Das Wichtigste in Kürze

  • Online-Kurs ohne Zeitvorgaben
  • Online-Videos und -Lektüren
  • Praktische Übungen
  • Ca. 18 Stunden Dauer
  • Mit Coursera-Zertifikat

Vorteile

  • Kurs wird vollständig online abgeschlossen
  • Behandelt Theorie und Praxis
  • Lernende sind zeitlich ungebunden
  • Englischer Kurs mit deutschem Untertitel
  • Teilnehmer erwerben ein Abschlusszertifikat

Nachteile

  • keine Nachteile ersichtlich

In diesem Kurs erwerben die Teilnehmer das erforderliche Know-How, um dezentrale End-to-End-Anwendungen, sogenannte Dapps, zu entwerfen und zu entwickeln. Der Kurs vermittelt außerdem die Verwendung von Truffle IDE, Smart Contracts und MetaMask Client. Dieser Kurs ist der dritte Teil der Spezialisierung »Blockchain« und baut auf dem Wissen der vorhergehenden beiden Kurse auf. Es empfiehlt daher vor dem Start den ersten und zweiten Kurs der Spezialisierung abzuschließen.

Der Kurs verwendet für die Vermittlung des Wissens Online-Videos, die für die Teilnehmer über das Internet zum Abruf bereitgestellt werden. Außerdem werden die Kursinhalte auch über Lektüren und praktische Übungen vermittelt. Die Teilnahme ist an keine Start- und Endzeiten gebunden und jeder Lernende entscheidet selbst, wann er lernt. Das bietet den Vorteil, dass die Kursteilnehmer in ihrem eigenen Tempo lernen können, was den Lernerfolg zusätzlich erhöht. Wenn alle Übungen absolviert wurden, erhalten die Teilnehmer ein Abschlusszertifikat.

Zielgruppe

Der Kurs wurde für Personen entwickelt, die in die Blockchain-Technologie und insbesondere in den Entwurf und die Entwicklung von dezentralen End-to-End-Anwendungen einsteigen möchten. Außerdem richtet sich der Kurs auch an alle Teilnehmer der Spezialisierung »Blockchain« beziehungsweise Absolventen der Kurse »Blockchain Basics« und »Smart Contracts«.

Ziele

Dieser Kurs bringt den Teilnehmern den Entwurf und die Entwicklung von dezentralen End-to-End-Anwendungen zum Zugriff auf Blockchain-Dienste und -Funktionen. Die Teilnehmer befassen sich unter anderem mit Truffle IDE, Smart Contracts, einfachen Web-Clients und Meta-Mask-Clients. Im Rahmen des Kurses erlernen die Teilnehmer die DApp-Architektur und erfahren mehr über Front-End-Client-Schnittstellen. Zusätzlich erlernen sie auch die grundlegende Verwendung von DApp- sowie Truffle-Entwicklungsprozessen und -Befehlen kennen und erhalten einen Einblick in die testgetriebene Entwicklung von DApp.

Zertifizierung

Die Teilnehmer erhalten nach Abschluss des Kurses ein Zertifikat zur Vorlage als Qualifikationsnachweis. Das Abschlusszertifikat kann zusätzlich auch in das LinkedIn-Profil eingebunden werden. So sehen Headhunter sofort welche Qualifikationen vorhanden sind.

Inhalte

Der Kurs umfasst vier Module, die unter anderem die folgenden Themen aufgreifen:

  • Modul 1 – Dezentrale Anwendungen (DApps):
    • Blockchain Server
    • DApp definieren
    • Ethereum-APIs
    • Architektur öffentlicher Netze
  • Modul 2 – Truffle Entwicklung:
    • Truffle DIE
    • Testgetriebene Entwicklung
    • Web Interface
      • FrontEnd
      • MetaMask
      • Testen
  • Modul 3 – Designverbesserungen:
    • Konstruktionsverbesserungen
    • Ereignisbehandlung
  • Modul 4 – Anwendungsmodelle und Standards:
    • DApp-Modelle
    • DApp-Standards

Je Modul empfiehlt der Teilnehmer eine Bearbeitungszeit von einer Woche. Diese Empfehlung ist jedoch nicht bindend und die Teilnehmer entscheiden selbst, wie viel Zeit sie in die Bearbeitung investieren möchten.

Dozent/-en

Erstellt wurde der Kurs von Bina Ramamurthy. Die Dozentin entwickelte auch die anderen Kurse der Spezialisierung »Blockchain« und arbeitet als Professorin an der University at Buffalo. Dort lehrt sie in den Fachbereichen Informatik und Ingenieurwesen.

Kosten und Bezahlung

Im Rahmen der Absolvierung wird die Kursgebühr in Höhe von 49€ fällig. Berechnet wird die Gebühr monatlich, daher erweist es sich aus Kostengründen von Vorteil, wenn der Kurs zügig absolviert wird. Bei einer Coursera-Plus-Mitgliedschaft fallen keine zusätzlichen Kosten für die Teilnahme an. Alle Kurse der Spezialisierung »Blockchain« sind in Coursera Plus enthalten und über die Mitgliedschaft zugänglich. Die Mitgliedsgebühr beläuft sich auf 59€ im Monat.

Preis 49,00 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Kreditkarte, PayPal
Zahlungsweise monatlich

Teilnahmevoraussetzungen

Vor der Anmeldung zu diesem Kurs, sollten die folgenden fachlichen und technischen Voraussetzungen berücksichtigt werden.

Fachliche Voraussetzungen

Die Teilnahme an diesem Kurs setzt Kenntnisse in einer höheren Programmiersprache voraus. Zusätzlich sollten die Lernenden vorab die Kurse »Blockchain Basics« und »Smart Contracts« absolvieren, um sich das erforderliche Fachwissen anzueignen.

Technische Voraussetzungen

Da die Teilnahme über das Internet stattfindet, wird ein PC oder Notebook mit Verbindung zum Internet benötigt. Zum Abruf der Videos wird außerdem ein aktueller Browser benötigt. Geeignet sind alle gängigen Webbrowser, wie etwa Chrome, Firefox, Edge, Opera oder Safari. Die Teilnehmer sollten außerdem sicherstellen, dass die Audioausgabe möglich ist. Wer allein lernt, kann hierfür Lautsprecher verwenden. Je nach Lernumgebung empfiehlt es sich Kopfhörer zu verwenden, um ungestört lernen zu können.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Der Kurs besteht aus videobasierten Vorträgen, die von den Teilnehmern online abgerufen werden. Ergänzt werden die Videos durch Lektüren und praktische Übungen. Durch diese Kombination wird sichergestellt, dass die Lernerfahrung nicht einseitig gestaltet ist und die Teilnehmer auch praktische Erfahrungen sammeln.

Format Onlinekurs
Videos Ja
Audio Ja
Handout Ja
Zugangsdauer unbegrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

In diesem Kurs gibt es keine Möglichkeit zur Interaktion mit der Dozentin Bina Ramamurthy. Die Videos wurden im Vorfeld aufgezeichnet und der Kurs enthält keinen Live-Online-Unterricht. Über die Community, die Coursera für die Lernenden eingerichtet hat, ist zumindest die Kommunikation mit anderen Teilnehmern möglich. Diese Plattform kann zum Austausch mit anderen Kursteilnehmern genutzt werden und ermöglicht auch die gegenseitige Unterstützung.

Kundenservice

Wenn die Teilnehmer Hilfe benötigen, können Sie sich per E-Mail an den Kundenservice von Coursera wenden und ihr Anliegen auf schriftlichem Wege mitteilen. Coursera stellt zusätzlich ein Help Center mit FAQ zur Verfügung, das Antworten auf die häufigsten Fragen der Lernenden liefert. Es lohnt sich vorab hier zu schauen, ob die Frage bereits beantwortet wurde.

Fazit

Der Kurs »Decentralized Applications (Dapps)« gehört zur Spezialisierung »Blockchain« und ist der dritte Teil der Serie. In diesem Kurs befassen sich die Teilnehmer mit dezentralen End-to-End-Anwendungen und erwerben das notwendige Wissen zum Entwurf und der Entwicklung von DApps. Außerdem geht der Kurs auch Truffle IDE, Smart Contracts und MetaMask Client ein. Das Wissen wird über videobasierte Vorträge vermittelt, die online zum Abruf bereitstehen. Da keine Start- und Endzeiten vorgegeben werden, sind die Teilnehmer zeitlich ungebunden und können die Lernzeiten nach ihren eigenen Anforderungen gestalten.