Das Wichtigste in Kürze

  • 21 Stunden Bearbeitungszeit
  • englische Sprache
  • deutsche Untertitel nutzbar
  • On-Demand-Inhalte

Vorteile

  • mit Zertifizierung
  • praktische Übungen
  • freie Zeiteinteilung
  • Dozent bekannt und Informationen verfügbar

Nachteile

  • keine Nachteile ersichtlich

»Inheritance and Data Structures in Java« vermittelt Teilnehmern einen umfassenden Einblick in die Vererbung innerhalb der Programmiersprache. Zudem wird ein Verständnis für abstrakte Klassen und verschiedene Methoden geschaffen. Die Inhalte richten sich an Teilnehmer, die bereits erste Erfahrung mit Java gemacht haben und die Grundlagen der Sprache beherrschen. Der gesamte Umfang von etwa 21 Stunden lässt sich zeitlich ohne Bindung bearbeiten. Der Onlinekurs nutzt Medien wie Lektüren und Videos im On-Demand-Format, um die Inhalte darzustellen. Ein Abschlusszertifikat ist inklusive und steht am Ende zur Verfügung.

Zielgruppe

Mit »Inheritance and Data Structures in Java« werden Programmierer und Entwickler angesprochen, die bereits mit Java gearbeitet haben und die Sprache nun intensiver kennenlernen möchten. Auch Studenten im Programmierbereich werden angesprochen.

Ziele

Durch eine Bearbeitung von »Inheritance and Data Structures in Java« soll ein umfassendes Verständnis für weiterführende Techniken in der Programmiersprache Java geschaffen werden. Teilnehmer lernen diverse Methoden kennen und erhalten einen tiefen Einblick in abstrakte Klassen sowie in ein Debugging-Tool.

Zertifizierung

Das Zertifikat für »Inheritance and Data Structures in Java« steht am Ende des Onlinekurses zur Verfügung und wird automatisch aktiviert, wenn der gesamte Inhalt abgeschlossen wurde. Teilnehmer finden das Zertifikat in ihrem Account bei Coursera. Von da aus kann die Zertifizierung heruntergeladen, ausgedruckt oder auch digital weiterverwendet werden. Für den Erhalt des Zertifikates werden keine weiteren Kosten fällig.

Inhalte

»Inheritance and Data Structures in Java« kann in etwa 21 Stunden abgeschlossen werden. Dabei gibt es keine fixen Termine und auch keine Deadline. Teilnehmer arbeiten vollständig flexible und können jeden Inhalt jederzeit abrufen und beliebig oft wiederholen oder zurückspulen. Die Inhalte basieren zum größten Teil auf On-Demand-Videos. Diese zeigen den Dozenten und Teilnehmer können seinen Ausführungen folgen. Auch Lektüren kommen im Onlinekurs zum Einsatz. Für die eigene Wissensüberprüfung ist der Inhalt mit Quizfragen versehen, welche beantwortet werden müssen. Vorhanden sind auch verschiedene praktische Aufgaben. Teilnehmer können die Inhalte nach der Anmeldung sieben Tage kostenfrei testen. Zusätzlich dazu wird vor der Anmeldung ein Lehrplan zur Verfügung gestellt, der Aufschluss über die Module, Lektionen und viele weitere wichtige Themen rund um den Onlinekurs gibt.

Modul 1 widmet sich direkt der Vererbung in Java und befasst sich intensiv mit diesem Kernkonzept der objektorientierten Programmierung. Auch Polymorphie und das Teilen von Klassen werden besprochen. Teilnehmer erfahren über die toString-Methode zum Drucken von Elementen und können eigene Unterklassen erstellen.

Modul 2 beschäftigt sich mit abstrakten Klassen und dem Debugging. Teilnehmer lernen abstrakte Klassen zu erstellen und diese in weiterer Form zu deklarieren und zu erweitern. Die Vor- und Nachteile sowie die Einsatzgebiete werden präsentiert. Im Bereich des Debuggings werden diverse Syntaxfehler und -probleme besprochen.

In Modul 3 wird Java I/O vorgestellt und die Schwierigkeit dargestellt. Das Tool FileWriter wird angewendet, um Dateien zu schreiben. Verschiedene Dateitypen sowie Ausnahmen und die Try-Catch-Anweisung werden definiert.

Modul 4 bildet einen Abschluss von »Inheritance and Data Structures in Java« und befasst sich mit der Anwendung fortgeschrittener Techniken zur Speicherung und Beareitung von Daten.

Dozent/-en

Teilnehmer wissen bereits vor der Anmeldung, dass Brandon Krakowsky der Dozent von »Inheritance and Data Structures in Java« ist. Der Dozent ist an der University of Pennsylvania tätig und befasst sich dabei intensiv mit Real-Word-Daten. Es besteht vorab zudem die Möglichkeit, weiterführende Informationen über Brandon Krakowsky einzusehen.

Kosten und Bezahlung

»Inheritance and Data Structures in Java« kostet 79 Euro (inkl. MwSt.) pro Monat und muss so lange bezahlt werden, bis die Inhalte absolviert wurden. Die monatliche Beitragszahlung kann via PayPal oder Kreditkarte erfolgen. Direkt nach der Anmeldung startet ein Testzeitraum, der für sieben Tage gilt. Hierbei werden keine Kosten fällig und es besteht jederzeit die Möglichkeit, den Onlinekurs vorzeitig ohne Gebühren zu beenden. Coursera bietet die Möglichkeit einer finanziellen Unterstützung für diesen Onlinekurs an.

Preis 79,00 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Kreditkarte, PayPal
Zahlungsweise monatlich

Teilnahmevoraussetzungen

Für eine Teilnahme an »Inheritance and Data Structures in Java« müssen vor der Anmeldung diverse Voraussetzungen im fachlichen und technischen Bereich beachtet werden. Damit möchte der Anbieter sicherstellen, dass alle Personen von der Durchführung profitieren und der gesamte Onlinekurs abgerufen werden kann.

Fachliche Voraussetzungen

Für das Verständnis der vermittelten Inhalte müssen bereits Grundlagen rund um die Sprache Java sowie Kenntnisse zur objektorientierten Programmierung vorhanden sein. Teilnehmer können von Englischkenntnissen profitieren, dies wird aber nicht zwingend vorausgesetzt.

Technische Voraussetzungen

Die Bearbeitung aus technischer Sicht erfolgt über den PC oder Laptop, da die praktischen Inhalte nicht mit einem Smartphone oder Tablet durchgeführt werden können. Das genutzt Gerät muss über eine stabile Internetverbindung verfügen.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Die Wissensvermittlung in »Inheritance and Data Structures in Java« bietet eine vielfältige Wissensvermittlung, die teils auch interaktiv ist. Der gesamte Inhalt wird dabei in englischer Sprache präsentiert. Teilnehmer erwarten On-Demand-Videos, Lektüren, Quizfragen und praktische Übungen.

Format Onlinekurs
Videos Ja
Audio Ja
Handout Ja
Zugangsdauer unbegrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Die Interaktion mit dem Dozenten ist aufgrund des On-Demand-Formates nicht möglich. Teilnehmer können sich aber mit anderen Kursbesuchern vernetzen, indem die Lerncommunity von Coursera in Anspruch genommen wird.

Kundenservice

Coursera stellt einen Kundenservice zur Verfügung, den Teilnehmer über ein Web-Formular erreichen können. Zuvor kann auch der FAQ-Bereich auf der Webseite geprüft werden, um schnell eine Lösung für die Frage oder das Problem erhalten zu können.

Fazit

»Inheritance and Data Structures in Java« wird in englischer Sprache dargestellt, kann aber mit deutschen Untertiteln abgerufen werden. Teilnehmer arbeiten in ihrer eigenen Lerngeschwindigkeit und können den Onlinekurs theoretisch uneingeschränkt nutzen. Jedoch kommt es zu einer monatlichen Beitragszahlung, bis die Inhalte abgeschlossen wurden. Das verfügbare Zertifikat kann heruntergeladen oder digital verwendet werden.