Das Wichtigste in Kürze

  • Online-Kurs mit Video-Inhalten
  • Ca. 20 Stunden zum Abschluss
  • Für Einsteiger geeignet
  • Keine zeitlichen Vorgaben
  • Abschluss mit Zertifikat

Vorteile

  • Kursteilnahme findet komplett online statt
  • Wissen wird über Videos vermittelt
  • Praktische Übungen festigen das Wissen
  • Englischer Kurs mit deutschem Untertitel
  • Teilnehmer erhalten einen Qualifikationsnachweis

Nachteile

  • keine Nachteile ersichtlich

Dieser Kurs enthält eine Einführung in die Dienste von Microsoft Azure und vermittelt grundlegendes Wissen. Die Teilnehmer erlernen die zentralen Azure Funktionen und die Implementierung von Infrastrukturkomponenten. Der Kurs wurde für Anfänger konzipiert und ermöglicht einen schnellen Einstieg in die Thematik.

Der Kurs enthält Videos, mit denen das Wissen vermittelt wird. Die Videos stehen ohne vorgeschriebene Start- und Endzeiten zum Abruf bereit und ermöglichen so eine flexible Einteilung der Lernzeiten. Nach Abschluss des Kurses erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat, das als Qualifikationsnachweis verwendet werden kann.

Zielgruppe

Zur Zielgruppe des Kurses gehören Anfänger, die einen Einstieg in die Dienste von Microsoft Azure planen. Der Kurs richtet sich an alle Personen, die die Grundlagen von Microsoft Azure erlernen möchten.

Ziele

Der Kurs widmet sich den zentralen Themen von Microsoft Azure und enthält eine Einführung in die Dienste. Die Teilnehmer erlernen in diesem Kurs die Navigation im Azure-Portal und die Erstellung benutzerdefinierter Dashboards. Nach Abschluss des Kurses kennen sich die Teilnehmer mit der Bereitstellung von virtuellen Maschinen und der Cloud-Sicherheit aus. Auch die Azure Cloud Ressourcengruppen und Speicheroptionen sind im Anschluss nicht mehr unbekannt.

Zertifizierung

Der Kurs wird mit einem Zertifikat abgeschlossen, das sich zur Vorlage im Berufsleben eignet. Das Zertifikat kann zum Beispiel bei Bewerbungen als Qualifikationsnachweis verwendet werden. Außerdem kann es auch in das LinkedIn-Profil integriert werden, um den Profilbesuchern einen Eindruck der vorhandenen Qualifikationen zu vermitteln.

Inhalte

Der Kurs ist auf eine Bearbeitungsdauer von fünf Wochen ausgelegt und umfasst einen entsprechend umfangreichen Lehrplan. Die Inhalte des Kurses greifen die folgenden Themen auf:

  • Woche 1 – Navigation in Azure-Tools und -Diensten:
    • Azure Portal
    • Benutzerdefiniertes Dashboard
    • Microsoft-Abonnement einrichten
    • Azure-Portal-Dashboard erstellen
    • Bereitstellung von virtuellen Maschinen
  • Woche 2 – Azure Netzwerksicherheit:
    • Netzwerksicherheitsgruppen
    • Netzwerkdatenverkehr filtern
    • Sicherheitsverantwortung
    • Anwendungssicherheitsgruppe erstellen
  • Woche 3 – Bereitstellung eines Azure-Netzwerks:
    • Verwendung von PowerShell
    • Netzwerkadressierung in VNets
    • PowerShell installieren und VM erstellen
  • Woche 4 – Firewall-Konfigurationen und Ressourcengruppen:
    • Azure Firewall Ports
    • Azure Ressourcengruppen
    • Bereitstellung von Azure Firewall mit PowerShell
    • Verwaltung von Ressourcen mit Ressourcengruppen
  • Woche 5 – Speicheroptionen in Azure:
    • Azure Speicher
    • Speicher für Cloud-Lösungen
    • Azure Storage Optionen
    • Azure Netzwerke in der Praxis

Dozent/-en

Der Dozent des Kurses ist Kenny Mobley, der als Lehrkraft bei LearnQuest tätig ist.

Kosten und Bezahlung

Die Teilnahme ist mit Kosten in Höhe von 49€ verbunden. Der Kurs wird in diesem Fall gekauft, um das Zertifikat erwerben zu können. Absolviert werden kann der Kurs auch über Coursera Plus. Die Kosten für Coursera Plus liegen bei monatlich 59€. Mit Coursera Plus erhalten die Teilnehmer Zugriff auf mehr als 7.000 Kurse und können beliebig viele Zertifikate erwerben. Bei beiden Varianten stehen als Zahlungsmethoden die Kreditkarte und PayPal zur Verfügung.

Preis 49,00 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Kreditkarte, PayPal
Zahlungsweise monatlich

Teilnahmevoraussetzungen

Für die Teilnahme an diesem Kurs müssen keine besonderen Anforderungen erfüllt werden.

Fachliche Voraussetzungen

Der Kurs wurde für Anfänger entwickelt und ermöglicht so einen optimalen Einstieg in das Thema Microsoft Azure. Die Teilnehmer müssen keinerlei Vorkenntnisse mitbringen und lernen alles, was sie wissen müssen, in diesem Kurs.

Technische Voraussetzungen

Die Teilnahme an diesem Kurs findet zu 100% online statt und erfordert daher einen PC oder ein Notebook mit Internetverbindung. Um die Videos über das Internet aufrufen zu können, wird außerdem eine aktuelle Version eines gängigen Browsers benötigt. Genutzt werden können zum Beispiel Chrome, Edge, Firefox, Safari oder Opera. Damit auch die Übertragung des Tons ohne Probleme funktioniert, empfiehlt sich die Verwendung von Lautsprechern oder eines Kopfhörers.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Für die Vermittlung des Wissens kommen bei diesem Kurs Videos und Lektüren zum Einsatz. Sowohl die Videos als auch die Lektüren stehen online zum Abruf bereit und können von den Teilnehmern jederzeit abgerufen werden. Der Anbieter gibt keine Start- und Endzeiten vor, was den Lernenden ein flexibles Lernen ermöglicht. Unterstützt werden die theoretischen Lerneinheiten von praktischen Übungen, mit denen die Teilnehmer das erlernte Wissen direkt in der Praxis anwenden können.

Format Onlinekurs
Videos Ja
Audio Ja
Handout Ja
Zugangsdauer unbegrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Bei diesem Kurs ist keine Möglichkeit zur Interaktion mit dem Dozenten gegeben. Der Kurs basiert auf Videos, die im Vorfeld aufgezeichnet wurden und enthält keinen Live-Unterricht. Die Lernenden können sich über die Community von Coursera jedoch mit anderen Teilnehmern des Kurses austauschen.

Kundenservice

Der Coursera Kundenservice stellt für die Lernenden ein Help-Center mit umfassendem FAQ-Bereich zur Verfügung. Sollte eine Frage auftreten, finden die Teilnehmer hier die benötigte Antwort. Alternativ kann der Kundenservice auch per E-Mail kontaktiert werden, um das Problem im direkten Austausch mit einem Mitarbeiter zu klären.

Fazit

Der Kurs »Getting Started with Azure« behandelt die zentralen Themen von Microsoft Azure und enthält eine Einführung in die Dienste. Die Teilnehmer erlernen die Navigation im Azure-Portal und die Erstellung von benutzerdefinierten Dashboards. Außerdem behandelt der Kurs auch die Bereitstellung von virtuellen Maschinen und die Cloud-Sicherheit, einschließlich Ressourcenrichtlinien, Firewall und Netzwerksicherheitsgruppen. Der Kurs basiert auf Videos, die durch Lektüren und praktische Übungen ergänzt werden. Da keine Start- und Endzeiten vorgegeben sind, können sich die Teilnehmer die Lernzeiten frei einteilen.