Das Wichtigste in Kürze

  • On-Demand-Onlinekurs
  • englischsprachige Präsentation
  • Videos und Lektüren
  • anfängerfreundlich

Vorteile

  • Informationen über den Dozenten vorhanden
  • praktische Aufgaben
  • mit Abschlusszertifikat
  • individuelles Lerntempo

Nachteile

  • keine Nachteile ersichtlich

»Intro to AR/VR/MR/XR: Technologies, Applications & Issues« stellt einen 28-stündigen Inhalt in englischer Sprache zur Verfügung, der von Teilnehmer ohne zeitliche Vorgaben bearbeitet werden kann. Der Onlinekurs richtet sich an Anfänger und Quereinsteiger, die noch keine Erfahrungen mit den Themen AR bis hin zu XR gemacht haben. Teilnehmer lernen die Unterschiede zwischen VR, AR, MR und XR, die Vor- und Nachteile der jeweiligen Anwendungen sowie die Möglichkeiten zur Entwicklung von Projekten und Plänen kennen. Im Onlinekurs ist ein Zertifikat enthalten, welches nach der Bearbeitung zur Verfügung gestellt wird. Die Wissensvermittlung basiert auf Multimedia-Tools für theoretische Inhalte und Übungen für die Praxis.

Zielgruppe

»Intro to AR/VR/MR/XR: Technologies, Applications & Issues« ist speziall für Anfänger und Einsteiger konzipiert worden, die über kein fachliches Vorwissen verfügen und einen geführten Einblick zu AR, VR, MR und XR suchen.

Ziele

Nach der Teilnahme an »Intro to AR/VR/MR/XR: Technologies, Applications & Issues« soll ein Verständnis für VR, AR, MR und XR vorhanden sein. Teilnehmer sollen die Unterschiede und Einsatzgebiete der jeweiligen verschiedenen Reality-Formen verstehen und eigene Pläne und Projekte erstellen sowie integrieren können.

Zertifizierung

Nach der Durchführung von »Intro to AR/VR/MR/XR: Technologies, Applications & Issues« wird ein Zertifikat von Coursera zur Verfügung gestellt. Dieses aktiviert sich automatisch nach der Beendigung des Onlinekurses und kann im eigenen Profil abgerufen und heruntergeladen werden. Zusätzlich ist die digitale Weiterverarbeitung möglich, um die Zertifizierung bei Bedarf in eine E-Mail-Signatur oder bei einem LinkedIn-Account einzubinden.

Inhalte

»Intro to AR/VR/MR/XR: Technologies, Applications & Issues« wird in englischer Sprache präsentiert und kann bei Bedarf mit diversen Untertiteln abgerufen werden. Die deutsche Sprache findet sich hierbei jedoch nicht wieder. Die Bearbeitung erfolgt in rund 28 Stunden. Dabei werden keine fixen Präsentationstermine oder Deadlines vorgegeben und Teilnehmer können ihren Möglichkeiten entsprechend an den Inhalten arbeiten. Es werden sowohl theoretische als auch praktische Lektionen eingesetzt. Dadurch soll der Onlinekurs abwechslungsreich und interaktiv gestaltet werden. Zusätzlich können Teilnehmer ihren Wissensstand über Lernzielkontrollen überprüfen. Um ein Gefühl für die Inhalte zu bekommen, wird ein umfangreicher Lehrplan zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus kann eine kostenfreie Testphase von sieben Tagen genutzt werden. Insgesamt kommen im Onlinekurs vier Module zum Einsatz.

Modul 1 befasst sich mit den Grundlagen von XR. Die wichtigsten Termini werden erklärt und die genutzten Technologien vorgestellt. Teilnehmer erfahren über die Einsatzgebiete von XR sowie über die Unterschiede der drei Säulen AR, MR und VR. Die Klassen der XR-Technologie werden präsentiert und verschiedene Anwendungen vorgestellt.

In Modul 2 führt die Teilnehmer in VR und AR ein und stellt diverse Konzepte und Technologien vor. Die potenziellen Gefahren von XR sowie XR Jeopardy werden thematisiert und QOC-Analysen zur Entscheidungsfindung präsentiert.

Modul 3 befasst sich mit modernen Trends und Problemen in XR. Ethische und soziale Bedenken werden diskutiert und die Wichtigkeit von Barrierefreiheit und Datenschutz unterstrichen. Teilnehmer erhalten einen Einblick in die Zukunft von XR sowie über die erhöhte Nachfrage durch die Covid-Pandemie.

In Modul 4 werden Strategien in XR thematisiert. Teilnehmer lernen eine eigene Strategie zu entwickeln und werden dabei durch die einzelnen Phasen geführt.

Dozent/-en

Der Dozent von »Intro to AR/VR/MR/XR: Technologies, Applications & Issues« ist Michael Nebling. Der Assistenzprofessor für Informatik kann bereits rund 20.000 Lernende auf Coursera vorweisen und ist für den Anbieter des Onlinekurses, der University of Michigan, tätig. In der Übersicht zum Onlinekurs lassen sich sowohl rund um den Dozenten als auch über den Anbieter weitere Informationen einsehen.

Kosten und Bezahlung

»Intro to AR/VR/MR/XR: Technologies, Applications & Issues« kann nur kostenpflichtig bearbeitet werden. Dabei wird das System einer monatlichen Bearbeitungsgebühr genutzt. Diese beträgt 49 Euro (inkl. MwSt.) und kann sich je nach Bearbeitungsdauer monatlich summieren. Zum Beginn des Onlinekurses steht ein siebentägiger Testzeitraum zur Verfügung. Dieser ermöglicht das intensive Kennenlernen der Inhalte. Die Bezahlung der Gebühr ist per PayPal oder Kreditkarte möglich. Coursera unterstützt Teilnehmer bei Bedarf finanziell. Der Antrag kann über ein Web-Formular gestellt werden und wird dann binnen 14 Tagen geprüft.

Preis 49,00 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Kreditkarte, PayPal
Zahlungsweise monatlich

Teilnahmevoraussetzungen

Die Voraussetzungen für eine Teilnahme an »Intro to AR/VR/MR/XR: Technologies, Applications & Issues« berufen sich hauptsächlich auf den technischen Bereich.

Fachliche Voraussetzungen

Die Inhalte sind für Anfänger geeignet und setzen daher keine fachlichen Bedingungen voraus, die erfüllt werden müssen. Da der Onlinekurs nicht in deutscher Sprache zur Verfügung steht, muss ein englisches Sprachverständnis gegeben sein.

Technische Voraussetzungen

Um den Onlinekurs vollständig abschließen zu können, muss ein PC oder Laptop zum Einsatz kommen. Es bedarf eines guten Internetanschlusses sowie der Nutzung eines Gerätes zur Wiedergabe von Audioinhalten.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Die Wissensvermittlung in »Intro to AR/VR/MR/XR: Technologies, Applications & Issues« wird über Multimedia-Tools ermöglicht. Hierbei kommen vor allem Videos und digitale Lektüren zum Einsatz, die allesamt im On-Demand-Format zur Verfügung stellen. Die Wissensvermittlung ist zum Teil interaktiv und audiovisuell. Es kommen praktische Aufgaben und Lernfragen zum Einsatz, welche zur Festigung der Inhalte beitragen sollen.

Format Onlinekurs
Videos Ja
Audio Ja
Handout Ja
Zugangsdauer unbegrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

»Intro to AR/VR/MR/XR: Technologies, Applications & Issues« ermöglicht keine Kontaktaufnahme mit dem Dozenten. Der Onlinekurs wird nicht live präsentiert, weswegen keine Interaktion möglich ist. Um sich mit anderen Kursbesuchern zu vernetzen, können Teilnehmer auf die Lerncommunity von Coursera zurückgreifen.

Kundenservice

Der Kundensupport von Coursera lässt sich über ein Kontaktformular sowie über einen Live-Chat erreichen. Dieser kann jedoch nur von Kunden der Plattform genutzt werden. Die Webseite verfügt ergänzend über ein Helping-Center.

Fazit

»Intro to AR/VR/MR/XR: Technologies, Applications & Issues« lehrt theoretische und praktische Inhalte in englischer Sprache. Der Onlinekurs ist anfängerfreundlich gestaltet und gibt bereits vorab detaillierte Einblicke zum Inhalt und zum Dozenten. Es kann eine siebentätige Testphase genutzt werden. In weiterer Folge kann der Inhalt gegen eine monatliche Bearbeitungsgebühr genutzt werden. Der Austausch mit dem Dozenten ist nicht möglich, für Lernende steht aber die Community zur Verfügung.