Das Wichtigste in Kürze

  • einstündiger Onlinekurs
  • On-Demand-Format
  • acht Videos
  • eine Übungsdatei

Vorteile

  • zeitliche Flexibilität
  • Abschlusszertifikat
  • lebenslanger Zugriff
  • Geld-zurück-Garantie

Nachteile

  • Kundenservice nicht in deutscher Sprache

»Amazon Web Services: Core Services (AWS Cloud Practitioner)« ist ein Onlinekurs für Anfänger und Quereinsteiger ohne bisherige Vorerfahrung. Durch die Bearbeitung sollen Teilnehmer die Grundlagen der AWS Cloud erlernen und diese in der Praxis effizient nutzen können. Es soll ein geordneter Einstieg erfolgen, damit die Core Services entsprechend sicher angewendet werden können. Der Onlinekurs hat eine Dauer von knapp einer Stunde und inkludiert On-Demand-Videos, Kapiteltests und eine Übungsdatei. Nach der Durchführung erhalten alle Teilnehmer ein Zertifikat von LinkedIn-Learning. Die Inhalte ermöglichen das individuelle Arbeiten und orientieren sich nicht an fixen Terminen.

Zielgruppe

Der Onlinekurs ist ein Angebot für Personen, die bisher noch keine oder nur sehr wenige Kenntnisse rund um Amazon Web Services sammeln konnten. Die Inhalte zielen auf Anfänger und Quereinsteiger ab, die sich beruflich neu orientieren oder aus anderen Gründen mit AWS arbeiten möchten.

Ziele

»Amazon Web Services: Core Services (AWS Cloud Practitioner)« möchte Teilnehmern die Grundlagen der AWS Cloud lehren. Durch einen geführten und übersichtlichen Einstieg soll eine sichere und effiziente Anwendung in der Praxis möglich werden. Zudem sollen die verschiedenen Core Services verstanden und angewendet werden können.

Zertifizierung

Der Onlinekurs inkludiert ein Zertifikat, welches nach der vollständigen Bearbeitung zur Verfügung gestellt wird. Das Abschlusszertifikat stammt direkt von LinkedIn-Learning und kann daher bei Bedarf auch in einen LinkedIn-Account eingegliedert werden. So kann der Lernerfolg online entsprechend präsentiert werden. Zusätzlich wird ein PDF-Zertifikat zur Verfügung gestellt. Dieses kann heruntergeladen und bei Bedarf auch ausgedruckt werden. Die Zertifizierung verlangt keine Abschlussprüfung und ist bereits im Kaufpreis inkludiert.

Inhalte

»Amazon Web Services: Core Services (AWS Cloud Practitioner)« setzt sich aus Inhalten zusammen, die eine gesamte Dauer von ungefähr einer Stunde vorweisen. In dieser Zeit erhalten Teilnehmer einen theoretischen Einblick, können ihr Wissen selbstständig durch Kapiteltests überprüfen und an praktischen Übungen arbeiten. Die Inhalte kommen ohne zeitlichen Rahmen aus und lassen sich daher ganz individuell bearbeiten. Teilnehmer haben zudem uneingeschränkten Zugriff auf den gesamten Onlinekurs. Sollten Updates nach dem Kauf hinzugefügt werden, sind diese automatisch für alle Teilnehmer verfügbar. Die Inhalte können zudem beliebig oft wiederholt werden. Es empfiehlt sich, den Onlinekurs Schritt für Schritt zu bearbeiten, da das vermittelte Wissen aufeinander aufbaut. Einzelne Lektionen lassen sich bereits in der Preview vor dem Kauf einsehen. Zudem erfolgt eine genaue Inhaltsbeschreibung samt Zeitangabe der einzelnen Lektionen. Der Onlinekurs inkludiert Kapiteltests, die den Abschluss eines jeden Themengebiets darstellen. Hierbei werden einige Fragen zu den Inhalten gestellt, damit Teilnehmer ihr Wissen eigenständig überprüfen können.

In der Einleitung wird ein kurzer Ausblick über die Inhalte und den schnellen und sicheren Einstieg in die AWS Cloud gegeben.

Kapitel 1 beginnt dann mit den Grundlagen zur AWS Cloud. Teilnehmer lernen, was genau die AWS Cloud eigentlich ist und wie die Interaktion mit AWS aussehen kann. Hierfür werden Konsolen, CLIs und SDKs vorgestellt.

Kapitel 2 beschäftigt sich mit den Basis-Services der AWS-Cloud. Die Möglichkeiten von Elastic Compute Clouds werden präsentiert und es erfolgt eine Einführung in Elastic Block Stores. Außerdem werden Simple Storage Services vorgestellt.

Kapitel 3 widmet sich der Netzwerkorganisation und den Firewall-Regeln. Es werden Virtual Private Clouds thematisiert und Teilnehmer erfahren über Security Groups.

Dozent/-en

Karsten Samaschke ist Dozent und Ersteller von »Amazon Web Services: Core Services (AWS Cloud Practitioner)«. Er ist als Consultant, Trainer und Autor tätig und hat sein eigenes Unternehmen gegründet. Durch seine zusätzliche Tätigkeit als Leiter der Softwareentwicklung blickt er auf umfassendes praktisches Wissen zurück.

Kosten und Bezahlung

»Amazon Web Services: Core Services (AWS Cloud Practitioner)« kann sowohl per Einmalzahlung gekauft oder im Zuge eines Abonnements bei LinkedIn-Learning freigeschaltet werden. Die Einmalzahlung kostet 34,70 Euro (inkl. MwSt.) und kann per PayPal, Kreditkarte oder Lastschrift bezahlt werden. Beim Kaufpreis handelt es sich stets um einen Tagespreis, der aufgrund von Kursschwankungen minimal abweichen kann. Mit dem Erwerb des Onlinekurses wird auch eine Geld-zurück-Garantie über 30 Tage gültig. Das Abonnement kann einen Monat kostenlos getestet werden und geht dann über in ein Bezahlmodell, das alle Inhalte auf der Plattform zur Verfügung stellt.

Preis 34,70 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Kreditkarte, Lastschrift, PayPal
Zahlungsweise einmalig, monatlich

Teilnahmevoraussetzungen

Damit die Teilnahme an »Amazon Web Services: Core Services (AWS Cloud Practitioner)« erfolgen kann und die Inhalte auch verstanden werden können, müssen einige Voraussetzungen beachtet werden. Diese basieren ausschließlich auf dem technischen Bereich.

Fachliche Voraussetzungen

Der Onlinekurs setzt keine fachlichen Bedingungen voraus, da es sich um ein Angebot für Anfänger ohne Vorkenntnisse handelt.

Technische Voraussetzungen

Die Bearbeitung von »Amazon Web Services: Core Services (AWS Cloud Practitioner)« ist per PC, Laptop, Smartphone oder Tablet möglich. Teilnehmer müssen auf eine stabile Internetverbindung achten und benötigen ein Headset oder Lautsprecher, um den Ausführungen des Dozenten folgen zu können. Für den Onlinekurs wird zudem ein eigener LinkedIn-Account benötigt.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

»Amazon Web Services: Core Services (AWS Cloud Practitioner)« greift auf On-Demand-Videos zurück, um das Wissen audiovisuell vermitteln zu können. In diesen Videos präsentiert der Dozent die Inhalte und kann einzelne Schritte auf seinem Bildschirm vorzeigen. Teilnehmer arbeiten zudem in der Praxis und können das Wissen in Eigenregie durch die Kapiteltests überprüfen.

Format Onlinekurs
Videos Ja
Audio Ja
Handout Ja
Zugangsdauer unbegrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Während der Bearbeitung des Onlinekurses haben Teilnehmer keine Möglichkeit, um direkt mit dem Dozenten in Interaktion zu treten. Das LinkedIn-Profil des Dozenten wird in der Übersicht zu »Amazon Web Services: Core Services (AWS Cloud Practitioner)« vorgestellt. Über diesen Weg kann möglicherweise eine Kontaktaufnahme erfolgen.

Kundenservice

LinkedIn bietet auf der Webseite ein Help-Center, in dem gängige Fragen beantwortet werden und Anleitungen in schriftlicher Form und als Video gefunden werden können, die häufige Probleme lösen. Gibt es ein besonders individuelles Anliegen, kann der Kundenservice über den englischsprachigen Live-Chat erreicht werden.

Fazit

»Amazon Web Services: Core Services (AWS Cloud Practitioner)« lehrt Teilnehmer den sicheren Umgang mit der AWS Cloud. Bereits vor dem Kauf lassen sich ausgewählte Lektionen des On-Demand-Onlinekurses in einer Preview einsehen. Alle Inhalte stehen zeitlich uneingeschränkt zur Verfügung und lassen sich beliebig oft wiederholen. Der Kauf inkludiert eine Geld-zurück-Garantie über einen Monat, die ohne Angabe von Gründen beansprucht werden kann.