Das Wichtigste in Kürze

  • Für Anfänger und Experten ab 16 Jahren.
  • Gruppen mit maximal 12 Teilnehmern.
  • Muttersprachliche Lehrkraft leitet den Kurs.
  • Dauer und Intensität des Online-Kurses flexibel wählbar.

Vorteile

  • Dauer des Kurses frei wählbar
  • Direkte Interaktion mit der Lehrkraft
  • Intensives Lernen
  • Zusätzliche Stunden jederzeit buchbar

Die Sprachschulagentur ESL, ein renommierter Anbieter von Sprachreisen, bietet Online-Sprachkurse für alle Interessenten ab 16 Jahren an, vom absoluten Anfänger bis zum Experten, der seine Französischkenntnisse auffrischen möchte. Bei Gruppen mit maximal 12 Teilnehmern und einer muttersprachlichen Lehrkraft können Dauer und Intensität des Online-Kurses flexibel gewählt werden.

Zielgruppe

Der Sprachkurs richtet sich an alle, die Französisch von Beginn an lernen möchten oder ihre vorhandenen Sprachkenntnisse vertiefen wollen. Die Einteilung des Sprachniveaus orientiert sich dabei an dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen, welcher auf sechs Sprachstufen basiert: von A1 (Anfänger) bis C2 (Muttersprachler). Bei ESL sind Französischkurse für die ersten fünf Stufen buchbar, für A1 bis C1 (Fortgeschrittene).

Ziele

Die Lernenden erwerben bzw. erweitern im Online-Unterricht ihre Französischkenntnisse und wenden die Sprache im digitalen Kontakt zur Lehrkraft und zu den anderen Lernern im Kurs direkt an.

Zertifizierung

Am Kursende erhalten die Lerner eine Bewertung von der Lehrkraft und ein Zertifikat über die Teilnahme.

Inhalte

Bei Buchung des Standardkurses erhalten die Kursteilnehmer fünfmal pro Woche jeweils 4 Lektionen Online-Unterricht à 45 Minuten am Stück. Die muttersprachliche Lehrkraft gestaltet den Französischunterricht passend zum gewählten Sprachniveau für die Lerngruppen von durchschnittlich 8 und maximal 12 Lernern und stellt Lernmaterialien und Online-Tests zur Verfügung. Dieser allgemeine Sprachunterricht findet in der Regel morgens und vormittags statt.
Außerdem gibt es die Möglichkeit, zusätzliche individuelle Sessions zu buchen.

Dozent/-en

Der Kurs wird von einer erfahrenen Lehrkraft der ESL-Partnerschule geführt, die Französisch als Muttersprache spricht.

Kosten und Bezahlung

Die Kosten für den Online-Kurs richten sich nach dessen Dauer (ab einer Woche) und Intensität (Standard-, Intensiv- oder Premiumkurs).

Wer bereits über Grundkenntnisse der französischen Sprache verfügt und an einem Standardkurs auf dem Sprachniveau A1 teilnehmen möchte, zahlt eine wöchentliche Gebühr. Hinzu kommt eine einmalige Anmeldegebühr und ggf. ein Zuschlag von 10%, wenn der Kurs in der Hochsaison zwischen Ende Juni und Ende August stattfindet.

Die Kursgebühr umfasst Kursmaterial, Bewertung und Teilnahmezertifikat und wird per Überweisung oder Kreditkarte bezahlt.

Preis 175,00 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Kreditkarte, Überweisung
Zahlungsweise wöchentlich

Teilnahmevoraussetzungen

Im Folgenden werden die Voraussetzungen erläutert, die man erfüllen muss, um einen ESL Französischkurs absolvieren zu können. Allgemein liegt das Mindestalter zur Teilnahme bei 16 Jahren.

Fachliche Voraussetzungen

Um an einem Anfängerkurs teilzunehmen, muss man keine Französischkenntnisse besitzen. Wer bereits Vorwissen hat, kann sein Niveau anhand einer Übersicht mit ausführlicher Erklärung der einzelnen Sprachstufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) einschätzen und sich so für den passenden Kurs entscheiden.

Technische Voraussetzungen

Da der Unterricht online im Rahmen von Videokonferenzen abgehalten wird, werden ein PC oder Tablet mit stabiler Internetverbindung sowie ein Mikrofon und eine Kamera benötigt.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Die Unterrichtsstunden des Online-Sprachkurses werden in Videokonferenzen erteilt. Lehrer/in und Schüler/innen treffen sich somit in einer Art digitalem Klassenzimmer, und zwar täglich von montags bis freitags zu festgelegten Zeiten. Die Unterrichtseinheiten haben jeweils eine Länge von 45 Minuten und werden von der jeweiligen Lehrkraft gestaltet. Bei Bedarf kann man zusätzliche Einzel-Sessions buchen, um individuelle Themen zu behandeln.

Format Live-Webinar
Videos Nein
Audio Nein
Handout Ja
Zugangsdauer begrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Die Kursteilnehmer stehen in den angebotenen Videokonferenzen im direkten Kontakt zur Lehrkraft und zu den anderen Lernenden. Sie bekommen somit direktes Feedback zu ihren sprachlichen Äußerungen und können das Gelernte sofort interaktiv in der Unterrichtskommunikation anwenden, Fragen stellen und sich mit den anderen Teilnehmern austauschen.

Kundenservice

Zur Beratung kann man sich per Livechat, telefonisch oder auch persönlich in den Kundenbüros an die ESL-Mitarbeiter wenden.

Fazit

Wer sich z.B. auf eine Sprachprüfung oder einen Auslandsaufenthalt vorbereiten möchte, findet bei ESL intensive Sprachkurse für jedes Level. Sie bestehen aus täglichen, von Muttersprachlern durchgeführten Online-Lektionen in Lerngruppen mit bis zu 12 Teilnehmern.

Um dieses umfangreiche Lernangebot an fünf Tagen der Woche wahrnehmen zu können, muss man aber auch die dafür nötige Zeit mitbringen. Dann kann ein solch intensiver Französischkurs tatsächlich eine Alternative zu einer mehrwöchigen Sprachreise darstellen.