Das Wichtigste in Kürze

  • Onlinekurs in englischer Sprache
  • On-Demand-Präsentation
  • deutsche Untertitel verfügbar
  • vier Dozenten

Vorteile

  • kostenfreie Testphase von sieben Tagen
  • mit Zertifikat
  • praktische Übungen
  • detaillierter Lehrplan vor Anmeldung

Nachteile

  • keine Nachteile ersichtlich

»Java Programming: Arrays, Lists, and Structured Data« ist ein Einsteigerkurs, der auf Grundwissen der Programmierung aufbaut und sich mit der Programmierung in Java befasst. Teilnehmer lernen Bausteine der Sprache kennen sowie grundlegende Aktionen durchzuführen. Es werden eigene Programme erstellt und ein Troubleshooting durchgeführt. Die Inhalte eigenen sich für angehende Entwickler und Programmierer. Teilnehmer erwartet ein 14-stündiger Inhalt, der an keine Zeiten gebunden ist und jederzeit bearbeitet werden kann. Die Inhalte werden über diverse Multimedia-Tools dargestellt. Am Ende des Onlinekurses steht ein Abschlusszertifikat zur Verfügung.

Zielgruppe

Mit »Java Programming: Arrays, Lists, and Structured Data« werden vor allem Einsteiger im Bereich des Programmierens und Entwickelns angesprochen, die bereits mit den Grundlagen der Programmierung vertraut sind und nun die Sprache Java erlernen möchten. Die Inhalte eigenen sich aber auch für Fortgeschrittene, die mit Java nun eine zusätzliche Programmiersprache erlernen möchten. Natürlich werden auch Hobby-IT-Personen angesprochen, die in ihrer Freizeit programmieren möchten.

Ziele

Mit »Java Programming: Arrays, Lists, and Structured Data« wird ein grundlegenedes Verständnis für Java geschaffen. Teilnehmer lernen die wichtigsten Bauteile der Sprache kennen und sollen am Ende eigene Programme erschaffen können. Es sollen Analysen durchgeführt und Klassen miteinander kombiniert werden können, um diverse Probleme zu lösen.

Zertifizierung

Der Onlinekurs stellt am Ende ein Abschlusszertifikat zur Verfügung. Für den Erhalt muss keine Prüfung absolviert werden, sondern Teilnehmer müssen lediglich alle Inhalte bearbeiten. Es fallen auch keine zusätzlichen Kosten für den Erhalt an. Das Zertifikat lässt sich über das Profil bei Coursera einsehen. Es kann gedownloadet oder digital genutzt werden. Das Einbinden in den eigenen LinkedIn-Account ist somit möglich.

Inhalte

»Java Programming: Arrays, Lists, and Structured Data« wird innerhalb von rund 14 Stunden präsentiert. Der Inhalt ist ein On-Demand-Format und ermöglicht Teilnehmern daher das zeitlich unabhängige Arbeiten in einem eigenen Lerntempo. Die Inhalte werden in englischer Sprache wiedergegeben, können aber zusätzlich mit deutschen Untertiteln abgerufen werden. Teilnehmer erhalten theoretische und praktische Einblicke in einen audiovisuell dargestellten Inhalt. Der Onlinekurs wird bereits vorab detailliert in einem Lehrplan aufgeschlüsselt. Teilnehmer haben so die Möglichkeit, sich über die genutzten Materialien und die Dauer von einzelnen Lektionen zu informieren. Der Onlinekurs besteht aus vier Modulen.

Modul 1 befasst sich mit der Kryptografie in Java. Teilnehmer lernen die Ursprünge der Kryptografie kennen und erfahren, wie mithilfe von Arrays und Strings eine Verschlüsselung von Codes erfolgen kann. Es werden eigene Algorithmen entwickelt und verkapselte Inhalte erstellt.

Modul 2 widmet sich Designkonzepten, die in GladLibs erstellt werden. Die Möglichkeiten von ArrayList werden vorgestellt und die Vorteile sowie die Probleme erörtert. Teilnehmer erfahren auch über die Nutzung von HasMap für flexible Designs und einzigartige Inhalte.

In Modul 3 werden Protokolle von Webservern thematisiert. Teilnehmer lernen die Funktion dieser Protokolle zu verstehen und die daraus gewonnen Informationen zu analysieren. Es erfolgt die Übersetzung in einen Programmiercode und die Nutzung von HashMap für eindeutige IPs.

In Modul 4 wird ein eigenes Projekt umgesetzt, in dem Teilnehmer versuchen, einen chiffrierten Code zu knacken.

Dozent/-en

»Java Programming: Arrays, Lists, and Structured Data« wird von der Duke University zur Verfügung gestellt und fußt auf den Ausführungen von insgesamt vier Dozenten. Andrew D. Hill ist spezialisiert auf Elektro- und Informationstechnik, Robert Duvals Fachgebiet ist die Informatik. Owen Astrachan und Susan H. Rodger sind praktischer Professor für IT-Themen. In der Übersicht des Onlinekurses stehen weitere Informationen rund um den Anbieter sowie die vier Dozenten zur Verfügung.

Kosten und Bezahlung

»Java Programming: Arrays, Lists, and Structured Data« wird durch eine monatliche Teilnahmegebühr bezahlt. Diese fällt so lange an, bis Teilnehmer die Inhalte abgeschlossen haben. Sie beträgt 49 Euro (inkl. MwSt.) und kann per PayPal oder Kreditkarte beglichen werden. Für den Onlinekurs wird finanzielle Hilfe von Coursera in Aussicht gestellt. Interessenten haben die Möglichkeit, ein Web-Formular auszufüllen. Innerhalb von zwei Wochen nach Antragsstellung erhalten Interessenten eine Rückmeldung der Plattform. Es kann zur anteiligen oder vollständigen Kostenübernahme kommen. Die Inhalte werden zum Beginn mit einer kostenfreien Testphase von sieben Tage aktiviert.

Preis 49,00 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Kreditkarte, PayPal
Zahlungsweise monatlich

Teilnahmevoraussetzungen

Damit eine Teilnahme an »Java Programming: Arrays, Lists, and Structured Data« erfolgen kann und alle Inhalte verstanden werden, müssen Kursbesucher diverse Voraussetzungen berücksichtigen.

Fachliche Voraussetzungen

Vorab müssen bereits die Grundlagen der Programmierung vorhanden sein. Der Onlinekurs richtet sich nicht an absolute Anfänger auf diesem Gebiet. Zusätzlich ist es von Vorteil, wenn ein englisches Sprachverständnis vorhanden ist.

Technische Voraussetzungen

Die Bearbeitung aller Inhalte kann nur über den PC oder Laptop erfolgen. Das genutzte Gerät muss über eine stabile Internetverbindung verfügen. Es wird zudem ein Gerät zur Audioausgabe benötigt.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Die Wissensvermittlung in »Java Programming: Arrays, Lists, and Structured Data« erfolgt über verschiedene Kanäle. Zum Einsatz kommen Videos, die bereits vorab von den Dozenten aufgezeichnet wurden. Zusätzlich werden digitale Lektüren genutzt, um Ausführungen zu intensivieren. Teilnehmer arbeiten in der Praxis und haben eigenständig die Möglichkeit, ihr Wissen in Lernzielkontrollen zu überprüfen.

Format Onlinekurs
Videos Ja
Audio Ja
Handout Ja
Zugangsdauer unbegrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Die Interaktion zwischen Teilnehmern und den Dozenten ist zu keiner Zeit der Durchführung möglich. Die On-Demand-Inhalte ermöglichen auch keinen direkten Kontakt mit anderen Dozenten. Die Vernetzung kann bei Bedarf jedoch über die Lerncommunity von Coursera erfolgen.

Kundenservice

Die Kontaktaufnahme mit dem Kundenservice kann über ein Webformular erfolgen. Kunden von Coursera haben zusätzlich Zugriff auf einen Live-Chat. Ein telefonischer Support ist nicht verfügbar.

Fazit

»Java Programming: Arrays, Lists, and Structured Data« wird in englischer Sprache präsentiert und kann bei Bedarf mit deutschen Untertiteln wiedergegeben werden. Teilnehmer lernen in der Theorie und Praxis. Es besteht kein Kontakt zu den Dozenten, da es sich um ein On-Demand-Format handelt. Die Inhalte werden zu Beginn für sieben Tage kostenfrei aktiviert und können so ohne Bindung getestet werden.