Das Wichtigste in Kürze

  • 3 Stunden Videomaterial
  • schnell zu konsumieren
  • umfassende Wissensvermittlung
  • keine Vorkenntnisse nötig

Vorteile

  • individuelles Lerntempo
  • praxisorientierte Lerninhalte
  • Abschlussbescheinigung

Nachteile

  • keine direkte Kommunikation mit der Dozentin

Welche Funktionen hat Google Analytics? Wie ist die Benutzeroberfläche aufgebaut und wie werden die Grundeinstellungen vorgenommen? Diese und weitere Fragen beantwortet der Onlinekurs »Google Analytics Einsteiger« von Cathrin Tusche. Die Dozentin und Autorin verfügt über viele Jahre Erfahrung im Bereich Google Analytics und führt die Teilnehmer Schritt für Schritt durch die Software. Der Kurs besteht aus drei Stunden Video-Content und vier Dokumente zum Download. Nach Abschluss des Kurses erhalten die Teilnehmer eine Abschlussbescheinigung.

Zielgruppe

Der Onlinekurs richtet sich an Personen, die sich bisher nur wenig mit Google Analytics beschäftigt haben und nun lernen möchten, richtig mit dem Analysetool umzugehen.

Ziele

Die Teilnehmer lernen die Funktionen und Begriffe von Google Analytics kennen. Vermittelt wird die korrekte Einrichtung der Software, um diese richtig zu nutzen. Die Dozentin zeigt, wie die Ziele für Websites eingerichtet, die Erfolgsmessung funktioniert und die erhobenen Daten mittels Google Data Studio visuell dargestellt werden können.

Zertifizierung

Nach Beendigung des Seminars wird eine Abschlussbescheinigung als PDF zum Download zur Verfügung gestellt.

Inhalte

Der Onlinekurs beinhaltet vier Module, die aus 26 Lektionen und rund drei Stunden Video-Content bestehen. Der Selbstlernkurs vermittelt unter anderem folgendes Wissen:

  • Das korrekte und erfolgreiche einrichten des Google Analytics Kontos.
  • Die eigenen Ziele in Google-Analytics richtig einrichten und verstehen.
  • Was hinter den demografischen Merkmalen und Interessen der Zielgruppen steckt und wie sie erfasst werden.
  • Verstehen welche Wege, die eigenen Websitebesucher nutzen, um die Website und die Inhalte zu finden und wie sich diese Informationen proaktiv nutzen lassen.
  • Wie Spam mittels Google Analytics ferngehalten werden kann und welchen Zweck Verweisausschlüsse haben.
  • Das erfolgreiche Verbinden des Google-Analytics-Kontos mit Google Ads und der Search Console.
  • Die Informationen aus dem Search-Console-Bericht verstehen und einordnen.
  • Wie Conversions interpretiert werden und sich die Ergebnisse für Optimierungen nutzen lassen.

Die Dozentin geht Schritt für Schritt durch die einzelnen Bereiche von Google Analytics. Sie geht darauf ein, wie Berichte erstellt, Segmente für einzelne Nutzergruppen analysiert oder auch Nutzer live auf der Website betrachtet werden können.

Dozent/-en

Die Dozentin ist Online-Marketing-Beraterin und Autorin zu dem Thema »Google Analytics«. Im Auftrag setzt sie SEO- und Google-Ads-Kampagnen um, betreut diese und gibt auch Trainings in diesen Bereichen.

Kosten und Bezahlung

Das Online-Seminar kann online via PayPal oder Kreditkarte bezahlt werden. Es wird eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie offeriert, sodass bei Nichtgefallen des Kurses, das Geld erstattet wird, wenn die Voraussetzungen seitens Udemy erfüllt sind. Eine Erstattung ist nur über die Website möglich und nicht über die eigene Mobile-App.

Preis 99,99 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Kreditkarte, PayPal, Überweisung
Zahlungsweise einmalig

Teilnahmevoraussetzungen

Die Voraussetzungen für die Kursteilnahme sind gering. Der Selbstlernkurs ist ein Grundlagenkurs, der sich an Einsteiger richtet, die bereits ein Konto bei Google Analytics angelegt und den Tracking Code installiert haben und nun lernen möchten, dass Tool konkret zu bedienen.

Fachliche Voraussetzungen

Für die Teilnahme am Onlinekurs werden keine bestimmten fachlichen Voraussetzungen für Google Analytics benötigt. Lediglich Kenntnisse wie ein Konto angelegt und der Trackingcode korrekt installiert wird.

Technische Voraussetzungen

Um die Inhalte erarbeiten zu können, wird ein Google Analytics Konto benötigt und der Trackingcode muss bereits auf der Website oder im Blog implementiert sein. Weiter wird ein Computer mit Internetanschluss sowie Lautsprecher benötigt, um dem Onlinekurs folgen zu können. Möglicherweise empfiehlt sich auch ein zweiter Bildschirm, um die Anwendungen bei Google Analytics während der Anleitungen im Kurs direkt umzusetzen.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Der Onlinekurs ist als Selbstlernkurs angelegt und die Dozentin leitet Schritt für Schritt durch die einzelnen Lektionen und arbeitet direkt in einem Google Analytics Konto. Auf diesem Weg kann direkt jede Handlung am eigenen Rechner und im eigenen Konto nachvollzogen werden. Zusätzlich stehen für diesen Kurs vier weitere Materialien zum Download bereit, die die Inhalte einzelner Lektionen ergänzen.

Format Onlinekurs
Videos Ja
Audio Ja
Handout Ja
Zugangsdauer unbegrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Bei dem Kurs handelt es sich um einen Videokurs, der bereits vorproduziert wurde. Darum ist keine direkte Interaktion mit der Dozentin möglich. Es gibt jedoch im Kursbereich eine Unterseite »Fragen und Antworten«. Hier kann jeder Teilnehmer seine Fragen zum Kurs stellen, die von der Dozentin auch beantwortet werden.

Kundenservice

Die Plattform Udemy bietet einen ausführlichen »Hilfe und Support«-Seite an, in der die häufigsten Fragen der Nutzer aufgenommen und beantwortet werden. Hier finden sich zum Beispiel Antworten auf Fragen zur Bezahlung, dem lebenslangen Zugriffsrecht auf Kurse oder Nutzung der Udemy-App.

Fazit

Der Kurs richtet sich an Einsteiger in das Thema Google Analytics. Die Dozentin geht Schritt für Schritt die wichtigsten Einstellungen des Trackingtools durch und hilft den Teilnehmern dabei, die Funktionen einzurichten und zu verstehen. Die Inhalte umfassen 27 Lektionen und sind logisch aufgebaut. Mit rund drei Stunden Videomaterial lässt sich der Onlinekurs innerhalb eines Tages erarbeiten. Die Teilnehmer benötigen keinerlei Vorkenntnisse, aber einen bereits installierten Trackingcode auf der zu untersuchenden Website oder dem Blog. So können die ersten Ergebnisse direkt ermittelt werden. Der Kurs macht einen seriösen Eindruck und hat gute Bewertungen auf der Plattform. Es können einige Videos im Vorfeld abgerufen werden, sodass Interessierte selbst prüfen können, ob ihnen die Dozentin und ihre Art der Wissensvermittlung gefällt.