Das Wichtigste in Kürze

  • Kurs mit Online-Videos
  • Lektüren und praktische Übungen
  • Flexible Einteilung der Lernzeit
  • Mit Untertitel auf Deutsch
  • Coursera Abschlusszertifikat

Vorteile

  • Teilnahme findet vollständig online statt
  • Videos und Lektüren stehen online zum Abruf bereit
  • Anbieter gibt keine festen Kurszeiten zum Lernen vor
  • Deutscher Untertitel steht für diesen Kurs zur Verfügung
  • Kurs wird einem Coursera-Zertifikat abgeschlossen

Nachteile

  • keine Nachteile ersichtlich

Im vierten Kurs der Spezialisierung »Blockchain« vertiefen die Teilnehmer ihr Verständnis in Bezug auf das Blockchain-Ökosystem und erfahren mehr über die verschiedenen Blockchain-Plattformen, die dezentrale Anwendung und die Herausforderungen in Bezug auf Datenschutz und Skalierbarkeit. Der Kurs schließt die Spezialisierung ab und beendet die vierteilige Serie. Für die Teilnahme an diesem Kurs ist zuvor der Abschluss der vorherigen drei Kurse notwendig, da die Teile der Serie wissenstechnisch aufeinander aufbauen.

Die Teilnehmer lernen bei diesem Kurs mit Videos, die über das Internet zur Verfügung gestellt werden. Coursera gibt für die Kursteilnahme keine Start- und Endzeiten vor, was den Teilnehmern die freie Einteilung der Lernzeiten ermöglicht. Dadurch lernt jeder Lernende in seinem eigenen Tempo und kann sich ausreichend Zeit für die Bearbeitung aller Kursmodule nehmen. Ein wichtiger Bestandteil des Kurses sind außerdem praktische Übungen, mit denen die Teilnehmer den Lernerfolg überprüfen können. Abgeschlossen wird der Kurs mit einem Coursera-Zertifikat.

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an Teilnehmer, die bereits Erfahrungen auf dem Gebiet Blockchain-Technologie gesammelt haben und zum Beispiel die vorherigen Kurse der Spezialisierung »Blockchain« absolviert haben.

Ziele

Der Kurs schließt die Spezialisierung »Blockchain« ab und vermittelt ein tieferes Verständnis des Blockchain-Ökosystems. Die Teilnehmer befassen sich in diesem Kurs mit weiteren Blockchain-Plattformen und zwei Anwendungsfällen für dezentrale Anwendung. Der Kurs führt die Teilnehmer zudem in die Herausforderungen in Bezug und Datenschutz und Skalierbarkeit ein. Nach Abschluss des Kurses kennen sich die Teilnehmer mit den Blockchain-Architekturen von Hyperledger und Blockchain-as-s-Service von Microsoft Azure aus und beherrschen den Umgang mit den dezentralen Anwendungsplattformen Augur und Grid+.

Zertifizierung

Der Kurs beinhaltet eine Zertifizierung. Nach Abschluss aller Kursmodule erhalten die Teilnehmer von Coursera ein Abschlusszertifikat. Das Zertifikat eignet sich zum Beispiel zur Vorlage als Qualifikationsnachweis. Auch bei der Jobsuche über das Internet erweist sich das Coursera-Zertifikat von Vorteil, denn es kann direkt in das Profil bei LinkedIn eingebunden werden.

Inhalte

Der Lehrplan des Kurses ist in vier Module unterteilt. Die Kursinhalte greifen unter anderem die folgenden Themen auf:

  • Modul 1 – Permissioned Blockchains:
    • Einführung in permissioned Blockchains
    • Hyperledger
    • Fabric Services
    • Fabric Model und Funktionen
    • Composer
    • Microsoft Azure
  • Modul 2 – Dezentrale Anwendungsplattformen:
    • Augur
    • Grid+
  • Modul 3 – Herausforderungen und Lösungen:
    • Konsens
    • Skalierbarkeit
    • Datenschutz und Vertraulichkeit
    • Escrow und Multi-Sig
  • Modul 4 – Alternative dezentrale Lösungen:
    • Interplanetares Dateisystem
    • Hashgraph
    • Blockchain-Plattformen: Key Takeaways

Dozent/-en

Erstellt wurde der Kurs von der Dozenten Bina Ramamurthy, die als Professorin an der University von Buffalo im Bereich Informatik und Ingenieurwesen lehrt.

Kosten und Bezahlung

Die Teilnahme an diesem Kurs ist mit einer Gebühr in Höhe von 49€ verbunden. Während der Kursteilnahme wird die Gebühr monatlich berechnet. Es kann sich daher zumindest aus finanzieller Sicht von Vorteil erweisen, wenn der Kurs innerhalb eines Monats abgeschlossen wird. Die Kurse der Spezialisierung »Blockchain« sind außerdem in der Option Coursera Plus enthalten. Für Mitglieder fallen daher keine zusätzlichen Kosten an. Mit Coursera Plus stehen den Teilnehmern mehr als 7.000 Kurse zur Verfügung. Die Mitgliedsgebühr für diese Option beträgt 59€ im Monat. Als Zahlungsmethoden stehen PayPal und Kreditkarte zur Auswahl.

Preis 49,00 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Kreditkarte, PayPal
Zahlungsweise monatlich

Teilnahmevoraussetzungen

Für eine erfolgreiche Teilnahme müssen die folgenden fachlichen und technischen Voraussetzungen erfüllt werden.

Fachliche Voraussetzungen

Der Kurs setzt Kenntnisse in einer höheren Programmiersprache voraus. Außerdem sollten die Teilnehmer vorab die Kurse »Blockchain Basics«, »Smart Contracts« und »Decentralized Applications (Dapps)« absolvieren. Hierbei handelt es sich um die ersten drei Kurse der Spezialisierung »Blockchain«.

Technische Voraussetzungen

Die Teilnahme an diesem Kurs findet vollständig online statt, was einen PC oder ein Notebook mit Internetverbindung erfordert. Zum Abruf der Videos ist außerdem ein aktueller Browser notwendig. Installiert werden kann jeder gängige Browser, wie etwa Chrome, Firefox, Edge, Safari oder Opera. Zusätzlich sollte darauf geachtet werden, dass der Ton in guter Qualität ausgegeben werden kann. Je nach System empfehlen wir die Verwendung von Lautsprechern oder eines Kopfhörers. Wer den Kurs mobil über die Coursera-App absolvieren möchte, benötigt ein Smartphone oder Tablet mit Betriebssystem Android oder iOS.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Der Kurs setzt Online-Videos zur Vermittlung des Wissens ein. Die Videos wurden im Vorfeld von der Dozentin aufgenommen und stehen über das Internet zum Abruf bereit. Die Teilnehmer sind hierbei an keine Start- und Endzeiten gebunden und bestimmen das Lerntempo somit selbst. Zusätzlich werden auch Online-Lektüren zum Abruf bereitgestellt, die eine optimale Ergänzung zu den Videos darstellen. Damit die Teilnehmer nicht nur Theorie lernen, enthält der Kurs auch praktische Übungen, die das Wissen durch die Anwendung in der Praxis noch zusätzlich vertiefen.

Format Onlinekurs
Videos Ja
Audio Ja
Handout Ja
Zugangsdauer unbegrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Bei diesem Kurs findet kein Live-Unterricht statt und es werden auch keine 1zu1-Sitzungen angeboten. Die Interaktion mit der Dozentin Bina Ramamurthy ist daher während der Absolvierung der Kursmodule nicht möglich. Ganz auf sich allein gestellt sind die Teilnehmer jedoch nicht. Coursera stellt für die Lernenden eine Community zur Verfügung, über die sich die Teilnehmer austauschen können. Bei Bedarf können sich die Lernenden über die Community auch gegenseitig unterstützen und bei der Bearbeitung der Übungen helfen.

Kundenservice

Wenn Fragen aufkommen, ist der Kundenservice von Coursera per E-Mail erreichbar. Gerade wenn es sich jedoch um eine Frage zur Nutzung des Portals oder zu anderen allgemeinen Themen handelt, hilft in vielen Fällen auch ein Besuch des Help Centers weiter. Hier beantwortet Coursera die häufigsten Fragen der Nutzer und stellt umfassende Informationen zu vielen relevanten Themen bereit.

Fazit

Der Kurs »Blockchain Platforms« ist der letzte Teil der Spezialisierung »Blockchain« und vertieft das Wissen der vorherigen drei Kurse. Im vierten Kurs der Blockchain-Serie liegt der Fokus auf dem Blockchain-Ökosystem und die Teilnehmer lernen weitere Blockchain-Plattformen kennen. In diesem Kurs wird sowohl theoretisches als auch praktisches Wissen vermittelt. Die Teilnehmer schauen nicht nur Online-Videos an, die über das Internet zum Abruf bereitstehen, sondern bearbeiten auch Lektüren und praktische Übungen. Am Ende jeden Moduls stehen zudem Übungen zur Selbstkontrolle bereit. So können die Teilnehmer den Lernerfolg überprüfen und bei Bedarf die Kapitel nochmals bearbeiten, um die Wissenslücke zu schließen. Start- und Endzeiten gibt Coursera für diesen Kurs nicht vor. Die Teilnehmer sind daher zeitlich flexibel und können die Lernzeiten nach ihrem eigenen Bedarf gestalten.