

Der Kurs wurde für Anfänger entwickelt und setzt keine Erfahrungen mit Web3 oder der Blockchain-Technologie voraus.

Technische Voraussetzungen

Damit der Kurs über das Internet absolviert werden kann, muss ein PC oder Notebook mit Verbindung zum Internet zur Verfügung stehen. Zum Aufruf der Videos wird zusätzlich die aktuelle Version eines gängigen Browsers benötigt. Geeignet sind zum Beispiel Chrome, Firefox, Edge, Safari oder Opera. Um den Ton optimal abspielen zu können, sollten entweder Lautsprecher oder ein Kopfhörer vorhanden sein.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

In diesem Kurs lernen die Teilnehmer mit videobasierten Vorträgen, die vom Kursanbieter online zum Abruf bereitgestellt werden. Die Videos werden durch Lektüren ergänzt, die ebenfalls online aufgerufen werden. Die Dozenten haben zudem mehrere praktische Übungen in den Kurs integriert und ermöglichen so eine umfassende Lernerfahrung, die sich nicht nur auf theoretisches Wissen beschränkt.

Format Onlinekurs
Videos Ja
Audio Ja
Handout Ja
Zugangsdauer unbegrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Die Videos wurden von den Dozenten im Vorfeld aufgezeichnet und zum Abruf bereitgestellt. Durch diese Art des Lernens ist während der Teilnahme keine Interaktionen mit den Dozenten möglich. Die Kommunikation mit anderen Kursteilnehmern kommt jedoch nicht zu kurz. Coursera hat speziell für die Lernenden eine Community eingerichtet, die für den Austausch der Lernenden sorgt.

Kundenservice

Der Kundenservice kann bei Fragen oder technischen Schwierigkeiten per E-Mail kontaktiert werden. Sollte es sich um eine Frage zur Nutzung, Zahlungsabwicklung oder zu anderen allgemeinen Themen handeln, erweist es sich häufig auch als hilfreich einen Blick ins Help Center zu werfen. Hier werden die häufigsten Fragen der Lernenden umfassend beantwortet.

Fazit

Der Kurs »Introduction to Blockchain for Global Commerce« bietet den Einstieg in die Spezialisierung »Web3 and Blockchain in Global Commerce« und liefert einen Einblick in die Blockchain-Technologie und die neue Ära des Internets. Die Teilnehmer lernen wie Blockchain funktioniert und erfahren welches die wichtigsten Schlüsselkonzepte sind. Der Kurs findet ohne vorgebebenen Zeitplan statt und kann jederzeit begonnen werden. Das bietet Flexibilität und ermöglicht, dass jeder Teilnehmer in seinem eigenen Tempo lernt.