Das Wichtigste in Kürze

  • Online-Kurs mit Video-Inhalten
  • Mit praktischen Übungen
  • Für Einsteiger geeignet
  • Teil einer Spezialisierung
  • Mit Abschlusszertifikat

Vorteile

  • Kurs wird online komplett online absolviert
  • Wissen wird mit Online-Videos vermittelt
  • Zusätzlich sind Lektüren, Quizfragen und praktische Übungen enthalten
  • Anfänger-Kurs und Einstieg in eine vierteilige Spezialisierung
  • Teilnehmer erhalten ein Coursera Abschlusszertifikat

Nachteile

  • keine Nachteile ersichtlich

Mit diesem Kurs starten die Teilnehmer in die Spezialisierung »Meta Back-End-Entwickler Zertifikat über berufliche Qualifikation« und lernen die Unterschiede zwischen Front-End-, Back-End- und Full-Stack-Entwicklung kennen. Der Kurs vermittelt zudem die Kerntechnologien der Webentwicklung mit HTML und CSS und geht auf die Arbeit mit UI-Frameworks ein. Die Teilnehmer erlernen in diesem Kurs alle Kenntnisse, die für die Absolvierung der folgenden Kurse benötigt werden. Bereits nach dem Abschluss des ersten Kurses erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat.

Der Kurs nutzt für die Vermittlung des Wissens Videos, die über das Internet abgerufen werden. Ergänzt werden die Video-Inhalte durch Lektüren, praktische Übungen und Quizfragen. Dadurch fällt die Lernerfahrung nicht einseitig aus und die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit die erlernten Fertigkeiten auch praktisch anzuwenden. Eine zeitliche Vorgabe gibt es bei diesem Kurs nicht. Jeder Lernende bestimmt das Lerntempo somit selbst.

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an Teilnehmer, die eine Tätigkeit als Webentwickler anstreben und die dafür benötigten Kenntnisse erlernen möchten. Konzipiert wurde der Kurs für Einsteiger, die die Grundlagen der Webentwicklung noch nicht beherrschen und sich diese über eine Online-Weiterbildung aneignen möchten.

Ziele

Der Kurs vermittelt die Kerntechnologien der Webentwicklung und führt die Teilnehmer in HTML und CSS ein. In diesem Kurs lernen die Teilnehmer auch die UI-Frameworks Bootstrap und React kennen und die Verwendung für die Erstellung von interaktiven Benutzererlebnissen. Nach Absolvierung aller Kursmodule kennen die Teilnehmer die wichtigsten Technologien zur Webentwicklung und sind in der Lage einfache Webseiten mit HTML und CSS zu erstellen.

Zertifizierung

Der Kurs wird mit einem Zertifikat abgeschlossen, das die Teilnehmer nach Abschluss des Kurses erhalten. Das Zertifikat dient als Qualifikationsnachweis und gibt bei Bewerbungen Auskunft über die erworbenen Kenntnisse.

Inhalte

Der Kurs besteht aus vier Modulen und behandelt unter anderem die folgenden Themen:

  • Modul 1 – Einstieg in die Webentwicklung:
    • Die Rolle von Front-End-, Back-End- und Full-Stack-Entwicklern
    • Wie funktioniert das Internet?
    • Was ist ein Webserver und wie funktioniert er?
    • Was sind Webseiten?
    • Was ist ein Webbrowser und wie funktioniert er?
    • Grundlagen Webhosting
    • Einführung in Internetprotokolle
    • Grundlagen HTML, CSS und JavaScript
    • Wichtige Entwicklertools
    • Frameworks und Bibliotheken
    • APIs und Dienste
    • Was ist eine IDE?
  • Modul 2 – Einführung in HTML und CSS:
    • Was ist die Hyper Text Markup Language
    • HTML-Dokumente
    • Verknüpfung von Dokumenten
    • Hinzufügen von Bildern zu HTML-Webseiten
    • HTML für die Arbeit mit Daten in Tabellen verwenden
    • Was sind Formulare?
    • Einführung in das DOM
    • Box-Modell-Einführung 
    • Dokumentenfluss – Block vs. Inline 
  • Modul 3 – UI-Frameworks:
    • Arbeit mit Bibliotheken
    • Einführung in responsives Design
    • Bootstrap Grundlagen
    • Verwendung von Bootstrap
    • Bootstrap Raster
    • Bootstrap Komponenten
    • Statischer und dynamischer Inhalt
    • Einzelseitenanwendungen
    • Was ist React?
    • Wie funktioniert React?
    • Komponentenhierarchie
  • Modul 4 – Bewertete Aufgabe:
    • Im letzten Modul bearbeiten die Teilnehmer eine praktische Übung, die im Anschluss bewertet wird.

Dozent/-en

Entwickelt und erstellt wurde der Kurs von dem Technologie-Unternehmen Meta. Bei Coursera stehen mehr als 45 Kurse zur Auswahl, die von Meta konzipiert wurden.

Kosten und Bezahlung

Um den Kurs nach dem Testzeitraum von sieben Tagen abschließen zu können, wird die monatliche Kursgebühr in Höhe von 49€ fällig. Die Teilnahme an dem Kurs ist auch über die Mitgliedschaft Coursera Plus möglich, die mit monatlichen Kosten in Höhe von 59€ verbunden ist. Mit Coursera Plus können mehr als 7.000 Kurse und eine unbegrenzte Anzahl an Zertifikaten abgeschlossen werden. Als Zahlungsmethoden bietet Coursera PayPal und Kreditkarte an.

Preis 49,00 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Kreditkarte, PayPal
Zahlungsweise monatlich

Teilnahmevoraussetzungen

Für die Teilnahme gelten die folgenden fachlichen und technischen Voraussetzungen.

Fachliche Voraussetzungen

Der Kurs richtet sich an Einsteiger. Vorkenntnisse in der Webentwicklung oder Erfahrungen mit HTML und CSS sind daher nicht erforderlich. Die Teilnehmer sollten jedoch den Umgang mit dem Internet beherrschen und grundlegende Web-Navigationsfähigkeiten besitzen.

Technische Voraussetzungen

Da der Kurs online absolviert wird, muss ein PC oder Notebook mit Verbindung zum Internet für die Teilnahme zur Verfügung stehen. Damit die Videos ohne Einschränkungen abgespielt werden können, sollte eine aktuelle Version eines gängigen Browsers installiert sein. Geeignet sind zum Beispiel Chrome, Safari, Firefox, Edge oder Opera. Vor der Anmeldung sollte außerdem sichergestellt werden, dass der Ton optimal wiedergegeben wird und entweder Lautsprecher oder Kopfhörer zur Verfügung stehen.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Der Kurs verwendet für die Wissensvermittlung Online-Videos, die von den Lernenden ohne vorgegebene Start- und Endzeiten abgerufen werden. Zusätzlich stehen Lektüren zum Abruf bereit, die die Video-Inhalte abrunden. Um nicht nur theoretische Kenntnisse zu vermitteln, enthält der Kurs auch praktische Übungen, die den Lernerfolg noch zusätzlich erhöhen.

Format Onlinekurs
Videos Ja
Audio Ja
Handout Ja
Zugangsdauer unbegrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Bei diesem Kurs findet während der Teilnahme keine Interaktion mit dem Dozenten statt. Die Teilnehmer bearbeiten die Kursmodule eigenständig und in ihrem eigenen Tempo. Die Kommunikation mit anderen Lernenden wird hingegen über die Community von Coursera ermöglicht. Hierüber ist der Austausch mit anderen Kursteilnehmern möglich und bei Bedarf auch eine gegenseitige Hilfestellung.

Kundenservice

Der Kundenservice steht den Lernenden bei Fragen und Problemen kompetent zur Seite. Wenn Fragen auftreten, empfiehlt es sich zunächst das Help Center aufzusuchen, bevor eine E-Mail an den Kundenservice gesendet wird. Im Help Center stellt Coursera einen umfassenden FAQ-Bereich zur Verfügung, der Antworten auch eine Vielzahl an Nutzerfragen liefert.

Fazit

Der Kurs »Introduction to Back-End Development« ist der erste Teil der Spezialisierung »Meta Back-End-Entwickler Zertifikat über berufliche Qualifikation« und führt die Teilnehmer in die Welt von Webentwicklern ein. In diesem Kurs geht es erst einmal um die Grundlagen. Vorkenntnisse sind daher nicht erforderlich. Absolviert wird der Kurs vollständig online. Da keine Start- und Endzeiten vorgegeben werden, lernt jeder Teilnehmer in seinem eigenen Tempo.