Das Wichtigste in Kürze

  • Standardkurs für Englisch-Anfänger und Fortgeschrittene ab 16 Jahren.
  • Online-Unterricht in Lerngruppen mit bis zu 8 Teilnehmern.
  • Muttersprachliche Lehrkraft leitet den Kurs.

Vorteile

  • Direkte Interaktion mit dem Lehrer
  • Interne E-Learning-Plattform
  • Zusätzliche private Sitzungen buchbar
  • Feedback und Bewertung am Kursende durch die Lehrkraft

Nachteile

  • Zeitgebunden

Die Sprachschulagentur ESL bietet neben Sprachreisen auch Online-Sprachkurse für verschiedene Sprachen an. Der Standardkurs Englisch wurde von einer Partnerschule von ESL konzipiert und kann für alle Sprachstufen gebucht werden, vom absoluten Anfänger bis hin zum fortgeschrittenen Sprecher. Der Online-Unterricht findet in Lerngruppen mit durchschnittlich 8 Teilnehmern statt und wird von einer muttersprachlichen Lehrkraft geleitet.

Zielgruppe

Der Standardkurs Englisch richtet sich an alle Interessenten ab 16 Jahren, die Englisch entweder von Null auf lernen möchten oder ihre vorhandenen Sprachkenntnisse erweitern wollen. Die Einteilung des Sprachniveaus orientiert sich dabei an dem üblichen Raster des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens: von der Anfänger- über die Grund- und Mittelstufe (A1 bis B2) bis zum Fortgeschrittenen- und Muttersprachniveau (C1 und C2). Die Online-Standardkurse von ESL sind für jedes Niveau bis C1 buchbar.

Sie sind für all diejenigen interessant, die gerne in Gemeinschaft lernen und sich mit anderen Menschen (auf der Fremdsprache) austauschen möchten – und dies am liebsten bequem von zu Hause aus und ohne Zeitaufwand.

Ziele

Die Kursteilnehmer bauen durch den Online-Unterricht ihre Englischkenntnisse aus und wenden die Sprache direkt im digitalen Kontakt zur Lehrkraft und zu den anderen Lernern an. Im virtuellen Lernzentrum von ESL finden sie zusätzliche Betreuung und Hilfestellung durch die Kursleiter.

Zudem werden weitere Online-Aktivitäten wie eine Kaffeerunde, Quizspiele und Karaoke angeboten, die einen noch intensiveren Kontakt mit der englischsprachigen Welt und der ESL-Lerngemeinschaft ermöglichen.

Zertifizierung

Am Kursende bekommen die Lernenden eine Bewertung von ihrer/-m Englischlehrer/-in sowie ein Teilnahmezertifikat.

Inhalte

Im Standardkurs Englisch erhalten die Teilnehmer erhalten fünfmal pro Woche Online-Unterricht von jeweils 180 Minuten, der von einer muttersprachlichen Lehrkraft geleitet wird. In Lerngruppen von durchschnittlich 8 und maximal 15 Lernern werden Wortschatz, Grammatik, Aussprache, Hör- und Leseverstehen trainiert. Der Schwerpunkt der Online-Sitzungen liegt auf der Interaktion zwischen Lehrkraft und Lernen, also auf dem Sprechen auf der Fremdsprache.

Die Teilnehmer erhalten außerdem Zugang zur E-Learning-Plattform von ESL Sprachschulagentur, auf der sie weitere Lernmaterialien zum Selbststudium finden und mit den Lehrkräften kommunizieren können. Soziale Online-Veranstaltungen wie ein Quiz oder Karaoke fördern die Freude am Lernen und den Austausch mit anderen Teilnehmern.

Dozent/-en

Der Kurs wird von einer Englischlehrkraft durchgeführt, die Englisch als Muttersprache spricht und Erfahrung im Online-Unterrichten besitzt.

Kosten und Bezahlung

Die Kosten für den Standardkurs richten sich nach der gewünschten Dauer. Die Kursgebühr wird per Überweisung oder Kreditkarte bezahlt. Sie umfasst auch das Online-Kursmaterial und den Zugang zum virtuellen Lernzentrum. Wer nach Abschluss des Kurses den Zugang zu diesem Online-Angebot behalten möchte, kann ihn für 3 oder 12 Monate verlängern.

Preis 100,00 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Kreditkarte, Überweisung
Zahlungsweise wöchentlich

Teilnahmevoraussetzungen

Das Mindestalter zur Teilnahme am Online-Standardkurs liegt bei 16 Jahren.

Fachliche Voraussetzungen

Um an einem Anfängerkurs teilzunehmen, muss man keine Englischkenntnisse vorweisen. Wer bereits Vorwissen hat, nimmt an einem Online-Einstufungstest teil, damit das eigene Sprachniveau und die individuellen Lernbedürfnisse festgestellt werden können. Darauf basierend wird man der passenden Lerngruppe zugeordnet.

Technische Voraussetzungen

Da der Unterricht online im Rahmen von Videokonferenzen abgehalten wird, sollte man über einen PC oder ein mobiles Endgerät wie Tablet oder mit stabiler Internetverbindung verfügen, sowie über ein Mikrofon und eine Webcam.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Der Sprachunterricht wird online im Rahmen von Video-Chats erteilt. Lehrkraft und Lerner treffen sich von montags bis freitags zu festgelegten Zeiten in einer Art von virtuellem Klassenzimmer zum gemeinsamen Lernen. Die Lerngruppen bestehen aus durchschnittlich 8, maximal 15 Teilnehmern. Im Standardkurs werden an jedem Wochentag 4 Unterrichtseinheiten von jeweils 45 Minuten direkt hintereinander abgehalten. Für die täglichen 3 Stunden Unterricht inklusive kleiner Pausen ist zum Beispiel der Zeitraum von 11h00 bis 14h15 vorgesehen, welcher aber je nach Lerngruppe variieren kann. Außerdem haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich im virtuellen Lernzentrum mit den Lehrkräften auszutauschen und bei Bedarf Einzelsitzungen zu buchen, um individuelle Themen zu behandeln. ESL bietet zudem ein Programm mit sozialen Online- Aktivitäten an, bei dem die Lerner die englische Sprache und Kultur gemeinsam noch kennenlernen können, z.B. während einer Online-Kaffeerunde mit den muttersprachlichen Lehrern/-innen oder Quiz- und Karaoke-Veranstaltungen.

Format Live-Webinar
Videos Nein
Audio Nein
Handout Ja
Zugangsdauer begrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Die Online-Sitzungen ermöglichen den Kursteilnehmern die direkte Kommunikation mit der Lehrkraft und den anderen Lernern der Gruppe. Sie können Fragen stellen, erhalten sofort Feedback und können neue Lerninhalte direkt interaktiv anwenden.

Sollten sie darüber hinaus Hilfe benötigen, z.B. bei den Hausaufgaben, können sie sich über die E-Learning-Plattform an die Lehrer/-innen wenden. Durch das angebotene soziale Rahmenprogramm kann man auch die anderen Lerner besser kennenlernen und sich vernetzen.

Kundenservice

Interessenten können sich per Mail, telefonisch oder auch persönlich in den ESL-Kundenbüros beraten lassen und sich ein unverbindliches Kursangebot erstellen lassen. Man kann sich auch über ein Online-Kontaktformular an den Kundenservice wenden, der sich innerhalb von 48 Stunden melden soll.

Fazit

Wer seine Englischkenntnisse intensiv und in Gemeinschaft von anderen Lernern verbessern möchte, findet bei ESL Standardkurse für jedes Sprachniveau. Neben dem von muttersprachlichen Lehrkräften geleiteten Online-Unterricht in Lerngruppen mit bis zu 15 Teilnehmern steht den Teilnehmern das virtuelle Lernzentrum mit weiteren Hilfs- und Lernangeboten zur Verfügung. Durch die zusätzlich angebotenen sozialen Online-Aktivitäten kann man sich auf unterhaltsame Weise mit der englischen Sprache beschäftigen und sich mit anderen Lernern zu vernetzen.

Um all diese Angebote neben dem täglichen Online-Unterricht von 3 Stunden auch tatsächlich nutzen zu können, muss man über die nötige Zeit verfügen. Durch die festgelegten Unterrichtszeiten ist es zudem schwierig, den Standardkurs im normalen Berufsalltag zu absolvieren.

Wer sich aber bewusst die Zeit nehmen und den Online-Englischkurs z.B. im Urlaub für eine oder zwei Wochen durchführen möchte, findet bei ESL ein interessantes Angebot inklusive individueller Hilfsangebote und sozialer Kontaktmöglichkeiten, das sich bequem von zu Hause aus wahrnehmen lässt.

Ein solch intensiver Sprachkurs kann somit eine Alternative zu einer mehrwöchigen Sprachreise darstellen.