Vorteile

  • Kommunikation mit Dozenten per E-Mail oder im Lernforum möglich
  • Schulungsmaterial und Handouts
  • individuelles Lerntempo
  • für Einsteiger und Fortgeschrittene

Nachteile

  • Download der Videos nur auf ein Endgerät möglich
  • keine Kommunikation und Interaktion mit anderen Teilnehmern

Der in neun Abschnitte und 580 Videolektionen unterteilte Excel-Online-Kurs und Power BI fängt mit den Basics an und führt hin zur professionellen VBA-Programmierung, die Excel mit anderen Office-Programmen verbindet. Der Kurs umfasst die ganze Bandbreite von der Erstellung, Auswertung und grafischer Darstellung einzelner Tabellen bis zur Erfassung und Verknüpfung großer Datenmengen mit automatisierten Funktionen, sodass ganze Unternehmensprozesse abgebildet werden können.

Der Kurs bildet zudem für Menschen aus dem Bereich Controlling und Vertrieb eine Grundlage für ein ergänzendes Power-BI-Online-Training. Für jedes abgeschlossene Modul erhält der Teilnehmer einen Nachweis.

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an Menschen, die im Bereich Controlling und Vertrieb tätig sind, sowie generell an alle, die bereits mit Excel arbeiten, aber professioneller und zeitsparender Daten auswerten, verknüpfen und präsentieren möchten. Durch den modularen Aufbau gelingt der Einstieg für Ungeübte, während Fortgeschrittene mit dem Modul beginnen können, das ihrem Kenntnisstand entspricht.

Ziele

Durch das Lernen und selbständige Üben der vielfältigen Funktionen des Excel-Programms wird der Umgang mit unterschiedlichen Daten einfacher: sie werden effizienter zusammengeführt, schneller ausgewertet und professioneller präsentiert.

Zertifizierung

Für jedes abgeschlossene Modul wird ein Nachweis als PDF zum downloaden bereitgestellt.

Inhalte

Neun Kursmodule sind in mehrere On-Demand-Videolektionen unterteilt, die jeweils einen Themenkreis des Excel-Programms behandeln.

Modul 1 bietet Einsteigern einen Rundum-Blick auf die verschiedenen Funktionen und Formeln von Excel. Es geht um Listen und Tabellen, Diagramme und Dashboards, Pivot-Tabellen und Charts, sodass der Kursteilnehmer abschließend Daten erstellen, analysieren und visuell darstellen kann. 130 Lektionen in gesamt 12,5 Stunden.

Modul 2 gibt komplexe und kombinierte Funktionen an die Hand, die für eine sichere Datenauswertung wichtig sind. Dazu gehören Verweise, Vergleiche, Arrayfunktionen und Prognosemöglichkeiten. 100 Lektionen in gesamt 8 Stunden.

Modul 3 lehrt die Auswertung, Bericht- und Dashboard-Erstellung von großen Datenmengen – mithilfe von Pivot-Tabellen. Man lernt den Import von Daten, die unterschiedlichsten Arten diese auszuwerten sowie die Ergebnisse anschaulich zu präsentieren. 55 Lektionen in gesamt 4 Stunden.

In Modul 4 werden Daten mittels Diagramme und Karten abgebildet. Behandelt werden die vielfältigen Visualisierungsmöglichkeiten, vom Säulendiagramm bis zur dynamischen Weltkarte. 40 Lektionen in gesamt 4,5 Stunden.

In Modul 5 werden Tipps gezeigt, wie mit Makros die Arbeit erleichtert werden kann und welche Routine-Prozesse sich dadurch automatisieren lassen. 25 Lektionen in gesamt 2 Stunden.
Modul 6 behandelt das Thema Power-Query. Vorgestellt werden die Funktionen des Programms, mit dem sich Werte aus Datenbanken oder Webseiten importieren und in eigene Tabellen transformieren lassen. 50 Lektionen in gesamt 6,5 Stunden.

Modul 7 ist der Einstieg in das Thema Business-Intelligence mit Power-Pivot. Hierbei werden Beziehungen zwischen unterschiedlichsten Datenmodellen geknüpft, um daraus relevante Ergebnisse zu gewinnen. So lassen sich große Mengen von Unternehmensdaten aus unterschiedlichen Quellen analysieren und auswerten. 55 Lektionen in gesamt 4,5 Stunden.

Modul 8 behandelt umfangreich das Thema VBA (Visual Basic for Application), also die Programmierung von Tools und Funktionsketten: wie Makros aufgenommen und bearbeitet und festgelegte Berechnungsschritte, wie Schleifen- und If-Entscheidungen, so programmiert werden können, dass sie auf einfachen Knopfdruck ablaufen. 170 Lektionen in gesamt 17 Stunden.

In Modul 9 werden die interaktiven Möglichkeiten von Excel mit anderen Office-Programmen erläutert. Mithilfe der übergreifenden VBA-Programmierung lassen sich tabellarische, textliche und grafische Inhalte von Excel in Word und PowerPoint-Präsentationen einpflegen und steuern, sowie automatisch per Outlook versenden. Abschließend geht es um die Überführung von Excel-Dateien in eine SQL-Datenbank. 35 Lektionen in gesamt4 Stunden.

Dozent/-en

Daniel Kogan hat den Excel-Online-Kurs als freiberuflicher IT-Consultant 2016 erstmals angeboten und seitdem weiterentwickelt. Er hat Erfahrungen als Analyst und Chief-Data-Officer in der Marktforschungs-Branche gesammelt, bevor er sich 2015 als Chief-Excel-Instructor selbständig gemacht hat.

Kosten und Bezahlung

Die Kursgebühr kann per PayPal, Visa, Klarna und Rechnung (Vorkasse) beglichen werden. Buchung und Zahlung laufen über digistore24. Über diesen Partner läuft auch die 30-Tage-Geld-zurück-Garantie, ein entsprechendes Formular steht in den AGB zur Verfügung.

Wer weitergehendes Interesse an einem Power-BI-Online-Training hat, kann den ergänzenden Kurs im günstigeren Paketpreis buchen.

Daten zu den Kosten und der Bezahlung
Preis 599,00 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Klarna, Kreditkarte, PayPal, Überweisung
Zahlungsweise einmalig

Teilnahmevoraussetzungen

Jeder Teilnehmer sollte Excel (Windows 10 oder 11) in Grundzügen kennen und nutzen. Die On-Demand-Videos können nur auf ein Endgerät heruntergeladen werden, dazu ist ein Desktop oder mobiles Endgerät mit größerem Monitor ratsam, um die Arbeitsschritte besser nachverfolgen zu können. Für das gleichzeitige Mitmachen braucht es eine weitere PC-Anbindung.

Fachliche Voraussetzungen

Lediglich die Grundkenntnisse, zu denen das Rechnen und Erstellen von Tabellen gehört, sind für Einsteiger erforderlich, denn alle weiteren Begriffe und Möglichkeiten werden im ersten Modul vorgestellt. Fortgeschrittene, die schon mit den Basisfunktionen arbeiten, steigen ab Modul 2 ein.

Technische Voraussetzungen

Die Videos können auf ein Endgerät heruntergeladen und diese damit abgespielt werden. Für die 1:1 Umsetzung und zum Üben braucht es ein weiteres Endgerät mit einer vorinstallierten Abo-Version von Excel und ausreichend großem Monitor.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Gelehrt wird mittels 580 Lektionen, die als Video-on-Demand-Videos heruntergeladen werden. So ist das Lernen zeit- und ortsunabhängig und das Wiederholen und Überspringen einzelner Lektionen möglich. Jeder Schritt wird anhand eines praktischen Beispiels erläutert, außerdem werden Checklisten und Vorlagen an die Hand gegeben. Zu jedem Modul gibt es Übungsaufgaben.

Informationen zu den verwendeten Medien und der Zugangsdauer
Format Onlinekurs
Videos Ja
Audio Nein
Handout Ja
Zugangsdauer unbegrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Es gibt ein für den Kurs spezielles Lernforum, in dem schriftliche Fragen an den Dozenten gestellt werden können. Die Kontaktaufnahme ist außerdem per E-Mail möglich.

Kundenservice

Das kursinterne Lernforum hilft bei aufkommenden Fragen. Auch die direkte Erreichbarkeit des Dozenten per Mail bringt schnelle Antworten.

Angeboten wird eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie, so dass jeder Teilnehmer den Kurs in Ruhe testen kann.

Für Unternehmen ist der Erwerb mehrerer Lizenzen zu einem günstigeren Preis möglich. Anfragen beantwortet der Dozent direkt per E-Mail.

Fazit

Der Kurs ist umfangreich und sehr detailliert, sodass eine Zeitersparnis aufgrund der vielen Funktionen beim Arbeiten mit Excel gegeben ist. Verschachtelte Tabellen lassen sich dann unkompliziert zusammenführen und professionell präsentieren.

Die On-Demand-Videos erlauben das gezielte Auswählen einzelner Lektionen, sodass Schritte wiederholt oder übersprungen und so das eigenes Lerntempo bestimmt werden kann. Kleine Lektionen passen auch in kleine Pausen.