Das Wichtigste in Kürze

  • On-Demand-Format
  • nur in englischer Sprache
  • Dauer von etwa zwölf Stunden
  • zwei Dozenten

Vorteile

  • Informationen über die Dozenten
  • Abschlusszertifikat
  • kostenloser Testzeitraum
  • Praxisübungen

Nachteile

  • keine Nachteile ersichtlich

»Einführung in Java« bietet Teilnehmern einen geführten Einstieg in die Programmiersprache Java. Die Inhalte sprechen Entwickler und Programmierer an, die eine zusätzliche Sprache nutzen möchten. Zudem kann angehendes IT-Personal den Onlinekurs nutzen, um die Grundlagen der Programmierung in Java anzuwenden. Teilnehmer lernen die Vorteile von Java kennen und erfahren über Grundlagen wie die Syntax oder genutzte Datentypen. Der Onlinekurs kann in rund zwölf Stunden absolviert werden. Teilnehmer müssen keine zeitliche Bindung beachten. Die Inhalte werden über On-Demand-Videos sowie digitale Lektüren dargestellt. Der Onlinekurs wird mit einem entsprechenden Zertifikat abgeschlossen.

Zielgruppe

»Einführung in Java« spricht Personen an, die sich bereits mit den Grundlagen der Programmierung auseinandergesetzt, selbst aber noch keinen Bezug zu Java haben. Dies können beispielsweise routinierte Programmierer und Entwickler sein, die bereits eine oder mehrere Programmiersprachen anwenden können. Aber auch Einsteiger in der Welt des Programmierens können den Onlinekurs nutzen, um ihre erste Sprache zu erlernen.

Ziele

Die Bearbeitung von »Einführung in Java« soll ein Grundverständnis für Java schaffen. Teilnehmer sollen die Vorteile und Anwendungsgebiete der Sprache kennenlernen und über grundlegende Strukturen wie die Syntax oder diverse Datentypen Bescheid wissen. Zudem soll im Anschluss an die Durchführung das eigenständige Programmieren mit Java in der Praxis möglich sein.

Zertifizierung

In »Einführung in Java« ist ein Abschlusszertifikat inkludiert, welches von Coursera zur Verfügung gestellt wird. Die Zertifizierung wird freigeschaltet, wenn der gesamte Inhalt bearbeitet wurde. Teilnehmer finden die Zertifizierung in ihrem Account und können sie von da aus downloaden. Auch die digitale Nutzung über LinkedIn oder eine Signatur ist möglich. Das Zertifikat steht mit keiner Abschlussprüfung im Zusammenhang.

Inhalte

Die Durchführung aller Inhalte kann in rund zwölf Stunden erfolgen. Teilnehmer von »Einführung in Java« arbeiten individuell und zeitlich ganz ohne Bindung. Der gesamte Inhalt wird direkt nach der Anmeldung zur Verfügung gestellt und kann dann sieben Tage kostenlos kennengelernt werden. Der Onlinekurs wird in englischer Sprache präsentiert und auch alle Kursmaterialien sind in Englisch gehalten. Vorab steht bereits ein Lehrplan zur Verfügung. Dieser gibt Aufschluss über die einzelnen Lektionen im Onlinekurs und informiert auch über die eingesetzten Medien. Teilnehmer werden in die Theorie eingeführt, können aber auch praktische Inhalte nutzen. Der Onlinekurs lässt sich in drei Module gliedern.

Modul 1 ermöglicht eine Einführung in Java. Teilnehmer lernen die Vorteile der Sprache kennen und erfahren, in welchen Bereichen sie zum Einsatz kommt. Zudem erfolgt eine geführte Installation. Im Anschluss wird die Entwicklungsumgebung präsentiert und ein erstes Programm erstellt.

Modul 2 befasst sich mit den Grundlagen der Java-Sprache. Hierfür wird vorab die allgemeine Syntax thematisiert. Auch einfache Datentypen werden vorgestellt. Teilnehmer erhalten einen Labor-Walkthrough und erfahren über Wrapper und Arrays.

In Modul 3 wird der Kontrollfluss in der Programmiersprache aufgegriffen. Teilnehmer erfahren über einfache Ausdrücke sowie über die Verwendung von Operatoren und Loops.

Dozent/-en

»Einführung in Java« wird von zwei Dozenten geleitet, die ihr jeweiliges Fachwissen präsentieren. Noel J. Bergman ist Entwickler, Berater und Trainer. Evan Bergmann ist hauptberuflicher Trainer. Beide Dozenten lehren auf Coursera diverse Inhalte, die bereits je rund 50.000-mal besucht wurden. Der Onlinekurs selbst wird von LearnQuest angeboten. Coursera stellt bei Bedarf weitere Informationen rund um die zwei Dozenten sowie den Anbieter zur Verfügung.

Kosten und Bezahlung

»Einführung in Java« kann nur gegen eine monatliche Bearbeitungsgebühr genutzt werden. Diese beträgt 49 Euro (inkl. MwSt.) und kann per PayPal oder Kreditkarte entrichtet werden. Die Gebühr ist so lange zu bezahlen, bis der Onlinekurs beendet wird. Teilnehmer können sich kostenfrei anmelden, da direkt im Anschluss der Testzeitraum über sieben Tage aktiviert wird. Dieser ermöglicht das Kennenlernen des Onlinekurses. Teilnehmer haben hier die Möglichkeit, die Inhalte vorzeitig zu beenden, ohne die Gebühr entrichten zu müssen. Für die Inhalte steht auch die Möglichkeit der finanziellen Unterstützung durch Coursera zur Verfügung. Bei Bedarf muss hierzu vorab ein Online-Formular ausgefüllt werden, welches dann anschließend innerhalb von 14 Tagen von Coursera geprüft wird.

Preis 39,00 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Kreditkarte, PayPal
Zahlungsweise monatlich

Teilnahmevoraussetzungen

Die Voraussetzungen für eine Teilnahme an »Einführung in Java« wurden getroffen, damit alle Kursbesucher die Inhalte abrufen und verstehen können. Sie betreffen sowohl den fachlichen als auch den technischen Bereich.

Fachliche Voraussetzungen

Damit die Inhalte des Onlinekurses fachlich verstanden werden können und einen Mehrwert bieten, müssen Teilnehmer bereits über die Grundlagen der Programmierung informiert sein. Auch das Verständnis für die englische Sprache wird vorausgesetzt.

Technische Voraussetzungen

Für die vollständige Bearbeitung muss ein PC oder Laptop genutzt werden, da Java installiert und direkt mit der Sprache gearbeitet wird. Teilnehmer brauchen einen guten Internetanschluss sowie ein Gerät zur Audioausgabe.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Das theoretische Wissen in »Einführung in Java« wird über Multimedia-Tools vermittelt. Teilnehmer erhalten Zugriff auf On-Demand-Videos, die individuell abgerufen werden können. Zusätzlich werden digitale Lektüren angeboten, welche weiteres Wissen enthalten. Der Onlinekurs ermöglicht zudem das Arbeiten in der Praxis. Teilnehmer haben auch die Möglichkeit, um ihr bisheriges Wissen in Quizfragen zu überprüfen.

Format Onlinekurs
Videos Ja
Audio Ja
Handout Ja
Zugangsdauer unbegrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Die Interaktion zwischen den Teilnehmern und den Dozenten ist in »Einführung in Java« nicht möglich, da es sich um keine Live-Präsentation der Inhalte handelt. Damit sich Lernende untereinander vernetzen können, bietet Coursera eine Lerncommunity an.

Kundenservice

Der Kundendienst ist ausschließlich schriftlich zu erreichen. Hierfür wurde ein Web-Formular installiert. Kunden von Coursera können zusätzlich und für schnellere Hilfe auf einen Live-Chat zugreifen. Das Hilfsangebot wird durch einen FAQ-Bereich auf der Webseite abgerundet.

Fazit

»Einführung in Java« wird von zwei Dozenten präsentiert und steht ausschließlich in englischer Sprache zur Verfügung. Teilnehmer lernen die Theorie kennen und arbeiten zudem in der Praxis. Der Onlinekurs ermöglicht das kostenfreie Testen der Inhalte. Diese werden im On-Demand-Format dargestellt und ermöglichen das zeitlich flexible Arbeiten.