Das Wichtigste in Kürze

  • On-Demand-Wissensvermittlung
  • Onlinekurs in englischer Sprache
  • deutsche Untertitel vorhanden
  • sieben Tage lang gratis

Vorteile

  • Abschlusszertifikat von Coursera
  • Praxisübungen inkludiert
  • Lerntempo kann individuell gewählt werden

Nachteile

  • Dozent vor Beginn nicht bekannt

»Introduction to Cybersecurity Tools & Cyber Attacks« baut ein solides Grundwissen im Bereich der Internetsicherheit auf. Teilnehmer lernen die verschiedenen Arten von Schadsoftware und Angriffsmöglichkeiten kennen. Es soll die Entwicklung von Cyber-Security bis zum aktuellen Stand verstanden werden und Kursbesucher sollen Tools und Konzepte nutzen und anwenden können, um Internetsicherheit in der Praxis sicherstellen zu können. Der Onlinekurs richtet sich an Anfänger und Einsteiger mit keinen oder wenigen Vorkenntnissen. Die Inhalte lassen sich in rund 20 Stunden bearbeiten. Zur Präsentation werden Videos und Lektüren eingesetzt. Nach der Bearbeitung wird ein Abschlusszertifikat zur Verfügung gestellt. Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, Inhalte individuell zu bearbeiten.

Zielgruppe

Mit »Introduction to Cybersecurity Tools & Cyber Attacks« werden in erster Linie Anfänger und Quereinsteiger im Bereich der Internetsicherheit angesprochen. Die Inhalte können sowohl von angehenden Berufsgruppen als auch von interessierten Privatpersonen absolviert werden.

Ziele

Über »Introduction to Cybersecurity Tools & Cyber Attacks« sollen Teilnehmer die Grundlagen der Internetsicherheit kennenlernen. Es soll ein Verständnis für diverse Tools und Konzepte geschaffen werden, damit die Cyber-Security in der Praxis effizient umgesetzt werden kann. Teilnehmer sollen zudem die wichtigsten Angriffsmöglichkeiten sowie gängige Schadsoftware kennenlernen und identifizieren können.

Zertifizierung

Am Ende von »Introduction to Cybersecurity Tools & Cyber Attacks« wird ein Abschlusszertifikat durch Coursera zur Verfügung gestellt. Teilnehmer können dieses abrufen, nachdem die Inhalte abgeschlossen wurden. Die Zertifizierung wird automatisch aktiviert und lässt sich über das eigene Profil finden. Sie steht zum Download und zur digitalen Nutzung bereit. So ist es auch möglich, dass das Zertifikat über LinkedIn eingebunden wird.

Inhalte

»Introduction to Cybersecurity Tools & Cyber Attacks« setzt sich aus Inhalten mit einer Dauer von etwa 20 Stunden zusammen. Teilnehmer können hierbei stets nach eigenen Möglichkeiten lernen und sehen sich mit keinen zeitlichen Vorgaben konfrontiert. Der Onlinekurs steht original in englischer Sprache zur Verfügung, lässt sich aber durch deutschsprachige Untertitel ergänzen. Alle Inhalte werden im On-Demand-Format präsentiert und finden somit nicht live statt. Die Inhalte lassen sich bereits vor Beginn über den Lehrplan einsehen. Hierbei ist es möglich, sich über die Lektionen und die genutzten Materialien zu informieren. Teilnehmer können sich zudem an einem möglichen Zeitplan orientieren. Die Inhalte werden in theoretischer und praktischer Form dargestellt und größtenteils über Videos präsentiert. Der Onlinekurs setzt sich dabei aus vier Modulen zusammen.

Modul 1 startet mit der Geschichte der Cybersicherheit. Teilnehmer erhalten einen zusammenfassenden Überblick über die Entwicklung und lernen dabei wichtige Fachbegriffe sowie Rollen im Bereich der Internetsicherheit kennen. Es erfolgt eine erste Analyse von Schwachstellen sowie eine Einführung in die Beyond Technology.

Modul 2 widmet sich den Angriffspotenzialen sowie den verschiedenen Akteuren im sicherheitsrelevanten Bereich. Teilnehmer lernen organisatorische Bedrohungen kennen und erfahren zudem über Malware und Ransomware. Die Cyber-Kill-Chain wird vorgestellt und das Social-Engineering thematisiert.

Modul 3 setzt sich mit den wichtigsten Sicherheitskonzepten auseinander. Es erfolgt eine Einführung in CIA-Triade und Teilnehmer erhalten ein Best Practice zu Compliance und IT-Governance.

Dozent/-en

Vorab wird kein Dozent von »Introduction to Cybersecurity Tools & Cyber Attacks« vorgestellt. Es lässt sich einsehen, dass die Inhalte von IBM zur Verfügung gestellt und von Mitarbeitern des Unternehmens präsentiert werden. Interessenten können sich weitere Informationen rund um IBM in der Kursübersicht einholen.

Kosten und Bezahlung

Für eine Teilnahme an »Introduction to Cybersecurity Tools & Cyber Attacks« müssen monatliche Gebühren entrichtet werden, die bis zur Absolvierung fällig werden. Sie betragen 49 Euro (inkl. MwSt.) und können per PayPal oder Kreditkarte beglichen werden. Teilnehmer können den Onlinekurs zu Beginn für sieben Tage ohne Kosten testen. Wird der Inhalt während dieser Phase nicht abgebrochen, geht der Onlinekurs nach den sieben Tagen automatisch in ein bindendes und kostenpflichtiges Angebot über. Die Gesamtkosten können je nach Bearbeitungszeit variieren.

Preis 49,00 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Kreditkarte, PayPal
Zahlungsweise monatlich

Teilnahmevoraussetzungen

Die Teilnahme an »Introduction to Cybersecurity Tools & Cyber Attacks« ist an bestimmte Voraussetzungen geknüpft. Diese fokussieren sich vor allem auf technische Aspekte.

Fachliche Voraussetzungen

Um den Onlinekurs bearbeiten zu können, müssen vorab keine fachlichen Voraussetzungen erfüllt werden. Wenn Teilnehmer der englischen Sprache mächtig sind, kann dies jedoch von großem Vorteil sein.

Technische Voraussetzungen

Die Bearbeitung des Onlinekurses kann nur unter der Nutzung eines PCs vollständig erfolgen. Das zum Einsatz kommende Gerät muss mit einem guten Internetanschluss verbunden sein. Für Audioinhalte benötigen Teilnehmer ein Headset oder Lautsprecher.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Um die Wissensvermittlung abwechslungsreich zu gestalten, kommen in »Introduction to Cybersecurity Tools & Cyber Attacks« diverse Multimedia-Tools zum Einsatz. Der Onlinekurs basiert auf Videos und Lektüren, welche für den theoretischen Wissenstransfer sorgen. Um das Gelernte anwenden zu können, stehen praktische Aufgaben zur Verfügung. Teilnehmer müssen zudem Quizfragen lösen.

Format Onlinekurs
Videos Ja
Audio Ja
Handout Ja
Zugangsdauer unbegrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Die Interaktion mit dem Dozenten ist während der Bearbeitung des Onlinekurses nicht möglich. Teilnehmer können sich mit anderen Kursbesuchern vernetzen, indem auf die Lerncommunity von Coursera zurückgegriffen wird. Eine direkte Kontaktaufnahme ist auch hier nicht direkt über den Onlinekurs möglich, da es sich um keine Live-Präsentation handelt.

Kundenservice

Der Kundenservice von Coursera kann nur auf schriftlichem Weg kontaktiert werden. Genutzt werden können hierfür ein Kontaktformular sowie eine Live-Chat-Funktion. Der Chat ist jedoch Kursbesuchern vorbehalten, um eine schnelle Kommunikation ermöglichen zu können. Auf der Webseite findet sich zusätzlich zum Kundendienst ein Helping-Center. In diesem werden häufig gestellte Fragen beantwortet und Lösungswege für gängige Probleme aufgezeigt.

Fazit

Der englischsprachige Onlinekurs »Introduction to Cybersecurity Tools & Cyber Attacks« kann durch deutsche Untertitel ergänzt werden und wird vollständig im On-Demand-Format bearbeitet. Teilnehmer erhalten theoretische und praktische Einblicke und bearbeiten einen Inhalt, der für Anfänger geeignet ist. Der Onlinekurs kann sieben Tage lang gratis genutzt werden. Aufgrund des On-Demand-Formates besteht kein direkter Kontakt zum Dozenten.