Das Wichtigste in Kürze

  • Für diejenigen, die ihre eigenen Fotografien mit Adobe Photoshop CC optimieren.
  • Zwölf Lernvideos, die die Grundlagen von Adobe Photoshop CC erklären.
  • Videokurs per Download erhältlich und dadurch jederzeit verfügbar.

Vorteile

  • Praxiseinblicke durch professionellen Fotografen
  • Anschauliche Vermittlung der Inhalte
  • Einfache und verständliche Erklärung
  • Dauerhafte Verfügbarkeit des Kurses

Nachteile

  • Wenige Bewertungen als Anhaltspunkte
  • Aktualität der Inhalte unklar

Der Titel ist Programm: Der Videokurs „Bildbearbeitung für Anfänger – Einfach Photoshop lernen“ verspricht Einsteigern, das Bildbearbeitungsprogramm Adobe Photoshop CC und seine Funktionen auf eine einfache Art und Weise erlernen zu können. Fotograf und Dozent Benjamin Jaworskyj fängt dazu bei 0 an, um durch den Videokurs auch den blutigsten Anfänger abholen zu können. Nach zwölf Lernvideos sollen die Kursteilnehmer die wichtigsten Techniken der Profis kennen und den Bildbearbeitungsablauf beherrschen. Ziel ist es, dass den Teilnehmern die Bildbearbeitung mit Photoshop am Ende des Kurses nicht nur leicht fällt, sondern auch Spaß macht.

Es handelt sich bei dem Kurs „Bildbearbeitung für Anfänger – Einfach Photoshop lernen“ nicht um einen klassischen Onlinekurs, sondern um einen Videokurs, der als Zip-Datei per Download erhältlich und dadurch jederzeit verfügbar ist. Interessierte können nach dem Kauf innerhalb kurzer Zeit loslegen und die Grundlagen von Adobe Photoshop CC erlernen. Wichtig: Um die im Kurs vermittelten Inhalte selbst anwenden zu können, müssen die Teilnehmer natürlich auch eine Lizenz für die Photoshop besitzen und das Programm installiert haben.

Zielgruppe

Der Videokurs „Bildbearbeitung für Anfänger – Einfach Photoshop lernen“ richtet sich an diejenigen, die ihre eigenen Fotografien optimieren und dafür die Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop CC erlernen möchten. Da der Kurs mit den absoluten Grundlagen wie der Programmoberfläche und den wichtigsten Funktionen beginnt, sind in erster Linie Anfänger angesprochen, die sich mit der Anwendung des Programms noch nicht auskennen und es gern von Grund auf verstehen möchten.

Ziele

Mit dem Videokurs „Bildbearbeitung für Anfänger – Einfach Photoshop lernen“ möchte Fotograf und Dozent Benjamin Jaworskyj bewirken, dass die Kursteilnehmer die Techniken und Tricks der Profis bei Adobe Photoshop kennenlernen und Bilder so bearbeiten, dass sie das Beste aus ihren Motiven herausholen können. Dabei steht der Spaß an der Bildbearbeitung besonders im Fokus: Dadurch, dass die Teilnehmer nach dem Kurs die wichtigsten Funktionen und Techniken kennen und anwenden können, soll ihnen die Bearbeitung der Bilder mehr Spaß machen.

Zertifizierung

Eine Zertifizierung für das Absolvieren des Videokurses „Bildbearbeitung für Anfänger – Einfach Photoshop lernen“ gibt es nicht.

Inhalte

Der Videokurs „Bildbearbeitung für Anfänger – Einfach Photoshop lernen“ besteht aus insgesamt zwölf Videos. Sie behandeln die folgenden neun Themenbereiche: Einführung, Oberfläche in Photoshop, Camera-RAW-Einleitung, Toolbar/Werkzeugleiste erklärt, Filter in Photoshop verwenden, Korrekturen effektiv nutzen, Arbeit mit Ebenen, Bildbearbeitung-Workflows/Arbeitsabläufe, Richtig exportieren für Web und Co.

Nach der kurzen Einführung und einer Erläuterung zur Oberfläche des Bildbearbeitungsprogramms Adobe Photoshop CC erklärt der Dozent Benjamin Jaworskyj die Funktionen und Möglichkeiten von Camera RAW. Es handelt sich dabei um ein vielseitiges Werkzeug zur Bearbeitung von Rohbildern.

Anschließend rückt die Toolbar in den Fokus. Der Dozent stellt dazu die einzelnen Werkzeuge vor und zeigt, wie sich diese effektiv nutzen lassen. Dabei gibt er auch an, welche Werkzeuge häufig genutzt und welche eher selten benötigt werden.

Weiter geht es mit den verschiedenen Filtern, die Photoshop mitbringt, sowie deren genauen Funktionen. Danach wird die Möglichkeit, durch die Photoshop-Tools spezifische Korrekturen vorzunehmen, thematisiert. Zu sehen ist in dem Video zu diesem Themenbereich, wie sich Dinge entfernen, verändern und/oder optimieren lassen.

Hilfreich ist es in diesem Zusammenhang auch, die Arbeit mit Ebenen zu beherrschen. Die Möglichkeit, mehrere Ebenen zu verwenden, ist eine der Besonderheiten von Photoshop und kann sich als sehr nützlich erweisen – sofern das Wissen darüber vorhanden ist, wofür und wie man Ebenen in der Praxis genau einsetzen kann.

Nach der Vermittlung dieser Grundlagen folgt die Vorstellung verschiedener Workflows. Häufig unterscheiden sich die Arbeitsläufe je nachdem, um was für ein Motiv es sich handelt. Benjamin Jaworskyj veranschaulicht dies anhand von Bildern von Menschen und von Landschaften.

Zuletzt geht es darum, was zu tun ist, wenn die Bearbeitung eines Bildes fertiggestellt ist. Denn: Adobe Photoshop CC bietet verschiedene Optionen, um Bilder nach ihrer Bearbeitung zu exportieren. Oft ist hier der Verwendungszweck entscheidend. Zum Beispiel: Will der Anwender das Bild im Web zeigen oder für sich selbst speichern und möglicherweise ausdrucken?

Dozent/-en

Konzipiert und moderiert wurde/wird der Videokurs „Bildbearbeitung für Anfänger – Einfach Photoshop lernen“ von Benjamin Jaworskyj, einem professionellen Reise- und Abenteuerfotografen, der sich durch seine Arbeit inzwischen auch als Buchautor, Sprecher und Influencer einen Namen gemacht hat. Auf seinen Kanälen bei Instagram und YouTube mit jeweils um die 400.000 Abonnenten nimmt er seine Follower mit auf seine Reisen und gibt dabei auch viele Tipps zur Fotografie sowie zu spannenden Fotospots.

Mit seinem eigenen Unternehmen im Fotografie-Bereich mit Schwerpunkt auf Fortbildung und Schulung gibt er sein Wissen um die Feinheiten der Fotografie weiter. Auf seiner Website www.lernvonben.de bietet er dazu verschiedene Videokurse zum Download an. Zudem nimmt er in Workshops und auf Fotoreisen Interessierte mit auf eine (kurze) Reise und gibt einen Einblick in das Handwerk sowie die Tipps und Tricks eines professionellen Reisefotografen.

Kosten und Bezahlung

Der Videokurs „Bildbearbeitung für Anfänger – Einfach Photoshop lernen“ ist ausschließlich als Download verfügbar. Die Bezahlung erfolgt über Paypal oder per Sofortüberweisung über Klarna. Direkt nach der Bezahlung erhalten die Käufer innerhalb kurzer Zeit (maximal zwei Stunden) eine E-Mail mit einem Link, über den sie den Videokurs herunterladen können. Teilweise lassen sich Download-Produkte auch vom Kundenaccount herunterladen; über die Bereitstellung werden die Kunden dann auch per E-Mail informiert.

Preis 30,00 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Klarna, PayPal
Zahlungsweise einmalig

Teilnahmevoraussetzungen

Bestimmte Teilnahmevoraussetzungen sind nicht genannt. Selbstverständlich dürfte ein Interesse an der Fotografie und an der Bildbearbeitung sein.

Fachliche Voraussetzungen

Für das Absolvieren des Videokurses „Bildbearbeitung für Anfänger – Einfach Photoshop lernen“ sind keine fachlichen Voraussetzungen zu erfüllen. Teilnehmer können absolute Anfänger auf dem Gebiet der Bildbearbeitung sein, da der Kurs bei 0 anfängt und dann allmählich das nötige Wissen vermittelt.

Technische Voraussetzungen

Für die Teilnahme an dem Videokurs „Bildbearbeitung für Anfänger – Einfach Photoshop lernen“ sollten Teilnehmer über einen Computer oder einen Laptop verfügen. Dies ist einerseits wichtig, da der Download über Smartphone oder Tablet aufgrund der großen Datenmenge nicht empfohlen wird, andererseits, da die Teilnehmer auch über das Programm Adobe Photoshop CC verfügen sollten, um das vermittelte Wissen direkt in der Praxis anwenden zu können – im Idealfall sogar parallel zu den Videos.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Dem Dozenten Benjamin Jaworskyj ist es ein besonderes Anliegen, die Erklärungen in seinen Videokursen so einfach wie möglich zu halten, damit Einsteiger den Inhalten problemlos folgen und den größtmöglichen Nutzen aus dem Kurs ziehen können. Damit die Teilnehmer mit Spaß bei der Sache bleiben, vermeidet der Dozent eine komplizierte und langweilige Sprache. Dass seine Art und Erzählweise Anklang finden, zeigen die mehr als 400.000 Abonnenten seines YouTube-Kanals.

Eine Besonderheit des Kurses ist auch, dass der Fotograf seinen Kunden die Motive, die er zur Veranschaulichung der verschiedenen Funktionen von Photoshop nutzt, beim Download des Videokurses zu Übungszwecken direkt mitliefert; dadurch können die Kunden die Bearbeitung dieser Bilder simultan zu den Erklärungen im Video auch selbst durchführen, sodass ein größtmöglicher Lerneffekt seitens der Kursteilnehmer sichergestellt wird.

Format Onlinekurs
Videos Ja
Audio Nein
Handout Nein
Zugangsdauer unbegrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Da es sich um einen vorab aufgezeichneten Videokurs handelt, ist eine Interaktion zwischen dem Dozenten und den Teilnehmern nicht möglich. Bei Rückfragen ist aber sicherlich eine Kontaktaufnahme über die Kontaktdaten des Unternehmens möglich.

Kundenservice

Als präferierte Art der Kontaktaufnahme gibt der Dozent und Anbieter die E-Mail-Kommunikation an, vermutlich da er ungefähr sechs Monate im Jahr auf Reisen verbringt und aufgrund von Mobilfunkverbindung und unterschiedlichen Zeitzonen nicht immer zu den in Deutschland üblichen Geschäftszeiten zu erreichen ist.

Fazit

Das wichtigste Argument für die Teilnahme an dem Videokurs „Bildbearbeitung für Anfänger – Einfach Photoshop lernen“: Durch sein Können hat sich der Dozent und professionelle Reise- und Abenteuerfotograf Benjamin Jaworskyj einen Namen gemacht und es zu einiger Bekanntheit geschafft; dementsprechend ist davon auszugehen, dass er sein Handwerk wirklich gut versteht und über einen umfangreichen Erfahrungsschatz in Fotografie und Bildbearbeitung verfügt, auf den er für die Inhalte seines Videokurses zurückgreifen kann.

Auch die wenigen auffindbaren Bewertungen sind durchweg positiv. Darin heißt es zum Beispiel, dass der Kurs unbedingt zu empfehlen ist, dass die Inhalte sehr gut und verständlich erklärt werden und dass auf viele einzelne Funktionen eingegangen wird. Besonders die Möglichkeit, die im Video gezeigten Bilder simultan zu den Erklärungen selbst bearbeiten zu können, wird positiv hervorgehoben. Teilnehmer loben außerdem, durch die Ausführungen zu Camera RAW nun schon vor dem Import der eigenen Bilder in Photoshop das Beste aus ihnen herausholen und ihnen durch die anschließende Bearbeitung anhand der Tipps des Dozenten den Feinschliff geben zu können.

Ein kleines Manko ist dabei, dass die vorhandenen Bewertungen schon etwas älter sind. Daraus lässt sich schließen, dass auch der Videokurs schon seit einigen Jahren angeboten wird, über eine regelmäßige Aktualisierung ist hingegen nichts bekannt. Da immer wieder neue Versionen von Adobe Photoshop CC herausgegeben und neue Funktionen hinzugefügt werden, ist unklar, ob die Inhalte aus dem Video dem aktuellen Stand des Programms entsprechen. Aber: Auch wenn es keine Aktualisierung der Inhalte des Videokurses gegeben haben sollte, sind die darin beschriebenen Funktionen sicherlich auch noch in den neueren Photoshop-Versionen enthalten.