Das Wichtigste in Kürze

  • Online-Kurs mit Videos
  • Ca. 8 Stunden zum Abschießen
  • Freie Einteilung der Lernzeiten
  • Für Einsteiger geeignet
  • Mit Coursera-Zertifikat

Vorteile

  • Einsteiger-Kurs mit online abrufbaren Video-Inhalten
  • Ohne zeitliche Vorgaben oder Start- und Endzeiten
  • Als Ergänzung Lektüren und praktische Übungen
  • Kurs wird mit einem Zertifikat zur Vorlage abgeschlossen

Nachteile

  • keine Nachteile ersichtlich

Dieser Kurs führt die Teilnehmer in die Git-Plattform ein und vermittelt wichtige Kenntnisse zum Git-Konzept, wie etwa Verzweigungen, Repositories und die Verwendung von Git-Befehlen. Mit diesem Kurs erwerben die Lernenden theoretische und praktische Erfahrungen mit Git und GitHub. Jedes Kursmodul wird mit einer praktischen Übung abgeschlossen und vertieft so die zuvor erlernten Fähigkeiten.

Der Kurs basiert auf Videos, die online zum Abruf bereitstehen. Zusätzlich enthält er Lektüren und praktische Übungen, die von den Teilnehmern ebenfalls online bearbeitet werden. Nach vorgegebenen Start- und Endzeiten müssen sich die Teilnehmer nicht richten. Der Kurs kann daher jederzeit begonnen werden und die Lernenden sind zeitlich flexibel. Nach Abschluss der Module erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat.

Zielgruppe

Konzipiert wurde der Kurs für Einsteiger, die an einer Einführung in die Git-Plattform teilnehmen möchten und praktische Erfahrungen mit Git und GitHub sammeln möchten. Da der Kurs »Getting Started with Git and GitHub« in mehreren Spezialisierungen enthalten ist, richtet er sich auch alle Teilnehmer dieser Kurs-Serien.

Ziele

Der Kurs widmet sich der kollaborativen Versionskontrolle und der Git-Plattform. Die Teilnehmer erlernen in diesem Kurs die grundlegenden Git-Konzepte, wie etwa Repositories und Branches, die für die verteilte Versionskontrolle und Social Coding zum Einsatz kommen. Nach Abschluss des Kurses sind die Teilnehmer in der Lage GitHub-Repositories und Branches zu erstellen sowie Pull-Requests (PRs) und Zusammenführungsvorgänge durchzuführen.

Zertifizierung

Die Lernenden erhalten für den Abschluss des Kurses einen Qualifikationsnachweis. Das Zertifikat kann im Berufsleben verwendet werden und gibt zum Beispiel bei Bewerbungen Auskunft über die erlernten Fähigkeiten. Auch online lässt sich das Zertifikat einsetzen. So kann es zum Beispiel direkt in das LinkedIn-Profil eingebunden werden.

Inhalte

Der Kurs enthält mehrere Module, für die eine Bearbeitungszeit von etwa drei Wochen vorgesehen ist. Hierbei handelt es sich jedoch lediglich um eine Empfehlung. Wie schnell der Kurs absolviert wird, ist jedem Teilnehmer selbst überlassen. Der Lehrplan des Kurses greift die folgenden Themen auf:

  • Woche 1 – Git- und GitHub-Grundlagen:
    • Einführung Versionskontrolle
    • Überblick Git und GitHub
    • GitHub-Repositories
    • Erste Schritte mit GitHub
  • Woche 2 – Verwendung von Git-Befehlen:
    • GitHub Branches 
    • Pull Requests
    • Clone und Fork 
    • Verwaltung von GitHub-Projekten
  • Woche 3 – Abschlussprojekt:
    • Das letzte Modul des Kurses umfasst die Bearbeitung eines GitHub-Projekts

Dozent/-en

Der Kurs »Getting Started with Git and GitHub« wurde von zwei Spezialisten des IBM Skills-Networks. Die Dozenten des Kurses sind Senior Software Engineer Upkar Lidder und Global Program Director Rav Ahuja, die beide für IBM tätig sind und mehrere Kurse auf Coursera anbieten.

Kosten und Bezahlung

Die Teilnahme an diesem Kurs kostet monatlich 39€. Die Kursgebühr fällt nach Ablauf des siebentägigen Testzeitraums an und muss monatlich bezahlt werden. Die Bezahlung der Gebühr kann wahlweise per PayPal oder Kreditkarte vorgenommen werden.

Preis 39,00 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Kreditkarte, PayPal
Zahlungsweise monatlich

Teilnahmevoraussetzungen

Für diesen Kurs gelten gewissen fachliche und technische Voraussetzungen, die von den Lernenden erfüllt werden müssen.

Fachliche Voraussetzungen

Der Kurs wurde für Anfänger konzipiert und erfordert daher keine Erfahrungen mit Git und GitHub. Ebenso sind keine Programmierkenntnisse erforderlich. Die Teilnehmer benötigen jedoch grundlegende Computer- und IT-Kenntnisse, um den Kurs erfolgreich abschließen zu können.

Technische Voraussetzungen

Absolviert wird der Kurs online. Die Kursteilnahme über das Internet erfordert daher einen PC oder ein Notebook mit stabiler Internetverbindung. Die praktischen Übungen werden mit Webbrowserbasierten Tools und Schnittstellen bearbeitet. Eine spezielle Software muss nicht installiert werden. Allerdings wird eine aktuelle Version eines gängigen Browsers, wie zum Beispiel Chrome, Edge, Firefox oder Opera benötigt. Des Weiteren sollten Lautsprecher oder Kopfhörer für die Ausgabe des Tons vorhanden sein. Bei der Bearbeitung der Übungen erweist es sich außerdem von Vorteil, wenn ein zweiter Bildschirm zur Verfügung steht.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Der Kurs nutzt für die Vermittlung des Wissens Videos, die über das Internet abgerufen werden. Da bei diesem Kurs weder Start- noch Endzeiten vorgegeben sind, genießen die Lernenden Flexibilität und können das Lerntempo selbst wählen. Der Kurs vermittelt sowohl theoretische als auch praktische Fertigkeiten. Zusätzlich zu den Videos arbeiten die Teilnehmer mit Lektüren und praktischen Übungen.

Format Onlinekurs
Videos Ja
Audio Ja
Handout Ja
Zugangsdauer unbegrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Diese Form des Lernens kommt ohne Interaktion mit den Dozenten aus. Die Teilnehmer rufen online Videos ab, die im Vorfeld von den Dozenten aufgezeichnet wurden. Live-Online-Unterricht findet hierbei nicht statt. Da Coursera jedoch eine Community für die Lernenden anbietet, kann diese zur Kommunikation mit anderen Kursteilnehmern genutzt werden.

Kundenservice

Die Lernenden profitieren bei Coursera von einem praktischen Help Center mit umfassendem FAQ-Bereich. Hier finden die Kursteilnehmer Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen und erhalten Informationen zur Bezahlung, der Kursbelegung, die Zertifikate und viele weitere relevante Themen. Zusätzlich ist es auch möglich den Kundenservice schriftlich per E-Mail zu kontaktieren.

Fazit

Mit dem Kurs »Getting Started with Git and GitHub« erlernen die Teilnehmer theoretische und praktische Fähigkeiten mit Git und GitHub. Konzipiert wurde der Kurs für Einsteiger. Die Teilnehmer benötigen daher keine Programmierkenntnisse und müssen auch keine Erfahrungen mit der Git-Plattform mitbringen. Neben Videos stehen auch Lektüren zum Abruf bereit, die sich optimal ergänzen und den Lernerfolg erhöhen. Abschließend bearbeiten die Teilnehmer zusätzlich ein GitHub-Projekt.