Das Wichtigste in Kürze

  • Onlinekurs in englischer Sprache
  • 31 Stunden Bearbeitungszeit
  • On-Demand-Inhalte
  • geeignet als Vorbereitung zur DP-100-Prüfung

Vorteile

  • praktische Aufgaben vorhanden
  • mit Abschlusszertifikat
  • inklusive Prüfungsvorbereitung
  • sieben Tage lang kostenlos

Nachteile

  • keine Angaben zum Dozenten

»Build and Operate Machine Learning Solutions with Azure« wird in englischer Sprache präsentiert und richtet sich an Entwickler und Programmierer, die bereits über Erfahrung im Bereich des maschinellen Lernens verfügen und sich nun weiterbilden möchten. Der Onlinekurs lehrt, wie Azure Machine Learning genutzt werden kann, um Lösungen für das maschinelle Lernen bereitstellen zu können. Zudem können die Inhalte als Vorbereitung auf das DP-100-Zertifikat genutzt werden. Der Onlinekurs nutzt Videos und Lektüren zur Wissensvermittlung und kann von jedem Teilnehmer zeitlich flexibel bearbeitet werden. Am Ende der Durchführung stellt Coursera ein Zertifikat zur Verfügung.

Zielgruppe

Mit den Inhalten von »Build and Operate Machine Learning Solutions with Azure« werden Programmierer und Entwickler angesprochen, die sich mit dem maschinellen Lernen auseinandersetzen und nun tiefer in die Materie einblicken und neue Möglichkeiten kennenlernen möchten. Der Onlinekurs richtet sich auch an Personen, die ein DP-100-Zertifikat erwerben möchten und dient in dieser Form als Vorbereitung auf eine mögliche Prüfung.

Ziele

Mit »Build and Operate Machine Learning Solutions with Azure« soll ein tiefgründiges Verständnis für die Nutzung von Azure Machine Learning vermittelt werden. Teilnehmer sollen so in der Lage sein, umfangreiche und unternehmenstaugliche Lösungen für das maschinelle Lernen bereitstellen zu können.

Zertifizierung

»Build and Operate Machine Learning Solutions with Azure« stellt nach der vollständigen Bearbeitung der Inhalte ein Zertifikat zur Verfügung. Dieses stammt von Coursera und kann über den Account eingesehen werden. Teilnehmer haben die Möglichkeit, ihre Zertifizierung herunterzuladen. Zusätzlich ist auch die digitale Nutzung möglich, um den Lernerfolg bei LinkedIn vorzuweisen.

Inhalte

Die Inhalte von »Build and Operate Machine Learning Solutions with Azure« können ausschließlich in englischer Sprache genutzt werden, da keine deutschen Untertitel zur Verfügung stehen. Die Inhalte werden im On-Demand-Format dargestellt und haben eine Dauer von rund 31 Stunden. Es gibt keine zeitlichen Vorgaben, die Teilnehmer berücksichtigen müssen. Der Onlinekurs vermittelt nicht nur theoretisches Wissen, sondern nutzt auch praktische Lektionen, um dieses zu festigen. Lernzielkontrollen sollen nicht nur den eigenen Wissensstand reflektieren, sondern auch auf eine mögliche DP-100-Prüfung vorbereiten. Die Inhalte können für sieben Tage ohne Kosten getestet werden und lassen sich schon vor der Anmeldung im umfangreichen Lehrplan sehr detailliert einsehen. Insgesamt werden sechs Module bearbeitet.

Modul 1 befasst sich mit Microsoft Azure Machine Learning. Es werden die verschiedenen Arbeitsbereiche erkundet und Tools sowie Schnittstellen vorgestellt. Teilnehmer erstellen ein Trainingsskript und registrieren verschiedene Modelle.

Modul 2 widmet sich dem Datenaspekt in Azure Machine Learning. Es erfolgt eine Einführung in die Verwendung von Datenspeichern sowie in die Berechnung von Zielen. Das Arbeiten mit Rechenkontexten wird geübt und das Erstellen von Umgebungen erklärt.

In Modul 3 werden Pipelines und Echtzeit-Dienste von Azure Machine Learning dargestellt. Die Funktion einer Pipeline-Schnittstelle für Daten wird vorgestellt und ein Troubleshooting durchgeführt. Teilnehmer erhalten Einblicke in verschiedene Parameter für Pipelines und lernen, wie Echtzeit-Interferenzdienste genutzt werden können.

Modul 4 befasst sich mit Hyperparametern und bietet vertiefende Inhalte zu Pipelines, während Modul 5 Aufschluss über das Arbeiten mit Modellen und das Schützen von sensiblen Daten gibt.

In Modul 6 wird zum Abschluss die Überwachung für Machine-Learning-Dienste thematisiert. Verschiedene Wege des Monitorings werden vorgestellt und die Möglichkeiten von Benachrichtigungen aufgegriffen.

Dozent/-en

»Build and Operate Machine Learning Solutions with Azure« wird von Microsoft zur Verfügug gestellt. Über den Dozenten ist vor der Teilnahme nichts bekannt. Es ist ausschließlich klar, dass es sich um Fachpersonal von Microsoft handelt. Weitere Informationen über das Unternehmen selbst können über die Kursbeschreibung eingeholt werden.

Kosten und Bezahlung

Um »Build and Operate Machine Learning Solutions with Azure« bearbeiten zu können, müssen monatlich Kosten in Höhe von 49 Euro (inkl. MwSt.) beglichen werden. Dies ist über PayPal oder Kreditkarte möglich. Teilnehmer starten den Onlinekurs mit einer siebentägigen kostenfreien Phase, die zum Testen der Inhalte dient. Während dieser Zeit kann ein Abbruch erfolgen. Im Anschluss müssen dann bis zur Beendigung des Onlinekurses die monatlichen Kosten bezahlt werden.

Preis 49,00 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Kreditkarte, PayPal
Zahlungsweise monatlich

Teilnahmevoraussetzungen

»Build and Operate Machine Learning Solutions with Azure« setzt Bedingungen im fachlichen und technischen Bereich voraus. Diese sind zu berücksichtigen, um einen Lernerfolg erzielen zu können.

Fachliche Voraussetzungen

Teilnehmer müssen bereits über die Grundlagen des maschinellen Lernens verfügen und auch mit entsprechenden Modellen gearbeitet haben. Zudem braucht es Kenntnisse zu Python und ein Verständnis der englischen Sprache.

Technische Voraussetzungen

Der Onlinekurs kann nur über einen PC oder Laptop vollständig bearbeitet werden. Vorausgesetzt werden in weiterer Folge auch eine stabile Internetverbindung sowie ein Headset oder Lautsprecher.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Für die Wissensvermittlung kommen in »Build and Operate Machine Learning Solutions with Azure« On-Demand-Videos und digitale Lektüren zum Einsatz. Diese sorgen für ein zum Teil audiovisuelles Lernen. Ergänzt werden die theoretischen Lektionen durch praktische Aufgaben und Lernfragen. Zudem inkludiert der Onlinekurs eine eigene Prüfungsvorbereitung für ein Microsoft-Zertifikat.

Format Onlinekurs
Videos Ja
Audio Ja
Handout Ja
Zugangsdauer unbegrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Teilnehmer können während der Durchführung von »Build and Operate Machine Learning Solutions with Azure« nicht mit dem Dozenten in Kontakt treten. Die Kommunikation mit anderen Kursbesuchern ist möglich und kann über die Lerncommunity von Coursera erfolgen.

Kundenservice

Ein Kundenservice steht zur Verfügung und kann auf schriftlichem Weg erreicht werden. Hierfür kann ein Web-Formular genutzt werden. Aktive Kunden von Coursera haben zusätzlich Zugang zu einem Live-Chat.

Fazit

In »Build and Operate Machine Learning Solutions with Azure« wird Fachwissen vermittelt, welches unter anderem für eine Vorbereitung auf eine Microsoft-Prüfung genutzt werden kann. Teilnehmer müssen der englischen Sprache mächtig sein und erhalten einen theoretischen und praktischen Einblick. Die Inhalte sind im On-Demand-Format gestaltet und ermöglichen keine Kommunikation mit dem Dozenten. Die Lerncommunity kann jedoch genutzt werden, um mit anderen Kursbesuchern in den Austausch zu treten. Die Inhalte können sieben Tage lang kostenfrei getestet werden.