Das Wichtigste in Kürze

  • eintägiges Online- oder Präsenztraining
  • Live-Format
  • von Experten aus der Praxis geleitet

Vorteile

  • als Classroom Training und Virtual Training buchbar
  • kein Vorwissen benötigt
  • Interaktion mit Dozenten möglich
  • viele Kurstermine

Nachteile

  • keine flexible Zeitgestaltung

Das Online-Training »AWS Technical Essentials (AWSE)« bietet Teilnehmern eine Einführung in unterschiedliche Amazon Web Services und lehrt den Umgang mit diesen. Das Angebot ist für Personen gedacht, die sich über die ersten Schritte mit AWS informieren möchten. Zudem können die Inhalte für Entwickler und Lösungsarchitekten interessant sein, wenn diese mit AWS arbeiten möchten. »AWS Technical Essentials (AWSE)« wird innerhalb eines Tages abgeschlossen. Der Dozent ist bei der Durchführung nicht auf einen festen Rahmen beschränkt und bringt verschiedenste Multimedia-Tools zum Einsatz. Das Online-Training ist nicht zertifiziert. Da die Inhalte live von einem Dozenten präsentiert werden, müssen sich Teilnehmer an feste Start- und Endzeiten des Trainings halten.

Zielgruppe

»AWS Technical Essentials (AWSE)« ist ein Angebot für Personen, welche noch keine Erfahrung in der Nutzung von Amazon Web Services haben. Dabei kann es sich um Webentwickler, Lösungsarchitekten und all jene Personen handeln, die gerne mehr Einblicke in die Grundlagen und ersten Schritte haben möchten. Das Online-Training richtet sich zudem an alle Personen, die beruflich dafür verantwortlich sind, die technischen Vorteile von AWS darzustellen.

Ziele

Das Online-Training bietet einen umfassenden und grundlegenden Einblick in den Umgang mit Amazon Web Services. Nach Beendigung von »AWS Technical Essentials (AWSE)« können Teilnehmer die gängigen Begriffe verstehen und mit Services wie Amazon Elastic Compute Cloud, Amazon Virtual Private Cloud, Amazon Simple Storage Service und Amazon Elastic Block Store arbeiten. Zudem werden AWS-Management-Tools und AWS-Datenbankservices präsentiert.

Zertifizierung

Die Teilnahme am Online-Training wird nicht zertifiziert. Kursbesucher erhalten leider keine Bescheinigung über die Teilnahme.

Inhalte

»AWS Technical Essentials (AWSE)« präsentiert die Inhalte des Online-Trainings an einem Tag. Dabei gliedert sich das Online-Training in fünf Module, welche jeweils verschiedene Unterthemen behandeln.
Modul 1 gibt den Teilnehmern von »AWS Technical Essentials (AWSE)« einen ersten Einblick in AWS. Dabei wird die Geschichte und Entwicklung präsentiert und die Navigation in der AWS Management Console erklärt. Teilnehmer lernen die weltweite Vernetzung von AWS kennen und erfahren über die umfassenden Sicherheitsmaßnahmen des Dienstes.

Im zweiten Modul wird die Speicherung und Bereitstellung von Inhalten in Amazon Web Services thematisiert. Hierbei lernen Trainingsbesucher die primären Speicheroptionen von AWS kennen. Zudem wird Amazon Elastic Block Store vorgestellt und Teilnehmer erstellen selbstständig einen S3 Bucket und verwalten die dazugehörigen Objekte.

Das dritte Modul behandelt die Themen Datenverarbeitungsservices und Netzwerke. Hierbei werden die verschiedenen Optionen mit Amazon Web Services beleuchtet und Kursteilnehmer lernen die Amazon Virtual Private Cloud kennen. Zudem wird gemeinsam mit dem Dozenten eine EC2-Instance erstellt.
Modul 4 widmet sich dem Managed Services und Datenbanken in AWS.

Das letzte Modul lehrt zu den verschiedensten Cloud-Themen. Hierbei werden die AWS CloudFormation sowie Metriken vorgestellt.

Die Inhalte von »AWS Technical Essentials (AWSE)« werden theoretisch präsentiert. Teilnehmer haben in den Modulen aber auch immer wieder die Möglichkeit, Inhalte selbstständig aufzuarbeiten und so einen ersten Einblick in die Praxisarbeit mit Amazon Web Services zu bekommen.

Dozent/-en

Für »AWS Technical Essentials (AWSE)« gibt es keinen festgelegten Dozenten. Fast Lane arbeitet gemeinsam mit der Haufe Akademie zusammen. So kann sich aus einem breiten Pool an Experten zu den angebotenen Kursinhalten bedient werden. Alle Dozenten sind Experten aus der Praxis und haben meist langjährige Erfahrung.

Kosten und Bezahlung

Teilnehmer müssen den Kurs vorab kostenpflichtig reservieren. Der Betrag kann mittels Überweisung oder Kreditkarte beglichen werden.

Preis 892,50 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Kreditkarte, Überweisung
Zahlungsweise einmalig

Teilnahmevoraussetzungen

Für die Teilnahme an »AWS Technical Essentials (AWSE)« müssen interessierte Personen Voraussetzungen erfüllen. Nur so kann der Anbieter garantieren, dass der Inhalt problemlos präsentiert werden kann.

Fachliche Voraussetzungen

Beim Online-Training »AWS Technical Essentials (AWSE)« handelt es sich um ein Angebot für Einsteiger. Daher benötigen Teilnehmer kein Vorwissen und müssen bisher noch nicht in Berührung mit AWS gekommen sein.

Technische Voraussetzungen

Für die Teilnahme am Online-Kurs benötigen alle Teilnehmer einen PC. Für die Live-Schaltung wird eine stabile Internetverbindung vorausgesetzt. Zudem benötigt es eine Audioausgabe, damit Teilnehmer dem Kursinhalt folgen können.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Das Online-Training wird von einem Dozenten geleitet. Dieser ist für den Wissenstransfer verantwortlich und ist in der Wahl seiner Multimedia-Tools frei.

Format Live-Webinar
Videos Ja
Audio Ja
Handout Keine Angabe
Zugangsdauer begrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Bei »AWS Technical Essentials (AWSE)« handelt es sich um ein Live-Format. Dies ermöglicht es Teilnehmern, in direkten Kontakt mit dem Vortragenden zu treten. Auch Trainingsteilnehmer untereinander haben die Möglichkeit, sich miteinander auszutauschen.

Kundenservice

Bei Problemen und Rückfragen müssen sich Teilnehmer an den Kundenservice der Haufe Akademie wenden. Fast Lane kooperiert mit dem Weiterbildungsdienst und stellt keinen eigenen Kundendienst zur Verfügung. Bei der Haufe Akademie kann der Kundendienst telefonisch oder via E-Mail kontaktiert werden. Zudem steht ein FAQ-Bereich zur Verfügung, wo die wichtigsten Fragen bereits beantwortet werden.

Fazit

»AWS Technical Essentials (AWSE)« nimmt Teilnehmer an die Hand und begleitet sie bei ihren ersten Schritten mit Amazon Web Services. Für das Online-Training wird kein Vorwissen benötigt. Die präsentierten Inhalte geben einen ersten Überblick und bauen aufeinander auf. Das Live-Training wird von einem Dozenten geleitet. Teilnehmer haben sowohl theoretische als auch praktische Inhalte und werden somit optimal auf ein selbstständiges Arbeiten mit AWS vorbereitet. »AWS Technical Essentials (AWSE)« findet an bestimmten Kurstagen statt und kann nicht individuell von Teilnehmern durchgeführt werden.